Ich habe letzte Nacht geträumt...

... und was Du sonst noch gerne mit anderen Teilen möchtest.

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Benutzeravatar
bettaweib
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4513
Registriert: Montag 21. Juni 2010, 20:15
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Ich habe letzte Nacht geträumt...

Beitrag von bettaweib » Samstag 10. November 2018, 12:12

Letzte Nacht habe ich wieder komisches Zeug geträumt:

Einmal war ich irgendwo...riesiges Gelände, voller Schnee. Richtig hoch! Ich stapfe durch den Schnee und rauf auf einen kleinen Berg. Oben sind dann zig große Teppiche auf den Bergen gelegt worden, so Orientteppiche. Ganz lang, bis unten runter. Sah toll aus. Ich genoss die Aussicht und ärgerte mich darüber, dass ich kein Handy dabei hatte um es zu fotografieren.

Beim zweiten Traum bin ich einem Mann begegenet, der mit einer Frau Händchen gehalten hatte. Ich war eifersüchtig. Er kam zu mir und zeigte etwas auf einem großen Zettel. Hier und da zeigte er hin und legte dann seinen Arm um mich. Dann kuschelte ich mich an ihn ran, schaute ihn an und wollte ihn küssen. Aber er näselte nur mit der Nase, wie bei den Inuits.
War trotzdem schön.
"Mit Frauen zu spielen, ist was für kleine Jungs, doch eine Frau zu lieben, zu respektieren und für sie da zu sein, ist reine Männersache!”

"Das schönste an den meisten Männern ist die Frau an ihrer Seite."
Henry Kissinger

MannMitHut
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 528
Registriert: Freitag 2. März 2007, 21:56
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: 66xxx

Re: Ich habe letzte Nacht geträumt...

Beitrag von MannMitHut » Samstag 10. November 2018, 23:52

Rayah hat geschrieben:
Freitag 9. November 2018, 18:45
In der gleichen Nacht träumte ich auch noch von meinem aktuellen ZdG.
Was ist ein ZdG? Im Glossar finde ich es nicht und für die Volltextsuche ist es mit drei Buchstaben zu klein (geht erst ab vier).

Im Übrigen braucht Dir der Traum nicht peinlich zu sein. Ist durchaus harmlos und ein normaler Traum.
"Ich war leider nie verheiratet und bin es, Gott sei Dank, noch immer nicht." (Johannes Brahms, 1833-1897)

Benutzeravatar
Knallgrau
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2584
Registriert: Dienstag 16. August 2016, 17:58
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: The country, where no kangaroos live!

Re: Ich habe letzte Nacht geträumt...

Beitrag von Knallgrau » Sonntag 11. November 2018, 07:53

MannMitHut hat geschrieben:
Samstag 10. November 2018, 23:52
Rayah hat geschrieben:
Freitag 9. November 2018, 18:45
In der gleichen Nacht träumte ich auch noch von meinem aktuellen ZdG.
Was ist ein ZdG? Im Glossar finde ich es nicht und für die Volltextsuche ist es mit drei Buchstaben zu klein (geht erst ab vier).

Im Übrigen braucht Dir der Traum nicht peinlich zu sein. Ist durchaus harmlos und ein normaler Traum.
Zentrum der Gedanken dasselbe wie OdB (Objekt der Begierde)
knallgraue Grüße von
Knallgrau :winken:

Karma is a bitch...only when you are! :pfeif:
Man ist nur dann ein Superheld, wenn man sich selbst für super hält!
Mai 2019

Oreo
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 273
Registriert: Montag 11. Juli 2016, 17:59
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Süddeutschland

Re: Ich habe letzte Nacht geträumt...

Beitrag von Oreo » Sonntag 11. November 2018, 09:41

Den Begriff ZdG kannte ich so noch gar nicht, trifft es aber ganz gut. Ein OdB hat ja auch immer etwas unerreichbares und trotzdem hören die Gedanken nicht auf, darum zu kreisen. Ist zumindest bei mir so.

Was ich letzte Nacht genau geträumt habe, kriege ich gerade leider nicht mehr zusammen...

Benutzeravatar
Rayah
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 257
Registriert: Montag 18. Dezember 2017, 18:47
Geschlecht: weiblich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.

Re: Ich habe letzte Nacht geträumt...

Beitrag von Rayah » Sonntag 11. November 2018, 10:48

MannMitHut hat geschrieben:
Samstag 10. November 2018, 23:52
Rayah hat geschrieben:
Freitag 9. November 2018, 18:45
In der gleichen Nacht träumte ich auch noch von meinem aktuellen ZdG.
Was ist ein ZdG? Im Glossar finde ich es nicht und für die Volltextsuche ist es mit drei Buchstaben zu klein (geht erst ab vier).

Im Übrigen braucht Dir der Traum nicht peinlich zu sein. Ist durchaus harmlos und ein normaler Traum.
Der Begriff wurde ja schon erklärt. Ich fand ZdG einfach passender, da mein Schwarm eben nicht nur ein OdB ist. Er ist so viel mehr. :schuechtern: :shylove:


Danke, dann bin ich also doch normal da oben. :D
Angst klopfte an. Vertrauen öffnete. Keiner war draußen.

MannMitHut
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 528
Registriert: Freitag 2. März 2007, 21:56
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: 66xxx

Re: Ich habe letzte Nacht geträumt...

Beitrag von MannMitHut » Samstag 17. November 2018, 23:16

Knallgrau hat geschrieben:
Sonntag 11. November 2018, 07:53
Zentrum der Gedanken dasselbe wie OdB (Objekt der Begierde)
Wenn ich mich an Träume erinnere, geht es fast immer um den Beruf. Dann weiß ich also, was mein "Zentrum der Gedanken" ist (hätte ich auch so gewusst...). :mrgreen:
"Ich war leider nie verheiratet und bin es, Gott sei Dank, noch immer nicht." (Johannes Brahms, 1833-1897)

Benutzeravatar
desigual
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2990
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2009, 22:11
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Sachsen

Re: Ich habe letzte Nacht geträumt...

Beitrag von desigual » Sonntag 18. November 2018, 00:23

Ich träume in letzter Zeit öfter, dass ich schwanger bin. :?
Kein Wunder, mein ganzes Umfeld ist es entweder oder aber hat so ein kleines Würmchen zu Hause.

Benutzeravatar
Blade
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 487
Registriert: Montag 26. Januar 2015, 19:35
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Ich habe letzte Nacht geträumt...

Beitrag von Blade » Montag 19. November 2018, 22:46

Das ich mit Demi Lovato geschlafen hab. :mrgreen:

Benutzeravatar
Dérkesthai
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1916
Registriert: Samstag 18. August 2018, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Los Strangeles

Re: Ich habe letzte Nacht geträumt...

Beitrag von Dérkesthai » Montag 26. November 2018, 10:21

... das ich Sex hatte (als ob!) und ... typisch... ich während des Aktes einen ... *Trommelwirbel* Wadenkrampf bekam.
(Kann mir auch nichts erotischeres vorstellen...)
Ich kann total gut Mitmenschen umgehen. | neurodiversity. | 🌑🌘🌗🌖🌕🌔🌓🌒🌑

Benutzeravatar
Bummi
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 425
Registriert: Freitag 26. Mai 2017, 17:11
Geschlecht: weiblich

Re: Ich habe letzte Nacht geträumt...

Beitrag von Bummi » Samstag 15. Dezember 2018, 18:48

man hat mir meine Playstation geklaut, worüber ich tagelang total bestürzt war.

Benutzeravatar
Egil
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 111
Registriert: Donnerstag 15. Februar 2018, 20:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich habe letzte Nacht geträumt...

Beitrag von Egil » Mittwoch 19. Dezember 2018, 18:25

Ich habe letzte Nacht geträumt, dass mein aktuelles OdB heftigst von einem alten Schul"freund" (Feind träfe es eher, er war jedenfalls einer der aktivsten im Mobbing gegen mich) angeflirtet wurde und sie nicht abgeneigt war ("So schade, dass wir zwei keine Kollegen sind! Wir würden uns bestimmt soo gut verstehen!").
I don't care too much for the money, and money can't buy me love,
Can't buy me love, no no no.

Benutzeravatar
Tyrion
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2350
Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 19:48
Geschlecht: männlich

Re: Ich habe letzte Nacht geträumt...

Beitrag von Tyrion » Sonntag 30. Dezember 2018, 10:28

...dass ich wieder Fußball spiele. Jedoch habe ich das Spiel an sich nicht geträumt, sondern nur die Zeit bis dahin - also das Aufwärmen und die Spielvorbereitung. Und ich hatte interessanterweise nicht die Nummer 1 sondern 21. Warum auch immer...
"Vergiss nie, wer du bist. Der Rest der Welt tut es auch nicht. Trage es wie eine Rüstung, dann kann es nie dazu benutzt werden, dich zu verletzen." - Tyrion Lannister

Benutzeravatar
Kalypso
Meisterschreiberling
Beiträge: 5871
Registriert: Sonntag 15. Februar 2015, 18:31
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Berlin

Re: Ich habe letzte Nacht geträumt...

Beitrag von Kalypso » Sonntag 30. Dezember 2018, 11:35

Tyrion hat geschrieben:
Sonntag 30. Dezember 2018, 10:28
...dass ich wieder Fußball spiele. Jedoch habe ich das Spiel an sich nicht geträumt, sondern nur die Zeit bis dahin - also das Aufwärmen und die Spielvorbereitung. Und ich hatte interessanterweise nicht die Nummer 1 sondern 21. Warum auch immer...
Somit ist schon mal klar, dass du im Traum nicht bei St. Pauli gespielt hast. :mrgreen:
'Cause we're the masters of our own fate
We're the captains of our own souls
There's no way for us to come away


"It's OK, I got lost on the way
But I'm a super girl
And super girls don't cry"

Mit müden Augen
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8957
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich habe letzte Nacht geträumt...

Beitrag von Mit müden Augen » Sonntag 30. Dezember 2018, 12:49

Ich hatte wie üblich diverse Träume, einen verrate ich:
Ich war in der Stadt unterwegs und sah Wassermassen an einer Hochhausfassade runterlaufen (komischerweise regnete es aber nur leicht). Ein Fenster aus farbigem Glas im Erdgeschoss war eingeschlagen und das Wasser lief in ein Geschäft. Ich ging zum Hausmeister und erzählte ihm von dem Problem, aber er wollte zuerst einem Hausgeist auf den Grund gehen.

Ja... Wo sind die Analytiker? :roll:
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
kreisel
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2184
Registriert: Mittwoch 30. November 2011, 15:48
Geschlecht: weiblich

Re: Ich habe letzte Nacht geträumt...

Beitrag von kreisel » Sonntag 30. Dezember 2018, 14:36

Mit müden Augen hat geschrieben:
Sonntag 30. Dezember 2018, 12:49
Ich hatte wie üblich diverse Träume, einen verrate ich:
Ich war in der Stadt unterwegs und sah Wassermassen an einer Hochhausfassade runterlaufen (komischerweise regnete es aber nur leicht). Ein Fenster aus farbigem Glas im Erdgeschoss war eingeschlagen und das Wasser lief in ein Geschäft. Ich ging zum Hausmeister und erzählte ihm von dem Problem, aber er wollte zuerst einem Hausgeist auf den Grund gehen.

Ja... Wo sind die Analytiker? :roll:
Was auffällt ist, dass in dem Traum die Logik nicht zählt (Wasser ohne Regen,
und der Verantwortliche hält einen "Hausgeist" für ursächlich).

Mit müden Augen
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8957
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich habe letzte Nacht geträumt...

Beitrag von Mit müden Augen » Sonntag 30. Dezember 2018, 15:02

Ne, der Hausgeist hatte mit dem Wasser nichts zu tun, das war einfach ein anderer Auftrag für den Hausmeister den er zuerst erledigen wollte.
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
Tintenmalerin
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 976
Registriert: Donnerstag 25. Februar 2016, 23:02

Re: Ich habe letzte Nacht geträumt...

Beitrag von Tintenmalerin » Freitag 4. Januar 2019, 18:24

Irgendwie mussten wir von A nach B und haben dann einen Fahrer angeheuert, der dafür eine recht große Summe Geld und ein paar Rätsel und Kleinigkeiten am Zielort bekommen sollte.
Die Fahrt ging dann los und irgendwie fuhren wir rückwärts, wobei ich mir erst nichts gedacht habe, dann aber das Lenkrad gesehen habe und ihn darauf angesprochen habe, dass wir rückwärts fahren. Ihn hat das nicht wirklich gestört, er hat sich zwar entschuldigt, hat aber erst mal nichts daran geändert und hat seinen riskanten Fahrstil beibehalten.
Irgendwie sind wir dann vorwärts angekommen, das Auto hatte aber Schieflage. Ich habe mich hastig abgeschnallt und bin ausgestiegen, musste dann das Auto umdrehen, um die beiden anderen von ihren Gurten zu befreien, was sie aus irgendeinem Grund nicht selbst konnten.
Wir sind dann hoch zur Haustür gegangen. Meine Oma ist gekommen, um uns die Wäsche abzunehmen und sie im Garten aufzuhängen. Der Mann wollte dann auch mit rein kommen, aber ich hab mich ihm in den Weg gestellt und ihm gesagt, was ich von seinem rücksichtslosen Fahrstil halte und dass ich ihn nicht mit ins Haus lasse, nachdem er meine Mutter und meine Schwester derart in Gefahr gebracht hat. Das Geld hatte er schon, dass der Rest noch fehlte, war mir bewusst, aber ich fand nicht, dass er sich das verdient hätte. Ich hab ihn auch physisch auf Abstand gehalten, indem ich ihn weggedrückt habe, er wollte sich an mir vorbeidrängen.
Irgendwie habe ich es dann geschafft, die Tür zuzumachen.
Dann ist er durch den Garten auf die Terrasse gegangen. Die habe ich gerade noch zugemacht. Er hat sich dann den Wäscheständer angeguckt und sich ein paar Teile davon genommen. Dann ist er, mit einem herausfordernden Blick auf mich, zurück zu seinem Auto gegangen und ich hab die Chance genutzt, um den Wäscheständer reinzuholen.
Als er wieder zur Terrasse kam, hat er sich sichtbar geärgert, dass der Wäscheständer nicht mehr da war und sich den Büschen genähert. Ich bin in die Küche gegangen, um zu gucken, was er macht. Ich hab nur noch seinen Kopf gesehen. Ich wollte schon die Polizei rufen, aber meine Oma hat gerade jemanden angerufen und dann meinte ich; "Wenn er anfängt, deinen Garten zu zerstören, rufe ich die Polizei."
Als ich dann zurück ins Wohnzimmer kam, war die Terrassentür auf. Der Mann war aber nirgends zu sehen. Mein Opa - der eigentlich nicht mehr lebt - saß auf dem Sofa, ich habe ihn gefragt, ob er dem Mann die Tür aufgemacht hat, worauf er nur meinte: "Kann schon sein."
Ich hab den Mann dann gesucht, aber er war nicht im Haus und auch nirgendwo anders zu finden. Und auf einmal kamen von überall Nachbarn, irgendwie auf dem Weg zum Nachbargrundstück. Ich wurde dann gefragt, ob alles in Ordnung ist und ich meinte, das alles in Ordnung sei, wir hätten nur Probleme mit dem Mann gehabt, der uns herbrachte.

Wirr.
I want to be a mystery, yet be known
I want to be together, yet alone
Is it too much to ask, to be famous yet unkown?
To be a wanderer, yet have a home?
- Kara Douglas

Benutzeravatar
Tyrion
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2350
Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 19:48
Geschlecht: männlich

Re: Ich habe letzte Nacht geträumt...

Beitrag von Tyrion » Freitag 4. Januar 2019, 18:48

Tintenmalerin hat geschrieben:
Freitag 4. Januar 2019, 18:24
Du träumst aber interessant! Eine ganze Geschichte.. Und bemerkenswert finde ich, dass du ja erfolgreich warst im Traum. Du konntest den Mann aus der Wohnung fernhalten, den Wäscheständer retten usw. In meinen Träumen wäre der Mann just in dem Moment zurückgekommen, wo ich den Wäscheständer hätte holen wollen. Respekt.
"Vergiss nie, wer du bist. Der Rest der Welt tut es auch nicht. Trage es wie eine Rüstung, dann kann es nie dazu benutzt werden, dich zu verletzen." - Tyrion Lannister

Benutzeravatar
Tintenmalerin
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 976
Registriert: Donnerstag 25. Februar 2016, 23:02

Re: Ich habe letzte Nacht geträumt...

Beitrag von Tintenmalerin » Samstag 5. Januar 2019, 17:06

Ich finde es vor allem bemerkenswert, dass ich mich ihm tatsächlich physisch in den Weg gestellt habe. Das traue ich mir eigentlich nicht so zu, auch wenn der Mann im Traum jetzt nicht so viel größer war als ich und auch nicht besonders muskulös oder bedrohlich wirkte...
I want to be a mystery, yet be known
I want to be together, yet alone
Is it too much to ask, to be famous yet unkown?
To be a wanderer, yet have a home?
- Kara Douglas

Kief
Meisterschreiberling
Beiträge: 7516
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 13:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Ich habe letzte Nacht geträumt...

Beitrag von Kief » Sonntag 6. Januar 2019, 16:36

das muessen drei separate Episoden gewesen sein ... andernfalls sind die Verbindungen verlorengegangen ...

Theatervorstellung, ich bin vorher und nachher im Nachbarraum/Foyer, um irgendwelche Auslagen zu organisieren oder hinterher aufzuraeumen. Bissel Orga-Stress, aber nix Aussergewoehnliches.
Hinterher allerdings nach geraeumtem Haus bin ich noch mehrere Stunden einfach ruhig dagesessen, so dass die Besitzer/Hausmeistercrew wegen mir keinen Feierabend machen konnten.

Heimweg durch Kleingartenkolonie, aber eines der zu passierenden Grundstuecke hat nen Geheimbunker, mit irgendeinem top-secret-Geheimnis. Entweder eines vom Staat, oder eines, welches vor dem Staat geschuetzt werden muss. Jedenfalls hat das Grundstueck zur Tarnung/Abschirmung ein Kraftfeld, weshalb man da nicht einfach durchlaufen kann mit bestimmten Metallen/Materialien am Koerper. Die Anwohner sind darauf eingerichtet, und gehen meist nen anderen Weg.
Aber ich wollte diesmal diesen Weg gehen, und sehe auf der anderen Seite des Grundstueckes jemanden, der mir entgegenkommt, offenbar auch den Weg gehen will, und anders und aufwendig/pfiffig vorbereitet ist: sein Fortbewegungsmittel ist ein Huepfstock, auf dem er selbst sehr weit hoch kommt, und der Huepfstock gerade noch zwischen Zaun und Kraftfeld Fuss fassen kann.
An dem Huepfstock baumelt noch freudequieckend sein Baby.
Waehrend er am Rande des Kraftfeldes entlangbalanciert, und staendig das Kraftfeld ausloest, kann man die Oberflaeche des Kraftfeldes mitverfolgen: seine Rundungen und Kanten, die grossteils die Silhuette von einem Gebaeude haben, aber hier und da sind dann doch noch die untypisch positionierten Rundungen.

Ich sortiere meinen Bart.
Offenbar hatte ich ihn als Guertel verwendet, denn ich muss ihn vorsichtig durch die Guertelschlaufen zurueckziehen ...
Ist nicht allzu schwer, denn offenbar hatte ich die Zoepfe erneut verflochten, und zwar zu einem etwas breiteren Band.



Erstaunlich, habe echt selten, dass ich mich mal an einen Traum erinnere ...


K
Deeskalation, ohne danach die Probleme anpacken zu wollen,
das ist wie Ablenkung, oder Hinhalte-Taktik/Aussitzen wollen:
als Gespraechsverweigerung die getarnteste Form von Eskalation.

Antworten

Zurück zu „Ich mache\höre\bin ...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste