RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ) thematisiert AB-Problematik

Verschiedene Medien und themenverwandte Angebote - Artikel, Bücher, Reportagen, Statistiken und weitere Mehr - zum Thema "Absolute Beginner"

Moderatoren: orthonormal, Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza

Benutzeravatar
otto-mit-o
Moderator
Beiträge: 3245
Registriert: Freitag 23. August 2013, 01:02
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: irgendwo in niedersachsen

Re: RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ) thematisiert AB-Problematik

Beitrag von otto-mit-o » Samstag 24. November 2018, 15:58

Clochard hat geschrieben:
Sonntag 18. November 2018, 11:42
Einen Mongoloiden?
Sorry, aber wenn du damit Menschen mit Down-Syndrom oder Trisomie 21 meinst, dann ist die Bezeichnung "Mongoloide" einfach nur rassistischer Müll und eine Diskriminierung. Schon seit Mitte der 1960er Jahre wird diese Bezeichnung vermieden.
Wer das Leben verachtet, fürchtet den Tod nicht.

Clochard
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1212
Registriert: Montag 3. November 2014, 21:31
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Mittelrhein

Re: RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ) thematisiert AB-Problematik

Beitrag von Clochard » Samstag 24. November 2018, 19:47

Was ich geschrieben habe war Rollenprosa. Ich hätte auch "Mongo" schreiben können.

Cascade
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 586
Registriert: Montag 1. Januar 2018, 12:31
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Wohnort: Bayern

Re: RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ) thematisiert AB-Problematik

Beitrag von Cascade » Montag 26. November 2018, 15:02

klex hat geschrieben:
Freitag 23. November 2018, 16:08
Cascade hat geschrieben:
Montag 19. November 2018, 15:09
Verlange ich ja nicht das du Nachrichtenticker spielst. Ich meinte damit eher, das du uns auf dem Laufenden hälst ob die Thematik auch tatsächlich behandelt wurde.
Kann ich machen.
Danke.

klex
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 203
Registriert: Samstag 8. Februar 2014, 20:58
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.

Re: RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ) thematisiert AB-Problematik

Beitrag von klex » Mittwoch 28. November 2018, 10:45

Cavia hat geschrieben:
Montag 19. November 2018, 21:31
Viel erstaunlicher finde ich, was für einen gut aussehenden Mann Nicole da an der Angel hat. Das ist nicht gerade aus dem echten Leben gegriffen.
Kann mir gut vorstellen, dass es auch im echten Leben so etwas geben kann. Ich finde die Äußerungen von Maria (die Rothaarige vom Mauerwerk) bezüglich Nicoles Verhaltens gegenüber Nikolaus und bei der Partnersuche gut. Siehe die Folge 6645 vom Montag (26.11.2018):

- Kap. 1, 01:04
- Kap. 1, 05:14
- Kap. 1, 08:10 („Du suchst doch nur nach Ausreden.“, „Liebe ist nun mal nichts für Feiglinge.“)
- Kap. 2, 00:01 (Was Nikolaus will? „Wilden, animalischen Sex? Oder 'ne Beziehung? Oder vielleicht sogar beides? Komm schon, gib dir'n Ruck!“)
- Kap. 2, 04:31 („So schnell gibst du auf?!“)
Cavia hat geschrieben:
Montag 19. November 2018, 21:31
Aber ich finde es eine gute Entwicklung, dass nicht mehr nur 0815-Frauen im Cast sind.
Ja, die Persönlichkeiten sind heute teilweise schon recht vielschichtig. Ich weiß aber gar nicht mehr, wie es früher war. Kannst du erläutern, was du meinst?
Cavia hat geschrieben:
Montag 19. November 2018, 21:31
Jetzt habe ich mich als alter GZSZ-Fan geoutet. :oops: Dabei seit 1995. :omg:
Kann jedem mal passieren. :mrgreen:
Gab es dort früher ABs?
Es ist nicht das Gefühl, auf dem letzten Platz zu stehen, sondern das Gefühl, nicht mitspielen zu dürfen.

klex
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 203
Registriert: Samstag 8. Februar 2014, 20:58
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.

Re: RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ) thematisiert AB-Problematik

Beitrag von klex » Montag 3. Dezember 2018, 18:32

In der Folge 6649 vom Freitag, 30.11.2018 erfährt man ein bisschen etwas über Toni, was nicht speziell zum AB-tum gehört, glaube ich, aber uns dennoch oft nachgesagt wird, glaube ich.
[+] Konkreter
Toni will eine Rede zur Abschlussfeier ihrer Ausbildung halten, zu der auch ihre Mutter Nina und ihr Bruder Luis kommen wollen. Sie hält sie einmal vor den beiden Probe. Nina fand ihre Rede „sehr informativ“, was Toni zunächst positiv aufnahm. Später erklärt Luis ihr, dass es eher kein gutes Zeugnis (zu emotionslos, zu sachlich) ist und es einen Grund gibt, warum sie „Polizistin und nicht Entertainerin“ geworden ist. Toni stellt Nina zur Rede, warum sie nicht ehrlich war. Nina hilft Toni, indem sie die Rede überarbeitet. Auf dem Weg zur Feier verliert Toni den Zettel mit der neuen Rede.
Die Zeitpunkte der Szenen habe ich gerade nicht dabei, müsst ihr selbst mal gucken oder ein anderer schreibt sie hier hinein.

Viel Spaß beim Gucken! :)
Es ist nicht das Gefühl, auf dem letzten Platz zu stehen, sondern das Gefühl, nicht mitspielen zu dürfen.

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7551
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: KL

Re: RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ) thematisiert AB-Problematik

Beitrag von fifaboy1981 » Dienstag 4. Dezember 2018, 08:36

klex hat geschrieben:
Montag 3. Dezember 2018, 18:32
In der Folge 6649 vom Freitag, 30.11.2018 erfährt man ein bisschen etwas über Toni, was nicht speziell zum AB-tum gehört, glaube ich, aber uns dennoch oft nachgesagt wird, glaube ich.
[+] Konkreter
Toni will eine Rede zur Abschlussfeier ihrer Ausbildung halten, zu der auch ihre Mutter Nina und ihr Bruder Luis kommen wollen. Sie hält sie einmal vor den beiden Probe. Nina fand ihre Rede „sehr informativ“, was Toni zunächst positiv aufnahm. Später erklärt Luis ihr, dass es eher kein gutes Zeugnis (zu emotionslos, zu sachlich) ist und es einen Grund gibt, warum sie „Polizistin und nicht Entertainerin“ geworden ist. Toni stellt Nina zur Rede, warum sie nicht ehrlich war. Nina hilft Toni, indem sie die Rede überarbeitet. Auf dem Weg zur Feier verliert Toni den Zettel mit der neuen Rede.
Die Zeitpunkte der Szenen habe ich gerade nicht dabei, müsst ihr selbst mal gucken oder ein anderer schreibt sie hier hinein.

Viel Spaß beim Gucken! :)
Und gestern abend hat sie nicht gemerkt das Ihr kollege sie angeflirtet hat, sagte sie zu Ihrer Mutter als sie sie drauf aufmerksam machte, nicht mein Thema, dachte die Mutter gleich sie wäre lesbisch. Ja die dinge gehen schon so ein bisschen in die Richtung, aber man weis es nicht. ;)

klex
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 203
Registriert: Samstag 8. Februar 2014, 20:58
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.

Re: RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ) thematisiert AB-Problematik

Beitrag von klex » Dienstag 4. Dezember 2018, 15:40

Zuerst ein kleiner Nachtrag: Hier die relevanten Stellen vom Freitag, 30.11.2018, Folge 6649:

- Kap. 1, 00:58
- Kap. 1, 05:42
- Kap. 1, 11:10
- Kap. 2, 05:42
- Kap. 2, 08:51

Jetzt die relevanten Stellen von gestern aka Montag, 03.12.2018, Folge 6650:

- Kap. 1, 01:05
- Kap. 1, 04:25
- Kap. 1, 08:51
- Kap. 2, 00:00
- Kap. 2, 04:50
fifaboy1981 hat geschrieben:
Dienstag 4. Dezember 2018, 08:36
Und gestern abend hat sie nicht gemerkt das Ihr kollege sie angeflirtet hat, sagte sie zu Ihrer Mutter als sie sie drauf aufmerksam machte, nicht mein Thema, dachte die Mutter gleich sie wäre lesbisch. Ja die dinge gehen schon so ein bisschen in die Richtung, aber man weis es nicht. ;)
Ah, okay, vielen Dank, spoilern brauche ich damit nicht mehr. ;-) Obwohl, für die Nachwelt noch mal
[+] konkreter
Toni ruft ihren Bruder Luis um Hilfe, der im letzten Augenblick ihre alte Rede ausgedruckt in die Hände drückt. Nach einem holprigen Anfang der Rede beschließt Toni, das Papier zu zerknüllen und ihre Rede frei zu halten, was ihr wunderbar gelingt. Ihre Mutter Nina ist gerührt von ihrer Rede. Danach gehen Nina, Luis und Toni ins „Mauerwerk“, um zu feiern. Ein Kollege von Toni spricht sie an, gratuliert ihr zu ihrer Rede, und lädt sie auf einen Kaffee ein. Nina bemerkt es und zieht sich und Luis aus Gründen der Diskretion zurück.

Noch immer im „Mauerwerk“. Luis bemerkt, dass der Kollege total auf Toni steht. Toni entschuldigt sich kurz und fragt Luis, ob er mit ihr ins Kino zu einem alten „King Kong“-Film gehen möchte. Luis: „Ja, wenn du nichts Besseres vorhast...?“. Toni versteht nicht. Luis geht. Nina erklärt ihr, dass er ihren Kollegen meint. Toni beteuert, dass sie nur Kumpels wären. Nina lächelt weiter. Toni wird verunsichert und dreht sich noch mal zu ihrem Kollegen um, um ihn (wahrscheinlich zum allerersten Mal) genauer wahrzunehmen, ob er als Partner in Betracht kommen könnte. Nina zählt seine Vorteile auf: „Er ist nett, sieht gut aus“. Toni: „Vergiss es, nicht mein Thema“. Nina überlegt kurz und äußert (nach einem Missverständnis) ihre Vermutung, dass sie lesbisch sei, was Toni verneint. Männer seien für sie im Moment kein Thema und der Job sei wichtiger.

Nina entschuldigt sich dafür, dass sie Toni gleich vorgeworfen hat, auf Frauen zu stehen, nur weil sie keinen Freund hat. Toni salopp „Na ja, vielleicht probiere ich es ja mal?! … aber nur ganz vielleicht.“ ;-) Toni meint, die Leute würden immer nur denken „Beziehung = glücklich, Single=unglücklich“. Sie entschuldigt sich bei Nina, dies gesagt zu haben. Nina (geschieden) zeigt aber Verständnis. Sie stoßen auf sich an.
Sieht aber schon echt nach ABine aus, so wie sei keinen Plan zu haben scheint. Asexuell wäre eventuell noch möglich, aber das hätte sie auch einfach sagen können, finde ich. Vielleicht hat sie auch nur ein schlechtes Bild von Partnerschaft wegen des Vaters? Bin gespannt, wie's weitergeht! :D
Es ist nicht das Gefühl, auf dem letzten Platz zu stehen, sondern das Gefühl, nicht mitspielen zu dürfen.

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7551
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: KL

Re: RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ) thematisiert AB-Problematik

Beitrag von fifaboy1981 » Dienstag 4. Dezember 2018, 19:39

klex hat geschrieben:
Dienstag 4. Dezember 2018, 15:40
Sieht aber schon echt nach ABine aus, so wie sei keinen Plan zu haben scheint. Asexuell wäre eventuell noch möglich, aber das hätte sie auch einfach sagen können, finde ich. Vielleicht hat sie auch nur ein schlechtes Bild von Partnerschaft wegen des Vaters? Bin gespannt, wie's weitergeht! :D
Kann natürlich sein, abwarten und Tee :tea: Trinken ;)

klex
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 203
Registriert: Samstag 8. Februar 2014, 20:58
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.

Re: RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ) thematisiert AB-Problematik

Beitrag von klex » Samstag 15. Dezember 2018, 09:20

Ein neuer, kleiner Baustein des Puzzlebilds ist aufgetaucht. :brille1: In Folge 6659 (Freitag, 14.12.2018) sagt Toni in Kapitel 2 bei 04:15, dass sie Weihnachten immer alleine gefeiert hat, seit sie ausgezogen ist. Sie ist dann immer lieber arbeiten gegangen.

Das war's schon. :)
Es ist nicht das Gefühl, auf dem letzten Platz zu stehen, sondern das Gefühl, nicht mitspielen zu dürfen.

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7551
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: KL

Re: RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ) thematisiert AB-Problematik

Beitrag von fifaboy1981 » Sonntag 16. Dezember 2018, 12:44

klex hat geschrieben:
Samstag 15. Dezember 2018, 09:20
Ein neuer, kleiner Baustein des Puzzlebilds ist aufgetaucht. :brille1: In Folge 6659 (Freitag, 14.12.2018) sagt Toni in Kapitel 2 bei 04:15, dass sie Weihnachten immer alleine gefeiert hat, seit sie ausgezogen ist. Sie ist dann immer lieber arbeiten gegangen.

Das war's schon. :)
Es kann aber auch sein das sie dann einfach so immer alleine war, das als Abine zu sehen, ist wohl eher Wunschdenken ;)

klex
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 203
Registriert: Samstag 8. Februar 2014, 20:58
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.

Re: RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ) thematisiert AB-Problematik

Beitrag von klex » Samstag 19. Januar 2019, 02:50

So, ihr Lieben, es ist wieder so weit: Zwei neue Runden Toni-Szenen! ;-)

Folge 6677 (Mi, 16.01.2019)
- Kap. 1, 01:05 (nur für Kontext)
- Kap. 2, 00:00 (nur für Kontext)
- Kap. 2, 04:31 (nicht wirklich relevant)
- Kap. 2, 09:40 (relevant)
[+] Mittwoch konkreter
Zu Hause erholt sich Tonis Mutter Nina von einer leichten Gehirnerschütterung aufgrund eines Sturzes in der Küche vom „Mauerwerk“. Sie scheint sich in Leon Moreno (Koch und Besitzer vom „Mauerwerk“), ihren Retter, verguckt zu haben. ;-) Er betreut sie noch kurz und will gehen, da kommt Toni, die ihn fragt, was er hier suche. Er erklärt, dass er die neue Geschirrspülmaschine repariert hat, und geht.

Mit einer frisch gegründeten Mannschaft spielt Toni u.a. zusammen mit Leon Fußball vor dem „Mauerwerk“ (ein paar Folgen zuvor hatten die beiden für einen guten Zweck zusammen Fußball gespielt und Leon hatte sie dabei runtergemacht und ihr aus Versehen die Nase blutig geballert, was Toni ihm übel nahm). Die beiden necken sich dabei gegenseitig und Tonis Bruder Luis macht Fotos vom Spiel. Nach dem erfolgreichen Spiel umarmen sich Toni und Leon. Toni sagt ihm dabei, er solle nicht fummeln. Leon fragt, „Warum nicht?“ und küsst daraufhin Toni, die zuerst erschrocken ist, dann aber auf den Kuss eingeht.
und

Folge 6678 (Do, 17.01.2019)
- Kap. 1, 01:03
- Kap. 1, 07:27
- Kap. 1, 10:04
- Kap. 2, 02:17
- Kap. 2, 04:02
[+] Donnerstag konkreter
Der Kuss von Leon stellt sich als Traum heraus, den Toni geträumt hat. Sie erwacht erschrocken in ihrer WG und scheint nicht erfreut über den Traum zu sein. Prompt klingelt Leon an der Tür von ihrer WG. Sie öffnet, er grüßt, sie erkennt ihn, macht große Augen, schließt sofort wortlos wieder die Tür und lehnt sich entsetzt mit dem Rücken an die Tür. Leon ruft und klopft und sie öffnet zögerlich die Tür erneut und sieht ihn nur schockiert mit großen Augen an. Leon: „Ist alles okay mit dir, oder bist du auf den Kopf gefallen?“. Sie sagt nichts. Shirin Akinci (WG-Mitbewohnerin und Miteigentümerin einer Event-Agentur) kommt ebenfalls von draußen hereingeplatzt. Sie und Leon wollen in der WG zusammen ein Event im „Mauerwerk“ planen. Leon betritt nun auch die WG und erkundigt sich erneut nach Tonis Zustand. Sie antwortet irritiert damit, dass sie wegen einer Nachtschicht Schlaf brauche und geht, noch immer irritiert, auf ihr Zimmer.

Dort kann sie aber wegen der lauten Gespräche der anderen beiden (vermutlich insbesondere wegen Leon) nicht schlafen, haut ab in die Wohnung von ihrer Mutter Nina und versucht es dort erneut mit Schlaf. Dort zeigt ihr Bruder Luis Nina und Toni die Fotos vom Fußballspiel. Auf dem einen Bild sieht man Toni und Leon umarmt, Leons Gesicht freudestrahlend und Tonis verdeckt. Nina kommentiert, dass Leon und Toni beim Fußballspiel scheinbar viel Spaß hatten. Toni, lächelnd auf das Bild schauend, stimmt zu.

Im Späti trifft Toni erneut auf Leon und fühlt sich von ihm verfolgt. Leon erzählt von einem neuen geplanten Fußballspiel nächste Woche. Toni, irritiert und mit großen Augen, sagt ab und äußert ihre Idee, ganz aus der Mannschaft auszusteigen. Als Grund nennt sie zu viel Stress auf Arbeit. Leon rät ihr, eine Pause zu machen, und fasst ihr dabei an den Oberarm. Toni bittet ihn, das zu unterlassen. Leon versteht nicht. Sie erklärt es mit „Dieses Gegrabbel!“ und läuft raus.

Toni und Nina sitzen im Café „Vereinsheim“. Toni erklärt ihr, dass sie wegen zu viel Arbeit nicht weiter spielen könne. Leon kommt herein und erklärt Toni „wegen vorhin“, dass sie nicht am Spiel teilnehmen muss, wenn sie nicht will. Toni stimmt zu. Nina ermutigt Toni, es sich noch einmal zu überlegen.
Viel Spaß beim Gucken! :D
Es ist nicht das Gefühl, auf dem letzten Platz zu stehen, sondern das Gefühl, nicht mitspielen zu dürfen.

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7551
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: KL

Re: RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ) thematisiert AB-Problematik

Beitrag von fifaboy1981 » Samstag 19. Januar 2019, 22:22

Aufjedenfall war heute Abend eine 18 Jährige bei DSDS die laut Ihrer Aussage noch nie einen Freund hatte, optisch ist sie aber schon recht Hübsch.

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7551
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: KL

Re: RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ) thematisiert AB-Problematik

Beitrag von fifaboy1981 » Donnerstag 24. Januar 2019, 07:46

So seit gestern Abend sieht es zu 99,99% danach aus das sie eine Abine spielt, kurrios ist natürlich das Mutter und Tochter auf den gleichen Mann stehen, nur wissen sies noch nicht :mrgreen: :lol:

Aber sie sagte das sie das einfach nicht kann, ob sie Ihrer Mutter noch verrät um wen es geht? mal abwarten. :mrgreen:

klex
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 203
Registriert: Samstag 8. Februar 2014, 20:58
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.

Re: RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ) thematisiert AB-Problematik

Beitrag von klex » Donnerstag 24. Januar 2019, 12:20

fifaboy1981 hat geschrieben:
Donnerstag 24. Januar 2019, 07:46
So seit gestern Abend sieht es zu 99,99% danach aus das sie eine Abine spielt, kurrios ist natürlich das Mutter und Tochter auf den gleichen Mann stehen, nur wissen sies noch nicht :mrgreen: :lol:

Aber sie sagte das sie das einfach nicht kann, ob sie Ihrer Mutter noch verrät um wen es geht? mal abwarten. :mrgreen:
Ja, sieht ganz nach einer Abine aus. ;-) bin gespannt, wie's heute weiter geht.

Folge 6682 (Mi, 23.01.2019)
- Kap. 1, 03:00
- Kap. 1, 08:00
- Kap. 2, 01:31
- Kap. 2, 04:00
- Kap. 2, 07:47
- Kap. 2, 10:19
[+] konkreter
Toni erfährt durch ihren Bruder Luis, dass ihre Mutter Nina vermutlich etwas mit Leon hat. Diesem hilft Toni beim Herauftragen und Aufbauen eines neuen Bettes. Dabei kommt es zu mehreren zweideutigen Interpretationen von Körperkontakten und Aussagen, die Toni zu irritieren und/oder anzumachen scheinen. Als beide ein Probeliegen nebeneinander auf dem neuen Bett machen und Leon sich dabei rhythmisch bewegt, verabschiedet sich Toni schnell und läuft weg.

Nina findet Toni weinend auf der Straße und tröstet sie. Zu Hause angekommen heult Toni sich bei Nina aus: Toni sagt, dass sie sich verliebt hat, aber – unabhängig davon, ob „er“ will – sie selbst nicht will. Bzw. sie will schon, aber sie bekommt bei Verliebtheitsgefühlen immer total Panik, dass sie die Kontrolle verlieren und alles total schiefgehen würde. „Ich kann das einfach nicht!“
Es ist nicht das Gefühl, auf dem letzten Platz zu stehen, sondern das Gefühl, nicht mitspielen zu dürfen.

klex
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 203
Registriert: Samstag 8. Februar 2014, 20:58
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.

Re: RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ) thematisiert AB-Problematik

Beitrag von klex » Donnerstag 24. Januar 2019, 17:46

Nur zur Vervollständigung: Hier ist noch mal ausführlicher die Folge, die ich im Eröffnungspost prominent platziert hatte:

Folge 6639 (Fr, 16.11.2018)
- Kap. 1, 05:05
- Kap. 1, 07:49
- Kap. 1, 10:01
- Kap. 2, 01:41
- Kap. 2, 04:42
[+] konkreter
Lilly, Sunny und Toni machen Großputz in ihrer WG. Dabei findet Sunny ein Buch mit dem Titel „Kurz und gut“. Auf ihre Frage, ob es gut sei, bejaht Toni dies, gibt aber zu, dass es nicht besonders tiefgründige Kurzgeschichten seien. Anschließend findet Sunny ein paar verpackte Kondome. Da sie keine Verwendung dafür hat, wirft sie sie rüber zu Lilly und Lilly zu Toni. Ob sie Verwendung dafür hat? „Klar, wer weiß?!“, antwortet Toni, und schaut sich die Kondome an, als hätte sie noch nie welche gesehen (oder gebraucht).

Die drei Mädels putzen ihre WG. Da Sunny bereits die ganze Zeit von ihren Liebesgeschichten und Beziehungen erzählt hat, meint sie, dass Toni auch mal etwas dazu beitragen könne. Toni wird von ihr und Lilly zur Rede gestellt: Hat sie einen Freund? Nein. Wie lange ist ihre letzte Beziehung her? Wie heißt er? Müssen Sunny und Lilly ihn hassen? Ist es eine „sie“? Toni antwortet nicht, sondern versucht abzublocken, indem sie gegenargumentiert, dass die beiden voll das Klischee einer Mädels-WG erfüllen würden. Zwar bejahen die beiden diese Behauptung, pochen aber immer noch auf Antworten. Wann Tonis letzte Beziehung war? Schon über ein Jahr her, antwortet Toni nach einer kurzen Pause. Sunny und Lilly wollen mehr hören. Toni erläutert, dass er Robert hieß und ihre erste große Liebe war, dass sie sich beide im Zug nach Lissabon kennengelernt hatten und sich eigentlich schon als Kinder kannten und „im Spaß geheiratet“ haben. Sunny und Lilly finden die Geschichte sehr romantisch.

Sunny fragt weiter, wie es mit Tonis Kollegen aussehe. Toni meint daraufhin, dass sie ganz gerne Single sei. Sie hilft mittels einer Haarspange beim Öffnen einer Schranktür, deren Schlüssel verlorengegangen ist. Das habe sie aber nicht bei der Polizei, sondern durch ständiges Sich-Aussperren gelernt. Sunny gibt das Kompliment, dass Toni die „perfekten Skills für diese WG“ habe. Lilly bekräftigt dies.

Nach dem Putzen holt Toni Kuchen vom Café „Vereinsheim“ aus dem Erdgeschoss als Belohnung für sie drei. Dazu meint Max „Tuner“ Krüger (Teilhaber des Cafés), dass man bei einem Großputz „die dunkelsten Seiten seiner Mitbewohner“ kennenlernen würde. Währenddessen blättert in der WG Lilly im erwähnten Buch. Dort stößt sie auf eine Geschichte, in der ein Protagonist namens Robert ebenfalls seine Freundin in einem Zug nach Lissabon kennenlernt und die beiden auch eine „Kinderhochzeit“ gemacht haben. Sie erzählt es Sunny und die beiden können nicht glauben, dass eine Übereinstimmung mit Tonis Geschichte Zufall sein soll. Sie fragen sich, warum Toni ihnen diese Geschichte aufgetischt hat. Als Toni wieder die WG betritt, legen sie schnell das Buch beiseite. Zwar blicken sich Sunny und Lilly wechselseitig an, aber keine der beiden stellt Toni zur Rede.
Es ist nicht das Gefühl, auf dem letzten Platz zu stehen, sondern das Gefühl, nicht mitspielen zu dürfen.

klex
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 203
Registriert: Samstag 8. Februar 2014, 20:58
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.

Re: RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ) thematisiert AB-Problematik

Beitrag von klex » Samstag 26. Januar 2019, 10:34

Wie erwartet gibt es wieder Szenen mit Toni:

Folge 6683 (Do, 24.01.2019)
- Kap. 1, 01:03
- Kap. 1, 05:05
- Kap. 2, 00:01 (nicht relevant)
- Kap. 2, 04:03 (nicht relevant)
- Kap. 2, 09:45
[+] konkreter
Toni heult sich weiter bei ihrer Mutter Nina aus: Sie erzählt ihr, dass immer, wenn sie jemanden zu sehr mag, sich etwas in ihr sperrt und sie eine Wand aufbaut und keinen an sich ran lässt. Nina empfiehlt ihr, sich nicht unter Druck zu setzen, sondern stattdessen „ihn“ erst einmal ganz langsam kennenzulernen, schließlich wird „er“, wenn er der Richtige ist, ihr alle Zeit geben, die sie braucht. Toni argumentiert dagegen, dass man eigentlich niemanden richtig kennt, was Nina nicht abstreitet. Nina sagt, dass nicht alle Männer so sind wie Martin (Ninas Ex-Mann und Tonis Vater), worauf Toni zwar schwach nickt, aber auch dagegen hält, dass eben Nina sich in ihn verliebt hatte. Nina gibt zu, dass sie nicht auf Abstand von Martin gegangen ist, als sie gemerkt hatte, dass er ihr nicht gut tut (häusliche Gewalt). Nina macht Toni das Kompliment, dass sie viel stärker ist als sie es selbst damals war, und auch, dass sie unabhängig ist und genau weiß, was sie will. Nur fehle ihr es noch etwas an Mut, denn ohne Mut klappe es nicht mit der Liebe. Nina bietet Toni an, immer für sie da zu sein, und nimmt sie in ihre Arme. Später am Abend bettet Nina Toni auf der Couch.

(Nachts kommt Tonis Bruder Luis nach Hause und findet zu seiner Überraschung Toni auf der Couch. Er und die ungewollt geweckte Toni zocken. Am nächsten Morgen frühstückt die kleine Familie und Nina bietet Toni an, bei ihr wieder einzuziehen.)

Nach dem Frühstück draußen am Haus: Toni bedankt sich bei Nina umarmend dafür, dass sie übernachten durfte. Nina versichert Toni, dass sie jederzeit willkommen ist. Toni möchte von Nina, dass sie sich keine Vorwürfe macht, was Nina bekräftigt, zumindest wolle sie daran arbeiten. Auch Toni verspricht, an sich zu arbeiten, denn sie und Nina sind schließlich stark und unabhängig. Sie verabschieden sich. Toni trifft Leon (in den sie sich verguckt hat) und sagt ihm, dass sie beim nächsten Fußballspiel wieder mit dabei sein wird.
Findet sich jemand von euch in Toni wieder?
Es ist nicht das Gefühl, auf dem letzten Platz zu stehen, sondern das Gefühl, nicht mitspielen zu dürfen.

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7551
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: KL

Re: RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ) thematisiert AB-Problematik

Beitrag von fifaboy1981 » Sonntag 27. Januar 2019, 10:32

klex hat geschrieben:
Samstag 26. Januar 2019, 10:34
Findet sich jemand von euch in Toni wieder?
Nicht wirklich :mrgreen: Sie ist Weiblich, ich nicht :lol:
Aber auch sonst jetzt eher nicht, abgesehen vom AB tum, aber selbst da ist sie ja in der Rolle erst am Anfang, bis 37 hat sie das längst hinter sich gelassen, ist in Filmen und Serien immer so, zumindest wenn die Thematik in dem alter auftaucht.

klex
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 203
Registriert: Samstag 8. Februar 2014, 20:58
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.

Re: RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ) thematisiert AB-Problematik

Beitrag von klex » Donnerstag 31. Januar 2019, 20:50

Hier drei neue Folgen mit Toni (es geht endlich mal zur Sache :D und es mischt sich eine weitere hinzu, die wohl relevant werden wird):

Folge 6686 (Di, 29.01.2019)
- Kap. 1, 03:22
- Kap. 1, 06:35 (ab 07:11 relevant)
- Kap. 1, 10:27
- Kap. 2, 02:41 (ab 03:16 relevant)
- (direkt im Anschluss) Kap. 2, 04:17
- Kap. 2, 06:11
- Kap. 2, 09:32

Folge 6687 (Mi, 30.01.2019)
- Kap. 1, 01:00
- Kap. 1, 08:02
- Kap. 2, 01:43
- Kap. 2, 07:51
- Kap. 2, 09:15 (relevant ab 09:25)
- (direkt im Anschluss) Kap. 2, 10:02

Folge 6688 (Do, 31.01.2019)
- Kap. 1, 00:59
- Kap. 1, 04:37
- Kap. 1, 06:45
- Kap. 2, 00:00
- Kap. 2, 03:27
- Kap. 2, 05:49

Viel Spaß beim Gucken! :)
Spoiler gibt's später. ;-)
Es ist nicht das Gefühl, auf dem letzten Platz zu stehen, sondern das Gefühl, nicht mitspielen zu dürfen.

Benutzeravatar
John McClane
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 243
Registriert: Sonntag 28. Juli 2013, 13:15

Re: RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ) thematisiert AB-Problematik

Beitrag von John McClane » Donnerstag 31. Januar 2019, 21:57

Und das wird über zig Monate hinausgezögert und man weiß noch immer nicht, was die hat? Wenn sie ABine ist, dann hat sich die Schauspielerin (die Drehbuchautoren sowieso) hoffentlich nicht nur oberflächlich damit beschäftigt, aber ich zweifle daran, dass sie zur Vorbereitung mit ABs gesprochen hat. Hoffentlich irre ich mich. Um glaubhaft die Rolle zu verkörpern, ist das mMn zwingend notwendig. Egal, bei Soaps wird man kein Meryl-Streep-Niveau erwarten.
I used to think that my life was a tragedy, but now I realize … it’s a comedy.

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7551
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: KL

Re: RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ) thematisiert AB-Problematik

Beitrag von fifaboy1981 » Freitag 1. Februar 2019, 19:33

John McClane hat geschrieben:
Donnerstag 31. Januar 2019, 21:57
Und das wird über zig Monate hinausgezögert und man weiß noch immer nicht, was die hat? Wenn sie ABine ist, dann hat sich die Schauspielerin (die Drehbuchautoren sowieso) hoffentlich nicht nur oberflächlich damit beschäftigt, aber ich zweifle daran, dass sie zur Vorbereitung mit ABs gesprochen hat. Hoffentlich irre ich mich. Um glaubhaft die Rolle zu verkörpern, ist das mMn zwingend notwendig. Egal, bei Soaps wird man kein Meryl-Streep-Niveau erwarten.
Das ist normal, das ziehn sie gerne über Wochen und Monate :mrgreen:
Und das wird so ende wie immer, von wirklichem AB tum und leben haben die eh keinen Plan.
Und mal ehrlich, wer nicht davon betroffen ist oder jemand kennt, beschäftigt sich damit nicht, weil er gar nicht so davon ausgeht das es sowas gibt.

Antworten

Zurück zu „Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste