Artikel "Falsche Signale- Warum Männer denken, dass Frauen Sex mit ihnen wollen – obwohl es nicht stimmt"

Verschiedene Medien und themenverwandte Angebote - Artikel, Bücher, Reportagen, Statistiken und weitere Mehr - zum Thema "Absolute Beginner"

Moderatoren: Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy

Antworten
steven1983
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 216
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2011, 14:16
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Artikel "Falsche Signale- Warum Männer denken, dass Frauen Sex mit ihnen wollen – obwohl es nicht stimmt"

Beitrag von steven1983 » Mittwoch 10. Januar 2018, 13:41

War das ein Ja oder ein Nein? Welche Signale ein anderer Mensch sendet und was er damit ausdrücken will, ist oft gar nicht so leicht zu verstehen. Vor allem wenn es um ein sensibles Thema wie Sex geht. Im Gespräch mit FOCUS Online erklärt Sexualtherapeutin Heike Melzer, wie es zu diesen Verständigungsproblemen kommt und wie man sie am besten verhindert.
Martin ist 35 Jahre alt, hat Jura studiert und führt ein ruhiges Leben. Er fährt eine teure Limousine, hat ein Haus und privat kocht er gerne. Nur eine Beziehung hatte er noch nicht. Und zwar noch nie. Denn Frauen haben ihn schon immer eingeschüchtert und er wusste nie, wie er sich ihnen gegenüber verhalten soll. Die Frauen in seinem Leben befinden sich alle auf dem Bildschirm. Ganz selten hat er den Mut, sich zu einem Date zu verabreden. Dann überfordert es ihn aber so sehr, dass er meist schnell wieder einen Rückzieher macht...
Link zm Artikel

https://www.focus.de/familie/falsche-si ... 72611.html

Benutzeravatar
Tania
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4047
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Rostock

Re: Artikel "Falsche Signale- Warum Männer denken, dass Frauen Sex mit ihnen wollen – obwohl es nicht stimmt"

Beitrag von Tania » Mittwoch 10. Januar 2018, 13:48

Ich war mal neugierig, wie die Lösung für Männer wie Martin aussehen könnte. Aha! Er muss gar nicht an sich selbst arbeiten - ea liegt wie üblich an den bösen Frauen, die nicht klar sagen was sie wollen. Also kann Martin sich guten Gewissens wieder hinter seinen Bildschirm zurück ziehen und abwarten, bis ihm endlich mal eine mutige Frau eine "Ficken?"-Nachricht schickt :wuetend:
Have the courage to follow your heart and intuition. They somehow already know what you truly want to become. Everything else is secondary. (Steve Jobs)

Goldstück
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 2662
Registriert: Donnerstag 22. Oktober 2015, 19:52
Geschlecht: weiblich

Re: Artikel "Falsche Signale- Warum Männer denken, dass Frauen Sex mit ihnen wollen – obwohl es nicht stimmt"

Beitrag von Goldstück » Mittwoch 10. Januar 2018, 13:52

„Frauen sind durch die „Weichspüler“-Hormone Gestagen und Östrogen sehr viel adaptionsfähiger als Männer. Auch in der Sexualität“, so Melzer. „Frauen adaptieren sich in der Regel an Männerwünsche. Männer haben Fetische, Frauen bedienen sie. Männer können sich Sex mit zwei Frauen vorstellen, Frauen machen es möglich und wirken sogar bei der Akquise der zweiten Frau mit."
Lol.
I see my prey running away
There's no way out
There's no escape
Better stay low
I'm fatal you know
Got you in sight
It's useless to fight

Coone&Dirtcaps - Sniper

Benutzeravatar
Nordlicht84
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 711
Registriert: Mittwoch 25. September 2013, 07:24
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB

Re: Artikel "Falsche Signale- Warum Männer denken, dass Frauen Sex mit ihnen wollen – obwohl es nicht stimmt"

Beitrag von Nordlicht84 » Mittwoch 10. Januar 2018, 16:01

Goldstück hat geschrieben:
Mittwoch 10. Januar 2018, 13:52
„Frauen sind durch die „Weichspüler“-Hormone Gestagen und Östrogen sehr viel adaptionsfähiger als Männer. Auch in der Sexualität“, so Melzer. „Frauen adaptieren sich in der Regel an Männerwünsche. Männer haben Fetische, Frauen bedienen sie. Männer können sich Sex mit zwei Frauen vorstellen, Frauen machen es möglich und wirken sogar bei der Akquise der zweiten Frau mit."
Lol.
Zumindest das mit der Akquise der zweiten Frau is bei Singlebörsen oder Seiten wie Joyclub sehr weit verbreitet.
Über den Rest kann man streiten, hab da allerdings auch immer mal wieder drüber gelesen. Vielleicht nicht so abwegig, wie man beim ersten Hören/Lesen denken mag.
"Frauen sind wie... Kühlschränke! Sie sind 2m hoch, 300 Pfund schwer und verbreiten eine Eiseskälte" Homer

Isa_01
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 336
Registriert: Donnerstag 25. Mai 2017, 01:10
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Süddeutschland

Re: Artikel "Falsche Signale- Warum Männer denken, dass Frauen Sex mit ihnen wollen – obwohl es nicht stimmt"

Beitrag von Isa_01 » Mittwoch 10. Januar 2018, 22:19

Nordlicht84 hat geschrieben:
Mittwoch 10. Januar 2018, 16:01
Goldstück hat geschrieben:
Mittwoch 10. Januar 2018, 13:52
„Frauen sind durch die „Weichspüler“-Hormone Gestagen und Östrogen sehr viel adaptionsfähiger als Männer. Auch in der Sexualität“, so Melzer. „Frauen adaptieren sich in der Regel an Männerwünsche. Männer haben Fetische, Frauen bedienen sie. Männer können sich Sex mit zwei Frauen vorstellen, Frauen machen es möglich und wirken sogar bei der Akquise der zweiten Frau mit."
Lol.
Zumindest das mit der Akquise der zweiten Frau is bei Singlebörsen oder Seiten wie Joyclub sehr weit verbreitet.
Über den Rest kann man streiten, hab da allerdings auch immer mal wieder drüber gelesen. Vielleicht nicht so abwegig, wie man beim ersten Hören/Lesen denken mag.
Ich lehne mich jetzt mal weit aus dem Fenster und behaupte, dass die allermeisten Frauen sowas nicht machen würden. Vielleicht tummeln sich auf jenen Börsen auch diese Frauen weil es sich rumgesprochen hat, dass man dort fündig werden kann?! Könnte ich mir zumindest vorstellen.

Benutzeravatar
Nordlicht84
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 711
Registriert: Mittwoch 25. September 2013, 07:24
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB

Re: Artikel "Falsche Signale- Warum Männer denken, dass Frauen Sex mit ihnen wollen – obwohl es nicht stimmt"

Beitrag von Nordlicht84 » Mittwoch 10. Januar 2018, 22:44

Isa_01 hat geschrieben:
Mittwoch 10. Januar 2018, 22:19
Nordlicht84 hat geschrieben:
Mittwoch 10. Januar 2018, 16:01
Goldstück hat geschrieben:
Mittwoch 10. Januar 2018, 13:52

Lol.
Zumindest das mit der Akquise der zweiten Frau is bei Singlebörsen oder Seiten wie Joyclub sehr weit verbreitet.
Über den Rest kann man streiten, hab da allerdings auch immer mal wieder drüber gelesen. Vielleicht nicht so abwegig, wie man beim ersten Hören/Lesen denken mag.
Ich lehne mich jetzt mal weit aus dem Fenster und behaupte, dass die allermeisten Frauen sowas nicht machen würden. Vielleicht tummeln sich auf jenen Börsen auch diese Frauen weil es sich rumgesprochen hat, dass man dort fündig werden kann?! Könnte ich mir zumindest vorstellen.
Möglich. Ich muss halt immer den Kopf schütteln, wenn Frauen auf ihren Profilen extra darauf hinweisen müssen, dass sie KEIN Interesse an 3er haben.
Ich mein, Joyclub, ok...aber Jaumo und OkCupid sind jetzt doch eher für Dating und Beziehung.
"Frauen sind wie... Kühlschränke! Sie sind 2m hoch, 300 Pfund schwer und verbreiten eine Eiseskälte" Homer

Isa_01
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 336
Registriert: Donnerstag 25. Mai 2017, 01:10
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Süddeutschland

Re: Artikel "Falsche Signale- Warum Männer denken, dass Frauen Sex mit ihnen wollen – obwohl es nicht stimmt"

Beitrag von Isa_01 » Mittwoch 10. Januar 2018, 22:46

Nordlicht84 hat geschrieben:
Mittwoch 10. Januar 2018, 22:44
Isa_01 hat geschrieben:
Mittwoch 10. Januar 2018, 22:19
Nordlicht84 hat geschrieben:
Mittwoch 10. Januar 2018, 16:01


Zumindest das mit der Akquise der zweiten Frau is bei Singlebörsen oder Seiten wie Joyclub sehr weit verbreitet.
Über den Rest kann man streiten, hab da allerdings auch immer mal wieder drüber gelesen. Vielleicht nicht so abwegig, wie man beim ersten Hören/Lesen denken mag.
Ich lehne mich jetzt mal weit aus dem Fenster und behaupte, dass die allermeisten Frauen sowas nicht machen würden. Vielleicht tummeln sich auf jenen Börsen auch diese Frauen weil es sich rumgesprochen hat, dass man dort fündig werden kann?! Könnte ich mir zumindest vorstellen.
Möglich. Ich muss halt immer den Kopf schütteln, wenn Frauen auf ihren Profilen extra darauf hinweisen müssen, dass sie KEIN Interesse an 3er haben.
Ich mein, Joyclub, ok...aber Jaumo und OkCupid sind jetzt doch eher für Dating und Beziehung.
Ok, ich muss ich zugeben ich kenne die alle nicht. Hab mir sowas noch nie angeschaut. Aber meine Erfahrung zeigt, dass die allermeisten Frauen nicht bereit sind zu teilen. Ich finde das ist so realistisch wie das Klischee, dass Sex so abläuft wie in den gängigen Pornos.

Benutzeravatar
Tania
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4047
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Rostock

Re: Artikel "Falsche Signale- Warum Männer denken, dass Frauen Sex mit ihnen wollen – obwohl es nicht stimmt"

Beitrag von Tania » Mittwoch 10. Januar 2018, 22:52

Ich kenne zwar nur wenige Frauen, die schon mal aktiv FFM gesucht haben - aber die waren ausnahmslos bisexuell und hatten ein eigenes Interesse an der Sache.

FFM mit zwei Hetero-Frauen stell ich mir eher anstrengend für den Mann vor - und frustrierend für die jeweils wartende Dame.
Have the courage to follow your heart and intuition. They somehow already know what you truly want to become. Everything else is secondary. (Steve Jobs)

Benutzeravatar
Batman
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1681
Registriert: Freitag 6. Oktober 2017, 20:49
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Artikel "Falsche Signale- Warum Männer denken, dass Frauen Sex mit ihnen wollen – obwohl es nicht stimmt"

Beitrag von Batman » Mittwoch 10. Januar 2018, 22:57

Tania hat geschrieben:
Mittwoch 10. Januar 2018, 22:52

FFM mit zwei Hetero-Frauen stell ich mir eher anstrengend für den Mann vor - und frustrierend für die jeweils wartende Dame.
Dann zu viert :mrgreen: so gibt es keinen Stau :lach:
Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, der ist nur fern, tot ist nur, wer vergessen wird/Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab/Die Umstände kannst du dir nicht immer aussuchen. Wie du mit ihnen umgehst, schon/Remember the name :boxing:

Goldstück
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 2662
Registriert: Donnerstag 22. Oktober 2015, 19:52
Geschlecht: weiblich

Re: Artikel "Falsche Signale- Warum Männer denken, dass Frauen Sex mit ihnen wollen – obwohl es nicht stimmt"

Beitrag von Goldstück » Donnerstag 11. Januar 2018, 10:57

Tania hat geschrieben:
Mittwoch 10. Januar 2018, 22:52
Ich kenne zwar nur wenige Frauen, die schon mal aktiv FFM gesucht haben - aber die waren ausnahmslos bisexuell und hatten ein eigenes Interesse an der Sache.

FFM mit zwei Hetero-Frauen stell ich mir eher anstrengend für den Mann vor - und frustrierend für die jeweils wartende Dame.
MMF ist doch auch nicht anstrengend. 😌
I see my prey running away
There's no way out
There's no escape
Better stay low
I'm fatal you know
Got you in sight
It's useless to fight

Coone&Dirtcaps - Sniper

Unchained

Re: Artikel "Falsche Signale- Warum Männer denken, dass Frauen Sex mit ihnen wollen – obwohl es nicht stimmt"

Beitrag von Unchained » Donnerstag 11. Januar 2018, 13:32

Tania hat geschrieben:
Mittwoch 10. Januar 2018, 22:52
Ich kenne zwar nur wenige Frauen, die schon mal aktiv FFM gesucht haben - aber die waren ausnahmslos bisexuell und hatten ein eigenes Interesse an der Sache.

FFM mit zwei Hetero-Frauen stell ich mir eher anstrengend für den Mann vor - und frustrierend für die jeweils wartende Dame.
Ich habe da schon öfter drüber nachgedacht, auch weil ich in meinem Umfeld immer mal wieder damit konfrontiert wurde. Und das Ergebnis ist: ich kann mir beides für mich nicht vorstellen. Ich wollte noch nie einfach mit "irgendeiner" Frau schlafen. Wenn wir nichts füreinander empfinden oder nicht mehr als Sympathie dann lieber nicht. Das heißt, für MMF käme nur meine Partnerin infrage und die will ich nicht von einem anderen Mann angefasst oder :upps: wissen geschweigedenn sehen. Ein FFM wäre ja dann auch nur mit meiner Partnerin möglich und da würde die zweite Frau mich eher stören. Womöglich bekäme ich gar keinen hoch... :shock: :oops:

Tyralis Fiena
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 590
Registriert: Samstag 13. Juni 2015, 23:25
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: Region Hannover

Re: Artikel "Falsche Signale- Warum Männer denken, dass Frauen Sex mit ihnen wollen – obwohl es nicht stimmt"

Beitrag von Tyralis Fiena » Samstag 13. Januar 2018, 14:08

„Frauen sind durch die „Weichspüler“-Hormone Gestagen und Östrogen sehr viel adaptionsfähiger als Männer. Auch in der Sexualität“, so Melzer. „Frauen adaptieren sich in der Regel an Männerwünsche. Männer haben Fetische, Frauen bedienen sie. Männer können sich Sex mit zwei Frauen vorstellen, Frauen machen es möglich und wirken sogar bei der Akquise der zweiten Frau mit."

Darüber musste ich auch herzlich lachen. Das ist m. E. schon fast ein klassisches Beispiel dafür, wie igre Fachkompetenz durch ihre eigenen Rollenbildverzerrungen zu einem überinterpretierten, schrägen Ergebnis führen können.

Automobilist
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3174
Registriert: Mittwoch 18. Februar 2015, 04:07
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.

Re: Artikel "Falsche Signale- Warum Männer denken, dass Frauen Sex mit ihnen wollen – obwohl es nicht stimmt"

Beitrag von Automobilist » Samstag 13. Januar 2018, 16:52

Irrtum völlig unmöglich - " Signale " sind immer dunkelrot; meist begleitet von recht eindeutigen Aussagen wenig höflicher Natur. E i n z i g e Ausnahme : Aphrodite.
Was ist " humour " ? Excellenz Erich Ludendorff

Antworten

Zurück zu „Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste