Liken, daten, löschen - Liebe und Sex im Zeitalter des Internets (3sat)

Verschiedene Medien und themenverwandte Angebote - Artikel, Bücher, Reportagen, Statistiken und weitere Mehr - zum Thema "Absolute Beginner"

Moderatoren: Calliandra, Obelix, Wolleesel, Finnlandfreundin, LesHommes, Esperanza, otto-mit-o

Antworten
Benutzeravatar
LonesomeCoder
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8307
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Liken, daten, löschen - Liebe und Sex im Zeitalter des Internets (3sat)

Beitrag von LonesomeCoder » Donnerstag 14. Februar 2019, 18:38

http://www.3sat.de/page/?source=/dokume ... index.html
(Video bis 13.03.2019 verfügbar)

Neben bekannten Wissen wird auch ein Überblick über die Geschichte des Datings gegeben.
Die Schere zwischen den Unberührten, und denen, die sich durch die Betten tindern, wird immer größer...
Wichtig ist immer das Aussehen, das ist einfach so. ... In einen guten Charakter verliebt man sich selten.
Laut einer Studie gibt es für mindestens 5 % der Männer niemals einen passenden Deckel. [Eine Zahl für Frauen wurde nicht genannt.]
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

Benutzeravatar
Ferienhaus
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1194
Registriert: Samstag 25. August 2018, 10:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: Südwestdeutschland

Re: Liken, daten, löschen - Liebe und Sex im Zeitalter des Internets (3sat)

Beitrag von Ferienhaus » Donnerstag 14. Februar 2019, 20:06

LonesomeCoder hat geschrieben:
Donnerstag 14. Februar 2019, 18:38
http://www.3sat.de/page/?source=/dokume ... index.html
(Video bis 13.03.2019 verfügbar)

Neben bekannten Wissen wird auch ein Überblick über die Geschichte des Datings gegeben.
Die Schere zwischen den Unberührten, und denen, die sich durch die Betten tindern, wird immer größer...
Wichtig ist immer das Aussehen, das ist einfach so. ... In einen guten Charakter verliebt man sich selten.
Laut einer Studie gibt es für mindestens 5 % der Männer niemals einen passenden Deckel. [Eine Zahl für Frauen wurde nicht genannt.]
Das sieht interessant aus. Mal schauen, ob meine Konzentration zum Ansehen der Doku ausreicht. Danke, LonesomeCoder!
Schlagfertigkeit ist alles und ohne Schlagfertigkeit ist alles andere nichts. :pfeif:

Benutzeravatar
Nordlicht84
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1102
Registriert: Mittwoch 25. September 2013, 07:24
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Liken, daten, löschen - Liebe und Sex im Zeitalter des Internets (3sat)

Beitrag von Nordlicht84 » Donnerstag 14. Februar 2019, 20:46

LonesomeCoder hat geschrieben:
Donnerstag 14. Februar 2019, 18:38
http://www.3sat.de/page/?source=/dokume ... index.html
(Video bis 13.03.2019 verfügbar)

Neben bekannten Wissen wird auch ein Überblick über die Geschichte des Datings gegeben.
Die Schere zwischen den Unberührten, und denen, die sich durch die Betten tindern, wird immer größer...
Wichtig ist immer das Aussehen, das ist einfach so. ... In einen guten Charakter verliebt man sich selten.
Laut einer Studie gibt es für mindestens 5 % der Männer niemals einen passenden Deckel. [Eine Zahl für Frauen wurde nicht genannt.]
Ah, wollt ich gestern eigentlich angucken, komplett vergessen. Hatte auf einer News-Seite davon gelesen.
Gabs denn in der Doku mal neue Erkenntnisse zum Thema Online-Dating/Dating heute?
Im Online-Artikel wurde eigentlich alles gesagt, was man hier so im Forum auch schon zu dem Thema findet und was du da auch als Zitate angegeben hast.
"Frauen sind wie... Kühlschränke! Sie sind 2m hoch, 300 Pfund schwer und verbreiten eine Eiseskälte" Homer

Zwerg
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 698
Registriert: Sonntag 28. August 2016, 16:12
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Hinter den sieben Bergen

Re: Liken, daten, löschen - Liebe und Sex im Zeitalter des Internets (3sat)

Beitrag von Zwerg » Freitag 15. Februar 2019, 08:20

"An die Bindung fürs gesamte Leben glaubt er selbst allerdings nicht: "Die Jungs und Mädels von morgen werden alle 90. Wenn sie sich schon mit 15 treffen, dann ist das eine seltsame Vorstellung, dass sie von 15 bis 90 in derselben Beziehung bleiben. Es ist normal, dass man sich verändert und da, verdammt noch mal, muss man die Möglichkeit haben sich auch wieder zu trennen."

Beschreibt er hier "nur" eine gesellschaftliche Realität oder propagiert nicht auch sein Geschäftsmodell, mit dem er seinen Lebensunterhalt verdient. Oder hängt beides zusammen? Gibt es da auch Grautöne (nicht nur bei den Haaren) zwischen 15 und 90. Wer würde schon den Ansatz bestreiten, dass die Möglichkeit bestehen soll sich zu trennen? Aus dem Hinweis auf die frühe Experimentierphase in der Jugend und der verlängerten Lebenserwartung gleich dezente Werbung einzubringen ist schon irgendwie eine Masche.
Giftzwerg

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19782
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Liken, daten, löschen - Liebe und Sex im Zeitalter des Internets (3sat)

Beitrag von schmog » Freitag 15. Februar 2019, 08:42

Danke für den Tipp! :D

Werde ich mir heute einmal ansehen.
"We are Motörhead, and we play Rock'n'Roll"
(Lemmy Kilmister, 1945-2015)

Clochard
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2094
Registriert: Montag 3. November 2014, 21:31
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Mittelrhein

Re: Liken, daten, löschen - Liebe und Sex im Zeitalter des Internets (3sat)

Beitrag von Clochard » Freitag 15. Februar 2019, 09:00

Nordlicht84 hat geschrieben:
Donnerstag 14. Februar 2019, 20:46
Gabs denn in der Doku mal neue Erkenntnisse zum Thema Online-Dating/Dating heute?
es wurde offen dazu geraten, beim Alter zu lügen :hammer:

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8307
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Liken, daten, löschen - Liebe und Sex im Zeitalter des Internets (3sat)

Beitrag von LonesomeCoder » Freitag 15. Februar 2019, 18:30

Nordlicht84 hat geschrieben:
Donnerstag 14. Februar 2019, 20:46
Gabs denn in der Doku mal neue Erkenntnisse zum Thema Online-Dating/Dating heute?
Wirklich neues oder bahnbrechendes für den Stammleser ist nicht dabei.

Aber manchen schadet es nicht, wenn sie die Aussagen, die mir und anderen Betroffenen als "faule Ausrede; bedeutungslos" angedichtet werden, aus einer neutralen, nicht betroffenen Position heraus hören.
Warum sollte etwa die Chefin einer Partnervermittlung bewusst Kunden abschrecken? Normal tun Leute, die was verkaufen wollen ja so, als ob ihr Angebot jedem nützt und es jeder haben muss (wie etwa PickUp, wo so getan wird, als ob jeder Mann jeder Frau haben kann, wenn er sich nur gut genug an die Regeln hält). Der Hintergrund ist: sie will unzufriedene Kunden vermeiden. Diese würden durch ihre Beschwerden über den ausbleibenden Erfolg ihren Ruf schaden und wer ab 3000 € ausgibt (so viel kostet ihre Dienstleistung mindestens) der wird bestimmt viel erwarten. Deswegen nimmt sie Leute, die sie vermutlich nur schwer vermitteln kann, gar nicht erst an.
Zwerg hat geschrieben:
Freitag 15. Februar 2019, 08:20
Beschreibt er hier "nur" eine gesellschaftliche Realität oder propagiert nicht auch sein Geschäftsmodell, mit dem er seinen Lebensunterhalt verdient. Oder hängt beides zusammen? Gibt es da auch Grautöne (nicht nur bei den Haaren) zwischen 15 und 90. Wer würde schon den Ansatz bestreiten, dass die Möglichkeit bestehen soll sich zu trennen? Aus dem Hinweis auf die frühe Experimentierphase in der Jugend und der verlängerten Lebenserwartung gleich dezente Werbung einzubringen ist schon irgendwie eine Masche.
Ich denke beides. Nicht nur Beziehungen sind in der heutigen Zeit immer kürzer, irgendwie wird alles schnelllebiger. Beispiele: Arbeitgeber, Wohnort, Strom- oder Telefonvertrag. Ein Leben lang in der gleichen Firma arbeiten und vllt. nur einmal wegen der Arbeit oder Liebe umgezogen wie etwa in meiner Elterngeneration (sind um die 65) üblich, wird immer seltener.
Clochard hat geschrieben:
Freitag 15. Februar 2019, 09:00
Nordlicht84 hat geschrieben:
Donnerstag 14. Februar 2019, 20:46
Gabs denn in der Doku mal neue Erkenntnisse zum Thema Online-Dating/Dating heute?
es wurde offen dazu geraten, beim Alter zu lügen :hammer:
Das Alter der Frau scheint die Körpergröße vom Mann zu sein: sehr wichtig, aber nicht änderbar. Die Suchfilter- und Masken bei den Online-Portalen sind gnadenlos binär: 1 cm oder 1 Jahr zu wenig oder zu viel und schon ist man bei tausenden Suchanfragen gar nicht erst in der Trefferliste (außer es gibt eine Funktion, die die Kriterien still und heimlich aufweicht, falls es bei einer strengen Anwendung keine oder nur sehr wenig Treffer geben würde).
Ja, hier schummeln steigert die Chancen. Aber ich finde es moralisch verwerflich und irgendwann kommt es eh raus.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

Clochard
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2094
Registriert: Montag 3. November 2014, 21:31
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Mittelrhein

Re: Liken, daten, löschen - Liebe und Sex im Zeitalter des Internets (3sat)

Beitrag von Clochard » Samstag 16. Februar 2019, 10:02

Es wurde sogar geraten bei drei Sachen zu lügen, der "Coach" da hat ja gesagt, man soll sich als Mann 3 cm größer machen, die Frauen (oder bei Bedarf auch die Männer) sollen sich 3 KG schlanker machen und alle sollen sich 3 Jahre jünger machen. Klar, wenn das am Ende alle machen, ist der, der da nicht mitmacht, der Dumme. Richtig finde ich das trotzdem nicht.

Ansonsten hat Bumble viel zu viel Platz in der Doku eingenommen, die Gründern hat da einen vom Pferd erzählt, dabei sagen mir alle, die Bumble schon ausprobiert haben, da sind kaum Mitglieder und man hat nach 5 Minuten alle im Umkreis durchgeliked.

Und wenn man in so einer Doku schon einen historischen Rückblick macht, sollte man vielleicht auch erwähnen, dass es Onlinedating schon in den 80ern in Frankreich auf dem Minitel-System gab. Aber war halt 3Sat und nicht ARTE. :lol:

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8307
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Liken, daten, löschen - Liebe und Sex im Zeitalter des Internets (3sat)

Beitrag von LonesomeCoder » Samstag 16. Februar 2019, 22:54

Ist der gleiche Käse wie bei den Verbrauchsangaben von Autos. Da kann man auch pauschal 3l/100 km draufaddieren oder bei Elektrofahrzeugen 1/4 der Reichweite abziehen. Finde ich auch nicht gut, aber ab einer gewissen Anzahl an Schummlern gilt leider: "Der Ehrliche ist der Dumme."

Ja, in DE hat kaum wer Bumblee. Aber wie sieht es in den USA aus?
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

Clochard
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2094
Registriert: Montag 3. November 2014, 21:31
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Mittelrhein

Re: Liken, daten, löschen - Liebe und Sex im Zeitalter des Internets (3sat)

Beitrag von Clochard » Samstag 16. Februar 2019, 23:05

Der Witz ist, ich will gar keine junge Frau. Ich will eine die so alt ist wie ich oder sogar älter. Weil (so meine naive Hoffnung), die ist dann aus der Torschlusspanik raus und hat das Thema Heiraten, Kinderkriegen, Hausbauen schon ad acta gelegt. Ja, dumm nur dass ich 42 bin und keine 75. Heute träumen selbst die 50jährigen Frauen noch davon.

Benutzeravatar
LesHommes
Moderatorin
Beiträge: 900
Registriert: Montag 29. Juli 2013, 12:50
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+

Re: Liken, daten, löschen - Liebe und Sex im Zeitalter des Internets (3sat)

Beitrag von LesHommes » Dienstag 13. Oktober 2020, 21:26

... weil es hier irgendwie gut rein passt, verlinke ich einen Beitrag der belgischen Paartherapeutin Esther Perel, die sich (auf englisch) auch zum Thema Beziehungs-Performance im Digitalzeitalter auslässt. Ein paar schöne Denkanstöße sind dabei, auch für ABs. What Is Erotic Intelligence?
Everyone is in one room; and I'm in the next room.

Antworten

Zurück zu „Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste