Ich bin gerade überrascht, dass

... und was Du sonst noch gerne mit anderen Teilen möchtest.

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Benutzeravatar
Bummi
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 425
Registriert: Freitag 26. Mai 2017, 17:11
Geschlecht: weiblich

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Bummi » Dienstag 26. Februar 2019, 00:52

Von mir auch. :vielglueck:

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4944
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Montecristo » Montag 4. März 2019, 20:14

Es gibt Urnen zum selbst anmalen. Eine steht hier auf dem Küchentisch. (Ist natürlich noch leer.)
You've come far pilgrim. - Feels like far. - Was worth the trouble? - ugh... What trouble?

Stefan_T
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 477
Registriert: Mittwoch 19. Februar 2014, 11:33
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Stefan_T » Donnerstag 7. März 2019, 11:35

... ich noch von einer Fetischart überrascht werden kann. Ich dachte, dass mir dank Internet mittlerweile Beschreibungen allerlei Arten sexuellen Vergnügens schon mal unter die Augen gekommen sind.

In unserer lokalen Zeitung habe ich gerade eine Meldung gelesen, dass ein 23-Jähriger seinen Job als Hotelangestellter verloren hat. Er wurde dabei erwischt, wie er gebrauchte(!) Babywindels aus den Mülleimern des Familienhotels geholt hat. Auf Nachfrage rückte er damit heraus, dass er dass schon seit Monaten macht. Er riecht an den benutzten Windeln und das erregt ihn sexuell. :shock:

Ok, das sprengt dann doch meine Vorstellungskraft. :mrgreen:

Kief
Meisterschreiberling
Beiträge: 7284
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 13:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Kief » Freitag 8. März 2019, 19:16

... ich eine Drohung per SMS erhalten habe.

Nicht dass die ernstzunehmen waere, sie kam vorher schon per Mail an - mit einer automatisierten Anfrage einer Empfangsbestaetigung ...



Die Juristen unter Euch werden sicherlich schon anhand des Mediums erahnen, dass diese Drohung nicht haltbar ist, aber sie soll wohl den Anschein einer juristisch-haltbaren Drohung sein.
Kommt mir aber eher wie Kinder-Suchspiel an juristischen Fehlern vor ...
Fristsetzung weniger als ne halbe Woche,
der Vorwurf ist mit einem Handschlag und drei Worten zum Schein erfuellbar, so dass der Klaeger bei allen vermeintlichen Zeugen gar nicht wissen kann, ob die Situation noch gegeben ist (mal ganz abgesehen davon, dass die Person keinerlei Ansprueche mehr geltend machen kann).

Die darauf aufbauenden Vorwuerfe sind noch abstruser und aus der Luft gegriffen.
Jedenfalls laut Drohung geht die Nachricht auch an deren Rechtsanwaelte ... haetten sie die mal vorher konsultiert - falls die ueberhaupt existieren.

Insgesamt kommt mir das vor wie eine Maus mit einer Miniatur-Armbrust fuer Zahnstocher, die auf meine Stahlkappe zielt.
Seit der ersten Nachricht muss ich immer wieder an Rumpelstielzchen beim Wutanfall denken.
Keine Gefahr, aber daraus koennte ich eine lehrreiche Erfahrung fuer mein Leben herausziehen ... ;-)


K
Deeskalation, ohne danach die Probleme anpacken zu wollen,
das ist wie Ablenkung, oder Hinhalte-Taktik/Aussitzen wollen:
als Gespraechsverweigerung die getarnteste Form von Eskalation.

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4944
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Montecristo » Sonntag 28. April 2019, 18:40

Der Denkmalschutz hat auch Grenzen. In Lohr am Main kann man Eigentumswohnungen in einer ehemaligen Klosterschule kaufen.

Anzeige bei Immoscout

Der Grundriss (unten als PDF) ist wirklich spannend. Es gibt auch ETWs in der ehemaligen Kapelle.

Die Mönche hatte zwar keine Tiefgarage. Das Anwesen schon. Der Klostergarten ist mittlerweile untertunnelt.

Disclaimer: ICh habe keine finanziellen Interessen an diesem Objekt.
You've come far pilgrim. - Feels like far. - Was worth the trouble? - ugh... What trouble?

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4944
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Montecristo » Samstag 11. Mai 2019, 14:59

BOHRMASCHINE -
ZUM ERWACHSENSEIN FEHLTE DAS LOCH IN DER DECKE


Kurios. Wenn ich doch noch mal eine Tochter haben sollte, dann wüsste die sicher vor dem 19. Geburtstag wie sie ein Loch in die Decke kriegt. Und auch wie die Lampe dann angeschlossen wird...
You've come far pilgrim. - Feels like far. - Was worth the trouble? - ugh... What trouble?

Benutzeravatar
klecks
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2694
Registriert: Freitag 20. September 2013, 20:29
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von klecks » Sonntag 12. Mai 2019, 15:47

Montecristo hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 14:59
BOHRMASCHINE -
ZUM ERWACHSENSEIN FEHLTE DAS LOCH IN DER DECKE


Kurios. Wenn ich doch noch mal eine Tochter haben sollte, dann wüsste die sicher vor dem 19. Geburtstag wie sie ein Loch in die Decke kriegt. Und auch wie die Lampe dann angeschlossen wird...
Ich habe tatsächlich zu meinem 19. oder 20. Geburtstag von meinem Vater eine Bohrmaschine und einen gefüllten Werkzeugkasten geschenkt bekommen. Und war auch wenig begeistert. Aber beides gibt es bis heute noch in meinem Haushalt. Die uralte DDR-Bohrmaschine ist nicht totzukriegen. Auch wenn ich inzwischen auch noch einen "West"-Akkuschrauber in Profi-Qualität habe. Nein, ich bin keine technisch begabte Frau. Aber ich war lange genug Single mit Stolz, und ich hatte in der DDR polytechnischen Unterricht ... ;) - und in zwei (Nachwende)Ehen war ich die, die mehr Werkzeug in die Ehe eingebracht hat. :lol:

Benutzeravatar
Esperanza
Moderatorin
Beiträge: 4170
Registriert: Freitag 26. November 2010, 09:16
Geschlecht: grün
AB Status: Softcore AB

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Esperanza » Mittwoch 5. Juni 2019, 16:48

23 Mitglieder online sind und noch 206 Gäste!!!
Ob du glaubst etwas erreichen zu können oder nicht - du liegst immer richtig. Henry Ford.
Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben. Der eine war ein Geschenk. Der andere eine Lektion. Manche auch beides.
26. November 2024

Benutzeravatar
Axolotl
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2295
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von Axolotl » Mittwoch 5. Juni 2019, 17:58

Esperanza hat geschrieben:
Mittwoch 5. Juni 2019, 16:48
23 Mitglieder online sind und noch 206 Gäste!!!
Und ich frage mich jetzt zwei Dinge. Wie viele davon sind russische Hackerbots und was glauben die hier abgreifen zu können :gruebel:
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.

Benutzeravatar
klecks
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2694
Registriert: Freitag 20. September 2013, 20:29
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.

Re: Ich bin gerade überrascht, dass

Beitrag von klecks » Samstag 6. Juli 2019, 20:11

Ich war gestern überrascht, dass mich ein alter Bekannter angerufen hat, weil er zufällig über eine noch nicht beantwortete Email von mir aus dem Jahre 2008 gestolpert ist. :lol: Wir hatten seitdem keinen Kontakt mehr. Und wir haben über eine Stunde miteinander telefoniert. 8-)

Antworten

Zurück zu „Ich mache\höre\bin ...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Don Rosa und 8 Gäste