Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

... und was Du sonst noch gerne mit anderen Teilen möchtest.

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Online
Benutzeravatar
Axolotl
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2258
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

Beitrag von Axolotl » Dienstag 25. September 2018, 19:18

fifaboy1981 hat geschrieben:
Dienstag 25. September 2018, 19:05
Ja immerhin kühlts aber nachts runter, und 25 grad sind allemal besser als 35.
Ehrlich gesagt, das macht es nicht besser. Eher schlimmer. Schließlich kannst du jetzt von Tag auf Nacht einen Temperaturunterschied von bis zu 20 Grad haben. Das ist noch viel schlimmer. Vor allem kannst du morgens kaum ohne dicke Jacke aus dem Haus und wenn du nachmittags nach Hause fährst ist es schon wieder warm. Und wir hatten un wirklich genug Sommer.
fifaboy1981 hat geschrieben:
Dienstag 25. September 2018, 19:05
Könntest du nicht in die Alpen umziehen? ich meine das ist nicht so weit weg, und das wetter ist auch öfters mal kalt.
Schmoggi ist doch schon Schweizer. Soll er noch auf das Matterhorn ziehen? :lach:
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 17363
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

Beitrag von schmog » Mittwoch 26. September 2018, 08:13

fifaboy1981 hat geschrieben:
Dienstag 25. September 2018, 19:05
Axolotl hat geschrieben:
Dienstag 25. September 2018, 12:42
Derzeit sieht es eher nach Altweibersommer aus, mit 25 Grad tagsüber bis in den späten Oktober rein.
Ja immerhin kühlts aber nachts runter, und 25 grad sind allemal besser als 35.
schmog hat geschrieben:
Dienstag 25. September 2018, 12:53
Axolotl hat geschrieben:
Dienstag 25. September 2018, 12:42


Derzeit sieht es eher nach Altweibersommer aus, mit 25 Grad tagsüber bis in den späten Oktober rein.
Die abartige Hochdruckdominanz/Pest beraubt mich zunehmend der 2 schönsten Jahreszeiten Herbst und Winter. :twisted:
Dadurch sinkt meine Lebensqualität, zum Dauer MAB Status, gegen Null! :wuetend:
Könntest du nicht in die Alpen umziehen? ich meine das ist nicht so weit weg, und das wetter ist auch öfters mal kalt.
Damit würde ich noch meine letzten sozialen RL Kontakte verlieren. :?
So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 17363
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

Beitrag von schmog » Mittwoch 26. September 2018, 08:14

Axolotl hat geschrieben:
Dienstag 25. September 2018, 19:18
fifaboy1981 hat geschrieben:
Dienstag 25. September 2018, 19:05
Ja immerhin kühlts aber nachts runter, und 25 grad sind allemal besser als 35.
Ehrlich gesagt, das macht es nicht besser. Eher schlimmer. Schließlich kannst du jetzt von Tag auf Nacht einen Temperaturunterschied von bis zu 20 Grad haben. Das ist noch viel schlimmer. Vor allem kannst du morgens kaum ohne dicke Jacke aus dem Haus und wenn du nachmittags nach Hause fährst ist es schon wieder warm. Und wir hatten un wirklich genug Sommer.
fifaboy1981 hat geschrieben:
Dienstag 25. September 2018, 19:05
Könntest du nicht in die Alpen umziehen? ich meine das ist nicht so weit weg, und das wetter ist auch öfters mal kalt.
Schmoggi ist doch schon Schweizer. Soll er noch auf das Matterhorn ziehen? :lach:
Ich wohne im Flachland auf 400m.
Ich könnte z.b. auf 1500m umziehen.
So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19808
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

Beitrag von Einsamer Igel » Mittwoch 26. September 2018, 08:51

schmog hat geschrieben:
Mittwoch 26. September 2018, 08:14
Ich wohne im Flachland auf 400m.
Ich könnte z.b. auf 1500m umziehen.
Oder in ein nebelverhangenes Tal. :D

Aber ohne Auto ist man da wohl verloren. :roll:
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4867
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

Beitrag von Montecristo » Mittwoch 26. September 2018, 08:57

Einsamer Igel hat geschrieben:
Mittwoch 26. September 2018, 08:51
Aber ohne Auto ist man da wohl verloren.
Ist man schon in einem deutschen Mittelgebirge (beispielhaft Odenwald).

Hatte ja nach einer Wohnung oder einem Häusle außerhalb der großen Stadt gesucht. Busverbindung einmal(!) in der Stunde von den kleineren Ortschaften aus. Ansonsten alle halbe Stunde. Der Bus hat dann eine knappe Stunde Fahrzeit. Das Auto 30 Minuten (mit Stau).

Es wird schnell ländlich. Bekannte haben manchmal Rehe vor der Terrasse...
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 17363
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

Beitrag von schmog » Mittwoch 26. September 2018, 09:23

Einsamer Igel hat geschrieben:
Mittwoch 26. September 2018, 08:51
schmog hat geschrieben:
Mittwoch 26. September 2018, 08:14
Ich wohne im Flachland auf 400m.
Ich könnte z.b. auf 1500m umziehen.
Oder in ein nebelverhangenes Tal. :D

Aber ohne Auto ist man da wohl verloren. :roll:
Das wäre super! ;)

Das ist ein grosses Problem, ohne Auto kann man kaum abseits wohnen.
So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Online
Benutzeravatar
Axolotl
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2258
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

Beitrag von Axolotl » Mittwoch 26. September 2018, 11:10

schmog hat geschrieben:
Mittwoch 26. September 2018, 08:14
Ich wohne im Flachland auf 400m.
Ich könnte z.b. auf 1500m umziehen.
Schmog, das ist kein Flachland. Ich wohne auf 33 m, da ist Flachland :lach:
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 17363
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

Beitrag von schmog » Mittwoch 26. September 2018, 15:15

Axolotl hat geschrieben:
Mittwoch 26. September 2018, 11:10
schmog hat geschrieben:
Mittwoch 26. September 2018, 08:14
Ich wohne im Flachland auf 400m.
Ich könnte z.b. auf 1500m umziehen.
Schmog, das ist kein Flachland. Ich wohne auf 33 m, da ist Flachland :lach:
300 - 400m ist bei uns Flachland. :D
Als tiefste CH Stadt liegt Basel auf 270m.
So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7685
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: KL

Re: Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

Beitrag von fifaboy1981 » Donnerstag 27. September 2018, 20:32

Axolotl hat geschrieben:
Dienstag 25. September 2018, 19:18
Ehrlich gesagt, das macht es nicht besser. Eher schlimmer. Schließlich kannst du jetzt von Tag auf Nacht einen Temperaturunterschied von bis zu 20 Grad haben. Das ist noch viel schlimmer. Vor allem kannst du morgens kaum ohne dicke Jacke aus dem Haus und wenn du nachmittags nach Hause fährst ist es schon wieder warm. Und wir hatten un wirklich genug Sommer.
Ja habe die Woche auch geschaut als es morgens 0 Grad waren und einen Tag Später schon -1 :shock: :mrgreen:
Axolotl hat geschrieben:
Dienstag 25. September 2018, 19:18
Schmoggi ist doch schon Schweizer. Soll er noch auf das Matterhorn ziehen? :lach:
Da würden ihn zumindest keine jugentlichen belästigen wenn sie draußen bis spät Abends abhängen ;) :lol:
schmog hat geschrieben:
Mittwoch 26. September 2018, 08:13
Damit würde ich noch meine letzten sozialen RL Kontakte verlieren. :?
Also wie man es macht, irgendwas wäre immer blöd.

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 17363
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

Beitrag von schmog » Sonntag 30. September 2018, 16:39

Wie kann es auch anders sein?? Ich wohne natürlich im sonnigsten Teil der Tropenschweiz! :shock: :fluchen:

https://www.srf.ch/meteo/meteo-news/sep ... -nordosten
So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 17363
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

Beitrag von schmog » Montag 1. Oktober 2018, 18:17

So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 17363
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

Beitrag von schmog » Dienstag 2. Oktober 2018, 08:16

Das wären 2 Wochen Temperaturen von 22-23 Grad. Und das Mitte Oktober, und nach 6 Monaten Hochsommer. Langsam glaube ich wirklich, dass da ein Dominostein in der Klimakatastrophe umgefallen ist und nun andere Verhältnisse herrschen.

Ich sehe es, zur aktuellen Wetterentwicklung, ähnlich wie obiger User aus einem Wetterforum! :shock:

Es wird erneut von Altweibersommer gefaselt in den Medien ...
So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 17363
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

Beitrag von schmog » Freitag 12. Oktober 2018, 08:21

So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 17363
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

Beitrag von schmog » Freitag 12. Oktober 2018, 15:48

Mittlere Oktobertemperaturen erst ab 2000m! :shock:
https://www.srf.ch/meteo/meteo-news/okt ... ie-im-juni

Was ist 2018 für ein extremes Jahr?? Wird das wieder einmal normal?? :wuetend: :fluchen: :evil:
... oder hat man den kritischen "Point Of No Return" bereits überschritten? ...
So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Mit müden Augen
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8273
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

Beitrag von Mit müden Augen » Freitag 12. Oktober 2018, 17:15

Der einheimische Wetterdienst sagt der 11.10.18 war der wärmste seit 70 Jahren. Es ist ja recht angenehm aber normal ist das nicht. :?
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Cascade
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 633
Registriert: Montag 1. Januar 2018, 12:31
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Wohnort: Bayern

Re: Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

Beitrag von Cascade » Freitag 12. Oktober 2018, 18:47

Mir wäre es ganz recht wenn es endlich mal ausgiebig regnen würde.

Mit müden Augen
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8273
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

Beitrag von Mit müden Augen » Freitag 12. Oktober 2018, 19:30

Nicht nur dir...
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7685
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: KL

Re: Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

Beitrag von fifaboy1981 » Samstag 13. Oktober 2018, 08:40

Cascade hat geschrieben:
Freitag 12. Oktober 2018, 18:47
Mir wäre es ganz recht wenn es endlich mal ausgiebig regnen würde.
Wenn es nicht regnet, bleibt zumindest mein neues Auto noch länger sauber :mrgreen:
Mit müden Augen hat geschrieben:
Freitag 12. Oktober 2018, 17:15
Der einheimische Wetterdienst sagt der 11.10.18 war der wärmste seit 70 Jahren. Es ist ja recht angenehm aber normal ist das nicht. :?
Ich glaube das normal kannst du streichen, das sich das Klima ändert ist normal, nur erleben wir das jetzt gerade mit.
Ich denke auch das es so bleiben wird, außer die wetterlage stellt sich mal um das die luft wieder aus dem Norden oder nordwest kommt. Aber da sie vom Mittelmeer und Sahara kommt ist das kein Wunder. Abgesehen davon das sich natürlich auch die durchschnittstemperatur erhöht hat.
schmog hat geschrieben:
Freitag 12. Oktober 2018, 15:48
Was ist 2018 für ein extremes Jahr?? Wird das wieder einmal normal?? :wuetend: :fluchen: :evil:
... oder hat man den kritischen "Point Of No Return" bereits überschritten? ...
Die haben ja diese Woche gesagt eine erhöhung auf 1,5 grad ist noch möglich wenn wir bis 2030 den Ausstoß von co2 auf 50 % reduzieren und bis 2050 meine ich komplett aufhören, aber ich wenn das Metangas welches in Glätschern eingeschlossen sein soll erst in die atmosphäre entweicht, kannst du das vergessen, das ist ein Treibhausgas und dann sage ich, gute Nacht.......................
schmog hat geschrieben:
Freitag 12. Oktober 2018, 08:21
Es ist für Oktober bis zu 10 Grad zu warm! :shock:
Zumindest meine Mutter freut sich, so müssen wir nicht die Heizung wegen meinem Großvater einschalten :mrgreen: was an sich kein Problem wäre, nur können wir nicht genau abrechnen wer wieviel verbraucht, wasser, strom gas usw. Und er verbraucht alleine genug.
Selbst habe ich seit März keine Heizung mehr an.

Online
Benutzeravatar
Axolotl
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2258
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

Beitrag von Axolotl » Samstag 13. Oktober 2018, 15:06

schmog hat geschrieben:
Freitag 12. Oktober 2018, 15:48
... oder hat man den kritischen "Point Of No Return" bereits überschritten? ...
Was schon da ist, wird man nicht mehr los. Die rund 1,1 Grad gehen auf lange Sicht nur dadurch wieder weg dass wir aktiv CO2 aus der Atmosphäre holen. Und selbst dann wird es nicht von heut auf morgen gehen.
fifaboy1981 hat geschrieben:
Samstag 13. Oktober 2018, 08:40
Ich glaube das normal kannst du streichen, das sich das Klima ändert ist normal, nur erleben wir das jetzt gerade mit.
Normal ist etwas Anderes. in so wenigen jahren so eine krasse Erhörung der Durchschnittstemperatur ist eben nicht normal.
fifaboy1981 hat geschrieben:
Samstag 13. Oktober 2018, 08:40
Ich denke auch das es so bleiben wird, außer die wetterlage stellt sich mal um das die luft wieder aus dem Norden oder nordwest kommt. Aber da sie vom Mittelmeer und Sahara kommt ist das kein Wunder. Abgesehen davon das sich natürlich auch die durchschnittstemperatur erhöht hat.
Die polare Luft erricht uns im Sommer schon gar nicht mehr, darum haben wir ja hier die Affenhitze. Da die Pole schmelzen verändert sich unsere Position auf dem Gradienten zwischen äquatorialer und polarer Region. Bei uns wird es also auch in Zukunft eher warm bleiben.
fifaboy1981 hat geschrieben:
Samstag 13. Oktober 2018, 08:40
Die haben ja diese Woche gesagt eine erhöhung auf 1,5 grad ist noch möglich wenn wir bis 2030 den Ausstoß von co2 auf 50 % reduzieren und bis 2050 meine ich komplett aufhören, aber ich wenn das Metangas welches in Glätschern eingeschlossen sein soll erst in die atmosphäre entweicht, kannst du das vergessen, das ist ein Treibhausgas und dann sage ich, gute Nacht.......................
Aber um dieses Problem einzudämmen muss man erstmal den Klimakiller Nr. 1 eliminieren. Damit würden wir einen Großteil des Methans gebunden halten (man darf nicht drüber nachdenken was noch auf dem Meeresboden an Methan rumliegt). Methan ist sicher ein größeres Problem, aber wir emittieren davon auch erstmal nicht so massig viel wie CO2.
fifaboy1981 hat geschrieben:
Samstag 13. Oktober 2018, 08:40
Zumindest meine Mutter freut sich, so müssen wir nicht die Heizung wegen meinem Großvater einschalten :mrgreen: was an sich kein Problem wäre, nur können wir nicht genau abrechnen wer wieviel verbraucht, wasser, strom gas usw. Und er verbraucht alleine genug.
Selbst habe ich seit März keine Heizung mehr an.
Bei Gas kann das nicht mal der Versorger genau sagen. Daher wird ja auch Pi mal Daumen abgerechnet. Aber alles Andere kann man doch sehr gut abschätzen.
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 17363
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

Beitrag von schmog » Montag 15. Oktober 2018, 12:31

Ewiger Sonnenschein/Dürre wie in der Wüste ... nicht einmal mehr Nebel??
Der ultimative Herbstalptraum ist wahr geworden! :shock:
Die höchst willkommene, entschleunigende Herbst und Winterruhe fällt wohl einmal mehr aus ....
Kurzum; ein Klima zum durchdrehen !! :shock: :specht: :wuetend: :fluchen: :hammer:
So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Antworten

Zurück zu „Ich mache\höre\bin ...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste