Ich bin stolz auf mich, weil...

... und was Du sonst noch gerne mit anderen Teilen möchtest.

Moderatoren: Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy

Antworten
Benutzeravatar
Optimistin
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1719
Registriert: Montag 2. Mai 2016, 19:12
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: auf'm Dorf in der Nähe von Gießen

Re: Ich bin stolz auf mich, weil...

Beitrag von Optimistin » Montag 9. Juli 2018, 13:04

Arikari hat geschrieben:
Montag 9. Juli 2018, 12:35
Ich bin stolz darauf, dass ich dank konsequentem Training seit Anfang Juni gestern erstmals 30 Min am Stück joggen konnte. :gewinner: Das klingt erstmal nicht viel, aber wenn ich bedenke, dass ich ganz bei 0 eingestiegen bin und die ersten Male nur 2 Min. laufen und 1 Min. gehen im Wechsel für max. 20 Min. durchziehen konnte, ist das schon ganz ordentlich. Zur Belohnung hab ich mir "richtige" Laufschuhe geschenkt. :mrgreen:
:zugabe: :cheerleader:
Super, arikari! Ein tolles Ziel ist mit Hartnäckig- und Zielstrebigkeit erreicht.
Entspanne Dich.
Lass das Ruder los.
Trudle durch die Welt - Sie ist so schön.
(Kurt Tucholsky)

Benutzeravatar
Artjom
Ist frisch dabei
Beiträge: 13
Registriert: Mittwoch 13. Juli 2016, 20:31
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich bin stolz auf mich, weil...

Beitrag von Artjom » Mittwoch 11. Juli 2018, 22:24

Kalypso hat geschrieben:
Dienstag 29. Mai 2018, 16:58
Sommersprosse hat geschrieben:
Dienstag 29. Mai 2018, 07:30
Kalypso hat geschrieben:
Samstag 26. Mai 2018, 14:21

Ich war zu schwer für dieses Rad, aber nun passt's wieder.
Heißt das, du hast abgenommen, damit du wieder mit dem Rad fahren kannst? :gruebel: Und wie genau muss das denn sein - geht es hier um 500 g, 1 kg, 5kg? Und was würde denn mit dem Rad passieren, wenn du darauf fährst und eigentlich zu schwer bist? Sorry für die vielen Fragen und off topic aber ich finde das gerade total spannend... :)
Mein Rennrad hat eine Gewichtsbegrenzung und ich war letzten Sommer ca. 5 kg über der Gewichtsobergrenze.
Ich habe mich nicht getraut das Rad zu benutzen, da ich Angst hatte, dass es zusammenbrechen könnte. Meinem Bekannten ist so etwas mal während des Fahrens passiert und das ist nicht lustig.
Das ist aber komisch.. die meisten Rennräder halten doch über 110 kg aus. Was für eine Gewichtsobergrenze hat dein Rennrad denn?

Benutzeravatar
Kalypso
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4694
Registriert: Sonntag 15. Februar 2015, 18:31
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Ich suche hier ...: Freunde.
Wohnort: Berlin

Re: Ich bin stolz auf mich, weil...

Beitrag von Kalypso » Mittwoch 11. Juli 2018, 22:38

Artjom hat geschrieben:
Mittwoch 11. Juli 2018, 22:24
Kalypso hat geschrieben:
Dienstag 29. Mai 2018, 16:58
Sommersprosse hat geschrieben:
Dienstag 29. Mai 2018, 07:30
Heißt das, du hast abgenommen, damit du wieder mit dem Rad fahren kannst? :gruebel: Und wie genau muss das denn sein - geht es hier um 500 g, 1 kg, 5kg? Und was würde denn mit dem Rad passieren, wenn du darauf fährst und eigentlich zu schwer bist? Sorry für die vielen Fragen und off topic aber ich finde das gerade total spannend... :)
Mein Rennrad hat eine Gewichtsbegrenzung und ich war letzten Sommer ca. 5 kg über der Gewichtsobergrenze.
Ich habe mich nicht getraut das Rad zu benutzen, da ich Angst hatte, dass es zusammenbrechen könnte. Meinem Bekannten ist so etwas mal während des Fahrens passiert und das ist nicht lustig.
Das ist aber komisch.. die meisten Rennräder halten doch über 110 kg aus. Was für eine Gewichtsobergrenze hat dein Rennrad denn?
Es gibt indivduell gefertige Räder mit entsprechenden Gewichtslimits.
'Cause we're the masters of our own fate
We're the captains of our own souls
There's no way for us to come away


"It's OK, I got lost on the way
But I'm a super girl
And super girls don't cry"

Benutzeravatar
Axolotl
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1372
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: Berlin

Re: Ich bin stolz auf mich, weil...

Beitrag von Axolotl » Mittwoch 11. Juli 2018, 23:16

Kalypso hat geschrieben:
Mittwoch 11. Juli 2018, 22:38
Es gibt indivduell gefertige Räder mit entsprechenden Gewichtslimits.
Du hast immer Spielraum.
Es ist möglich keine Fehler zu machen und trotzdem zu verlieren. Das ist keine Schwäche, das ist das Leben.

Früher habe ich mich darüber geärgert, dass das Leben nicht fair ist. Dann habe ich erkannt, dass es noch viel schlimmer wäre, wenn das Leben fair wäre.

Benutzeravatar
sonderbärchen
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 145
Registriert: Freitag 11. Februar 2011, 23:19
Geschlecht: männlich
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: an der ostsee

Re: Ich bin stolz auf mich, weil...

Beitrag von sonderbärchen » Donnerstag 12. Juli 2018, 23:50

Ich bin stolz auf mich, weil...

ich seit Jahresbeginn mein Gewicht von 84 auf 71 kg reduziert habe.

Weil ich nun mit 44 Jahren endlich weiß, wie Mensch sich gesund ernährt.
macht verrückt
***was euch***
verrückt macht

Benutzeravatar
Tania
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5436
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Rostock

Re: Ich bin stolz auf mich, weil...

Beitrag von Tania » Donnerstag 12. Juli 2018, 23:55

sonderbärchen hat geschrieben:
Donnerstag 12. Juli 2018, 23:50
Ich bin stolz auf mich, weil...

ich seit Jahresbeginn mein Gewicht von 84 auf 71 kg reduziert habe.

Weil ich nun mit 44 Jahren endlich weiß, wie Mensch sich gesund ernährt.
Hey, Glückwunsch :cheerleader: :good:

Abstimmung zum Schreibwettbewerb: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?f=65&t=24713

Benutzeravatar
Optimistin
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1719
Registriert: Montag 2. Mai 2016, 19:12
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: auf'm Dorf in der Nähe von Gießen

Re: Ich bin stolz auf mich, weil...

Beitrag von Optimistin » Freitag 13. Juli 2018, 05:31

sonderbärchen hat geschrieben:
Donnerstag 12. Juli 2018, 23:50
Ich bin stolz auf mich, weil...

ich seit Jahresbeginn mein Gewicht von 84 auf 71 kg reduziert habe.

Weil ich nun mit 44 Jahren endlich weiß, wie Mensch sich gesund ernährt.
Tolle Leistung, sonderbärchen, Respekt! :daumen: :hut:
Wie hast du das geschafft?
Entspanne Dich.
Lass das Ruder los.
Trudle durch die Welt - Sie ist so schön.
(Kurt Tucholsky)

Benutzeravatar
sonderbärchen
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 145
Registriert: Freitag 11. Februar 2011, 23:19
Geschlecht: männlich
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: an der ostsee

Re: Ich bin stolz auf mich, weil...

Beitrag von sonderbärchen » Freitag 13. Juli 2018, 09:10

Wie ich das geschafft habe...

Anfangs vollkommen Zucker und Süßigkeiten weggelassen
(inzwischen gelegentlich mal ein Keks oder eine Kugel Eis)

Mein süßes Frühstück besteht nun aus Haferflocken mit Obst und Joghurt.

Immer Möhren, Kohlrabi als Knabberkram bei jeder Mahlzeit.

Vollkornbrot, weniger Nudeln und auch Vollkorn.

Jeden Tag einen Salat mit Blattgemüse, lecker gemacht mit Nüssen, Kürbiskernen, Heidelbeeren, Rosinen. Kaum noch Salz.

Spezielle Zutaten wie Zimt, Kurkuma, Apfelessig,

Fleischesser war ich nie.

Die guten Öle (Raps, Oliven, Leinsamen), öfter mal Fisch.

Man wird viel fitter, entwickelt Bewegungsdrang.
Hab meine täglichen Wege zu Fuß, mit Fahrrad verdoppelt.

Bin zu meinem Erschrecken Frühaufsteher geworden.
Weniger müde, platt und träge.

Hätte ich das mal alles als Jugendlicher gewusst.
Dachte eigentlich, ich lebte sehr gesund.
macht verrückt
***was euch***
verrückt macht

Benutzeravatar
fidelchen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2880
Registriert: Samstag 15. März 2014, 17:09
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Ich bin stolz auf mich, weil...

Beitrag von fidelchen » Freitag 13. Juli 2018, 10:09

sonderbärchen hat geschrieben:
Freitag 13. Juli 2018, 09:10
Wie ich das geschafft habe...

Anfangs vollkommen Zucker und Süßigkeiten weggelassen
(inzwischen gelegentlich mal ein Keks oder eine Kugel Eis)

Mein süßes Frühstück besteht nun aus Haferflocken mit Obst und Joghurt.

Immer Möhren, Kohlrabi als Knabberkram bei jeder Mahlzeit.

Vollkornbrot, weniger Nudeln und auch Vollkorn.

Jeden Tag einen Salat mit Blattgemüse, lecker gemacht mit Nüssen, Kürbiskernen, Heidelbeeren, Rosinen. Kaum noch Salz.

Spezielle Zutaten wie Zimt, Kurkuma, Apfelessig,

Fleischesser war ich nie.

Die guten Öle (Raps, Oliven, Leinsamen), öfter mal Fisch.

Man wird viel fitter, entwickelt Bewegungsdrang.
Hab meine täglichen Wege zu Fuß, mit Fahrrad verdoppelt.

Bin zu meinem Erschrecken Frühaufsteher geworden.
Weniger müde, platt und träge.

Hätte ich das mal alles als Jugendlicher gewusst.
Dachte eigentlich, ich lebte sehr gesund.
Wie hast du es aber mental geschafft deine Gewohnheiten so zu ändern? Das ist doch eher die interessante Frage :)

Ansonsten Respekt und herzlichen Glückwunsch...

Ich habe zwar ein ähnliches (fast) tägliches Frühstück und versuche gerade am Mittag meistens eher Gemüse und Reis/Nudeln oder Salat zu essen, aber spätestens am Abend kommen dann doch wieder die bösen Dinge... Ach und die ganzen kleinen bösen Dinge so nebenbei :( ... Die sind immer so verführerisch :wuetend:

Bei meiner aktuellen kurzfristigen "Sprung-Diät" bekomme ich unter 3000 kcal am Tag nicht hin. :specht:
AWG = Alles wird gut :-)

Nach ganz strenger Definition bin ich ein "Normalo"
Nach geschwächter Definition bin ich ein "SC-AB"
Und fühlen tu ich mich wie ein "XX-AB"
Was bin ich nun?

Benutzeravatar
Elin
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1153
Registriert: Mittwoch 16. November 2011, 23:02
Geschlecht: weiblich

Re: Ich bin stolz auf mich, weil...

Beitrag von Elin » Freitag 13. Juli 2018, 10:11

sonderbärchen hat geschrieben:
Donnerstag 12. Juli 2018, 23:50
Ich bin stolz auf mich, weil...

ich seit Jahresbeginn mein Gewicht von 84 auf 71 kg reduziert habe.

Weil ich nun mit 44 Jahren endlich weiß, wie Mensch sich gesund ernährt.
Wow! Toll gemacht! :good:
Herzlichen Glückwunsch!

Love is being stupid together.
(Paul Valery)

Kief
Meisterschreiberling
Beiträge: 6208
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 13:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Ich bin stolz auf mich, weil...

Beitrag von Kief » Samstag 21. Juli 2018, 01:10

... weil ich mit einem aufmerksamen Blick einen Youtube-Kanal mit lauter wertvollen Vortraegen gefunden habe,
aus dem ich die letzten Tage zwischendurch immer wieder mal hier und da ne Stunde nach hilfreichen Anregungen geschaut habe.


K

Kief
Meisterschreiberling
Beiträge: 6208
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 13:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Ich bin stolz auf mich, weil...

Beitrag von Kief » Freitag 10. August 2018, 15:06

ich endlich meine beiden Sandalen repariert und genaeht habe!


K

Mr. Lonely
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 21. Februar 2013, 11:35
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: RLP

Re: Ich bin stolz auf mich, weil...

Beitrag von Mr. Lonely » Freitag 10. August 2018, 15:18

Kief hat geschrieben:
Samstag 21. Juli 2018, 01:10
... weil ich mit einem aufmerksamen Blick einen Youtube-Kanal mit lauter wertvollen Vortraegen gefunden habe,
aus dem ich die letzten Tage zwischendurch immer wieder mal hier und da ne Stunde nach hilfreichen Anregungen geschaut habe.


K
Und der wäre?
Finde meinen Nick voll blöd. Ich bin mit 100%iger Sicherheit davon ausgegangen, dass der schon vergeben ist!

Kief
Meisterschreiberling
Beiträge: 6208
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 13:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Ich bin stolz auf mich, weil...

Beitrag von Kief » Freitag 10. August 2018, 16:02

Mr. Lonely hat geschrieben:
Freitag 10. August 2018, 15:18
Kief hat geschrieben:
Samstag 21. Juli 2018, 01:10
... weil ich mit einem aufmerksamen Blick einen Youtube-Kanal mit lauter wertvollen Vortraegen gefunden habe,
aus dem ich die letzten Tage zwischendurch immer wieder mal hier und da ne Stunde nach hilfreichen Anregungen geschaut habe.
Und der wäre?
gedankentanken

Gerade die Hinweise, wie ich mit belastenden Leuten umgehen kann, sie identifizieren und mich vor ihnen schuetzen kann, das war fuer mich ausserordentlich hilfreich.
Muss ich vielleicht auch im Laufe des Jahres noch ein oder zweimal anschauen, um es zu verinnerlichen.

Auch bei diversen anderen Beitraegen dort fand ich noch mehr Diamanten, als ich es von anderen "Anregungen" gewohnt bin.


K

Kief
Meisterschreiberling
Beiträge: 6208
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 13:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Ich bin stolz auf mich, weil...

Beitrag von Kief » Samstag 25. August 2018, 23:40

ich heute mitbekommen habe, welche Fruechte mein Therapiewochenende traegt!

Die letzten Abrechnungsschritte stehen zwar noch aus,
aber was wir damit fuer Tueren fuer weitere Therapie-Moeglichkeiten eroeffnet haben, das manifestiert sich allmaehlich ... ;-)
diese Woche gab es ein Gespraech mit der Krankenkasse, bei dem ich ned dabeisein konnte,
welches aber wichtige Finanzierungs-Moeglichkeiten aufgezeigt hat!
:cooler:

Ich hatte gehofft, Goldstueck koennte dabei organisatorisch unterstuetzen,
aber da muss ich jetzt wohl nach wem anderes schauen, der fuer den Job Zeit hat.


K

PS: bin ich der Einzige, der hier seit Juli noch Neuigkeiten eintraegt?
Habt ihr keine Erfolgserlebnisse mehr?

Benutzeravatar
Endura
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 5377
Registriert: Freitag 23. September 2016, 17:14
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Ich bin stolz auf mich, weil...

Beitrag von Endura » Montag 27. August 2018, 18:32

Weil ich heute das Kind in mir entdeckt habe.
https://lh3.googleusercontent.com/-VRlK ... 180710.jpg

Benutzeravatar
Ferienhaus
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 284
Registriert: Samstag 25. August 2018, 10:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30

Re: Ich bin stolz auf mich, weil...

Beitrag von Ferienhaus » Samstag 1. September 2018, 17:28

... weil ich es überhaupt geschafft habe, mich hier anzumelden.

Im Ernst: ich war in Internet-Foren das letzte Mal als Jugendlicher angemeldet, bin nicht auf Social Media und der allgemeine Umgangston, welchen man von so manchen Internetseiten kennt (Youtube, Facebook) wirkte eher abschreckend.

Selbst noch wochenlangem Mitlesen kostete es einfach Überwindung.

Benutzeravatar
fidelchen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2880
Registriert: Samstag 15. März 2014, 17:09
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Ich bin stolz auf mich, weil...

Beitrag von fidelchen » Samstag 1. September 2018, 19:18

... ich die XLETIX Long-Distanz geschafft habe.

Also tough mudder oder strongman ist nicht so derbe mit der Strecke ;)

Jedenfalls der anstrengendste Lauf den ich jemals gemacht habe. Wir haben übrigens als Team fast 5 Stunden gebraucht und die anderen waren durchweg gut trainiert ;)...
AWG = Alles wird gut :-)

Nach ganz strenger Definition bin ich ein "Normalo"
Nach geschwächter Definition bin ich ein "SC-AB"
Und fühlen tu ich mich wie ein "XX-AB"
Was bin ich nun?

Benutzeravatar
Ninja Turtle
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3344
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 18:15
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Frankfurt am Main / Berlin

Re: Ich bin stolz auf mich, weil...

Beitrag von Ninja Turtle » Samstag 1. September 2018, 19:26

fidelchen hat geschrieben:
Samstag 1. September 2018, 19:18
... ich die XLETIX Long-Distanz geschafft habe.

Also tough mudder oder strongman ist nicht so derbe mit der Strecke ;)

Jedenfalls der anstrengendste Lauf den ich jemals gemacht habe. Wir haben übrigens als Team fast 5 Stunden gebraucht und die anderen waren durchweg gut trainiert ;)...
WTF :shock:
:kopfhoerer: :tanzen2: :umarmung2:

Die SHG-Frankfurt trifft sich jeden 1. und 3. Freitag im Monat. (Dann besaufen wir uns und feiern wilde Sexorgien. Man kann aber auch nur zugucken.) :mrgreen:

Benutzeravatar
Marysol
Ist frisch dabei
Beiträge: 18
Registriert: Freitag 3. August 2018, 23:44
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.

Re: Ich bin stolz auf mich, weil...

Beitrag von Marysol » Samstag 1. September 2018, 21:11

Ferienhaus hat geschrieben:
Samstag 1. September 2018, 17:28
... weil ich es überhaupt geschafft habe, mich hier anzumelden.

Im Ernst: ich war in Internet-Foren das letzte Mal als Jugendlicher angemeldet, bin nicht auf Social Media und der allgemeine Umgangston, welchen man von so manchen Internetseiten kennt (Youtube, Facebook) wirkte eher abschreckend.

Selbst noch wochenlangem Mitlesen kostete es einfach Überwindung.
...könnte von mir sein :D , geht mir ähnlich wie Dir, bin momentan eher "heimlicher Mitleser", ein Neuling der sich erst rein finden muss :oops: und noch sehr zaghaft/vorsichtig ist...
Aber Dir :vielglueck: Du rockst das :good:
Als ich aus der Zelle durch die Tür in Richtung Freiheit ging, wusste ich, dass ich meine Verbitterung und meinen Hass zurück lassen musste oder ich würde ein Leben lang gefangen bleiben. N.M

Antworten

Zurück zu „Ich mache\höre\bin ...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste