Ich bin gerade überrascht, dass

... und was Du sonst noch gerne mit anderen Teilen möchtest.

Moderatoren: Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy

Antworten
Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19098
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Einsamer Igel » Freitag 6. April 2018, 15:38

Muss wohl am sonnigen Frühlingswetter liegen. Trotz Bad Hair Day und Migräne und auch sonstiger Niedergeschlagenheit waren heute im Laufe des Tages gleich 4 junge Männer -unabhängig voneinander- überaus nett zu mir. Sowas passiert mir sonst nie. :gruebel:
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Mit müden Augen
Meisterschreiberling
Beiträge: 6326
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Mit müden Augen » Freitag 6. April 2018, 22:18

Einsamer Igel hat geschrieben:
Freitag 6. April 2018, 15:38
Bad Hair Day
Was ist das denn? :gruebel:
geboren um zu leiden
chronisch müde

Benutzeravatar
Nell The Sentinel
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2598
Registriert: Samstag 21. März 2015, 18:28
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB unter 30

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Nell The Sentinel » Samstag 7. April 2018, 12:31

Mit müden Augen hat geschrieben:
Freitag 6. April 2018, 22:18
Einsamer Igel hat geschrieben:
Freitag 6. April 2018, 15:38
Bad Hair Day
Was ist das denn? :gruebel:
Das sind Tage, an denen die Frisur scheiße aussieht, egal was mann oder frau da tut.
Erwachsensein ist schon scheiße

Kief
Meisterschreiberling
Beiträge: 6634
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 13:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Kief » Dienstag 10. April 2018, 16:54

mein Ausweis zur Schwerbehinderung so fix fertig war ... :shock:

bin nur auf nen spontanen Hinweis mal eben hingegangen, um zumindest das Formular als Vorbereitung zu haben ... also voellig unvorbereitet hin.
Aber der Pfoertner gab mir nicht nur das Formular, sondern empfahl mir auch, da grad eh (quasi) keine Warteschlange da war, direkt mit den Sachbearbeitern zu sprechen ...
vielleicht 3 Minuten warten, dann im Zimmer fand die Dame meine Unterlagen im System, hat ne Webcam fuern Bild vor mir hingestellt, und den Plastikausweis im Nachbarzimmer in Druckauftrag gegeben. Insgesamt vielleicht 5 oder 7 Minuten ...
dazu maximal 5 Minuten feststellen, dass ein anderes Behoerdentheater verhindert, dass sie mir Post schicken koennen, und gemeinsam darueber fassungslos ablaestern ... sie kann mir also nur den vorlaeufigen Ausweis fuer ein Jahr machen - aber okay, basst scho' ...
beim Abhol-Raum und Pfoertner noch mit den Leuten schnacken, maximal 3 Minuten ...



insgesamt in deutlich unter 20 Minuten den Schwerbehinderungsausweis erhalten ...
was vor Jahren sich noch Jahre hingezogen hat, und dennoch so umstaendlich war, dass ich mittendrin nicht mehr alle Aufgaben weiterverfolgen konnte ...

und andere Behoerden brauchen immer noch Monate/Jahre fuer ihre Aufgaben/Entscheidungen ...
mal sehen, was das Gericht als naechste Ausrede vorschiebt, wenn ich mit nem GdB wedeln kann ... :twisted:


K

Online
Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4399
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Montecristo » Samstag 2. Juni 2018, 13:27

... ich im Lotto gewonnen habe. Drei (von fünf) Zahlen und beide(!!!) Eurozahlen.
Der Typ aus RT, mit den 7,3 Millionen hat nur eine Eurozahl richtig. :frech2:

Stolze 42,10 (abzüglich 6,50 für den Schein). Muss vermutlich noch weiter arbeiten...
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Benutzeravatar
Optimistin
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1737
Registriert: Montag 2. Mai 2016, 19:12
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: auf'm Dorf in der Nähe von Gießen

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Optimistin » Montag 4. Juni 2018, 21:46

...unser Melkstand vorhin gebrannt hat :shock: die Elektrik. Ich hab das Feuer entdeckt. Und weder Bauer noch Bäuerin waren telefonisch erreichbar. :fluchen2:
Zum Glück war noch eine Frau, die ab und an hilft mit dabei und hat den Feuerlöscher durch Zufall im Heizungskeller gefunden und dabei noch 2 Polen aufgegabelt, die zufällig gerade diese Tage an der Käserei weitermauern.
Der Hebel vom Löscher war verbogen, so dass der Sicherheitsstift nicht rauszuziehen ging. :?
Einer der beiden könnte das mit roher Gewalt lösen und dann das Feuer löschen :schwitzen:
Man man man, da ist mir das Herz in die Hose gerutscht, denn der Melkstand besteht fast nur aus Holz. Das brennende Plastik ist zum Glück auf den Betonboden getropft und nicht auf den seitlich verlaufenden Holzlaufsteg.
Außer weggebrannter Kabel, Dosen und Steckern sowie einigen angebrannten Bohlen ist nichts passiert. :schwitzen:

Wer Abenteuer will, der bekommt auch welches :verwirrt:
Entspanne Dich.
Lass das Ruder los.
Trudle durch die Welt - Sie ist so schön.
(Kurt Tucholsky)

Benutzeravatar
Hathor
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 741
Registriert: Sonntag 2. April 2017, 17:12
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Hathor » Montag 4. Juni 2018, 22:32

Optimistin hat geschrieben:
Montag 4. Juni 2018, 21:46
...unser Melkstand vorhin gebrannt hat :shock: die Elektrik. Ich hab das Feuer entdeckt. Und weder Bauer noch Bäuerin waren telefonisch erreichbar. :fluchen2:

...

Außer weggebrannter Kabel, Dosen und Steckern sowie einigen angebrannten Bohlen ist nichts passiert. :schwitzen:

Wer Abenteuer will, der bekommt auch welches :verwirrt:
O Gott, Optimistin - was für ein Erlebnis! :omg: Auf diese Art Abenteuer hättest du wahrscheinlich auch gut verzichten können :roll: Naja, Ende gut, alles gut :umarmung2:
Ich bin jetzt genau im richtigen Alter! :flirten:
Ich muss nur noch 'rauskriegen, für was ...

Nur weil sich etwas nicht bewegt, heißt es nicht, dass es tot ist.

Benutzeravatar
Marise
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 254
Registriert: Freitag 30. Dezember 2016, 21:59
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Wohnort: Berlin

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Marise » Montag 4. Juni 2018, 22:49

Optimistin hat geschrieben:
Montag 4. Juni 2018, 21:46
...unser Melkstand vorhin gebrannt hat :shock: die Elektrik.
...
:shock: :shock: :shock:
OMG - den Melkstand würde ich wohl nur noch mit einem sehr mulmigen Gefühl betreten ...

Ist der Melkstand denn ansonsten noch benutzbar, könnt ihr die Tiere jetzt noch melken? :gruebel:

Online
Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4399
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Montecristo » Freitag 8. Juni 2018, 23:01

Montecristo hat geschrieben:
Samstag 2. Juni 2018, 13:27
... ich im Lotto gewonnen habe. Drei (von fünf) Zahlen und beide(!!!) Eurozahlen.
...ich schon wieder im Lotto gewonnen habe. Drei von fünf, aber ohne Eurozahlen.
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Benutzeravatar
Optimistin
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1737
Registriert: Montag 2. Mai 2016, 19:12
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: auf'm Dorf in der Nähe von Gießen

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Optimistin » Freitag 10. August 2018, 12:29

... der Faustkeil die erfolgreichste Erfindung der Menschheit war :o
Erfunden vor ca 1,8 Mio Jahren von homo errectus blieb er etwa 1,6 Mio Jahre in Benutzung.
Respekt!
Entspanne Dich.
Lass das Ruder los.
Trudle durch die Welt - Sie ist so schön.
(Kurt Tucholsky)

Benutzeravatar
Don Rosa
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1102
Registriert: Mittwoch 21. Dezember 2016, 23:33
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Don Rosa » Freitag 10. August 2018, 12:43

Optimistin hat geschrieben:
Freitag 10. August 2018, 12:29
... der Faustkeil die erfolgreichste Erfindung der Menschheit war :o
Erfunden vor ca 1,8 Mio Jahren von homo errectus blieb er etwa 1,6 Mio Jahre in Benutzung.
Respekt!
Und die Dinger sind so haltbar. Von einer Axt ist in 1,8 Mio Jahren nichts mehr übrig.

Benutzeravatar
Optimistin
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1737
Registriert: Montag 2. Mai 2016, 19:12
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: auf'm Dorf in der Nähe von Gießen

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Optimistin » Freitag 10. August 2018, 14:43

Stimmt :brille1:
Entspanne Dich.
Lass das Ruder los.
Trudle durch die Welt - Sie ist so schön.
(Kurt Tucholsky)

Benutzeravatar
Mannanna
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5069
Registriert: Sonntag 16. Juni 2013, 07:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: im Moment Europa

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Mannanna » Freitag 10. August 2018, 15:21

Ich denke, die erfolgreichste Erfindung des Menschen ist das Rad (also abgesehen vom Feuer machen, aber Feuer ist ja nicht wirklich eine Erfindung des Menschen). Es gibt nicht viel, was der Menschheit so einen Boost im Fortschritt gebracht hat.
In einer Reihenfolge würde ich sagen (Faustkeil) -Rad- Buchdruck- Dampfmaschine - Computer sind so die großen Meilensteine der Menschheit, nach denen sich die Welt ganz rasant geändert hat.
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, daß er genug davon habe. (Descartes)

"Man will immer, was man nicht hat, und wenn man's hat, ist's langweilig" (Rainald Grebe, "Krümel")

Benutzeravatar
Optimistin
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1737
Registriert: Montag 2. Mai 2016, 19:12
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: auf'm Dorf in der Nähe von Gießen

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Optimistin » Freitag 10. August 2018, 17:50

Ich hatte auch gedacht, das Rad wäre der Champion (Wiki sagt vor ca 6000 Jahren - vs. vor 1.800.000 Jahren, das ist schon ne Hausnummer. Vor allem, dass der Faustkeil so lange in Gebrauch war) und deiner Auflistung stimme ich voll zu.
1,6 Mio Jahre gegen noch nicht Mal 300 Jahre für die Dampfmaschine.... Krass, wie rasend schnell Technologie voranschreitet :shock:
Was wir wohl zu unseren Lebzeiten noch an neuen Erfindungen erleben werden....?
Entspanne Dich.
Lass das Ruder los.
Trudle durch die Welt - Sie ist so schön.
(Kurt Tucholsky)

Benutzeravatar
Axolotl
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1457
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: Berlin

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Axolotl » Freitag 10. August 2018, 18:35

Mannanna hat geschrieben:
Freitag 10. August 2018, 15:21
In einer Reihenfolge würde ich sagen (Faustkeil) -Rad- Buchdruck- Dampfmaschine - Computer sind so die großen Meilensteine der Menschheit, nach denen sich die Welt ganz rasant geändert hat.
Ja, würde ich auch als DIE Meilensteine der Menschheitsentwicklung sehen.
Es ist möglich keine Fehler zu machen und trotzdem zu verlieren. Das ist keine Schwäche, das ist das Leben.

Früher habe ich mich darüber geärgert, dass das Leben nicht fair ist. Dann habe ich erkannt, dass es noch viel schlimmer wäre, wenn das Leben fair wäre.

Benutzeravatar
Don Rosa
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1102
Registriert: Mittwoch 21. Dezember 2016, 23:33
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Don Rosa » Freitag 10. August 2018, 18:53

Die Erfindung der Schrift halte ich für wichtiger als den Buchdruck. Schrift erlaubt es Gedanken über weite Strecken fehlerfrei zu transportieren und über lange Zeit zu konservieren. Vor den Computer würde ich den Transistor oder eher noch den integrierten Schaltkreis setzen.

Mit müden Augen
Meisterschreiberling
Beiträge: 6326
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Mit müden Augen » Freitag 10. August 2018, 18:54

(Faustkeil) -Rad- Buchdruck- Dampfmaschine - Computer
- Facebook - Smartphone :roll:

scnr
geboren um zu leiden
chronisch müde

Benutzeravatar
Der Schussel
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 618
Registriert: Freitag 22. Januar 2016, 22:03
Geschlecht: männlich
Wohnort: Krefeld, NRW

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Der Schussel » Freitag 10. August 2018, 19:00

Optimistin hat geschrieben:
Freitag 10. August 2018, 17:50
Ich hatte auch gedacht, das Rad wäre der Champion (Wiki sagt vor ca 6000 Jahren - vs. vor 1.800.000 Jahren, das ist schon ne Hausnummer. Vor allem, dass der Faustkeil so lange in Gebrauch war) und deiner Auflistung stimme ich voll zu.
1,6 Mio Jahre gegen noch nicht Mal 300 Jahre für die Dampfmaschine.... Krass, wie rasend schnell Technologie voranschreitet :shock:
Was wir wohl zu unseren Lebzeiten noch an neuen Erfindungen erleben werden....?
Ich hab' vor einiger Zeit einen Artikel im "Spektrum der Wissenschaft" gelesen. (Dieser hier (kostenpflichtig))Demnach hatte die Herstellung des Faustkeils sogar vorteilhafte Auswirkung auf die menschliche Selbstkontrolle und sogar auf die Entwicklung von Sprache.

Das Prinzip der Dampfmaschine wurde schon vor über 2000 Jahren entwickelt. Heron von Alexandria (1. Jhdt n. Chr.) beschreibt eine "Aeolipile", allerdings ohne weiteren praktischen Nutzen, sondern nur als Spielzeug. :hierlang: :brille3:

So, genug kluggeschissen für heute! :mrgreen:
Wichtig ist nicht das Gesicht, das du hast, sondern das, das du machst.
Die wichtigste Mahlzeit des Tages ist der Clown.
Man muss die Zukunft nicht vorhersagen, sondern nur zulassen.
Das Beste kommt noch.

Benutzeravatar
Axolotl
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1457
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: Berlin

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Axolotl » Freitag 10. August 2018, 19:06

Don Rosa hat geschrieben:
Freitag 10. August 2018, 18:53
Die Erfindung der Schrift halte ich für wichtiger als den Buchdruck. Schrift erlaubt es Gedanken über weite Strecken fehlerfrei zu transportieren und über lange Zeit zu konservieren. Vor den Computer würde ich den Transistor oder eher noch den integrierten Schaltkreis setzen.
Eigentlich ist dann doch der Buchdruck wichtiger. Vorher mussten Bücher handschriftlich kopiert werden und dabei wurden Fehler gemacht oder Dinge zugefügt bzw. weggelassen. Gut man kann argumentieren, ohne schrift auch keine Notwenigkeit für Buchdruck. Ok, streitbar. Aber den Computer würde ich immer noch wichtiger sehen. Überhaupt hat die Existenz des Computers und die Notwendigkeit immer komplexere Schaltungen auf immer kleinere Flächen zu bauen, die Entwicklung des Transistors positiv beeinflusst.
Es ist möglich keine Fehler zu machen und trotzdem zu verlieren. Das ist keine Schwäche, das ist das Leben.

Früher habe ich mich darüber geärgert, dass das Leben nicht fair ist. Dann habe ich erkannt, dass es noch viel schlimmer wäre, wenn das Leben fair wäre.

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 5848
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Reinhard » Freitag 10. August 2018, 23:05

Ich werfe mal in die Runde als weitere große Entwicklungen: Landwirtschaft + Sesshaftigkeit + Bau von festen Gebäuden (gehört alles zusammen)
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Antworten

Zurück zu „Ich mache\höre\bin ...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste