Wofür seid ihr heute ... dankbar?

... und was Du sonst noch gerne mit anderen Teilen möchtest.

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Benutzeravatar
Axolotl
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2309
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Wofür seid ihr heute ... dankbar?

Beitrag von Axolotl » Donnerstag 9. Mai 2019, 15:58

Dass heute mal nichts ist. Dass all die Scheiße erst morgen wieder weitergeht :cry:
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.

Benutzeravatar
desigual
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3048
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2009, 22:11
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Sachsen

Re: Wofür seid ihr heute ... dankbar?

Beitrag von desigual » Donnerstag 9. Mai 2019, 16:03

Optimistin hat geschrieben:
Donnerstag 9. Mai 2019, 15:40
Ein gefülltes, interessantes, manchmal unbequemes (36° in Latzhose und Gummistiefeln -->"wer hatte die total beknackte Idee nochmal?!") und im besten Sinne abenteuerliches Auszeitjahr liegt mittlerweile hinter mir.
Ich bin dankbar, den Mut aufgebracht und losgestiefelt zu sein.
Eine definierte Zeit Mal raus, was ganz Anderes tun, neue Aufgaben, neue Menschen - kann ich wärmstens empfehlen. :D

Die wichtigsten Erkenntnisse aus den vergangenen 12 Monaten:
[...]
Danke fürs Teilen! Klingt wirklich gut und bringt zum Nachdenken!

Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10329
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Wofür seid ihr heute ... dankbar?

Beitrag von Versingled » Donnerstag 9. Mai 2019, 18:51

Optimistin hat geschrieben:
Donnerstag 9. Mai 2019, 15:40
Optimistin hat geschrieben:
Sonntag 8. April 2018, 17:22
Ich bin heute dankbar dafür, dass mein Auszeitjahr endlich begonnen hat :D
....
Ein gefülltes, interessantes, manchmal unbequemes (36° in Latzhose und Gummistiefeln -->"wer hatte die total beknackte Idee nochmal?!") und im besten Sinne abenteuerliches Auszeitjahr liegt mittlerweile hinter mir.
Ich bin dankbar, den Mut aufgebracht und losgestiefelt zu sein.
Eine definierte Zeit Mal raus, was ganz Anderes tun, neue Aufgaben, neue Menschen - kann ich wärmstens empfehlen. :D

Die wichtigsten Erkenntnisse aus den vergangenen 12 Monaten:

[...]
Danke für's teilen ... :)
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 7672
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Wofür seid ihr heute ... dankbar?

Beitrag von Reinhard » Donnerstag 9. Mai 2019, 19:39

Ich schließe mich dem Dank an Optimistin fürs Teilen der Erkenntnisse an. :good:
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Wer will findet sucht Wege; wer nicht will findet Gründe erfindet Ausflüchte.

Benutzeravatar
Ringelnatz
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3685
Registriert: Mittwoch 5. März 2014, 10:07
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Wofür seid ihr heute ... dankbar?

Beitrag von Ringelnatz » Donnerstag 9. Mai 2019, 19:58

Optimistin hat geschrieben:
Donnerstag 9. Mai 2019, 15:40
Merke: Lass die vermeintlichen Erwartungen anderer Menschen an dich los. Besonders die deiner Mutter :mrgreen:
hihi :D

Danke für deinen Post, Optimistin! Ich war damals schon gespannt, wie es dir wohl ergehen würde. Deine Worte regen zum Nachdenken an.
Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better.

Benutzeravatar
klecks
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2773
Registriert: Freitag 20. September 2013, 20:29
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.

Re: Wofür seid ihr heute ... dankbar?

Beitrag von klecks » Donnerstag 9. Mai 2019, 21:20

Optimistin: :good: Das mit dem gesaugten oder nicht gesaugten Boden merke ich mir :holy:

Benutzeravatar
Optimistin
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2013
Registriert: Montag 2. Mai 2016, 19:12
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Lübeck

Re: Wofür seid ihr heute ... dankbar?

Beitrag von Optimistin » Donnerstag 9. Mai 2019, 21:44

:D schön, dass ihr mit meinen Gedanken was anfangen könnt.
Und Putzen ist wirklich überbewertet. Ein Esstisch, ausreichend Essen und ein gastfreies Herz machen einen Ort behaglich. Nicht Mr. Proper oder SchönerWohnen.
Fleißige Menschen bauen Wirtschaft.
Faule Menschen bauen Zivilisation.
(Kazuaki Tanahashi)

Benutzeravatar
mak1
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 200
Registriert: Samstag 9. September 2017, 23:20
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: an der Lahn
Kontaktdaten:

Re: Wofür seid ihr heute ... dankbar?

Beitrag von mak1 » Donnerstag 9. Mai 2019, 21:53

Optimistin hat geschrieben:
Donnerstag 9. Mai 2019, 15:40

...
Ich bin dankbar, den Mut aufgebracht und losgestiefelt zu sein.
Eine definierte Zeit Mal raus, was ganz Anderes tun, neue Aufgaben, neue Menschen - kann ich wärmstens empfehlen. :D
...
Ich bin Dir dankbar Optimistin, Dich in dieser Zeit kennengelernt und Zeit mit Dir verbracht zu haben.
Es hat mir sehr gut gefallen. Danke dafür.

Benutzeravatar
Optimistin
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2013
Registriert: Montag 2. Mai 2016, 19:12
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Lübeck

Re: Wofür seid ihr heute ... dankbar?

Beitrag von Optimistin » Donnerstag 9. Mai 2019, 22:41

Vielen Dank für das nette Kompliment, mak1 :D
Ich fand die Aktivitäten mit euch Südländern und unsere Paddeltour auch toll :daumen:
Herzliche Einladung zu uns an's Lagerfeuer nach Lübeck zu kommen :winken:
Fleißige Menschen bauen Wirtschaft.
Faule Menschen bauen Zivilisation.
(Kazuaki Tanahashi)

Benutzeravatar
Knuddel
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1391
Registriert: Dienstag 25. Juni 2013, 20:36
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Nord- und Südniedersachsen

Re: Wofür seid ihr heute ... dankbar?

Beitrag von Knuddel » Samstag 11. Mai 2019, 16:45

Optimistin hat geschrieben:
Donnerstag 9. Mai 2019, 13:46
Knuddel hat geschrieben:
Dienstag 19. Juni 2018, 18:54
Ich bin unendlich glücklich und dankbar, dass meine lange Suche nach einer besseren Stelle nach vielen Tiefschlägen endlich erfolgreich war. Und dann noch so ein Top-Unternehmen, das international unterwegs ist. Eben kam der Anruf und die Zusage meines neuen Arbeitgebers.
Freunde sagten mir, ich würde eines Tages verstehen, wofür die vielen Absagen zuvor gut wären und dass alles einen Sinn ergeben würde. Ich hoffe, sie haben Recht.
So aus Neugier: Wie geht's dir mit der mittlerweile 3/4 Jahr alten Stelle knuddel? :brille1:
Hallo Optimistin,
erst einmal vielen Dank für die Schilderung deiner Erkenntnisse der einjährigen Auszeit - sehr interessant und spannend!

Naja, das vergangene 3/4 Jahr war aufregender als geplant. Die vorherige Stelle hat überhaupt nicht gepasst, was nicht an meinem Team lag. Obwohl mir im Vorfeld gesagt wurde, dass es dort einige schwierige Charaktere geben würde, kamen wir bestens miteinander klar. Meine Leute sagten mir, dass sie lange nicht mehr so viel gelacht hätten wie während meiner Zeit und sie bedauerten meinen Weggang sehr.

Leider hatte nie eine richtige Übergabe bzw. Einarbeitung stattgefunden und das Problem lag eher bei meiner Vorgesetzten, die einen ausgeprägten Kontroll-Wahn hatte. In Punkto Personalführung hatten wir komplett unterschiedliche Auffassungen. Ich kannte die Qualitäten und Einsatzbereitschaft meiner Mitarbeiter und habe sie weitgehend selbstständig arbeiten lassen. Meine Chefin war dagegen der Meinung, dass ich ihnen zu viel Freiraum geben würde, strenger sein und den Druck erhöhen müsse.

Meine Erkenntnis des ersten halben Jahres: Dies ist eine Rolle, die ich nicht hätte ausfüllen können und wollen und in der ich mich nie wohlgefühlt hätte.

Nun haben große Unternehmen den Vorteil, dass es dort viele Abteilungen gibt und dass man viele Menschen kennenlernt. Die beiden Chefs einer anderen Abteilung, mit denen ich zuvor schon gut zusammen gearbeitet hatte, erfuhren von meiner unglücklichen Situation. Sie hatten eine offene Position, schickten mir die Stellenausschreibung und baten mich zu schauen, ob das für mich in Frage käme - verbunden mit dem recht eindeutigen Hinweis, dass sie sich über meine Bewerbung sehr freuen würden. ;) Ich bewarb mich und habe diese Position auch bekommen. Anfang März war gewissermaßen mein zweiter Neustart und ich bin glücklich, dass sich alles so entwickelt hat. Die Kollegen und Chefs sind sehr nett und hilfsbereit.

Ich bin nun für das Qualitätsmanagement in unserer Abteilung und für die Betreuung der diversen Arbeitsgruppen aus dem Bereich Wissenschaft & Forschung zuständig. Während ich als Kind eigentlich sehr schüchtern war und auch heute noch eher introvertiert veranlagt bin, mag ich gerade die Abwechslung und die Kommunikation sehr. Es ist ein schönes Gefühl, morgens nicht mehr mit Bauchschmerzen zur Arbeit zu gehen, sondern jetzt sagen zu können, dass mir mein Job Spaß macht!

Optimistische Grüße von Knuddel :winken:
│▌▌│▌▌▌│▌▌│▌▌▌│▌▌│▌▌▌│▌▌│▌▌▌│▌▌│▌▌▌│

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
Antoine de Saint-Exupéry

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 17983
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Wofür seid ihr heute ... dankbar?

Beitrag von schmog » Samstag 11. Mai 2019, 17:15

... weil ich im Moment meinen Tumor überlebt habe!

Wozu das allerdings gut ist weiss ich nicht?? :sadman: (Hallo, Lebensqualität wo bist du?)
Schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Mit müden Augen
Tippt schneller als der eigene Schatten
Beiträge: 9406
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Wofür seid ihr heute ... dankbar?

Beitrag von Mit müden Augen » Samstag 11. Mai 2019, 18:01

schmog hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 17:15
... weil ich im Moment meinen Tumor überlebt habe!
:good:
Wozu das allerdings gut ist weiss ich nicht?? :sadman:
Das frage ich mich auch öfters. :sadman:
(Hallo, Lebensqualität wo bist du?)
:vielglueck:
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 17983
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Wofür seid ihr heute ... dankbar?

Beitrag von schmog » Samstag 11. Mai 2019, 18:24

Mit müden Augen hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 18:01
schmog hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 17:15
... weil ich im Moment meinen Tumor überlebt habe!
:good:
Wozu das allerdings gut ist weiss ich nicht?? :sadman:
Das frage ich mich auch öfters. :sadman:
(Hallo, Lebensqualität wo bist du?)
:vielglueck:
Danke ... Gleichfalls! :vielglueck:
Schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10329
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Wofür seid ihr heute ... dankbar?

Beitrag von Versingled » Samstag 11. Mai 2019, 20:40

schmog hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 17:15
... weil ich im Moment meinen Tumor überlebt habe!
Und das ist gut so ... alles andere zählt erst mal nicht ... :)
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Benutzeravatar
Knallgrau
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2599
Registriert: Dienstag 16. August 2016, 17:58
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: The country, where no kangaroos live!

Re: Wofür seid ihr heute ... dankbar?

Beitrag von Knallgrau » Samstag 11. Mai 2019, 21:37

desigual hat geschrieben:
Donnerstag 9. Mai 2019, 16:03
Optimistin hat geschrieben:
Donnerstag 9. Mai 2019, 15:40
Ein gefülltes, interessantes, manchmal unbequemes (36° in Latzhose und Gummistiefeln -->"wer hatte die total beknackte Idee nochmal?!") und im besten Sinne abenteuerliches Auszeitjahr liegt mittlerweile hinter mir.
Ich bin dankbar, den Mut aufgebracht und losgestiefelt zu sein.
Eine definierte Zeit Mal raus, was ganz Anderes tun, neue Aufgaben, neue Menschen - kann ich wärmstens empfehlen. :D

Die wichtigsten Erkenntnisse aus den vergangenen 12 Monaten:
[...]
Danke fürs Teilen! Klingt wirklich gut und bringt zum Nachdenken!
Hat mich auch etwas berührt/etwas in mir gerührt...triggert Punkte...hab Dank dafür Optimistin!
knallgraue Grüße von
Knallgrau :winken:

Karma is a bitch...only when you are! :pfeif:
Man ist nur dann ein Superheld, wenn man sich selbst für super hält!
Mai 2019

Benutzeravatar
Optimistin
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2013
Registriert: Montag 2. Mai 2016, 19:12
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Lübeck

Re: Wofür seid ihr heute ... dankbar?

Beitrag von Optimistin » Sonntag 12. Mai 2019, 22:13

Versingled hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 20:40
schmog hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 17:15
... weil ich im Moment meinen Tumor überlebt habe!
Und das ist gut so ... alles andere zählt erst mal nicht ... :)
Genau so :vielglueck:
Fleißige Menschen bauen Wirtschaft.
Faule Menschen bauen Zivilisation.
(Kazuaki Tanahashi)

Benutzeravatar
Optimistin
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2013
Registriert: Montag 2. Mai 2016, 19:12
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Lübeck

Re: Wofür seid ihr heute ... dankbar?

Beitrag von Optimistin » Sonntag 12. Mai 2019, 22:18

Knuddel hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 16:45

Naja, das vergangene 3/4 Jahr war aufregender als geplant.
....
Danke für dein Update Knuddel - wie gut, dass du eine unbefriedigende Situation so gut für dich lösen konntest :good: ohne Bauchweh zur Arbeit ist total wichtig. Weiterhin alles Gute für deine Arbeit!

@knallgrau: Sehr gern, schön dass es dich zum Nachdenken bringt :D
Fleißige Menschen bauen Wirtschaft.
Faule Menschen bauen Zivilisation.
(Kazuaki Tanahashi)

Benutzeravatar
alex321
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 436
Registriert: Donnerstag 18. April 2019, 00:19
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Wofür seid ihr heute ... dankbar?

Beitrag von alex321 » Samstag 18. Mai 2019, 21:45

Für die Atombombe in der Österreichischen Politik. Das war ein Tag :tanzen2:

Kief
Meisterschreiberling
Beiträge: 7531
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 13:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Wofür seid ihr heute ... dankbar?

Beitrag von Kief » Sonntag 19. Mai 2019, 22:46

alex321 hat geschrieben:
Samstag 18. Mai 2019, 21:45
Für die Atombombe in der Österreichischen Politik. Das war ein Tag :tanzen2:
Und ich kann daraus noch ne Perspektive gewinnen, die allen anderen Parteien ne Klatsche verpasst! ;-)

Denn wann haben das letzte mal andere Parteien Fehler so zuegig eingeraeumt, und das Feld geraeumt?
Das ist sicherlich einige Zeit her, besonders bei den grossen Parteien ... ;-)


K
Deeskalation, ohne danach die Probleme anpacken zu wollen,
das ist wie Ablenkung, oder Hinhalte-Taktik/Aussitzen wollen:
als Gespraechsverweigerung die getarnteste Form von Eskalation.

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19997
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Wofür seid ihr heute ... dankbar?

Beitrag von Einsamer Igel » Donnerstag 23. Mai 2019, 21:15

Ich konnte heute jemanden mit meinem alten Tisch glücklich machen und habe noch jemanden glücklich gemacht, indem ich seinen alten Tisch mitnahm. Die Pralinen sind nun auch weg. ;) Ich konnte ein nicht passendes Teil im Baumarkt zurückgeben und habe gleich 2 neue Leuchtstoffröhren besorgt. Nun ist es hell im Bad. Ich habe 3 neue Balkonpflanzen, die phantastisch duften. Ich hatte eine ruhige halbe Stunde beim warten auf den Bus, auf einer Holzbank, bei Sonnenuntergang und Mauerseglern hoch am Himmel. Dann sah ich ein Rapsfeld an einem Hügel, hinter dem die Sonne unterging und die letzten goldenen Strahlen lagen auf diesem Feld. Wow. Da würde ich ja gern wohnen. :)
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Antworten

Zurück zu „Ich mache\höre\bin ...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 21 Gäste