Ich lese gerade ...

... und was Du sonst noch gerne mit anderen Teilen möchtest.

Moderatoren: Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy

Antworten
Kolinatan

Ich lese gerade ...

Beitrag von Kolinatan » Sonntag 26. Februar 2012, 21:08

Liebe User,

hier das neue "Ich lese gerade ..." Thema für 2012.

Liebe Grüße
Kolinatan

HexHex

Re: (2012) Ich lese gerade ...

Beitrag von HexHex » Samstag 17. März 2012, 08:31

Die Provinzkrimis von Rita Falk:


Winterkartoffelknödel - hab ich gerade beendet :buch:

Kurzbeschreibung
Der erste Fall für Franz Eberhofer ist ein ganz bizarrer. Da ist diese Geschichte mit den Neuhofers. Die sterben ja an den komischsten Dingen. Mutter Neuhofer: erhängt im Wald. Vater Neuhofer (Elektromeister): Stromschlag. Jetzt ist da nur noch der Hans. Und wer weiß, was dem noch bevorsteht ... Normalerweise schiebt Dorfpolizist Franz Eberhofer in Niederkaltenkirchen eine ruhige Kugel. Aber jetzt: Vierfachmord! Stress pur! Zum Glück kocht die Oma den hammermäßigsten Schweinebraten, wo gibt. Und das beste Bier gibt‘s eh beim Wolfi.

Schweinskopf al dente - fang ich heute an :brille1:

Dampfnudelblues - liegt schon bereit :hierlang:


Ich bin total begeistert, es ist eine leichte Kost :mrgreen: , und unheimlich witzig geschrieben

Unberührt
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 521
Registriert: Mittwoch 6. Mai 2009, 22:34
Geschlecht: männlich
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: (2012) Ich lese gerade ...

Beitrag von Unberührt » Dienstag 27. März 2012, 17:39

Wolfgang Herrndorf - Arbeit und Struktur
Wolfgang Herrndorf lebt mit einem Glioblastom (Hirntumor) und schreibt sein Tagebuch ins Netz. Er ist Schriftsteller und hat 2012 den Literaturpreis der Leipziger Buchmesse erhalten (Roman "Sand"). Seine Roman stehen definitiv noch auf meiner Liste.

Panem hab ich gerade die ersten beiden Teile der Trilogie gelesen und bin beeindruckt, dass ich mal wieder Bücher in der Hand hatte, die ich aus selbiger nicht mehr legen konnte. Umso mehr, dass es nach dem ersten Buch nicht abflaute, wie das doch oft passiert. Den Film geh ich mit vielen Freunden angucken, die auch alle die Bücher gelesen haben. Ist nicht einer drunter, der "naja" gesagt hätte, alle begeistert.
:shylove: | Das Leben ist zu kompliziert für einfache Lösungen.

breschtling
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1096
Registriert: Donnerstag 23. Februar 2012, 23:10
Geschlecht: grün
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: Freunde.
Wohnort: südlich von Stuggi ;)

Re: (2012) Ich lese gerade ...

Beitrag von breschtling » Dienstag 27. März 2012, 22:49

Hier im Ab-Forum hats anscheinend nicht viele belesene Leute :buch: :pfeif:

also ich lese...außer der Literatur von der Uni... grad das Buch "Living Dolls, warum Frauen heute lieber schön als schlau sein wollen" von Natasha Walter.
sehr Interessant :yes:
Das Leben ist wie eine Achterbahn: mit Höhen und Tiefen und irgendwann kommt ein ungewisses aber sicheres Ende.

Gott gebe mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann. Den Mut Dinge zu ändern, die ich ändern kann. Und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Unberührt
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 521
Registriert: Mittwoch 6. Mai 2009, 22:34
Geschlecht: männlich
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: (2012) Ich lese gerade ...

Beitrag von Unberührt » Freitag 30. März 2012, 23:46

breschtling hat geschrieben:Hier im Ab-Forum hats anscheinend nicht viele belesene Leute :buch: :pfeif:
Doch eigentlich schon, die haben den Thread nur noch nicht entdeckt.
breschtling hat geschrieben: "Living Dolls, warum Frauen heute lieber schön als schlau sein wollen" von Natasha Walter.
sehr Interessant
In wiefern? Selbsterkenntnis oder überrascht, von der Realität der anderen? Die Behauptung des Titels könnte ich erst mal nicht bestätigen, aber ich wohne und arbeite ja auch im Elfenbeinturm...
:shylove: | Das Leben ist zu kompliziert für einfache Lösungen.

HenryLee

Re: (2012) Ich lese gerade ...

Beitrag von HenryLee » Freitag 30. März 2012, 23:49


Benutzeravatar
Heathcliff
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1087
Registriert: Dienstag 15. Februar 2011, 19:33
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: HSK

Re: (2012) Ich lese gerade ...

Beitrag von Heathcliff » Samstag 31. März 2012, 02:35

"Hornblower auf der Hotspur" aus der Hornblower-Reihe von C.S. Forester
Wer keinen Mut zu träumen hat, der hat auch keine Kraft zu kämpfen!
(Che Guevara)

HenryLee

Re: (2012) Ich lese gerade ...

Beitrag von HenryLee » Dienstag 3. April 2012, 07:56

Ökofimmel

Eigentlich wollte ich es nicht lesen weil ich erwartete dass der Autor sich im Wesentlichen über Ökomuttis die zum Bioladen im SUV fahren, aufregt ;-), aber er gibt im zweiten Teil des Buches doch paar sinnvolle Anregungen wie man sich umweltgerechter verhalten kann.

Jemima

Re: (2012) Ich lese gerade ...

Beitrag von Jemima » Dienstag 3. April 2012, 08:36

Drei Engel für Armand

Klappentext:
Die Märchenwelt: Ein sonniges Land mit blauen Bächen, wo weiße Häschen über grüne Wiesen hoppeln. Oft enden solche Geschichten mit: "Und sie lebten glücklich und zufrieden bis ans Ende ihrer Tage ..." Wissen Sie was? Das ist alles gelogen! Danielle Whiteshore (alias Aschenputtel) lebt nicht in einer solchen Welt. Ihre Stiefschwester beherrscht plötzlich machtvolle Magie und entführt Danielles Gatten, Prinz Armand. Nun braucht Danielle die Hilfe des königlichen Geheimdienstes: Talia (alias Dornröschen), ihres Zeichens Meisterin des Kampfes, und Schnee (alias Schneewittchen), eine Expertin in Spiegelmagie und Extrem-Flirten. Gemeinsam machen sie sich auf die Jagd. Drei engelsgleiche Gestalten, die alles kurz und klein hauen ...

Benutzeravatar
ubiba
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1055
Registriert: Freitag 29. April 2011, 18:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: Hardcore AB

Re: (2012) Ich lese gerade ...

Beitrag von ubiba » Dienstag 3. April 2012, 10:27


HenryLee

Re: (2012) Ich lese gerade ...

Beitrag von HenryLee » Donnerstag 12. April 2012, 18:28

Die Würfel Gottes

Ähnlich wie Dan Brown, nur mit Physikern statt Historikern und als "Heiliger Gral" dient die "Einheitliche Feldtheorie".
Für meinen Geschmack leider zu viel Mord und Totschlag sowie doch einige Logikbugs, da sterben Hauptpersonen fast an Blutverlust aufgrund einer Schussverletzung um dann nur wenige Stunden später wieder vollkommen fit zu sein :hammer:
Aber die Handlung als solche ist recht interessant und spannend.

Benutzeravatar
Kostas Klopsis
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3627
Registriert: Freitag 23. November 2007, 22:48
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Wohnort: Westfalen
Kontaktdaten:

Re: (2012) Ich lese gerade ...

Beitrag von Kostas Klopsis » Donnerstag 12. April 2012, 19:11

Der späte Wurm überlebt den Vogel

Kaeliss
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 455
Registriert: Dienstag 7. Juni 2011, 20:09
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: (2012) Ich lese gerade ...

Beitrag von Kaeliss » Donnerstag 12. April 2012, 20:47

Ich arbeite mich gerade durch die Romane: Das Lied aus Eis und Feuer von George R.R. Martin.

Die Erste Staffel von Games of Thrones wartet schon Visuell konsumiert zu werden xD

This WE, Winter is Coming !!!
【 ๏̯͡๏】 【ツ】

HenryLee

Re: (2012) Ich lese gerade ...

Beitrag von HenryLee » Freitag 13. April 2012, 14:07

Symantec - Das W32.Stuxnet Dossier 8-)

Fazit 1 - Das waren absolute Profis am Werk die wussten was sie tun und anrichten :shock:
Fazit 2 - Es war kein Hexenwerk das man nicht verstehen kann 8-)
Fazit 3 - Leg dich nie mit Physikern an :coolgun:

Talbot

Re: (2012) Ich lese gerade ...

Beitrag von Talbot » Freitag 13. April 2012, 21:22

Heathcliff hat geschrieben:"Hornblower auf der Hotspur" aus der Hornblower-Reihe von C.S. Forester
Die Hotspur war bei mir schon voriges Jahr dran, vor einigen Wochen hab ich "Hornblower and the Atropos" gelesen. Als nächstes ist "The Happy Return" dran.

Benutzeravatar
Antonia
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3836
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 22:21
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Hamburg

Re: (2012) Ich lese gerade ...

Beitrag von Antonia » Sonntag 15. April 2012, 13:11

Ich hab gerade den Thriller "Weil ich euch liebte" von Linwood Barclay durchgelesen.
Über 500 Seiten und fast in einer Woche durchgelesen, weil es so super spannend war.
Nun hab ich mir vom selben Autor den Thriller "kein Entkommen" gekauft und es
fängt auch schon wieder sehr spannend an, so dass man gar nicht mehr aufhören möchte. :good:
Zwei Gefangene sahen durch's Gitter in die Ferne,
der eine sah nur Schmutz, der andere die Sterne.

Benutzeravatar
Asyndeton
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1670
Registriert: Samstag 19. Dezember 2009, 21:39
Geschlecht: weiblich

Re: (2012) Ich lese gerade ...

Beitrag von Asyndeton » Sonntag 15. April 2012, 17:47

"8 Wochen verrückt" von Eva Lohmann

Benutzeravatar
Elin
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1172
Registriert: Mittwoch 16. November 2011, 23:02
Geschlecht: weiblich

Re: (2012) Ich lese gerade ...

Beitrag von Elin » Sonntag 15. April 2012, 18:57

Caitlin Moran, How to Be a Woman

Love is being stupid together.
(Paul Valery)

Jemima

Re: (2012) Ich lese gerade ...

Beitrag von Jemima » Montag 16. April 2012, 14:44

Asyndeton hat geschrieben:"8 Wochen verrückt" von Eva Lohmann
ich hibbele der Taschenbuchausgabe entgegen. :)

Unberührt
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 521
Registriert: Mittwoch 6. Mai 2009, 22:34
Geschlecht: männlich
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: (2012) Ich lese gerade ...

Beitrag von Unberührt » Montag 23. April 2012, 13:34

Unberührt hat geschrieben:Panem hab ich gerade die ersten beiden Teile der Trilogie gelesen und bin beeindruckt, dass ich mal wieder Bücher in der Hand hatte, die ich aus selbiger nicht mehr legen konnte. Umso mehr, dass es nach dem ersten Buch nicht abflaute, wie das doch oft passiert. Den Film geh ich mit vielen Freunden angucken, die auch alle die Bücher gelesen haben. Ist nicht einer drunter, der "naja" gesagt hätte, alle begeistert.
Film ist jetzt auch geguckt: Super umgesetzt, wie ich finde. Das Genörgel - wie so oft bei Verfilmungen von Romanen - welches man so im Netz liest, ist halt der Tatsache geschuldet, das nicht _alles_ _restlos_ in den Film Eingang gefunden hat. Naja, wer das fordert ist nicht ganz dicht - sorry.

Den dritten Teil von Panem hab ich auch gelesen: immer noch sehr gut. Auch wenn ich finde, dass die Kulmination der Ereignislawine am Ende recht vorhersehbar ist. Trotzdem, Daumen hoch, ein spitzen Jugendbuch. Junggebliebene Erwachsene langweilen sich garantiert auch nicht. Als Tipp noch: Wer sein Englisch üben will ist hier auch bestens bedient. Man kann sein Sprachzentrum sehr gut an sowas schleifen.

Aktuell: Roger Boyes - "A Year in the Scheisse: Getting to Know the Germans"
In einem Wort: hyperliquid! Am Anfang, als ich in der Buchhandlung drin anlas, war es noch interessant. Ich bin schlicht anfällig für den Blick von Außen. Man erfährt zugleich auch noch etwas über den Kulturkreis des Anderen. Nicht so hier: Der gute Mann wichst nur, will sagen, er beschäftigt sich fast ausschließlich mit seinem eigenen (Steuer-) Problem und seiner Vater-Sohn-Komplikation. Beschiss ist seine Lösung, nämlich heiraten. Und diese Durchwurschtel-und Hintergehens-Attitüde zieht sich durchs ganze Buch. Schöner Schmieriger Tabloit-Journalist™, wie man ihn sich vorstellt. Was an seinen "kulturanthropologischen Betrachtungen" aus Sicht eines Ausländer auf 'die Deutschen' "bissig-ironisch" sein soll, wissen vermutlich nur Eingeweihte (siehe Wikipedia). Wenn es im Buch mal um seine Arbeit geht, dann um der Briten liebstes Thema, wenn's um Deutsche/Deutschland geht: den ollen Onkel Adolf. Insgesamt ein sehr erbärmliches Dasein dieses Herren, wenn es denn so stimmt, wie es da steht. Laaaaaaaaaaaaaangweilig. Mein Rat: Finger weg.
:shylove: | Das Leben ist zu kompliziert für einfache Lösungen.

Antworten

Zurück zu „Ich mache\höre\bin ...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste