Wie wichtig ist das Aussehen auf dem Partnermarkt?

Verschiedene Medien und themenverwandte Angebote - Artikel, Bücher, Reportagen, Statistiken und weitere Mehr - zum Thema "Absolute Beginner"

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Gesperrt
Entdecker90
Ein guter Bekannter
Beiträge: 82
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2019, 01:02
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Wie wichtig ist das Aussehen auf dem Partnermarkt?

Beitrag von Entdecker90 » Donnerstag 4. Juli 2019, 18:44

Neveryoung hat geschrieben:
Donnerstag 4. Juli 2019, 18:25
Kritik an der Machart des Videos ist uninteressant, Kritik am Inhalt, gab es so gut wie gar nicht, was ich sehr schade finde. Aber wie soll man auch, offensichtliche Fakten und Tatsachen wie z.B dass das Aussehen auf dem Partnermarkt sehr wichtig ist, auch widerlegen können.
Ich finde die Machart des Videos auch gar nicht so schlecht ehrlich gesagt. Ich habe schon Übertriebeneres gesehen.

Auch die beiden Videos mit den Männern, die Frauen ansprechen, fand ich ganz interessant. Schade nur, dass ein Video davon auf Spanisch war. Krass fand ich auch die Sache mit den 5 Männern, von denen einer so klein war, und bei dem er nur ausgewählt würde, wenn die anderen 4 Mörder wären. Aber gut, wenigstens dann erhielte er den Zuschlag. Aber wenn man sich in der Bandbreite ab 1.75m oder grösser bewegt, hat man als Mann bei relativ vielen Frauen diesbezüglich keine Probleme, würde ich sagen.

Dass das Aussehen auf dem Partnermarkt eine wichtige Rolle spielt, erscheint mir plausibel und verbreiteter zu sein, als man es selber wahrhaben will. Ich nehme mich da auch nicht aus. Auch ich achte auf das Aussehen der Frau. Nur: wenn sie hübsch ist, ich das Gespräch mit aber nicht ins Rollen bringe, entwickelt sich bei mir zum Glück mittlerweile nicht mehr ein solches Begehren. Man sollte sich auch auf der zwischenmenschlichen Ebene miteinander wohlfühlen.

Benutzeravatar
Lilia
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3895
Registriert: Montag 29. Juli 2013, 15:00
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Berlin

Re: Wie wichtig ist das Aussehen auf dem Partnermarkt?

Beitrag von Lilia » Donnerstag 4. Juli 2019, 19:07

Tania hat geschrieben:
Freitag 28. Juni 2019, 19:20
Nach 1 min konnte ich den Herren leider nicht mehr ertragen. Schon klar, warum er Aussehen für so wichtig hält ... man kann ihn halt deutlich besser anschauen als ihm zuzuhören :verwirrt:
Hihi, ich konnte auch nicht bis zum Ende gucken. Dafür hab ich mal gegoogelt, warum er den Männern so bereitwillig via Youtube die Augen öffnet und siehe da, ich fand Folgendes:
High Performance Coaching für Alpha-Männer

Wenn wir bessere Männer sein wollen, müssen wir bessere Entscheidungen treffen können. Männer müssen mit der kaltherzigen Wahrheit über Selbstfürsorge, Frauen, Dating Ratschlägen, Lebens & Berufswahl konfrontiert werden. Nur so wachsen wir zu echten Männern ran.
Kostet nur 199 Euro als Onlinekurs! :hammer:

Falls er mit den Männern durch ist, bietet er einen Kurs für Golddiggerinnen an: "Welche Knöpfe muss ich bei Männern drücken, um ihnen das Geld aus der Tasche zu ziehen?"

Da fällt mir eben noch auf: Ich könnte ihm noch einen Rechtschreibkurs verkaufen. Für nur 199 € online.

Benutzeravatar
Ninja Turtle
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4275
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 18:15
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Frankfurt am Main / Berlin

Re: Wie wichtig ist das Aussehen auf dem Partnermarkt?

Beitrag von Ninja Turtle » Donnerstag 4. Juli 2019, 19:20

Entdecker90 hat geschrieben:
Donnerstag 4. Juli 2019, 18:25
Oh Burak, wenn das mit der Rasse stimmt, müsstest du als türkischer Müskelberg :mrgreen: aber eine türkische Frau finden! Oder bezieht er das mit der Erhaltung der Rasse auf die menschliche Rasse allgemein?
Ich vermute mal letzteres. Deutsch ist wahrscheinlich nicht seine Muttersprache. Und deshalb sind manche Formulierungen etwas unglücklich.
:kopfhoerer: :tanzen2: :umarmung2:

Die SHG-Frankfurt trifft sich jeden 1. und 3. Freitag im Monat. (Dann besaufen wir uns und feiern wilde Sexorgien. Man kann aber auch nur zugucken.) :mrgreen:

Benutzeravatar
Tania
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8920
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Wie wichtig ist das Aussehen auf dem Partnermarkt?

Beitrag von Tania » Donnerstag 4. Juli 2019, 19:21

Lilia hat geschrieben:
Donnerstag 4. Juli 2019, 19:07

Hihi, ich konnte auch nicht bis zum Ende gucken. Dafür hab ich mal gegoogelt, warum er den Männern so bereitwillig via Youtube die Augen öffnet und siehe da, ich fand Folgendes:
High Performance Coaching für Alpha-Männer

Wenn wir bessere Männer sein wollen, müssen wir bessere Entscheidungen treffen können. Männer müssen mit der kaltherzigen Wahrheit über Selbstfürsorge, Frauen, Dating Ratschlägen, Lebens & Berufswahl konfrontiert werden. Nur so wachsen wir zu echten Männern ran.
Kostet nur 199 Euro als Onlinekurs! :hammer:
Aber dann macht er doch voll das falsche Marketing! Denn seine hübschen Gläubigen wie Neveryoung haben bereits mehr Dates als sie bewältigen können. Und der unansehnliche Bodensatz weiß nun ganz genau, dass er ohne Aussehen eh nix reißen kann, und spart sich den Kurs.

Vielleicht braucht er mal einen Marketing-Coach ...
Entdecker90 hat geschrieben:
Donnerstag 4. Juli 2019, 18:36
Dem seine Frau findet... dieses Video... sicher sehr erotisch.
Der tut ne Frau haben???? Wie kann er denn als Nichtsingle Singles coachen? :gruebel:

You'll miss 100% of the shots you don't take. (Wayne Gretzky)

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Meisterschreiberling
Beiträge: 5811
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Wie wichtig ist das Aussehen auf dem Partnermarkt?

Beitrag von LonesomeCoder » Donnerstag 4. Juli 2019, 19:32

Kief hat geschrieben:
Donnerstag 4. Juli 2019, 13:51
Da das eine fuer mich nicht einschaetzbare Variable ist, und wir uns ja nichtmal persoenlich erlebt haben bisher, kann ich diese Frage nicht beantworten.
Wobei mein Thema ja auch nicht die Loesung fuer diese Ebene behandelte - sondern dass Du bei der Skalierung dem Schoenling nicht essentiell nahe kommst, solange Du die sexuelle Ebene nicht erreichst.
Wie ginge es unabhängig von der Optik in den ersten paar Sekunden der Annäherung, in der die Frau entscheidet, ob sie sich auf den Mann einlässt oder nicht?
Neveryoung hat geschrieben:
Donnerstag 4. Juli 2019, 17:09
Die Auswirkung ist schon etwas größer, als die 2%. Ich bin mir ziemlich sicher dass der Kampfzwerg nicht mehr lange eine Jungfrau geblieben ist, wenn er seine kleine Größe durch viel Sport und Selbstbewusstsein kompensieren konnte.

Nein das ist falsch, und ich rede auch nicht von PU. Den Umgang mit Frauen kann man lernen durch Übung, je mehr man Dates hatte, je mehr man Frauen kennen gelernt hat, desto besser wird man mit jedem mal. Es ist schwer zu beschreiben, aber wie bei allen Sachen im Leben, Übung macht den Meister. Und man lernt am besten bei: learning by doing.

Das ist übrigens beim Sex genauso.
Er hatte viel Selbstbewusstsein und eine Bodybuilder-Figur. Trotzdem wollte ihn nie eine, weil klein. Zu klein ist ein KO-Kriterium. Für dich als Mann mag die Größe anderer Männer nicht so wichtig sein, aber Frauen selektieren extrem danach. Sogar in deinem Video kommt das vor. Millionär sein würde nicht helfen, damit der kleiner Mann als attraktiv wahrgenommen wird, da müssten die anderen Männer neben ihm schon Mörder sein, damit er eine Chance hätte wurde da gesagt.

Jede Frau ist anders, jeder Mann ist anders, jede Situation ist anders. Da kann man nicht viel üben. Was eine Frau toll fand, kann die andere abschrecken und andersrum. Das ist nicht wie ein Muskel, der mit mehr Training immer stärker wird.
Peter hat geschrieben:
Donnerstag 4. Juli 2019, 17:38
Unattraktiv spricht hübsch an = Empfundene Beleidigung

Und das fasst natürlich viel zu kurz. Nimmt man diese These mal der Einfachheit halber als gegeben hin, so ignoriert sie doch völlig die Bandbreite von Attraktivität, eigene Einschätzung der Attraktivität und die Vielfältigkeit der Kombinationen und Reaktionen.

Wie sieht es damit aus, ein sehr attraktiver Mann spricht eine sehr weit vom gängigen Schönheitsideal entfernte Frau an? Dieses Szenario hat unser Frauenheldyoutuber zwar nicht auf der Platte, aber würde sie sich geschmeichelt fühlen? Oder verarscht?

Besteht auch die Möglichkeit, keine „1o – Die Traumfrau“ anzusprechen? Diese Möglichkeit kommt in den Szenen die ich gesehen habe, nicht vor.
Meine Erfahrung: die härtesten Abfuhren kommen von den schönsten und den unattraktivsten Frauen. Letztere denken vllt., sie werden verarscht ("Männer wollen nur hübsche Frauen, es kann nicht ernst gemeint sein") oder fassen es auch als Beleidigung auf ("nur weil ich ein paar Kilo zu viel habe, meint der hässliche Freak wohl, ich sei verzweifelt und würde jeden nehmen").
Entdecker90 hat geschrieben:
Donnerstag 4. Juli 2019, 18:25
Ich habe mir auch mal einen grossen Teil des Videos angeschaut. Von der Logik und den Worten her erinnert es ein wenig an die Pick-Up-Szene, kann das sein?
Ja, das sind PU-Inhalte.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

Benutzeravatar
Lilia
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3895
Registriert: Montag 29. Juli 2013, 15:00
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Berlin

Re: Wie wichtig ist das Aussehen auf dem Partnermarkt?

Beitrag von Lilia » Donnerstag 4. Juli 2019, 19:55

Tania hat geschrieben:
Donnerstag 4. Juli 2019, 19:21
Der tut ne Frau haben???? Wie kann er denn als Nichtsingle Singles coachen? :gruebel:
Mann, Tania! Du tust wohl nix verstehen. :omg:
Die Singles bkleiben doch nicht lange Singles und dann muss er auch Tipps geben.
Guckst du dieses Video von Burak: "Was wenn meine Freundin angebaggert wird?". Da sitzt er nippelfrei im Achselshirt und erzählt, dass es darauf ankommt, wie die Frau so rumläuft. Wenn "dein Mädchen" nämlich unglaublich provokativ rumläuft, "man sieht - keine Ahnung - ihre Brustwarzen", dann muss man sich fragen: "Warum macht sie das?" Dann erzählt er lang und breit, dass Frauen einen kurzen Rock anziehen, weil Männer visuell gestrickt sind und das bei den Männern ausnutzen und Frauen halt mal grundsätzlich zeigen was sie haben. :lol:
Danach hab ich nen Lachflash gekriegt und konnte wirklich nicht mehr weitergucken.

Ach Männers, ihr müsst euch echt nicht Buruk als Vorbild nehmen.

Benutzeravatar
bettaweib
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4359
Registriert: Montag 21. Juni 2010, 20:15
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Wie wichtig ist das Aussehen auf dem Partnermarkt?

Beitrag von bettaweib » Donnerstag 4. Juli 2019, 19:59

Lilia hat geschrieben:
Donnerstag 4. Juli 2019, 19:55
Tania hat geschrieben:
Donnerstag 4. Juli 2019, 19:21
Der tut ne Frau haben???? Wie kann er denn als Nichtsingle Singles coachen? :gruebel:
Mann, Tania! Du tust wohl nix verstehen. :omg:
Die Singles bkleiben doch nicht lange Singles und dann muss er auch Tipps geben.
Guckst du dieses Video von Burak: "Was wenn meine Freundin angebaggert wird?". Da sitzt er nippelfrei im Achselshirt und erzählt, dass es darauf ankommt, wie die Frau so rumläuft. Wenn "dein Mädchen" nämlich unglaublich provokativ rumläuft, "man sieht - keine Ahnung - ihre Brustwarzen", dann muss man sich fragen: "Warum macht sie das?" Dann erzählt er lang und breit, dass Frauen einen kurzen Rock anziehen, weil Männer visuell gestrickt sind und das bei den Männern ausnutzen und Frauen halt mal grundsätzlich zeigen was sie haben. :lol:
Danach hab ich nen Lachflash gekriegt und konnte wirklich nicht mehr weitergucken.

Ach Männers, ihr müsst euch echt nicht Buruk als Vorbild nehmen.
+1

:lol:

Was für eine Diskussion......
"Ich bin nur ein Mädchen, das vor einem Jungen steht und ihn bittet, es zu lieben."

"Nicht wie der Nächste geirrt, oder was er versäumt hat betrachte.
Schaue auf dich und sieh, was du selbst getan und versäumt hast."
Buddha

Kief
Meisterschreiberling
Beiträge: 7383
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 13:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Wie wichtig ist das Aussehen auf dem Partnermarkt?

Beitrag von Kief » Freitag 5. Juli 2019, 00:12

LonesomeCoder hat geschrieben:
Donnerstag 4. Juli 2019, 19:32
Kief hat geschrieben:
Donnerstag 4. Juli 2019, 13:51
Da das eine fuer mich nicht einschaetzbare Variable ist, und wir uns ja nichtmal persoenlich erlebt haben bisher, kann ich diese Frage nicht beantworten.
Wobei mein Thema ja auch nicht die Loesung fuer diese Ebene behandelte - sondern dass Du bei der Skalierung dem Schoenling nicht essentiell nahe kommst, solange Du die sexuelle Ebene nicht erreichst.
Wie ginge es unabhängig von der Optik in den ersten paar Sekunden der Annäherung, in der die Frau entscheidet, ob sie sich auf den Mann einlässt oder nicht?
Du fragst mich gerade nach dem heiligen Gral?
Ich kann nicht mehr sagen, als ich bisher immer gesagt habe:

darauf zu antworten funktioniert nur so allgemein, dass es Dir nicht hilft,
oder so konkret, dass es nur auf andere Personen zutrifft.
Damit es Dir konkret hilft, das ist bestenfalls moeglich, wenn wir uns sehen.
Und dann gibt es auch keine Garantie.



Zur Theorie: wenn Du Dich von Anfang an mit irgendeinem KO-Kriterium hervortust, dann kannst Du nix machen.
Umgekehrt kann sie von irgendwas geflasht sein - auch wenn das quasi nie vorkommt.
Bei den meisten Faellen dazwischen schaue ich mir die Ausstrahlung an, und wie jemand mit der Umwelt interagiert.
Sprich: was jemand an Impulsen in Gruppen oder in einen Dialog einbringt,
sowie Reaktionen auf andere Personen.
Wobei ersteres nur relevant ist, wenn die Dynamik irgendwie traege ablaeuft.
Die allererste Ausstrahlung (auf Frauen) kann ich nur grob einschaetzen, da liege ich auch oft mal falsch.
Was also den von Dir erfragten ersten Moment betrifft, da kann ich ebenfalls nicht in die Tiefe gehen.

Mit Reaktionen auf andere Personen, das ist eher der Bereich, in dem ich mit laengerfristiger Beobachtung bestimmte Qualitaeten unterscheiden kann, weshalb eine Person besser bei anderen ankommt, als jemand anderes.
Das ist in der Theorie auch nicht schwer zu definieren, ob jemand feinfuehliger ist.
Es ist eher eine Frage der Umsetzung (Talent oder Uebung), die richtigen Details zu bemerken, zutreffend zu deuten, und dann darauf zu reagieren.
Also Humor oder Flirt, Akzeptanz oder Ermunterung, oder wasgerade-erwuenschtist bereitzustellen ... oder zumindest zu respektieren, wenn man das Gespraech anders weiterfuehrt.

Diese Gespraechsfuehrung, wie man die verschiedenen Ebenen wechselt, oder gleichzeitig bedient ...
wie flexibel, angemessen und interessant man die Gespraechsdynamik jonglieren kann,
mit welchen Gespraechsentwicklungen man souveraen umgehen kann,
das ist eine Souveraenitaet, die man Menschen recht schnell anmerkt.
Voellig unabhaengig von Optik, Geld oder sogar Bekanntheit/Status.
Das sind daher auch die Qualitaeten, bei denen ich gesehen habe, wie Frauen ploetzlich die Knie weich wurden.
Wobei fuer letzteres auch die sexy-Ebene sichtbar geworden sein muss ... ;-)



Soweit so theoretisch ...
in der Praxis muss man eben beobachten, wie es mit der sexuellen Ebene und der Ausstrahlung allgemein aussieht.
Und man merkt ja oft nur die Wirkung auf einen selbst halbwegs deutlich - bei anderen kann man sich schon irren, wie das bei denen ankommt.
Von daher ist es umso schwerer, dann noch einzugrenzen, die spontan-Wirkung begutachten zu wollen ...


K
Deeskalation, ohne danach die Probleme anpacken zu wollen,
das ist wie Ablenkung, oder Hinhalte-Taktik/Aussitzen wollen:
als Gespraechsverweigerung die getarnteste Form von Eskalation.

Benutzeravatar
Hoppala
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3226
Registriert: Sonntag 30. November 2014, 17:56
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Die nördlichen Elblande

Re: Wie wichtig ist das Aussehen auf dem Partnermarkt?

Beitrag von Hoppala » Freitag 5. Juli 2019, 00:21

Neveryoung hat geschrieben:
Donnerstag 4. Juli 2019, 17:00
Hoppala hat geschrieben:
Mittwoch 3. Juli 2019, 21:39
....
Ich verstehe nicht was du überhaupt mir sagen möchtest. Du hast das Video nicht einmal gesehen, also wovon redest du überhaupt? Tut mir leid aber das empfinde ich als Zeitverschwendung von uns beiden wenn du mich in eine Diskussion verwickeln möchtest.
Ich diskutiere nicht mit dir.
Ich habe auf Basis der hier bisher unwidersprochenen Beschreibungen des Videos dargelegt, warum man das a) nicht ernst nehmen und b) gar nicht erst gucken sollte.
Es wäre widersinnig, wenn ich mir den Schrott nun noch selbst anguckte. Davon rede ich.

Über den Inhalt des Videos scheint es ja keine Differenzen bei den Foristen zu geben - nur bei der Bewertung. Meiner Meinung nach kann es bei den anscheinend unwidersprochenen Inhaltswiedergaben keinen Zweifel daran geben, dass die Bewertung tief unten im Keller landen muss. Und diese Meinung habe ich begründet.

Hier wurde schon einiges sehr "Verkehrte" aus dem Video dargestellt und von niemand widersprochen.
Und warum man diesem Typen nun seine schrägen Schlussfolgerungen abnehmen wolte, hab ich hier auch noch nicht gelesen.

Der Hinweis auf bessere Quellen zum Thema scheint bei denen, die die Sprüche gut finden, jedenfalls nicht gut anzukommen.
Nutzungsregeln: Mediale Äußerungen von Menschen ersetzen keine Begegungen. Was du hier schreibst, bist nicht du. Was ich hier schreibe, bezieht sich nicht auf dich. Nur auf deinen Beitrag. Ich schreibe meine Meinung, deren Bedeutung in deinem eigenen Ermessen liegt. Vergiss, was dir nichts nützt.

Benutzeravatar
Hoppala
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3226
Registriert: Sonntag 30. November 2014, 17:56
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Die nördlichen Elblande

Re: Wie wichtig ist das Aussehen auf dem Partnermarkt?

Beitrag von Hoppala » Freitag 5. Juli 2019, 00:23

NBUC hat geschrieben:
Donnerstag 4. Juli 2019, 17:29

Beim Fehlenden Lehrschwimmbecken geht es darum, dass einem keine Masse an ebenfalls noch lernenden und damit eher Fehler verzeihenden Beziehungssuchenden mehr zur Verfügung steht.
Du brauchst nur einen einzigen. Und die Welt ist voller potenzieller "Lehrschwimmbecken" = Beziehungssuchender.
Nutzungsregeln: Mediale Äußerungen von Menschen ersetzen keine Begegungen. Was du hier schreibst, bist nicht du. Was ich hier schreibe, bezieht sich nicht auf dich. Nur auf deinen Beitrag. Ich schreibe meine Meinung, deren Bedeutung in deinem eigenen Ermessen liegt. Vergiss, was dir nichts nützt.

Kief
Meisterschreiberling
Beiträge: 7383
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 13:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Wie wichtig ist das Aussehen auf dem Partnermarkt?

Beitrag von Kief » Freitag 5. Juli 2019, 00:26

Neveryoung hat geschrieben:
Donnerstag 4. Juli 2019, 18:25
Kief hat geschrieben:
Donnerstag 4. Juli 2019, 17:59
Neveryoung hat geschrieben:
Donnerstag 4. Juli 2019, 17:00
[ ... ] es gefällt nur vielen nicht, was darin gesagt wird.
Das nennt man gemeinhin, Blue Pill People ;)
Was hier an sachlicher Kritik geaeussert wird, bist Du sicher, dass Du den Inhalt verstanden hast (und diesbezueglich einfach nur anderer Meinung bist)?
Oder kann es sein, dass Du die Ebene der Kritikpunkte nicht kennst?
Kritik an der Machart des Videos ist uninteressant, [ ... ]
Ich formulier das nochmal um, um die Praegnanz herauszuarbeiten:
dass dem Regisseur hier Verdummungsmethoden, Bauernfang und Sekten-Rhetorik vorgehalten wurden (meine Zusammenfassung davon),
also Missbrauch von Statistik und Rhetorik zum Zwecke Leute auszunehmen,

diese Kritik klassifizierst Du als "die moegen den halt nicht"?



Ist dieser Umgang mit Kritik nicht genau der "Blue-Pill"-Vorwurf, sich Kritikpunkte nicht anschauen zu wollen?
Geht es nur darum, dass _andere_ ihre Meinung hinterfragen sollen?
Oder geht es darum, Kritkpunkte zu pruefen?


K
Deeskalation, ohne danach die Probleme anpacken zu wollen,
das ist wie Ablenkung, oder Hinhalte-Taktik/Aussitzen wollen:
als Gespraechsverweigerung die getarnteste Form von Eskalation.

Neveryoung
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 658
Registriert: Samstag 28. Dezember 2013, 21:39
Geschlecht: männlich
Wohnort: Irgendwo da draußen

Re: Wie wichtig ist das Aussehen auf dem Partnermarkt?

Beitrag von Neveryoung » Freitag 5. Juli 2019, 00:53

Hoppala hat geschrieben:
Freitag 5. Juli 2019, 00:21
Ich diskutiere nicht mit dir.
Ich habe auf Basis der hier bisher unwidersprochenen Beschreibungen des Videos dargelegt, warum man das a) nicht ernst nehmen und b) gar nicht erst gucken sollte.
Es wäre widersinnig, wenn ich mir den Schrott nun noch selbst anguckte. Davon rede ich.
Sehr gut, danke. Das bestätigt mich darin, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe, deine endlos langen Beiträge gar nicht erst durchzulesen. ;)

Kief hat geschrieben:
Freitag 5. Juli 2019, 00:26
Ich formulier das nochmal um, um die Praegnanz herauszuarbeiten:
dass dem Regisseur hier Verdummungsmethoden, Bauernfang und Sekten-Rhetorik vorgehalten wurden (meine Zusammenfassung davon),
also Missbrauch von Statistik und Rhetorik zum Zwecke Leute auszunehmen,

diese Kritik klassifizierst Du als "die moegen den halt nicht"?



Ist dieser Umgang mit Kritik nicht genau der "Blue-Pill"-Vorwurf, sich Kritikpunkte nicht anschauen zu wollen?
Geht es nur darum, dass _andere_ ihre Meinung hinterfragen sollen?
Oder geht es darum, Kritkpunkte zu pruefen?
Wenn einem die Botschaft nicht gefällt, ist also der Überbringer der Botschaft schuld? In diesem Falle der Typ aus dem Video, der aufzeigt wie oberflächlich die Gesellschaft ist, in der wir leben, ja auch du und dieses Forum hier. Dass hier mit allen Mitteln versucht wird, den Typ zu diskreditieren ist auch symbolhaft für die heutige Gesellschaft. Man möchte sich nicht mit der Wahrheit auseinander setzen: Menschen sind oberflächlich, und waren das schon immer, nichts anderes sagt er doch.
Aber wenn er es so offen ausspricht, ist er sofort der Buh-Mann, ein Sexist und Chauvinist! Ist das etwa eine intelligente Weise, mit unangenehmen Themen umzugehen? Keinesfalls, das ist Kindergarten.

Geht doch mal auf den Inhalt des Videos ein, und damit meine ich nicht die paar Clips die eingeblendet wurden, sondern auf seine direkten Aussagen. Dann wäre ich wirklich beeindruckt.
"Aber wozu braucht man Geld, wenn man eine Frau zum lachen bringen kann?"
- Tyrion Lannister

"Alles vor dem Wort 'aber' ist ein Haufen Scheiße."
- Jon Snow

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 12102
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Wie wichtig ist das Aussehen auf dem Partnermarkt?

Beitrag von NBUC » Freitag 5. Juli 2019, 06:46

Hoppala hat geschrieben:
Freitag 5. Juli 2019, 00:23
NBUC hat geschrieben:
Donnerstag 4. Juli 2019, 17:29

Beim Fehlenden Lehrschwimmbecken geht es darum, dass einem keine Masse an ebenfalls noch lernenden und damit eher Fehler verzeihenden Beziehungssuchenden mehr zur Verfügung steht.
Du brauchst nur einen einzigen. Und die Welt ist voller potenzieller "Lehrschwimmbecken" = Beziehungssuchender.
Man braucht auch nur einen einzigen Lottojackpot, um reich zu werden.

Und di eWelt ist ebennicht voller Lehrscxhwimmbecken. Einmal ist die Anzahl der Vergebenen gegenüber früher erheblich gestiegen, die Umfelder verfestigter und in dem Altersbereich haben sich haufenweise Leute aus dem öffentlichen Leben quasi verabschiedet.
Wer noch da ist hat ebne keine Lust darauf nachsichtiger Lehrer zu sein, sondern Erwartungen, wie ein angemessener Partner sein soll und wie er sich zu verhalten hat. Da ist dann kein Platz zum Üben, also auch Fehler machen, denn spätestens dann hat es sich mit dem "einer reicht ja" erledigt, weil der dann weg ist. Ganz davon ab, dass es auch so schon udn auch bei Normalos üblicherweise nicht mit jedem klappt und eine gewisse Anzahl Versuche gestartet werden müssen, bis es zu einer passenden Kombination kommt.
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

Benutzeravatar
Lazarus Long
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10758
Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 20:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: in und bei Hannover

Re: Wie wichtig ist das Aussehen auf dem Partnermarkt?

Beitrag von Lazarus Long » Freitag 5. Juli 2019, 07:13

Neveryoung hat geschrieben:
Freitag 5. Juli 2019, 00:53
Wenn einem die Botschaft nicht gefällt,
dann könnte es daran liegen, daß die Botschaft einfach Schwachsinn ist ... ;)
Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.

Wilhelm von Humboldt
Deutscher Staatsmann und Mitbegründer der Humboldt-Universität zu Berlin
1767 - 1835

Benutzeravatar
Ninja Turtle
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4275
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 18:15
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Frankfurt am Main / Berlin

Re: Wie wichtig ist das Aussehen auf dem Partnermarkt?

Beitrag von Ninja Turtle » Freitag 5. Juli 2019, 07:51

Lazarus Long hat geschrieben:
Freitag 5. Juli 2019, 07:13
Neveryoung hat geschrieben:
Freitag 5. Juli 2019, 00:53
Wenn einem die Botschaft nicht gefällt,
dann könnte es daran liegen, daß die Botschaft einfach Schwachsinn ist ... ;)
Was war noch mal die Botschaft? Vielleicht redet ihr ja auch aneinander vorbei?
:kopfhoerer: :tanzen2: :umarmung2:

Die SHG-Frankfurt trifft sich jeden 1. und 3. Freitag im Monat. (Dann besaufen wir uns und feiern wilde Sexorgien. Man kann aber auch nur zugucken.) :mrgreen:

Benutzeravatar
Nonkonformist
Meisterschreiberling
Beiträge: 6810
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 20:23
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Wie wichtig ist das Aussehen auf dem Partnermarkt?

Beitrag von Nonkonformist » Freitag 5. Juli 2019, 08:05

Ninja Turtle hat geschrieben:
Freitag 5. Juli 2019, 07:51
Was war noch mal die Botschaft? Vielleicht redet ihr ja auch aneinander vorbei?
Dass das aussehen auf der partnermakrt durchschlaggebend ist?
Ich sehe um mich hin schon anderen sachen.
Auch kleine dikkerchen mit großen hübschen schlanken partnerinnen.
Und muskelprotzen mit optisch weniger attraktiven frauen.

Für diese ganze oberflächlichen bars, kneipen, tinder, lockere ONS geschichten wirds wohl stimmen.
Menschen die sich was langfristigeres suchen sind meist ein bisschen diffenzierter.
Und um die die wirklich nur auf den äußeren (und dazu den geldbeutel) achten kann man besser einen großen bogen machen.
I Yam What I Yam & Dats What I Yam - (Popeye the Sailorman.)

Benutzeravatar
Lilia
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3895
Registriert: Montag 29. Juli 2013, 15:00
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Berlin

Re: Wie wichtig ist das Aussehen auf dem Partnermarkt?

Beitrag von Lilia » Freitag 5. Juli 2019, 08:11

Neveryoung hat geschrieben:
Freitag 5. Juli 2019, 00:53
Aber wenn er es so offen ausspricht, ist er sofort der Buh-Mann, ein Sexist und Chauvinist! Ist das etwa eine intelligente Weise, mit unangenehmen Themen umzugehen? Keinesfalls, das ist Kindergarten.
Neveryoung, ich seh da was ganz anderes. Der Mann haut da irgendwelche Theorien raus, von denen er weiß, dass sie bei bestimmten Männern auf fruchtbaren Boden fallen werden und er sich erhofft, damit Geld zu verdienen. Allein das sollte einen vorsichtig werden lassen. Wenn man dann ein bisschen weiter in seinen Videos schaut, bemerkt man, dass er eigentlich nur ein Schaumschläger ist.

Mein Eindruck dort: er haut eine Mischung aus Küchenpsychologie und falschen Annahmen heraus, bei dem aber klar ist, dass sie seinem Geschäftsmodell nützlich sind, weil Männer sich eben mit diesen Themen beschäftigen und Ängste dabei berührt werden. Nehmen wir mal sein Video: "Q&A: Ist die Penis Grösse wichtig für Frauen?". Darin behauptet er allen Ernstes, dass Frauen zum allergrößten Teil auf große Penisse stehen und nur um der politischen Korrektheit das Gegenteil behaupten. Gleichzeitig "weiß" er aber, dass Frauen was anderes wollen. Wie das denn, wenn Frauen immer nur um der politischen Korrektheit willen etwas anderes behaupten? Eigentlich ist da eine versteckte Botschaft: "Ich allein weiß, was Frauen wollen, von einer Frau wirst du aber nie die Wahrheit erfahren, weil sie dir nicht sagen möchte, dass sie dich ablehnt." Supi. Damit macht man Frauen mundtot und das ist eigentlich die beste Quelle um zu erfahren, was eine Frau wirklich will. Denn man höre und staune: es ist logisch, dass ein größerer Penis vielleicht eher zum Hingucken einlädt, für den Eigengebrauch ist aber was ganz anderes relevant: die eigene Anatomie. Darauf könnte man kommen, wenn man diesbezügliche Gespräche von Frauen untereinander mitanhört, bei Kumpelinen nachfragt, sich damit beschäftigt, welche Dildos gekauft werden (oder welche Ratschläge diesbezüglich gegeben werden), erfahrenere Männer ohne Interesse am Profit fragt oder einfach das Kamasutra liest.
Tut mir leid, neveryoung, aber das ist sicher nicht der Messias in Sachen Beziehungsanbahnung.

Benutzeravatar
Ninja Turtle
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4275
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 18:15
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Frankfurt am Main / Berlin

Re: Wie wichtig ist das Aussehen auf dem Partnermarkt?

Beitrag von Ninja Turtle » Freitag 5. Juli 2019, 09:03

Nonkonformist hat geschrieben:
Freitag 5. Juli 2019, 08:05
Ninja Turtle hat geschrieben:
Freitag 5. Juli 2019, 07:51
Was war noch mal die Botschaft? Vielleicht redet ihr ja auch aneinander vorbei?
Dass das aussehen auf der partnermakrt durchschlaggebend ist?
Ich glaube du meinst „ausschlaggebend“.

Und ich meine, dass er drei Dinge aufgeführt hat. So LMS mäßig. Das heißt, dass der Look nur eine Baustein für eine attraktive Erscheinung ist.
:kopfhoerer: :tanzen2: :umarmung2:

Die SHG-Frankfurt trifft sich jeden 1. und 3. Freitag im Monat. (Dann besaufen wir uns und feiern wilde Sexorgien. Man kann aber auch nur zugucken.) :mrgreen:

Benutzeravatar
Nonkonformist
Meisterschreiberling
Beiträge: 6810
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 20:23
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Wie wichtig ist das Aussehen auf dem Partnermarkt?

Beitrag von Nonkonformist » Freitag 5. Juli 2019, 09:18

Ninja Turtle hat geschrieben:
Freitag 5. Juli 2019, 09:03
Nonkonformist hat geschrieben:
Freitag 5. Juli 2019, 08:05
Ninja Turtle hat geschrieben:
Freitag 5. Juli 2019, 07:51
Was war noch mal die Botschaft? Vielleicht redet ihr ja auch aneinander vorbei?
Dass das aussehen auf der partnermakrt durchschlaggebend ist?
Ich glaube du meinst „ausschlaggebend“.

Und ich meine, dass er drei Dinge aufgeführt hat. So LMS mäßig. Das heißt, dass der Look nur eine Baustein für eine attraktive Erscheinung ist.
Wer mich ein bsschen kennt, weiß, das ich das ganze LMS-paket leidenschaftlich ablehne.
LMS ist für mich der komplette gegensatzt vom liebe.
Dabei gibt es nur noch eigennutzen und ist der partner nur noch mittel zum zweck.
Ein statussymbol, eine geldquelle und ein lebensversicherungspaket.
Für mich ist das kalkül.

(Das gute drann, kein reicher schönling zu sein, ist, das ich weibliche interesse an mir nicht mistrauisch sein müß---)
I Yam What I Yam & Dats What I Yam - (Popeye the Sailorman.)

Benutzeravatar
Peter
Moderator
Beiträge: 6794
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 22:01

Re: Wie wichtig ist das Aussehen auf dem Partnermarkt?

Beitrag von Peter » Freitag 5. Juli 2019, 11:12

Neveryoung hat geschrieben:
Donnerstag 4. Juli 2019, 17:53
Nicht ganz, er sprach ja die Hypergamie an. Das bedeutet dass Frauen automatisch nach einem Mann suchen der "Höher" ist als die Frau, das heißt: Ein 5er Mann, wird bei einer 8er Frau keine Chancen haben, aber dafür bei allen Frauen unter 5. Außer er schafft es durch Money oder Status, sich in der Skala nach oben zu schummeln. :mrgreen:
Mal anders gefragt: Welche Erkenntnis konntest Du durch das Video gewinnen, die Du zuvor nicht hattest?
Es geht immer um Andrea!

Gesperrt

Zurück zu „Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste