Ich frage mich gerade ...

... und was Du sonst noch gerne mit anderen Teilen möchtest.

Moderatoren: orthonormal, Kathy, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza

schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 13686
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitragvon schmog » Freitag 19. Mai 2017, 09:39

... was das soll? :gruebel:

Ein MAB50+kennt im Haus eine Frau seit 5 Jahren.
Sie ist ca. 20 Jahre jünger.
Er dachte er könne sie kaufen und unterstütze sie mit Geld, über die Jahre ca. 25000 Euro.
Sie will nichts von ihm und hat jetzt einen Freund. Wütend und gekränkt lässt er sie nun betreiben und will sein Geld zurück???
Life Shows No Mercy

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 16429
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitragvon Einsamer Igel » Freitag 19. Mai 2017, 10:15

Ich wollte Zahlen zu Todesfällen durch Krebs und schaute auf diese Seite: https://www.krebsinformationsdienst.de/ ... stiken.php

Der Grundtenor ist, dass Krebserkrankungen und daraus bedingte Sterbefälle zurückgegangen seien und dass das Krebsrisiko vor allem durch hohes Alter steigt. Und dass immer noch mehr Menschen an Herz-Kreislauferkrankungen sterben als an Krebs.

Komisch. Ich kann mich nicht erinnern, dass in den letzten 10 Jahren jemand in meinem privaten Umfeld an Herzerkrankungen gestorben wäre. Aber es gab Krebsfälle. Und aus den Medien hört man von so vielen jungen Krebstoten. Oder bleiben die nur besser im Gedächtnis, bzw. wird darüber verstärkt berichtet, weil es als tragischer gilt?
Ich bin nur eine ABine, ich weiß es nicht besser.
Stell dir vor, es geht, und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.

Benutzeravatar
Wuchtbrumme
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2938
Registriert: Donnerstag 1. Oktober 2015, 22:31
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitragvon Wuchtbrumme » Freitag 19. Mai 2017, 11:22

Einsamer Igel hat geschrieben:Ich wollte Zahlen zu Todesfällen durch Krebs und schaute auf diese Seite: https://www.krebsinformationsdienst.de/ ... stiken.php

Der Grundtenor ist, dass Krebserkrankungen und daraus bedingte Sterbefälle zurückgegangen seien und dass das Krebsrisiko vor allem durch hohes Alter steigt. Und dass immer noch mehr Menschen an Herz-Kreislauferkrankungen sterben als an Krebs.

Komisch. Ich kann mich nicht erinnern, dass in den letzten 10 Jahren jemand in meinem privaten Umfeld an Herzerkrankungen gestorben wäre. Aber es gab Krebsfälle. Und aus den Medien hört man von so vielen jungen Krebstoten. Oder bleiben die nur besser im Gedächtnis, bzw. wird darüber verstärkt berichtet, weil es als tragischer gilt?


In meiner Familie ist niemandcan Krebs gestorben sondern alle in hohem Alter an Herzversagen, bis auf eine Großtante die es schon mit 60 ereilt hat.

Ich habe mal gelesen, dass bis zur weiten Verbreitung der Kühlschränke Magenkrebs recht häufig war. Grund dafür waren Keime (???) in verderbendem Essen. Der Rückgang von Magenkrebs war dann enorm.
Wenn Du die Augen schließt klingt Regen wie Meeresrauschen

The good news about midlife is that the glass is still half full. Of course, the bad news is that it won't be long before your teeth are floating in it.

Benutzeravatar
Versingled
Meisterschreiberling
Beiträge: 5773
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitragvon Versingled » Freitag 19. Mai 2017, 13:01

Einsamer Igel hat geschrieben:Ich wollte Zahlen zu Todesfällen durch Krebs und schaute auf diese Seite: https://www.krebsinformationsdienst.de/ ... stiken.php

Der Grundtenor ist, dass Krebserkrankungen und daraus bedingte Sterbefälle zurückgegangen seien und dass das Krebsrisiko vor allem durch hohes Alter steigt. Und dass immer noch mehr Menschen an Herz-Kreislauferkrankungen sterben als an Krebs.

Komisch. Ich kann mich nicht erinnern, dass in den letzten 10 Jahren jemand in meinem privaten Umfeld an Herzerkrankungen gestorben wäre. Aber es gab Krebsfälle. Und aus den Medien hört man von so vielen jungen Krebstoten. Oder bleiben die nur besser im Gedächtnis, bzw. wird darüber verstärkt berichtet, weil es als tragischer gilt?

Das kann in Deinem näheren Umfeld auch häufiger auftretende Umwelteinflüsse zurück zu führen sein.
50+ HC-AB ... es ist zu spät. | "Küstenwache" ist "Sea Patrol" für Arme | ICH bin ein guter Mensch! |West Coast Eagles - The West Is United! | Es wäre besser gewesen über den sexuellen Schatten zu springen, als Beziehung zu suchen um Sex zu haben.

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 16429
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitragvon Einsamer Igel » Freitag 19. Mai 2017, 14:13

Versingled hat geschrieben:Das kann in Deinem näheren Umfeld auch häufiger auftretende Umwelteinflüsse zurück zu führen sein.


Das könnte ich jetzt schlecht zuordnen, da ich damit nicht zwingend auch ein regionales Umfeld meinte. Tatsächlich zieht sich die Spur der Krebstoten in meinem Bekanntenkreis quer durch Deutschland und überschreitet sogar Landesgrenzen. :sadman:
Ich bin nur eine ABine, ich weiß es nicht besser.
Stell dir vor, es geht, und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10073
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitragvon NBUC » Freitag 19. Mai 2017, 14:48

Krebs ist etwas, was in Relation letztlich doch alle Altersgruppen treffen kann.

Dazu ist es relativ spektakulär, eine ziemlich direkte Todesart und es zieht sich, so dass diese Meldung quasi 2mal kommt, bei der Diagnose und wenn es dann letztlich tödlich wird.
Herzkreislauf trifft dann doch noch eher ältere Menschen oder es geht mit einem anderen gravierenden Problem einher, welches dann eher auf dem "sozialen Totenschein" steht: Überarbeitung, Überdosis Sport, Fettleibigkeit, Kettenraucher, den nicht der Lungenkrebs dahingerafft hat, einfach Alter... .
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

Lerche
Moderatorin
Beiträge: 4829
Registriert: Freitag 2. Oktober 2009, 20:47

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitragvon Lerche » Freitag 19. Mai 2017, 19:50

ab wann es "sinnvoll" wäre den Notdienst in Anspruch zu nehmen :?
Das mittlere Twix

Benutzeravatar
Nell The Sentinel
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2199
Registriert: Samstag 21. März 2015, 18:28
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB unter 30

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitragvon Nell The Sentinel » Freitag 19. Mai 2017, 20:02

Lerche hat geschrieben:ab wann es "sinnvoll" wäre den Notdienst in Anspruch zu nehmen :?
Kommt drauf an, was es ist. Meinst du einen Bereitschaftsdienst, die Notaufnahme oder die 112?
Der Normopath in mir

Benutzeravatar
One One Seven
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 191
Registriert: Freitag 17. Juni 2016, 12:38
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Hamburg

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitragvon One One Seven » Freitag 19. Mai 2017, 20:22

Tintenmalerin hat geschrieben:Doppelpost... aber egal.
Wie zum Teufel gehe ich mit der Beziehungskrise eines befreundeten Paares um, und warum nimmt mich das so mit :omg:


Wie du damit umgehst kann ich dir nicht sagen, das hängt wohl davon ab wie nah ihr euch steht.
Ich vermute du magst dir nahe stehenden Menschen nicht gern leiden sehen.
Mir geht's da ähnlich.
I'm going to learn how to douche.

Lerche
Moderatorin
Beiträge: 4829
Registriert: Freitag 2. Oktober 2009, 20:47

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitragvon Lerche » Freitag 19. Mai 2017, 20:29

Nell The Sentinel hat geschrieben:
Lerche hat geschrieben:ab wann es "sinnvoll" wäre den Notdienst in Anspruch zu nehmen :?
Kommt drauf an, was es ist. Meinst du einen Bereitschaftsdienst, die Notaufnahme oder die 112?

Die die man halt anrufen kann, wenn man vor Schmerzen eingeht und man das Gefühl hat zu sterben.
Also "sinnvoll" wäre es zumindest schon mal wenn ich noch schaff zu telefonieren.
Aber da aktuell der Galgenhumor noch funktioniert ...
Aber so Fragen gehen einen durch den Kopf wenn es so akut ist das man denkt jetzt wars das dann...
Aber Unkraut vergeht nicht...
Das mittlere Twix

Benutzeravatar
Peter
Moderator
Beiträge: 4022
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 22:01
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitragvon Peter » Freitag 19. Mai 2017, 20:48

Lerche hat geschrieben:Die die man halt anrufen kann, wenn man vor Schmerzen eingeht und man das Gefühl hat zu sterben.
Also "sinnvoll" wäre es zumindest schon mal wenn ich noch schaff zu telefonieren.
Aber da aktuell der Galgenhumor noch funktioniert ...
Aber so Fragen gehen einen durch den Kopf wenn es so akut ist das man denkt jetzt wars das dann...
Aber Unkraut vergeht nicht...


Bist Du noch mobil? Kannst Du zu einem Notdienst/Krankenhaus gehen oder fahren? Taxi ist auch eine Möglichkeit.

Wenn Du so starke Schmerzen hast, macht es keinen Sinn einfach vor sich hinzuleiden. Je nach Schmerzursache kann es ja auch etwas gefährliches sein. Besorgniserregend klingt es jedenfalls.

Benutzeravatar
Nell The Sentinel
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2199
Registriert: Samstag 21. März 2015, 18:28
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB unter 30

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitragvon Nell The Sentinel » Freitag 19. Mai 2017, 20:58

Wenn du persönlich meinst, dass du es nicht mehr erträgst, dann ruf' dir Hilfe. Dafür wird dich keiner der Sanitäter/Ärzte verurteilen. Ich habe wegen weniger schlimmen Symptomen die 112 gerufen. Und ich stimme Peter zu: Deine Schmerzen klingen nicht nach einer Kleinigkeit. Such' eine Notaufnahme auf, wenn du es körperlich schaffst und ruf' den Notruf an wenn du es nicht kannst.
Der Normopath in mir

Mit müden Augen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2362
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitragvon Mit müden Augen » Freitag 19. Mai 2017, 21:10

Lerche hat geschrieben:
Nell The Sentinel hat geschrieben:
Lerche hat geschrieben:ab wann es "sinnvoll" wäre den Notdienst in Anspruch zu nehmen :?
Kommt drauf an, was es ist. Meinst du einen Bereitschaftsdienst, die Notaufnahme oder die 112?

Die die man halt anrufen kann, wenn man vor Schmerzen eingeht und man das Gefühl hat zu sterben.

112 und gute Besserung! :vielglueck:

Benutzeravatar
One One Seven
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 191
Registriert: Freitag 17. Juni 2016, 12:38
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Hamburg

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitragvon One One Seven » Freitag 19. Mai 2017, 21:17

Mit müden Augen hat geschrieben:
Lerche hat geschrieben:
Nell The Sentinel hat geschrieben: Kommt drauf an, was es ist. Meinst du einen Bereitschaftsdienst, die Notaufnahme oder die 112?

Die die man halt anrufen kann, wenn man vor Schmerzen eingeht und man das Gefühl hat zu sterben.

112 und gute Besserung! :vielglueck:


Wenn es dir schlecht geht und du aus eigener Kraft nicht zur Notaufnahme kommst, Notruf. Da gibt's nichts mehr zu diskutieren.
I'm going to learn how to douche.

Lerche
Moderatorin
Beiträge: 4829
Registriert: Freitag 2. Oktober 2009, 20:47

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitragvon Lerche » Freitag 19. Mai 2017, 21:46

Nell The Sentinel hat geschrieben:Wenn du persönlich meinst, dass du es nicht mehr erträgst

Und da liegt irgendwie oft mein Problem. Ich bin es gewohnt Schmerzen zu ertragen und auch bei Unwohlsein zu funktionieren. Und ich ertrage einiges. Und da dann den Punkt zu filtern wo man wirklich genötigt ist den Telefonhörer zur Hand zu nehmen.

Ach, ich will nicht mehr krank sein.
Das mittlere Twix

Benutzeravatar
Cavia
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1992
Registriert: Dienstag 2. Juni 2015, 22:02
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich suche hier ...: Freunde.
Wohnort: Hamburg

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitragvon Cavia » Freitag 19. Mai 2017, 21:52

Lerche hat geschrieben:
Nell The Sentinel hat geschrieben:Wenn du persönlich meinst, dass du es nicht mehr erträgst

Und da liegt irgendwie oft mein Problem. Ich bin es gewohnt Schmerzen zu ertragen und auch bei Unwohlsein zu funktionieren. Und ich ertrage einiges. Und da dann den Punkt zu filtern wo man wirklich genötigt ist den Telefonhörer zur Hand zu nehmen.

Ach, ich will nicht mehr krank sein.


Solange du noch zögerst, ist es wohl nicht schlimm genug. Ich war auch schon mal in der Situation und habe mich dann von einer Freundin in eine Notfallpraxis bringen lassen. Wenn es nur um die Schmerzen geht, dann ruf ein Taxi und lass dich ins nächste Krankenhaus mit Notaufnahme bringen. Bei Schmerzen würde ich nicht 112 rufen.

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10073
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitragvon NBUC » Freitag 19. Mai 2017, 21:58

116117 ist der ärtzliche Bereitschaftsdienst.
Der kennt die lokalen Arztpraxen in Bereitschaft für die Fälle knapp unter den Notfällen.
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

Mit müden Augen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2362
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitragvon Mit müden Augen » Freitag 19. Mai 2017, 22:05

Cavia hat geschrieben:Solange du noch zögerst, ist es wohl nicht schlimm genug. Ich war auch schon mal in der Situation und habe mich dann von einer Freundin in eine Notfallpraxis bringen lassen. Wenn es nur um die Schmerzen geht, dann ruf ein Taxi und lass dich ins nächste Krankenhaus mit Notaufnahme bringen. Bei Schmerzen würde ich nicht 112 rufen.
"nur um Schmerzen" finde ich ziemlich schlecht formuliert. Die Menschen die RTW fahren machen manchmal "nur" wegen starker Schmerzen das Horn an und fahren den Patienten mit Sonderrechten ins Krankenhaus. (Quelle Reportagen, also nicht wirklich zitierfähig aber ich kann es sehr gut nachvollziehen) Und zum Thema zögern, da gibt es viele Gründe, auch wenn die Schmerzen schon stark sind, z.B. diverse Ängste.

Klar, für ein bisschen Kopfweh ist es Missbrauch die 112 zu wählen, aber was Lerche schreibt ("wenn man vor Schmerzen eingeht und man das Gefühl hat zu sterben") klingt anders. :?

Lerche
Moderatorin
Beiträge: 4829
Registriert: Freitag 2. Oktober 2009, 20:47

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitragvon Lerche » Freitag 19. Mai 2017, 22:15

Cavia hat geschrieben:Solange du noch zögerst, ist es wohl nicht schlimm genug.

Darüber gehen ja meine Gedankengänge ;)

Kleine Anekdote: ich gehöre zu einer Familie die wahrlich erst kurz vorm abnippeln Hilfe holen.
zB. mein Stiefvater lag mal bewusstlos Nachts im Wohnzimmer herum weil er meiner Mutter nicht mitteilte das er schlimme Schmerzen hatte. Na für ihn wurde dann angerufen :lol:

Ich habe auch nicht vor hier im öffentlichen Bereich meine gesundheitlichen Sorgen und Probleme im Detail zu erläutern.

War jetzt nur eine Überlegung von mir.
Schau mer mal wann und ob ich mich doch mal dazu genötigt fühle.

@mit müden Augen
Danke. Gut formuliert.
Das mittlere Twix

Benutzeravatar
Cavia
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1992
Registriert: Dienstag 2. Juni 2015, 22:02
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich suche hier ...: Freunde.
Wohnort: Hamburg

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitragvon Cavia » Freitag 19. Mai 2017, 22:43

Mit müden Augen hat geschrieben:
Cavia hat geschrieben:Solange du noch zögerst, ist es wohl nicht schlimm genug. Ich war auch schon mal in der Situation und habe mich dann von einer Freundin in eine Notfallpraxis bringen lassen. Wenn es nur um die Schmerzen geht, dann ruf ein Taxi und lass dich ins nächste Krankenhaus mit Notaufnahme bringen. Bei Schmerzen würde ich nicht 112 rufen.
"nur um Schmerzen" finde ich ziemlich schlecht formuliert. Die Menschen die RTW fahren machen manchmal "nur" wegen starker Schmerzen das Horn an und fahren den Patienten mit Sonderrechten ins Krankenhaus. (Quelle Reportagen, also nicht wirklich zitierfähig aber ich kann es sehr gut nachvollziehen) Und zum Thema zögern, da gibt es viele Gründe, auch wenn die Schmerzen schon stark sind, z.B. diverse Ängste.

Klar, für ein bisschen Kopfweh ist es Missbrauch die 112 zu wählen, aber was Lerche schreibt ("wenn man vor Schmerzen eingeht und man das Gefühl hat zu sterben") klingt anders. :?


Wenn man "nur" Schmerzen hat, dann ist man aber halt noch in der Lage, mit dem Taxi in eine Notfallpraxis zu fahren. Bei 40 Grad Fieber kurz vor der Bewusstlosigkeit eher nicht mehr. Lerche wird schon wissen, ob ihre Schmerzen lebensbedrohlich sein könnten. Sie kennt vermutlich die Ursachen der Schmerzen.


Zurück zu „Ich mache\höre\bin ...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste