Ich lese gerade ...

... und was Du sonst noch gerne mit anderen Teilen möchtest.

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Genosse Premier
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3950
Registriert: Dienstag 4. November 2008, 13:41
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Genosse Premier » Freitag 23. August 2019, 11:20

Melli hat geschrieben:
Freitag 23. August 2019, 10:31
Tiwago hat geschrieben:
Freitag 23. August 2019, 09:11
Der Mann muß schwer depressiv gewesen sein.
Nein, bestimmt nicht.

Ich werde auch nichts nachteiliges über Selbst- und andere Betrachtungen sagen. Die sollen gerade nicht von was auch immer abhalten, sondern die eigene Position bewußter machen und so stärken. Aber dafür ist diese Textstelle nun nicht der geeignete Aufhänger.
Sollte auch gar kein Aufhänger für irgendwas sein. War ja nur eine Stelle, die ich zufällig gerade gelesen hatte. Ich glaube, dass Marc Aurel hier einfach sagen will, dass man Lebenserfahrung nicht durch Bücherlesen erlangen kann. Und damit mich indirekt aufgefordert hat, sein Buch gleich wieder beiseite zu legen. ;)
God speed, John Glenn

Benutzeravatar
Melli
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1723
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2019, 00:27
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Udagamandalam, Todanadu (Nilgiris District, Tamilnadu, India)

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Melli » Freitag 23. August 2019, 17:07

Es gibt Klassiker, die machen mich depressiv :oops: Bei Platons Politeia liegt es eher an der daran vorgebrachten Kritik, naja. Aber das Symposion hat mir meine langen AB-Jahre leider nicht versüßen können :shock:

Als "an ideal view about the existence of the World" sehr gelungen hingegen erlaube ich mir Puṟanāṉūṟu (புறநானூறு) 182 zu empfinden, s. https://sangamtranslationsbyvaidehi.com ... uru-1-200/
Jeder Kreatur bleibt das eigene Schicksal verschlossen. Niemand weiß, was ihm bevorsteht. Erst der Gang des Lebens zeigt an, was uns von Geburt an vorbestimmt ist, sonst gäbe es das Schicksal nicht. Dennoch lebt in uns die Sehnsucht, die Rätsel zu entschlüsseln, die uns umhüllen.
(T. Aitmatow)

Benutzeravatar
The Poet
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3211
Registriert: Samstag 21. Juni 2014, 02:22
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Hessen

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von The Poet » Sonntag 25. August 2019, 18:09

Genosse Premier hat geschrieben:
Freitag 23. August 2019, 09:51
Jordan Peterson hab ich ja auch mal gelesen und hab ihn mit Macciavelli verglichen. Das würde ich durchaus noch so stehen lassen. Allerdings hat er so etwas hinterlistiges an sich, in seiner ganzen Art. Das merkt man schnell, wenn man ihn mal in Videos sieht. Ich frage mich, was dahinter steckt. Irgendwas muss ihm widerfahren sein, dass er sich so gerne mit den Abgründen der Menschheit beschäftigt. Macciavelli tat ja etwas ähnliches, und er hatte auch seine Gründe.
Hat[te] Peterson nicht selbst [mal] irgendwelche mental conditions [gehabt]? Könnte doch die Abgrundlastigkeit ein bisschen erklären.
Through the looking-glass ...sphere.

Benutzeravatar
kreisel
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2134
Registriert: Mittwoch 30. November 2011, 15:48
Geschlecht: weiblich

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von kreisel » Mittwoch 28. August 2019, 18:30


Benutzeravatar
Dérkesthai
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1760
Registriert: Samstag 18. August 2018, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Los Strangeles

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Dérkesthai » Mittwoch 28. August 2019, 21:30

kreisel hat geschrieben:
Mittwoch 28. August 2019, 18:30
https://www.tz.de/welt/herne-nrw-giftig ... 44968.html
Schlangenalarm
Hui, da bin ich ja mal gespannt, wie das aus geht. Armes Tier, blöder Halter. Wenn sie entfliehen kann, hat man irgendwas falsch gemacht. Und sei es nur, dass sie sich jetzt draußen befinden kann. Aber eigentlich ist der Grund, er brauche was Gefährlicheres als einen Hund schon bodenlos. Genau wie sein Konto, falls die Stadt es schafft ihm den Großeinsatz aufzubrummen.
Ich kann total gut Mitmenschen umgehen. | neurodiversity. | 🌑🌘🌗🌖🌕🌔🌓🌒🌑

Benutzeravatar
kreisel
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2134
Registriert: Mittwoch 30. November 2011, 15:48
Geschlecht: weiblich

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von kreisel » Donnerstag 29. August 2019, 07:19

Dérkesthai hat geschrieben:
Mittwoch 28. August 2019, 21:30
kreisel hat geschrieben:
Mittwoch 28. August 2019, 18:30
https://www.tz.de/welt/herne-nrw-giftig ... 44968.html
Schlangenalarm
Hui, da bin ich ja mal gespannt, wie das aus geht. Armes Tier, blöder Halter. Wenn sie entfliehen kann, hat man irgendwas falsch gemacht. Und sei es nur, dass sie sich jetzt draußen befinden kann. Aber eigentlich ist der Grund, er brauche was Gefährlicheres als einen Hund schon bodenlos. Genau wie sein Konto, falls die Stadt es schafft ihm den Großeinsatz aufzubrummen.
Ich fand es interessant, wie so ein Ereignis diese Art von Berichterstattung mit Live Ticker ect
produzieren kann, z. B. die Meldung "Schlangenhaut gefunden", jetzt wird ermittelt, welcher Schlange es
gehört, den sichergestellten oder der entwichenen von der es bisher nur Fahndungsfotos gibt.Es gewinnt eine unfreiwillige Komik und liest sich wie ein Krimi.

Aber Schlange im Haus ist weder für Tier noch Anwohner lustig. Dass der Halter dafür aufkommt, fände ich
selbstverständlich, aber ich vermute, bei dem wird nix zu holen sein. Schon irgendwie asozial, dass der
sich überhaupt echauffiert, dass er jetzt dafür gerade stehen soll, nachdem er das Tier falsch hält,
Leute gefährdet, Leute aus Wohnungen müssen, Suchtrupps aktiviert werden müssen,
wer sollte denn sonst für seinen Murks gerade stehen?

Update:
:cry: Jetzt soll das ganze Haus giftig ausgeräuchert werden, damit die Kobra
stirbt :cry: Dabei sind sie noch nichtmals 100% sicher, dass sie noch im Haus ist.
Dann wären die Ratten und alles auch erstmal eliminiert. Hoffentlich hat sich keine Katze
irgendwo versteckt.

Benutzeravatar
Dérkesthai
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1760
Registriert: Samstag 18. August 2018, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Los Strangeles

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Dérkesthai » Donnerstag 29. August 2019, 09:58

kreisel hat geschrieben:
Donnerstag 29. August 2019, 07:19
Dérkesthai hat geschrieben:
Mittwoch 28. August 2019, 21:30
kreisel hat geschrieben:
Mittwoch 28. August 2019, 18:30
https://www.tz.de/welt/herne-nrw-giftig ... 44968.html
Schlangenalarm
Hui, da bin ich ja mal gespannt, wie das aus geht. Armes Tier, blöder Halter. Wenn sie entfliehen kann, hat man irgendwas falsch gemacht. Und sei es nur, dass sie sich jetzt draußen befinden kann. Aber eigentlich ist der Grund, er brauche was Gefährlicheres als einen Hund schon bodenlos. Genau wie sein Konto, falls die Stadt es schafft ihm den Großeinsatz aufzubrummen.
Ich fand es interessant, wie so ein Ereignis diese Art von Berichterstattung mit Live Ticker ect
produzieren kann, z. B. die Meldung "Schlangenhaut gefunden", jetzt wird ermittelt, welcher Schlange es
gehört, den sichergestellten oder der entwichenen von der es bisher nur Fahndungsfotos gibt.Es gewinnt eine unfreiwillige Komik und liest sich wie ein Krimi.

Aber Schlange im Haus ist weder für Tier noch Anwohner lustig. Dass der Halter dafür aufkommt, fände ich
selbstverständlich, aber ich vermute, bei dem wird nix zu holen sein. Schon irgendwie asozial, dass der
sich überhaupt echauffiert, dass er jetzt dafür gerade stehen soll, nachdem er das Tier falsch hält,
Leute gefährdet, Leute aus Wohnungen müssen, Suchtrupps aktiviert werden müssen,
wer sollte denn sonst für seinen Murks gerade stehen?

Update:
:cry: Jetzt soll das ganze Haus giftig ausgeräuchert werden, damit die Kobra
stirbt :cry: Dabei sind sie noch nichtmals 100% sicher, dass sie noch im Haus ist.
Dann wären die Ratten und alles auch erstmal eliminiert. Hoffentlich hat sich keine Katze
irgendwo versteckt.
Ja, stimme ich zu. So eine absurde Komik, gerade auch wegen des Echauffierens seitens des Besitzers bekommt das Ganze noch einen ganz anderen Dreh und Beigeschmack. Spätestens jetzt durch das Räuchern müsste er mindestens für die dort beheimateten Tiere sowie seelischem Schaden aufkommen. Kann natürlich sein, dass die Kobra sich schon an freilaufenden Tieren gesättigt hat. Hängt davon ab, wann die Schlange das letzte Mal im Terrarium gefüttert wurde und wie sehr sie sich gestresst fühlt, hungrig ist, etc.
Ich kann total gut Mitmenschen umgehen. | neurodiversity. | 🌑🌘🌗🌖🌕🌔🌓🌒🌑

Benutzeravatar
Lazarus Long
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10790
Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 20:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: in und bei Hannover

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Lazarus Long » Freitag 30. August 2019, 21:35

Frank L. Baum: Der Zauberer von Oz
Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.

Wilhelm von Humboldt
Deutscher Staatsmann und Mitbegründer der Humboldt-Universität zu Berlin
1767 - 1835

Benutzeravatar
kreisel
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2134
Registriert: Mittwoch 30. November 2011, 15:48
Geschlecht: weiblich

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von kreisel » Sonntag 1. September 2019, 18:04


Mit müden Augen
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8699
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Mit müden Augen » Sonntag 1. September 2019, 18:45

kreisel hat geschrieben:
Sonntag 1. September 2019, 18:04
Die Kobra wurde gefangen.
https://www.tz.de/welt/herne-gift-kobra ... 44968.html
Das war ja mal eine Aktion... Der Mensch wird eine ordentliche Rechnung bekommen (hoffentlich), der wird im Leben nicht mehr froh.
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
Lazarus Long
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10790
Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 20:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: in und bei Hannover

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Lazarus Long » Sonntag 1. September 2019, 18:49

Mit müden Augen hat geschrieben:
Sonntag 1. September 2019, 18:45
kreisel hat geschrieben:
Sonntag 1. September 2019, 18:04
Die Kobra wurde gefangen.
https://www.tz.de/welt/herne-gift-kobra ... 44968.html
Das war ja mal eine Aktion... Der Mensch wird eine ordentliche Rechnung bekommen (hoffentlich), der wird im Leben nicht mehr froh.
Du meinst den, der behauptet, es wäre nicht seine?
Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.

Wilhelm von Humboldt
Deutscher Staatsmann und Mitbegründer der Humboldt-Universität zu Berlin
1767 - 1835

Mit müden Augen
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8699
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Mit müden Augen » Sonntag 1. September 2019, 19:27

Lazarus Long hat geschrieben:
Sonntag 1. September 2019, 18:49
Du meinst den, der behauptet, es wäre nicht seine?
Ja. Ich hab die Sache nicht wirklich verfolgt, aber meines Wissens hatte er andere Exemplare davon in der Wohnung, das wäre schon ein sehr großer Zufall...
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
kreisel
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2134
Registriert: Mittwoch 30. November 2011, 15:48
Geschlecht: weiblich

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von kreisel » Montag 2. September 2019, 01:38

Mit müden Augen hat geschrieben:
Sonntag 1. September 2019, 19:27
Lazarus Long hat geschrieben:
Sonntag 1. September 2019, 18:49
Du meinst den, der behauptet, es wäre nicht seine?
Ja. Ich hab die Sache nicht wirklich verfolgt, aber meines Wissens hatte er andere Exemplare davon in der Wohnung, das wäre schon ein sehr großer Zufall...
Ja, das war echt eine lange und aufwändige Aktion. Aber der höchst wahrscheinliche
Schlangenbesitzer leugnet tatsächlich, dass es seine ist. Kobras gibt es halt wie Sand am Meer (klar),
und was nicht bewiesen ist. :roll:

Benutzeravatar
Dérkesthai
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1760
Registriert: Samstag 18. August 2018, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Los Strangeles

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Dérkesthai » Mittwoch 4. September 2019, 18:37

Mario Barth teilt gegen Greta Thunbergs Bewegung aus: „Fridays for Future macht mehr Müll als ...“
https://www.merkur.de/politik/greta-thu ... 54060.html

Gute Reaktion von Greta auf ihre ganzen Hater und die Aussagen zum Asperger Syndrom sind herzallerliebst sowie vollkommen richtig.
Ich kann total gut Mitmenschen umgehen. | neurodiversity. | 🌑🌘🌗🌖🌕🌔🌓🌒🌑

Benutzeravatar
The Poet
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3211
Registriert: Samstag 21. Juni 2014, 02:22
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Hessen

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von The Poet » Mittwoch 4. September 2019, 19:52

Dérkesthai hat geschrieben:
Mittwoch 4. September 2019, 18:37
Mario Barth teilt gegen Greta Thunbergs Bewegung aus: „Fridays for Future macht mehr Müll als ...“
https://www.merkur.de/politik/greta-thu ... 54060.html

Gute Reaktion von Greta auf ihre ganzen Hater und die Aussagen zum Asperger Syndrom sind herzallerliebst sowie vollkommen richtig.
Ich les das besser nicht, kann mir schon denken, was da drin stehen wird. Bild

Ob am Ende wohl Mario Barth die besten Chancen auf den Next German Chancellor-Posten hat? Wäre nur folgerichtig. Von den Großen (Trump, Johnson, Grillo) lernen heißt siegen lernen. :verwirrt:

Hoffen wir, dass dieser Kelch an uns vorüberzieht. :schwarzekatze:

Und genießen derweil... Till Reiners. Und? Habt ihr auch schon drüber nachgedacht (@27m50s)? :mrgreen:
Through the looking-glass ...sphere.

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 7128
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Reinhard » Mittwoch 4. September 2019, 20:15

Von Mario Barth kritisiert zu werden, das ist doch eine Ehre. So ungefähr das Einzige, das im deutschen Medienbetrieb da noch drüber geht, ist von der Bild einen Hasskommentar verpasst zu bekommen.

:hut:
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Wer will findet sucht Wege; wer nicht will findet Gründe erfindet Ausflüchte.

Benutzeravatar
Dérkesthai
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1760
Registriert: Samstag 18. August 2018, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Los Strangeles

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Dérkesthai » Mittwoch 4. September 2019, 21:14

The Poet hat geschrieben:
Mittwoch 4. September 2019, 19:52
Dérkesthai hat geschrieben:
Mittwoch 4. September 2019, 18:37
Mario Barth teilt gegen Greta Thunbergs Bewegung aus: „Fridays for Future macht mehr Müll als ...“
https://www.merkur.de/politik/greta-thu ... 54060.html

Gute Reaktion von Greta auf ihre ganzen Hater und die Aussagen zum Asperger Syndrom sind herzallerliebst sowie vollkommen richtig.
Ich les das besser nicht, kann mir schon denken, was da drin stehen wird. Bild

Ob am Ende wohl Mario Barth die besten Chancen auf den Next German Chancellor-Posten hat? Wäre nur folgerichtig. Von den Großen (Trump, Johnson, Grillo) lernen heißt siegen lernen. :verwirrt:

Hoffen wir, dass dieser Kelch an uns vorüberzieht. :schwarzekatze:

Und genießen derweil... Till Reiners. Und? Habt ihr auch schon drüber nachgedacht (@27m50s)? :mrgreen:
Barth bekommt dort, wie ich finde, wenig Platz. Den Platz eehalten dafür zahlreiche, ziemlich coole Sätze von Greta Thunberg.
Ich kann total gut Mitmenschen umgehen. | neurodiversity. | 🌑🌘🌗🌖🌕🌔🌓🌒🌑

Benutzeravatar
Nell The Sentinel
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2725
Registriert: Samstag 21. März 2015, 18:28
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB unter 30

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Nell The Sentinel » Mittwoch 4. September 2019, 21:27

Ist Greta Thunberg denn wirklich so cool? Oder auch nur eine Marionette? Will ich wirklich wissen, weil ich gelesen habe, dass sie im Grunde nur eine Marionette ihrer erfolgsgeilen Eltern ist.
Erwachsensein ist schon scheiße

Oh nein, Bernie... Du unterreagierst!!!

Benutzeravatar
Dérkesthai
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1760
Registriert: Samstag 18. August 2018, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Los Strangeles

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Dérkesthai » Mittwoch 4. September 2019, 22:42

Nell The Sentinel hat geschrieben:
Mittwoch 4. September 2019, 21:27
Ist Greta Thunberg denn wirklich so cool? Oder auch nur eine Marionette? Will ich wirklich wissen, weil ich gelesen habe, dass sie im Grunde nur eine Marionette ihrer erfolgsgeilen Eltern ist.
Ehrlich gesagt, ist mir egal, ob sie cool ist. Ich habe darauf nie geachtet und fange damit jetzt nicht an. Selbst wenn sie eine Marionette wäre, würde es ihr Engagement nicht schmälern und viel mehr über ihre Eltern aussagen als über die Greta Thunberg.
Ich kann total gut Mitmenschen umgehen. | neurodiversity. | 🌑🌘🌗🌖🌕🌔🌓🌒🌑

Benutzeravatar
Nell The Sentinel
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2725
Registriert: Samstag 21. März 2015, 18:28
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB unter 30

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Nell The Sentinel » Mittwoch 4. September 2019, 23:14

Dérkesthai hat geschrieben:
Mittwoch 4. September 2019, 22:42
Nell The Sentinel hat geschrieben:
Mittwoch 4. September 2019, 21:27
Ist Greta Thunberg denn wirklich so cool? Oder auch nur eine Marionette? Will ich wirklich wissen, weil ich gelesen habe, dass sie im Grunde nur eine Marionette ihrer erfolgsgeilen Eltern ist.
Ehrlich gesagt, ist mir egal, ob sie cool ist. Ich habe darauf nie geachtet und fange damit jetzt nicht an. Selbst wenn sie eine Marionette wäre, würde es ihr Engagement nicht schmälern und viel mehr über ihre Eltern aussagen als über die Greta Thunberg.
Ist das wirklich so? Von wem wurde sie denn inthronisiert? Und kommt das der Familie denn nicht zu Gute? Ehrliche Fragen....
Erwachsensein ist schon scheiße

Oh nein, Bernie... Du unterreagierst!!!

Antworten

Zurück zu „Ich mache\höre\bin ...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste