Ich bin gerade überrascht, dass

... und was Du sonst noch gerne mit anderen Teilen möchtest.

Moderatoren: Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy

Antworten
Kief
Meisterschreiberling
Beiträge: 6630
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 13:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Kief » Freitag 10. August 2018, 23:23

Der Schussel hat geschrieben:
Freitag 10. August 2018, 19:00
Das Prinzip der Dampfmaschine wurde schon vor über 2000 Jahren entwickelt. Heron von Alexandria (1. Jhdt n. Chr.) beschreibt eine "Aeolipile", allerdings ohne weiteren praktischen Nutzen, sondern nur als Spielzeug. :hierlang: :brille3:
Beim Latein-Unterricht habe ich das erfahren ... und dass die fuer die Dampfmaschine keine Verwendung hatten, weil sie ja genug Sklaven hatten ...


K

Benutzeravatar
Der Schussel
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 618
Registriert: Freitag 22. Januar 2016, 22:03
Geschlecht: männlich
Wohnort: Krefeld, NRW

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Der Schussel » Samstag 11. August 2018, 13:53

Kief hat geschrieben:
Freitag 10. August 2018, 23:23
Der Schussel hat geschrieben:
Freitag 10. August 2018, 19:00
Das Prinzip der Dampfmaschine wurde schon vor über 2000 Jahren entwickelt. Heron von Alexandria (1. Jhdt n. Chr.) beschreibt eine "Aeolipile", allerdings ohne weiteren praktischen Nutzen, sondern nur als Spielzeug. :hierlang: :brille3:
Beim Latein-Unterricht habe ich das erfahren ... und dass die fuer die Dampfmaschine keine Verwendung hatten, weil sie ja genug Sklaven hatten ...


K
Auweia, da muss ich mal klugscheißen. Sorry dafür! :schuechtern:

Mir fehlt irgendwie das Verständnis dafür, wie Dampfmaschinen Sklavenarbeit hätte ersetzen können.
Sklaven waren ja nicht gerade billig. Also hat man sie nicht als reine Quelle kinetischer Energie verschwendet. Sie waren praktisch überall im Einsatz: Als Handwerker aller Art, Haushaltshilfen, Köche, Dienstboten, Landarbeiter, Sekretäre, Sänftenträger, Wagenlenker, Gladiatoren usw. also Tätigkeiten, die nicht nur Körperkraft sondern auch ein Mindestmaß an Hirnschmalz erforderten.
Als "Energiequelle" gab es ja schon die Wasserkraft (z.B. bei Mühlen und Sägen). Die hatte man ab dem 1 Jhdt v. Chr. ganz gut im Griff. Und Tiere gab es: Esel (Getreidemühlen, Warentransport), Maultiere (Warentransport), Ochsen (Landwirtschaft) und Pferde (Kavallerie, Menschentransport, Wagenrennen). Außerdem wurden für körperliche Arbeit im öffentlichen Dienst auch gerne Legionäre eingesetzt (z.B. im Straßenbau und in Steinbrüchen). Die mussten ja auch in Friedenszeiten beschäftigt werden, sonst wären sie womöglich noch auf dumme Gedanken gekommen. Junge Männer, gefährliche Waffen und Langeweile haben halt schon immer eine brisante Mischung ergeben! :coolgun:

Eine typische schwere körperliche Sklavenarbeit war der Einsatz in den Tretmühlen von Baukränen. Zwar waren gerade die Römer echte Technikfreaks aber auch pragmatisch, und Kräne durch Dampfkraft zu steuern hätte den antiken Wissensschatz bzgl. Materialkunde sowie Mess- und Regeltechnik sicherlich überfordert.

Eine direkte praktische Anwendung einer Maschine nach dem Prinzip des Heronsballs wäre denkbar gewesen z.B. bei Töpferscheiben oder Spindeln, aber die wurden genauso gut oder besser weil präziser von den Handwerkern selbst gedreht. Was gab es sonst noch? Wein und Olivenöl wurden in industriellen Dimensionen produziert. Hier wären dampfgetriebene Pressen vielleicht wirklich sinnvoll gewesen. Aber auch hier stellt sich die Frage nach dem Verhältnis zwischen dem Aufwand, die Tücken der Technik in den Griff zu bekommen, und dem Ertrag. Außerdem stand mit der Entwicklung der Schraubenpresse eh schon ein großer Fortschritt gegenüber den üblichen Hebelpressen in den Startlöchern...

Insgesamt glaube ich also nicht so ganz, dass allein die Sklavenarbeit den Einsatz einer Dampfmaschine verhindert hat. Die Zeit war wohl einfach noch nicht reif. Vielleicht ist es auch gut so, denn ein Gedanke ist mir noch nebenbei gekommen: Die Römer hatten eh schon einen gigantischen Holzverbrauch. Der Einsatz von Dampfmaschinen hätte ihn sicherlich noch erheblich in die Höhe getrieben.

So, hier mach ich mal Schluss, ich will ja nicht als Nerd gelten. :mrgreen:
Wichtig ist nicht das Gesicht, das du hast, sondern das, das du machst.
Die wichtigste Mahlzeit des Tages ist der Clown.
Man muss die Zukunft nicht vorhersagen, sondern nur zulassen.
Das Beste kommt noch.

Benutzeravatar
Optimistin
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1737
Registriert: Montag 2. Mai 2016, 19:12
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: auf'm Dorf in der Nähe von Gießen

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Optimistin » Sonntag 12. August 2018, 08:00

Was für interessante Zusatzinformationen! Vielen Dank Schussel :daumen:
Entspanne Dich.
Lass das Ruder los.
Trudle durch die Welt - Sie ist so schön.
(Kurt Tucholsky)

Genosse Premier
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3831
Registriert: Dienstag 4. November 2008, 13:41
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Genosse Premier » Mittwoch 22. August 2018, 18:36

... dass man in der hohen Börde, quasi mitten im nirgendwo, richtig guten Mobilfunkempfang hat.

Benutzeravatar
Nell The Sentinel
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2598
Registriert: Samstag 21. März 2015, 18:28
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB unter 30

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Nell The Sentinel » Mittwoch 22. August 2018, 22:37

... dass ich inzwischen auch wortwörtlich im Halbschlaf sicher fahren kann- naja, jedenfalls hab ich keinen Unfall gebaut. :?
Erwachsensein ist schon scheiße

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4396
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Montecristo » Donnerstag 11. Oktober 2018, 16:12

Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Benutzeravatar
Esperanza
Moderatorin
Beiträge: 3709
Registriert: Freitag 26. November 2010, 09:16
Geschlecht: grün
AB Status: Softcore AB

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Esperanza » Samstag 10. November 2018, 13:13

Der Besucherrekord liegt bei 708 Besuchern, die am Fr 2. Nov 2018, 19:03 gleichzeitig online waren.

Wow, so viele. :omg:
Ob du glaubst etwas erreichen zu können oder nicht - du liegst immer richtig. Henry Ford
Wer will findet Wege, wer nicht will Gründe.
26. November 2024

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4396
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Montecristo » Samstag 10. November 2018, 14:01

Waren wir wieder im Fernsehen?
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4396
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Montecristo » Donnerstag 22. November 2018, 19:35

...man auch im Libanon Rattlesnake-Radio (Visitor-Liste ganz unten auf der Seite) hört.
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Mit müden Augen
Meisterschreiberling
Beiträge: 6324
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Mit müden Augen » Donnerstag 22. November 2018, 19:39

Montecristo hat geschrieben:
Donnerstag 22. November 2018, 19:35
...man auch im Libanon Rattlesnake-Radio (Visitor-Liste ganz unten auf der Seite) hört.
oder jemand benutzt einen Proxy/VPN...
geboren um zu leiden
chronisch müde

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4396
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Montecristo » Donnerstag 22. November 2018, 20:01

...genau. Viele Leute hören auch heimlich Helene Fischer...
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Kief
Meisterschreiberling
Beiträge: 6630
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 13:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Kief » Dienstag 27. November 2018, 01:17

meine Briefpflichten mich doch wieder bis 1 Uhr wachgehalten haben ... :wuetend:

dabei wollte ich heute um halb oder zwoelf pennen gehen, damit endlich mal frueh genug fuer den Arzt fit bin ... :fluchen:


K

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4396
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Montecristo » Dienstag 27. November 2018, 18:41

Russia Today:Some kind of magic: Moscow legislator proposes to blacklist ‘phony wizards’

Finde das eine sehr gute Idee. Eine Liste mit betrügerischen Zauberern und ein offizieller Zusammenschluss (quasi Handwerkskammer) für echte Hexen und Zauberer.
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Antworten

Zurück zu „Ich mache\höre\bin ...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste