Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

... und was Du sonst noch gerne mit anderen Teilen möchtest.

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Benutzeravatar
Axolotl
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2295
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

Beitrag von Axolotl » Samstag 3. August 2019, 11:43

fifaboy1981 hat geschrieben:
Samstag 3. August 2019, 09:28
Ich lese hier im Forum, ich lese auf der Arbeit, selbst beim Fifa zocken muss ich lesen, ich finde das reicht fürs erste :lol:
Wie das jetzt rüber kommt, sage ich lieber nicht :mrgreen:
fifaboy1981 hat geschrieben:
Samstag 3. August 2019, 09:28
Was die Stromerzeugung betrifft gebe ich dir recht, wobei du auch sehen musst, dann wären eben hier 20.000 arbeitslos die vlt. Familie und Kinder haben und sozial total abstürzen würden. Andererseits nimmt es natürlich dadurch anderen den Arbeitsplatz.
Das passierte bei der Solarindustrie auch. Nur da waren es über 100.000 Menschen. Und sei mal ehrlich, hat dich da so gestört? Natürlich nicht. Denn das wurde von den Medien und der Politik heruntergespielt, während man 20.000 Beschäftigte in der Kohle fast schon zu Katastrophe verklärt. Dabei gehen rund 12.000 davon sowieso demnächst in Rente. Es geht also sogar nur um etwa 8.000 Arbeitsplätze. Die würde man sogar noch in den neuen Industrien unterkriegen, wenn man denn jetzt nicht erneut einschrumpfen würde. Wie gesagt, insgesamt reden wir in einem Zeitraum von Acht Jahren von etwa 200.000 abgebauten Arbeitsplätzen. Das ist zehn mal so viel wie in der Kohle beschäftigt sind. Ich frage mich wie viele davon Kinder und Familien haben ;)
fifaboy1981 hat geschrieben:
Samstag 3. August 2019, 09:28
Es werden millionen an steuergeldern für irgendeinen schwachsinn ausgegeben, wenn ich das Geld besser einsätze ist auch Geld für Forschung da.
Das hat nun mal wenig Priorität. Wenn du in Greifswald an der Kernfusion forscht, dann kriegt du Gelder. Wenn du daran forscht, wie man Kohle sauberer machen kann, dann kriegst du Geld. Wenn du daran forscht saubere Energiequellen zu erschließen, dann kriegst du eben kein.
fifaboy1981 hat geschrieben:
Samstag 3. August 2019, 09:28
Alles andere ist klar, deswegen erwarte ich ja auch von der Regierung das sie hier aktiv wird. Den Atomaustieg haben sie auch angeleiert.
Was ich auch ok finde, es ist zwar leicht viel strom zu erzeugen, aber wenn was schief geht ist die ganze region verseucht. Und ich kann mich noch an 86 erinnern in Russßland, ich wusste zwar damals nicht was jetzt genau passiert war, aber das wir eben nicht raus durften, war nicht schön......................
Die Regierung hat kein Interesse daran. Das zeigen ihre EEG Novellen. Das Gesetz wurde als transparentes und leicht verständliches Gesetz geschaffen, welches den Ausbau von Erneuerbaren Energien sehr gut geregelt und gefördert hat. Daraus geworden ist ein Gesetz, dass den Ausbau begrenzt, reguliert und unwirtschaftlich macht. Fakt ist, die Regierung setzt auf Kohle und Gas, als Überbrückung zur Fusion und riskiert damit den Planeten. Der Spitzname 'Kohlerettungsgesetz' kommt ja nicht von ungefähr ;)
fifaboy1981 hat geschrieben:
Samstag 3. August 2019, 09:28
Das ganze ist schon 15 Jahre her, da bin ich mal Freitags mit freunden in die disco gefahren weil ich an dem Abend mal was trinken wollte, mehr als sonst wenn ich selbst fuhr, da die disco ca. 15 min. Fußweg von mir war, bin ich dann morgens alleine heimgelaufen weil die anderen schon früher heim sind. Eine Woche später wurde ein Bekannter auf gleichem Wege von einigen zusammen geschlagen, musste ins KH notoperiert werden.
Was sagt uns das? mim eigenen Auto hinfahren ist besser als wenn ich noch groß nachts irgendwo rumlaufen muss, z.b. zum Taxi,Bus oder Bahn. Abgesehen davon stehen auch nicht immer Taxis vor der Disco, wenn du dann warten sollst weiste nie was passiert.
Mal ehrlich, mit der Aussage habe ich grade meine Probleme. Dass es passiert ist ist schlimm, aber es ist wie oft passiert? Einmal? Daraus kannst du nicht ableiten, dass es generell unsicher ist sich ohne Auto zu bewegen. Mach fünf, oder zehn solche Fälle draus, dann können wir drüber diskutieren. Wobei man dann erstmal fragen muss, ob man nicht erstmal einen anderen Weg probieren sollte, bevor man sich dann wieder ins Auto setzt.
fifaboy1981 hat geschrieben:
Samstag 3. August 2019, 09:28
]Aber sie konnten es niemandem bildich zeigen, was heute wiederum geht und erfolgt ist.
Hat man dir gezeigt, dass die Erde rund ist, bevor du es geglaubt hast? Natürlich nicht. Denn aus der Alltagserfahrung weiß man schon, dass die Erde rund sein muss (nur Flatearther glaube nicht daran, beweisen aber mit ihren Beweisen genau das). Das Argument ist sehr oberflächlich. Denn Satelliten schießen wir seit Ende der Fünfziger ins All und dass die Erde rund ist, war schon davor bewiesen und akzeptiert.
fifaboy1981 hat geschrieben:
Samstag 3. August 2019, 09:28
Genau deswegen muss ja der Staat eingreifen, wenn die Industrie nicht gewillt ist, muss ich eben Maßnahmen schaffen damit sie gewillt werden ;)
Das setzt voraus der Staat hat tatsächlich Einfluss auf die Industrie. Die Praxis zeigt doch aber, es ist eher genau umgekehrt der Fall ;)
fifaboy1981 hat geschrieben:
Samstag 3. August 2019, 09:28
Was für anpassungen soll ich den machen? Mein Auto hat ja schon den neusten stand, und verbraucht zudem weniger sprit als der alte.
Es ist zwar auch irgendwo ein SUV aber eher die kleinere Ausgabe von SuV´s :lol:
Das ist der technische Aspekt. Ich rede aber auch vom persönlichen Verhalten. Ich verweise mal auf deine Geschichte von oben. 15 Minuten Fußweg zur Disco sind maximal drei Minuten mit dem Auto. Das kann man schon mal verhindern. Außerdem muss man kein großes Auto fahren, wenn nur allein unterwegs ist. Dazu kann man sein eigenes Fahrverhalten optimieren, zum Beispiel umweltbewusster Fahren, Staustrecken meiden und Fahrgemeinschaften bilden.
fifaboy1981 hat geschrieben:
Samstag 3. August 2019, 09:28
Ich kann weder eine andere Technik erfinden noch das Auto durch treten fortbewegen, und ein Fahrrad mit Dach mit dem du auch bei regen nicht nass wirst habe ich noch nirgends gefunden ;) Abgesehen davon das ich dann eh wieder nass geschwitzt auf der arbeit ankommen würde, ist im Büro schlecht.
Ich fasse den Absatz mal in einem Wort zusammen: Bequemlichkeit ;)
fifaboy1981 hat geschrieben:
Samstag 3. August 2019, 09:28
Das ist ja noch aufwendiger, abgesehen davon sind die spiegel dran geschraubt, Computer kann man einfach abmachen ja, aber der rest nicht, kannst du höchstens abmachen und damit weglaufen jo. {
Spiegel am Fahrrad? :gruebel:
Axolotl hat geschrieben:
Freitag 2. August 2019, 00:40
Also soweit mir bekannt ist zeigt die Venus der Sonne immer dieselbe seite
Nein. Das ist nicht korrekt. Der Venustag dauert knapp 117 Tage, das Venusjahr knapp 225. Das ist keine gebundene Rotation. Die Venus rotiert allerdings retrograd.
fifaboy1981 hat geschrieben:
Samstag 3. August 2019, 09:28
das Heißt auf dieser Seite ist es so heiß, das selbst das gestein kocht
Das verwechselt du mit dem Merkur. Wie gesagt, auf der Venus ist es nicht annähernd heiß genug damit Gestein kocht. Auch ohne die dichte Atmosphäre nicht. Dass die Venus so höllisch ist, liegt einzig und allein an ihrem sich selbst verstärkenden Treibhauseffekt. Die Venus hat sogar einen ca. doppelt so hohen Albedo wie die Erde, womit sie deutlich mehr Strahlung reflektiert, was auf ihre wirklich undurchsichtige und relativ gleichmäßige Atmosphäre zurückzuführen ist.
fifaboy1981 hat geschrieben:
Samstag 3. August 2019, 09:28
das wird auch auf der erde passieren, aber nicht morgen oder übermorgen, in einigen Millarden Jahren wenn die Sonne ihrem Ende zugeht und sich ausweitet, sicher kann es durch die erwärmung auch hier deutlich heißer werden, vlt. zu heiß für leben, aber noch nicht so heiß das die die erste komplett wieder glüht wie im inneren.
Wie gesagt, tut die Venus auch nicht.
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.

Mit müden Augen
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8518
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

Beitrag von Mit müden Augen » Samstag 3. August 2019, 13:47

Es ist schon wieder reichlich warm geworden. :evil: :fluchen:
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 17496
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

Beitrag von schmog » Samstag 3. August 2019, 13:50

Hier hat es angenehm ABgekühlt! :daumen:
So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Benutzeravatar
Gilbert
Meisterschreiberling
Beiträge: 5980
Registriert: Donnerstag 18. Juni 2009, 11:21
Kontaktdaten:

Re: Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

Beitrag von Gilbert » Samstag 3. August 2019, 14:42

Axolotl hat geschrieben:
Donnerstag 1. August 2019, 12:11

fifaboy1981 hat geschrieben:
Donnerstag 1. August 2019, 07:35
Ich sehe es auch so das die aktuelle klimaerwärmung durch den Menschen angefeuert wird. Schließlich gab es sonst eigentlich keine anderen gründe für den schnellen anstieg der Durschnittstemperatur.
Das ist Konsens, bei 99 % aller Wissenschaftler und Menschen weltweit. Egal ob einige meinen, das wäre Quatsch :mrgreen:
Diesen Konsens gibt es nicht. Das sagen auch die wissenschaftlichen Autoren, die persönlich beim Klimarat IPCC an den Klimaberichten mitschreiben.
Man sollte nicht alles glauben, was ein Prof. Lesch bei TerraX zum Besten gibt.
Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
Hermann Hesse

Benutzeravatar
Gilbert
Meisterschreiberling
Beiträge: 5980
Registriert: Donnerstag 18. Juni 2009, 11:21
Kontaktdaten:

Re: Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

Beitrag von Gilbert » Samstag 3. August 2019, 15:07

Axolotl hat geschrieben:
Donnerstag 1. August 2019, 12:11
fifaboy1981 hat geschrieben:
Donnerstag 1. August 2019, 07:35
Selbst wenn wir hier co2 einsparen, wenn die anderen da nicht mitziehen, bringt das Global gesehen gar nichts.
Das Argument wäre richtig, wenn niemand etwas tun würde. Das ist ja aber nicht der Fall. Lustigerweise sind grade die Staaten denen man vorwirft das Klima zu zerstören, nämlich die USA, China und Indien gerade dabei massiv umzubauen. China baut inzwischen im Jahr mehr an Erneuerbaren Energien zu, als Deutschland überhaupt installiert hat und die USA sehen CO2 nicht so als wirkliches Problem, zumindest unter Präsident "Spung in der Schüssel". Und ja, China setzt dabei auf Atomkraft, was mir zwar nicht gefällt, aber es tut sich was.
Es ist nur die halbe Wahrheit. https://taz.de/Kohlekraftwerke-weltweit ... /!5564169/

Beim Zurechtbiegen der Wahrheit bist Du schon genauso gut wie Prof. Lesch!
Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
Hermann Hesse

Benutzeravatar
Tania
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8586
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

Beitrag von Tania » Samstag 3. August 2019, 15:09

Vielleicht solltet ihr euch so langsam mal ein Zimmer nehmen? :gruebel:

The woods are lovely, dark and deep,
But I have promises to keep,
And miles to go before I sleep,
And miles to go before I sleep.
(Robert Frost)

Benutzeravatar
Gilbert
Meisterschreiberling
Beiträge: 5980
Registriert: Donnerstag 18. Juni 2009, 11:21
Kontaktdaten:

Re: Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

Beitrag von Gilbert » Samstag 3. August 2019, 15:30

Tania hat geschrieben:
Samstag 3. August 2019, 15:09
Vielleicht solltet ihr euch so langsam mal ein Zimmer nehmen? :gruebel:
Niemals! Ich mag keine ideologisch-verblendeten Besserwisser, die meinen, wenn man ihre Sichtweise nicht teile, sei man selbstverständlich rechts.
Es erinnert mich sehr stark an die Verhältnisse in der DDR: "Wenn Du nicht für uns bist, bist Du gegen uns.....!"
So kommt man niemals auf einen Nenner.
Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
Hermann Hesse

Benutzeravatar
Hathor
Moderatorin
Beiträge: 1033
Registriert: Sonntag 2. April 2017, 17:12
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

Beitrag von Hathor » Samstag 3. August 2019, 17:08

Moderation
Ich fordere Euch jetzt ein letztes Mal auf, diese Diskussion, die nun auch zunehmend ins Politische abdriftet, einzustellen.

Sollte das hier so weiter gehen, werde ich den Thread dicht machen.
Ich bin jetzt genau im richtigen Alter! :flirten:
Ich muss nur noch 'rauskriegen, für was ...

Nur weil sich etwas nicht bewegt, heißt es nicht, dass es tot ist.

Mit müden Augen
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8518
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

Beitrag von Mit müden Augen » Samstag 3. August 2019, 18:36

Nur Horrormeldungen beim einheimischen Wetterdienst. Es war viel zu warm und es wird immer wärmer werden und immer häufiger extrem. :crybaby:
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Mit müden Augen
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8518
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

Beitrag von Mit müden Augen » Sonntag 4. August 2019, 14:34

schmog hat geschrieben:
Samstag 3. August 2019, 13:50
Hier hat es angenehm ABgekühlt! :daumen:
Hierzulande sind es wieder um 30°. :schwitzen: Keine Rekordhitzewelle aber unschön.
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
Karlsson
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2542
Registriert: Dienstag 5. April 2016, 17:27
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

Beitrag von Karlsson » Sonntag 4. August 2019, 19:22

schmog hat geschrieben:
Samstag 3. August 2019, 13:50
Hier hat es angenehm ABgekühlt! :daumen:
Hier in NRW auch... :daumen:
Peace! 🍀

Glück ist nur echt, wenn man es teilt...
Charakterliche Eigenschaften: zwischen Dur und Moll

Benutzeravatar
Peter
Moderator
Beiträge: 6693
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 22:01

Re: Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

Beitrag von Peter » Montag 5. August 2019, 13:48

Moderation
Einige Beiträge wurden entfernt. Ich bitte ein letztes Mal, Hathors Mod-Kasten zu berücksichtigen.
Es geht immer um Andrea!

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7714
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: KL

Re: Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

Beitrag von fifaboy1981 » Montag 5. August 2019, 19:32

Tania hat geschrieben:
Samstag 3. August 2019, 15:09
Vielleicht solltet ihr euch so langsam mal ein Zimmer nehmen? :gruebel:
Wir sind doch nicht schwul :mrgreen: ;)
Axolotl hat geschrieben:
Samstag 3. August 2019, 11:43
Mal ehrlich, mit der Aussage habe ich grade meine Probleme. Dass es passiert ist ist schlimm, aber es ist wie oft passiert? Einmal? Daraus kannst du nicht ableiten, dass es generell unsicher ist sich ohne Auto zu bewegen. Mach fünf, oder zehn solche Fälle draus, dann können wir drüber diskutieren. Wobei man dann erstmal fragen muss, ob man nicht erstmal einen anderen Weg probieren sollte, bevor man sich dann wieder ins Auto setzt.
Zudem Thema Antworte ich nochmal.
Es ist einmal passiert bei einem den ich kenne, aber es passiert auch bei uns regelmäßig was. Erst letztes Jahr wurde einer der Groß und Kräftig nach dem Disco besuch am Bahnhof von ein paar halbstarken ins Grab geprügelt.
Ich bin froh das ich die möglichkeit habe mich dort ins Auto zu setzen und heimfahren zu können.
Mit müden Augen hat geschrieben:
Sonntag 4. August 2019, 14:34
schmog hat geschrieben:
Samstag 3. August 2019, 13:50
Hier hat es angenehm ABgekühlt! :daumen:
Hierzulande sind es wieder um 30°. :schwitzen: Keine Rekordhitzewelle aber unschön.
Wobei mir inzwischen die 30 Grad nicht mehr ganz so viel ausmachen.
War am Samstag zum ersten mal auf der Nature One, hat mir echt gut gefallen, ja etwas zu wenig getanzt weil wir rumgelaufen sind. Da wo mir und nem Kumpel die Musik am besten gefiel wars Open Air, etwas zu kalt für meinen Kumpel nur mit T-Shirt, da hatte ich mir tatsächlich mal die Temperaturen vom Wochenende davor gewünscht aber gut.

Ich denke aber, mindestens eine Hitzewelle wird uns noch erwischen dieses Jahr, ich hoffe es nicht, fürchte es aber. Ist mir gestern erst aufgefallen als ich mit meiner Schwester redelte, das in der stadt an der gartenschaue das Grass total vertrocknet ist, grün war mal, heute ises nur noch gelblich-Braun oder so.
Und beim Klima hat Axolit ja nicht unrecht, wenn die Menscheit so weitermacht, wirds nur noch schlimmer.
Auch wenn ich nicht weiß, ob wir nicht schon das Heft des Handelns verloren haben und einfach schon ein prozess eingeleitet wurde den wir heute nicht mehr stoppen können. Wenn überhaupt müsste man versuchen wieder mehr Bäume zu Pflanzen und Wälder enstehen zu lassen die das Co2 abbauen, aber das alleine wird wohl auch nicht mehr reichen.
Zuletzt geändert von fifaboy1981 am Montag 5. August 2019, 19:36, insgesamt 1-mal geändert.

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 6914
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

Beitrag von Reinhard » Montag 5. August 2019, 19:34

Einem Blogger geht die Sommerwetterberichterstattung auch auf den Keks.

neulandrebellen: Sonne aus’m Arsch
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7714
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: KL

Re: Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

Beitrag von fifaboy1981 » Montag 5. August 2019, 19:39

Reinhard hat geschrieben:
Montag 5. August 2019, 19:34
Einem Blogger geht die Sommerwetterberichterstattung auch auf den Keks.

neulandrebellen: Sonne aus’m Arsch
Es gab ja neulich mal einen bericht dazu, das gerade die 14 bis 29 jährigen die Hitze schlimmer fanden als z.b. die leute in von 30 bis anfang oder ende 50 sowas.
Dabei habe ich damals die Hitze besser ertragen können als heute.

Benutzeravatar
Versingled
Schummelt doch bestimmt
Beiträge: 9642
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

Beitrag von Versingled » Montag 5. August 2019, 20:13

fifaboy1981 hat geschrieben:
Montag 5. August 2019, 19:32
Auch wenn ich nicht weiß, ob wir nicht schon das Heft des Handelns verloren haben und einfach schon ein prozess eingeleitet wurde den wir heute nicht mehr stoppen können.
Stoppen lässt sich der Prozess sowieso nicht mehr. Entschleunigen vielleicht. Aber dazu braucht es einen gewaltigen Tritt in den Gluteus Maximus der sogenannten "Volksvertreter", damit es im Hirn derer ankommt in deren Gluteus Maximus besagte "Volksvertreter" stecken.
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 17496
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

Beitrag von schmog » Freitag 9. August 2019, 12:17

Grönlandhoch bringt ABkühlung:
https://www.srf.ch/meteo/meteo-news/wes ... abkuehlung

:good:

Ich hoffe die Hitze ist damit für 2019 vorbei!
So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Benutzeravatar
Versingled
Schummelt doch bestimmt
Beiträge: 9642
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

Beitrag von Versingled » Freitag 9. August 2019, 14:12

schmog hat geschrieben:
Freitag 9. August 2019, 12:17
Grönlandhoch bringt ABkühlung:
https://www.srf.ch/meteo/meteo-news/wes ... abkuehlung

:good:

Ich hoffe die Hitze ist damit für 2019 vorbei!
Das wird wohl erst im Oktober mit einiger Sicherheit so sein ...
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7714
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: KL

Re: Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

Beitrag von fifaboy1981 » Freitag 9. August 2019, 19:14

Versingled hat geschrieben:
Freitag 9. August 2019, 14:12
schmog hat geschrieben:
Freitag 9. August 2019, 12:17
Grönlandhoch bringt ABkühlung:
https://www.srf.ch/meteo/meteo-news/wes ... abkuehlung

:good:

Ich hoffe die Hitze ist damit für 2019 vorbei!
Das wird wohl erst im Oktober mit einiger Sicherheit so sein ...
So sehe ich das auch, wobei wenn man den Artikel liest, weis man nicht mehr wem man was noch glauben kann? beides könnte theoretisch stimmen. :gruebel:

https://www.epochtimes.de/wissen/myster ... Z62Q8FPaKM

Benutzeravatar
alex321
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 334
Registriert: Donnerstag 18. April 2019, 00:19
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich mag das warme Wetter nicht und bin damit Outsider

Beitrag von alex321 » Freitag 9. August 2019, 23:16

Es ist nach 23:00 und es hat immer noch 30°C in der Wohnung ... Vom warmen Wetter habe ich schon mehr als genug!

Antworten

Zurück zu „Ich mache\höre\bin ...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste