Ich lese gerade ...

... und was Du sonst noch gerne mit anderen Teilen möchtest.

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Milchbub
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2316
Registriert: Montag 16. Januar 2017, 01:50
AB Status: am Thema interessiert
Ich suche hier ...: Freunde.

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Milchbub » Samstag 27. Juli 2019, 18:43

Ich suche hier Freunde und Freizeitpartner ;)

Milchbub
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2316
Registriert: Montag 16. Januar 2017, 01:50
AB Status: am Thema interessiert
Ich suche hier ...: Freunde.

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Milchbub » Samstag 27. Juli 2019, 19:12

Ich suche hier Freunde und Freizeitpartner ;)

Benutzeravatar
kreisel
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2184
Registriert: Mittwoch 30. November 2011, 15:48
Geschlecht: weiblich

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von kreisel » Sonntag 28. Juli 2019, 07:48


Benutzeravatar
Dérkesthai
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1917
Registriert: Samstag 18. August 2018, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Los Strangeles

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Dérkesthai » Sonntag 28. Juli 2019, 22:29

Ich kann total gut Mitmenschen umgehen. | neurodiversity. | 🌑🌘🌗🌖🌕🌔🌓🌒🌑

Benutzeravatar
kreisel
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2184
Registriert: Mittwoch 30. November 2011, 15:48
Geschlecht: weiblich

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von kreisel » Montag 29. Juli 2019, 09:05

https://de.wikipedia.org/wiki/Vier-Seiten-Modell
Schulz von Thun, Kommunikation und die vier Ebenen einer Botschaft

https://de.wikipedia.org/wiki/Rabulistik

https://www.paulwatzlawick.de/axiome.html
5 Axiome der Kommunikation

Melli
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2007
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2019, 00:27

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Melli » Mittwoch 31. Juli 2019, 21:14

Smith O, Dunshea G, Sinding M-HS, Fedorov S, Germonpre M, Bocherens H, et al. (2019) Ancient RNA from Late Pleistocene permafrost and historical canids shows tissue-specific transcriptome survival. PLoS Biol 17(7): e3000166. https://doi.org/10.1371/journal.pbio.3000166
Abstract hat geschrieben:While sequencing ancient DNA (aDNA) from archaeological material is now commonplace, very few attempts to sequence ancient transcriptomes have been made, even from typically stable deposition environments such as permafrost. This is presumably due to assumptions that RNA completely degrades relatively quickly, particularly when dealing with autolytic, nuclease-rich mammalian tissues. However, given the recent successes in sequencing ancient RNA (aRNA) from various sources including plants and animals, we suspect that these assumptions may be incorrect or exaggerated. To challenge the underlying dogma, we generated shotgun RNA data from sources that might normally be dismissed for such study. Here, we present aRNA data generated from two historical wolf skins, and permafrost-preserved liver tissue of a 14,300-year-old Pleistocene canid. Not only is the latter the oldest RNA ever to be sequenced, but it also shows evidence of biologically relevant tissue specificity and close similarity to equivalent data derived from modern-day control tissue. Other hallmarks of RNA sequencing (RNA-seq) data such as exon-exon junction presence and high endogenous ribosomal RNA (rRNA) content confirms our data’s authenticity. By performing independent technical library replicates using two high-throughput sequencing platforms, we show not only that aRNA can survive for extended periods in mammalian tissues but also that it has potential for tissue identification. aRNA also has possible further potential, such as identifying in vivo genome activity and adaptation, when sequenced using this technology.

Benutzeravatar
Dérkesthai
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1917
Registriert: Samstag 18. August 2018, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Los Strangeles

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Dérkesthai » Donnerstag 1. August 2019, 01:43

Undercover in Kollegahs „Alpha Mentoring“
https://www.buzzfeed.com/de/paulschwenn ... -mentoring
Ich kann total gut Mitmenschen umgehen. | neurodiversity. | 🌑🌘🌗🌖🌕🌔🌓🌒🌑

Benutzeravatar
kreisel
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2184
Registriert: Mittwoch 30. November 2011, 15:48
Geschlecht: weiblich

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von kreisel » Donnerstag 1. August 2019, 16:10

Dérkesthai hat geschrieben:
Donnerstag 1. August 2019, 01:43
Undercover in Kollegahs „Alpha Mentoring“
https://www.buzzfeed.com/de/paulschwenn ... -mentoring
Wirkt arg plump.
Manche Leute suchen vielleicht so eine "Führungspersönlichkeit" oder eine Art Ersatzreligion.
Zuletzt geändert von kreisel am Donnerstag 1. August 2019, 16:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
kreisel
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2184
Registriert: Mittwoch 30. November 2011, 15:48
Geschlecht: weiblich

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von kreisel » Donnerstag 1. August 2019, 16:22

https://www.welt.de/geschichte/article1 ... klich.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Don_Quijote

Die Romanfigur ist irgendwie faszinierend, erschreckend, mitleiderregend und abstoßend, unterhaltsam zugleich.
Diese Mischung aus heroisch rigidem Weltverständnis, einer "prächtigen" Mission, die das eigene Leben groß macht
und einem ebenso heroischen Selbstverständnis, die selbst zugeschriebene "Findigkeit" und der Scharfsinn,
um der Welt zu begegnen, und gleichzeitig die Realitätsleugnung und der Wahnsinn und die fehlende Weisheit.

Eigentlich müsste es in der Psychologie ein DQ Syndrom geben, finde ich. Aber vielleicht ist das meiste dann doch
schon unter Narzissmus abgefrühstückt (vielleicht mit ner Prise Manie und Wahnstörung).
Und im Rahmen der Genderberücksichtigung, wäre ja ein DQ Syndrom doch zu männerlastig und fängt das Phänomen
bei Frauen dann nicht ein.

Ich weiß gar nicht, ob in der Literatur oder Geschichte so ein vergleichbares DQ artiges "Weib" schon da war. :gruebel:
Cleopatra vielleicht? :gruebel: Aber die hatte ja zumindest wohl WIRKLICH was zu sagen und echte Macht, eher nicht passend.

Benutzeravatar
Dérkesthai
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1917
Registriert: Samstag 18. August 2018, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Los Strangeles

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Dérkesthai » Donnerstag 1. August 2019, 18:47

kreisel hat geschrieben:
Donnerstag 1. August 2019, 16:10
Dérkesthai hat geschrieben:
Donnerstag 1. August 2019, 01:43
Undercover in Kollegahs „Alpha Mentoring“
https://www.buzzfeed.com/de/paulschwenn ... -mentoring
Wirkt arg plump.
Manche Leute suchen vielleicht so eine "Führungspersönlichkeit" oder eine Art Ersatzreligion.
Ich hätte es zumindest nicht gedacht. Mehr als eine kleine Grenzüberschreitung und hätte ich ihn je gehört, wäre er jetzt weg von allen Playlists bei mir. Mit ein bisschen Grips, sollte den jeder vermeiden. Und ja, viele suchen nach derlei Persönlichkeiten. Aber er bietet halt keine richtige Hilfe. Mit 5 Minuten nachdenken kommt man auf viel bessere Ideen, die einem keine 2000 Euro - oder welcher Betrag nun wirklich stimmt - kostet.
Ich kann total gut Mitmenschen umgehen. | neurodiversity. | 🌑🌘🌗🌖🌕🌔🌓🌒🌑

Genosse Premier
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3976
Registriert: Dienstag 4. November 2008, 13:41
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Genosse Premier » Donnerstag 1. August 2019, 19:43

Gene Kranz - Failure is not an Option

Memoiren eines Mission Controllers des Weltraumprogrammes der USA. Kranz ist u.a. berühmt für seinen Beitrag zur Rettung der Apollo 13 Besatzung. Bei dem Kapitel bin ich aber noch nicht. ;)
God speed, John Glenn

Melli
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2007
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2019, 00:27

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Melli » Donnerstag 1. August 2019, 21:51

Da es hier ja einige Interessenten an zumindest Japanisch gibt... Und vielleicht auch einige Sinologen, die sich einmal an Manju delektiert haben :oops:

Václav Blažek in collaboration with Michal Schwarz and Ondřej Srba: Altaic Languages. History of research, survey, classification and a sketch of comparative grammar. Masaryk University Press, Brno 2019. 360 pp. 176 x 250 mm. ISBN 978-80-210-9321-8. ISBN 978-80-210-9322-5 (online: pdf). https://doi.org/10.5817/CZ.MUNI.M210-9322-2019.
Synopsis hat geschrieben:The present monograph represents a manual, summarizing state-of-the-art of the Altaic diachronic linguistics, concentrates on development of linguistic research in the Turkic, Mongolic, Tungusic, Koreanic and Japonic branches, first descriptive, later comparative. A special attention is payed to history of both the partial and general models of classifications, overview of etymologies of the main ethno- and choronyms and process of establishing the phonetic correspondences within and among the individual branches. For illustration of the common heritage the nominal and pronominal case systems were chosen as examples of the stables subsystems. In details is mapped a history of etymological analysis of the Altaic numerals, including new solutions. The monograph is for linguists, historians, anthropologists and archaeologists interested in Siberia, Central Asia and the Far East.

Benutzeravatar
Arikari
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2887
Registriert: Mittwoch 13. Mai 2015, 21:01
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Arikari » Samstag 3. August 2019, 22:07

Susan Cain - Quiet. The Power of Introverts in a World That Can't Stop Talking

Hab zwar erst 60 Seiten gelesen, finde es bisher aber ganz wunderbar. Charmant, fesselnd, schlüssig argumentiert. Ich freue mich schon darauf, den Rest zu lesen. :D
Pssst! Ruft da ein Schokokeks?

Benutzeravatar
Tyrion
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2350
Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 19:48
Geschlecht: männlich

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Tyrion » Samstag 3. August 2019, 22:51

Arikari hat geschrieben:
Samstag 3. August 2019, 22:07
Susan Cain - Quiet. The Power of Introverts in a World That Can't Stop Talking

Hab zwar erst 60 Seiten gelesen, finde es bisher aber ganz wunderbar. Charmant, fesselnd, schlüssig argumentiert. Ich freue mich schon darauf, den Rest zu lesen. :D
Hey, das liegt bei mir auch... leider schon recht lange. :schwitzen: Hab mal auf YouTube einen Vortrag über Intros von einem Mädchen gesehen, die auf dieses Buch verwies. Hat mich sehr interessiert.
"Vergiss nie, wer du bist. Der Rest der Welt tut es auch nicht. Trage es wie eine Rüstung, dann kann es nie dazu benutzt werden, dich zu verletzen." - Tyrion Lannister

Benutzeravatar
Arikari
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2887
Registriert: Mittwoch 13. Mai 2015, 21:01
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Arikari » Sonntag 4. August 2019, 11:44

Tyrion hat geschrieben:
Samstag 3. August 2019, 22:51
Hey, das liegt bei mir auch... leider schon recht lange.
Lies es einfach mal an - man kommt sehr gut rein, und gerade wenn das Thema einen persönlich betrifft treibt einen die Neugier weiter. ;) Auf YouTube gibt es auch einen TED-Talk von Cain (https://www.youtube.com/watch?v=c0KYU2j0TM4), aber den finde ich im Vergleich zu ihrem schriftlichen Ausdrucksvermögen weniger spritzig.
Pssst! Ruft da ein Schokokeks?

Benutzeravatar
The Poet
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3405
Registriert: Samstag 21. Juni 2014, 02:22
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Hessen

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von The Poet » Montag 5. August 2019, 21:34

Aus dem Artikel hat geschrieben:Sea-Watch-Kapitänin Carola Rackete ist auf Sizilien ohne BH vor Gericht erschienen. "Eine Schamlosigkeit ohne Grenzen" nennt die italienische Berlusconi-nahe Zeitung "Libero" das Auftreten der 31-Jährigen und kritisiert sie scharf. Jetzt rufen Italienerinnen dazu, sich solidarisch mit Rackete zu zeigen und am Samstag selbst auf das Tragen eines BHs – oder komplett auf die Unterwäsche – zu verzichten.
Na endlich nimmt diese unsägliche Geschichte mal eine positive Wendung!

Macht ihr auch mit, liebe Mädels im Forum? Aktion "Brüste gegen Faschismus!" :mrgreen:
Through the looking-glass ...sphere.

Benutzeravatar
Dérkesthai
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1917
Registriert: Samstag 18. August 2018, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Los Strangeles

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Dérkesthai » Dienstag 6. August 2019, 12:51

33 sehr dumme Frage aus den Weiten des Internets.
https://www.giga.de/extra/fundstucke/ga ... et/#page=2

Nach Sandy Hook, sagte man, dass es nie wieder solche Schießereien geben sollte. Mittlerweile gibt es 2000+ seit dem. Hier einige Fakten dazu:
https://www.vox.com/a/mass-shootings-am ... n-violence
Ich kann total gut Mitmenschen umgehen. | neurodiversity. | 🌑🌘🌗🌖🌕🌔🌓🌒🌑

Benutzeravatar
Dérkesthai
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1917
Registriert: Samstag 18. August 2018, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Los Strangeles

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Dérkesthai » Donnerstag 8. August 2019, 22:15

11 urbane Legenden, die sich als wahr herausstellten.
https://www.watson.de/slideshow/!592?page=1

U.a. mit Cropsey (die gleichnamige Doku ist ziemlich gut), unterirdische Tunnelsysteme, dem Golden State Killer, uvm. Krass und interessant.
Ich kann total gut Mitmenschen umgehen. | neurodiversity. | 🌑🌘🌗🌖🌕🌔🌓🌒🌑

Benutzeravatar
The Poet
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3405
Registriert: Samstag 21. Juni 2014, 02:22
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Hessen

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von The Poet » Sonntag 11. August 2019, 20:57

...in: https://www.grebecoaching.de

HSP (Hochsensibilität) und andere Hoch-X-Themen
Through the looking-glass ...sphere.

Benutzeravatar
Dérkesthai
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1917
Registriert: Samstag 18. August 2018, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Los Strangeles

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Dérkesthai » Sonntag 11. August 2019, 22:31

The Poet hat geschrieben:
Sonntag 11. August 2019, 20:57
...in: https://www.grebecoaching.de

HSP (Hochsensibilität) und andere Hoch-X-Themen
Ich mag solche Themen. Mir stößt allerdings unter "Oder doch Therapie?" (unter Coaching & Beratung) auf, dass man dort davon ausgeht, das "Therapie = etwas heilen, was verkehrt ist" bedeutet. Dem ist ganz und gar nicht so. Es gibt auch Verhaltenstherapien (oder andere Formen), die einen dabei helfen so zu sein, wie man ist, aber sich besser durch schummeln zu können. Besser abgehärtet zu sein. Autismus ist auch nicht wirklich therapierbar, trotzdem wird es angeboten, weil eben nicht alles "geheilt" werden soll, sondern Wege gefunden werden wollen damit besser umgehen zu können in einer Gesellschaft, wie sie nun mal da ist. Ich verstehe aber den kommerziellen Hintergedanken warum man dort so etwas schreibt, finde es aber eher abwertend für die, die das Coaching anbieten. [Sorry, musste raus. Ich mag so etwas nicht...]
Ich kann total gut Mitmenschen umgehen. | neurodiversity. | 🌑🌘🌗🌖🌕🌔🌓🌒🌑

Antworten

Zurück zu „Ich mache\höre\bin ...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste