Meine persönlichen Ziele, Vorsätze und Projekte

Eigene Geschichten, Gedanken oder Gedichte (keine fremden Texte!)

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Benutzeravatar
yes_or_no
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 882
Registriert: Montag 22. April 2019, 10:24
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: im Chiemgau

Re: Meine persönlichen Ziele, Vorsätze und Projekte

Beitrag von yes_or_no » Montag 22. Juli 2019, 12:59

MONTAG

Verlauf, Anmerkungen

- Ich hatte heute ein Vorstellungsgespräch und während ich gestern während der ganzen Autofahrt nach Bayern und auch daheim dann noch irgendwie mega Angst hatte, war ich heute eher entspannt. Ich bin da einfach hingefahren und war nicht soo nervös.
Ob es gut lief, weiß ich nicht.
Es waren halt bestimmte Dinge in der Stellenbeschreibung gestanden (vom Fachgebiet) die perfekt auf mich gepasst haben und wo ich große Motivation habe.
Daher hab ich dort dann auch erzählt, wie toll ich diese Sache fand. Dann haben die aber gemeint, es geht irgendwie doch nicht direkt um diese Sache, dann musste ich hinterher quasi noch sagen, dass ich eigentlich eh Allrounderin bin, was ja auch stimmt und mir Abwechslung sehr wichtig ist. Ich mag Abwechslung auch wirklich.
Aber doof, dass ich zuerst eben direkt erzählt hab, wie toll ich das eine Fachgebiet finde und danach, dass ichs lieber mag, mehr Fachgebiete nebeneinander zu haben ._. Glaub bei der Frau kam ich trotzdem sehr sympathisch rüber, aber der Mann hat mich etwas skeptisch immer angeguckt.
Insgesamt hat das Gespräch mir aber Spaß gemacht und in mir brennt irgendwas danach, mir einen Job zu suchen und ich spür, dass es wieder schön für mich wär, in einem Unternehmen zu sein und mir das mehr Spaß machen würde, wie meinen Keller in ne Ebay Lagerhalle umzu funktionieren.
In 2 Wochen bekomm ich Bescheid, ob es geklappt hat.

Es sind noch drei Bewerbungen offen, wo ich noch nix gehört hab, obwohls jetzt auch schon wieder 3 Wochen her ist. Das nervt etwas.
Ich frag mich, ob ich noch mehr Bewerbungen schreiben soll oder ob ich einfach abwarte bis nach der Klausurenphase, um mir keinen Stress zu machen.
Jedenfalls hat mir dieses Bewerbungsgespräch wieder den Glauben daran gegeben, dass es nette, sympathische Leute und spannende auf mich passende Bürojobs in Unternehmen geben könnte und die ganze Stimmung dort im Unternehmen hat mich zurück erinnert an damals, wo ich noch im Unternehmen gehockt bin und ich hab Lust, das nochmal so zu haben.

Also quasi: Heute wieder alles gut.
JEtzt kann ich hier kurz Mittag essen und mich vielleicht ein bisschen auf den Balkon in meine Hängematte legen, danach muss ich los nach München wegen der Praktikums-Präsentations-Vorbereitung.
Ich fühl mich jetzt wieder ungestresst und normal.
Ich bin echt froh, in Bayern zu wohnen, ok ich war nur drei Tage woanders, aber ein bisschen kam es mir so vor heute, als sei ich zum ersten Mal hier und würde zum ersten Mal sehen, wie schön es hier ist.... kein Plan..... hab das Gefühl öfter, vielleicht bin ich manchmal sehr emotional.

Irgendwie hab ich riesige Angst davor, dass ich den Job nicht bekomm und generell für wenig Jobs passend bin, weil ich durch meinen Lebenslauf auf Arbeitgeber so wirk, als würd ich niemals ankommen, sondern immer nur lernen wollen und dann Job wechseln. Am Anfang hat mich der Personalleiter auch gefragt, ob es bei mir so sein könnte, weil es etwas danach aussieht, aber ich hab gesagt, wenn ich die Master Arbeit auch am Unternehmen schreiben kann, bleib ich gern länger als "nur" während dem Studium und ich denke, irgendwie hat die das hoffentlich etwas überzeugt.... etc.... Ohhh =( Ich dachte, ALLE sagen immer, als Informatiker findet man sofort nen Job, aber es fühlt sich für mich irgendwie schwierig an.
Ich hoffe aber sehr, dass ich dort genommen werde oder es zumindest nicht mehr so lang dauert, bis ich einen passenden Job bekomme.

Benutzeravatar
yes_or_no
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 882
Registriert: Montag 22. April 2019, 10:24
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: im Chiemgau

Re: Meine persönlichen Ziele, Vorsätze und Projekte

Beitrag von yes_or_no » Dienstag 23. Juli 2019, 16:06

DIENSTAG

Verlauf, Anmerkungen

- Ich hab heute Vormittag fleißig für die Uni gelernt. Nachm Mittagessen war ich am Chiemsee, damit ich auch was vom Sommer habe :)
Und gleich lerne ich weiter. Wow, so viel zu erzählen heute mal wieder :lol: :lol: :lol:

Ziele für heute

- Für leichte Vorlesung weiter lernen
- Mein Brombeer Pflänzlein von den eingegangenen Zweiglein befreien und gucken, ob Teile der Wurzel evtl auch weg gehören (also quasi: nochmal innerhalb vom selben Topf umtopfen ._.). << ich weiß nicht, was das Pflänzlein für ein Problem hat. Es rollen sich irgendwie die Blätter ein, obwohl es genug Wasser hat - vielleicht ist es übergossen oder verträgt die hohe Temperatur aufm Balkon nicht. Es gibt noch genug gute Äste an dem Sträuchlein, ich muss nur die kaputten von unten glaube ich rausschneiden, aber dann ist das Sträuchlein hinterher nur noch halb so groß :( Armes Brombeer Sträuchlein. Am Anfang dachte ich, es ist von allen Pflanzen noch am robustesten, JETZT ist es genau anders rum: Das Johannisbeer Sträuchlein ist längst übern Berg (das hat nur die ersten 3 Tage, die ich es hatte gekränkelt!). Meine Ex-Badezimmer-Pflänzlein sind inzwischen auch schon stärker glaube ich geworden. Und die anderen Pflanzen haben noch nie Probleme gemacht.
Naja :( Liebes kleines BrombeerSträuchlein. Heute topf ich dich bald noch um und setze dich auf die andere Seite vom Balkon rüber. Und dann geht es dir hoffentlich besser. Ok? :)

Ziele für restliche Tage

- für schwierige vorlesung weiter lernen
- für die beiden leichten vorlesungen lernen
- für mittelschwere vorlesung lernen
- Schuastagangl Klettersteig laufen

Benutzeravatar
yes_or_no
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 882
Registriert: Montag 22. April 2019, 10:24
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: im Chiemgau

Re: Meine persönlichen Ziele, Vorsätze und Projekte

Beitrag von yes_or_no » Mittwoch 24. Juli 2019, 21:39

MITTWOCH

Verlauf, Anmerkungen

- Heute in der Früh als ich zur Uni gefahren bin, lag die süße Nachbarskatze direkt auf meinem Parkplatz hinter meinem Auto und ich bin zu ihr hin, hab ihr gesagt, dass sie weggehen soll: Natürlich hat sie nur miaut und sich ihr Pfötlein geleckt. Dann habe ich sie einfach weggetragen und dort hat sie dann direkt weiter geschlafen.
Ein Nachbar, der das gesehen hat, fand das sehr lustig und ich selbst fand es auch sehr lustig .___.
- In der Uni lief dann alles gut. Wir haben den Vortrag am Vormittag alle zusammen geübt und daran hab ich gemerkt, dass ich nicht nervös eigentlich sein muss, weil ich meinen Part kann und auch die anderen ihren Part können und die Demo, unser Projekt quasi vorzuführen, ebenfalls stimmig ist :)
- DANN vorm Vortrag wär ich aber trotzdem fast gestorben. Vor lauter Angst. Als ich da vorn stand, dacht ich zuerst auch, alles zu vergessen und nur verschwommen zu sehen. Doch dann hat der andere aus unserer Gruppe begonnen zu reden und ich hab gespürt, dass ich meinen Part dadurch dann auch wieder wusste. Und als ich dran war gings eigentlich ganz gut. Ich hab ganz normal geredet. So wie immer nicht zuuu laut, aber deutlich und sicher genug, ohne Gestammel oder so :)
Hinterher haben wir eher nur leichte Fragen gestellt bekommen. Und er hat abschließend noch gesagt, dass es es sehr cool fand und ich glaub, alle fanden unseren Vortrag cool.
Und uns hat das Projekt riesigen Spaß gemacht, wir waren glaube ich die Gruppe, der es am meisten Spaß gemacht hat, da wir das schönste Thema hatten und irgendwie auch nen ziemlich guten Zusammenhalt in der Gruppe :)
- Ich bin darüber sehr glücklich.
- Grad eben bin ich heimgekommen. Auf dem Stellplatz saß wieder die Nachbarskatze. Als sie gesehen hat, dass ich mit dem Auto hier her fahren will, hat sie einen Buckel gemacht, aber den Platz dann freigegeben :)
- Juuuhuuu. Ich fühle mich gerade sehr erleichtert.
- Morgen Klausur, aber erst am Abend. Alles wird gut. Hoffe ich.

Benutzeravatar
yes_or_no
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 882
Registriert: Montag 22. April 2019, 10:24
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: im Chiemgau

Re: Meine persönlichen Ziele, Vorsätze und Projekte

Beitrag von yes_or_no » Freitag 26. Juli 2019, 12:41

FREITAG

Verlauf, Anmerkungen

- Die erste Klausur ist nun überstanden :) Hat schon gepasst, war aber etwas nerviger als gedacht, da viele Auswendiglern-Fragen gestellt wurden und auf irgendnem total unwesentlichen Schmarrn herumgeritten wurde. Es gab aber auch ein paar einfache Aufgaben, die trotzdem viele Punkte gegeben haben und normale Aufgaben, bei denen es auch ums Verständnis ging.
Also insgesamt denk ich wars ok.
- Es ist eine Knallhitze. Gerade liegen ein paar Pommes in meinem Backofen, da ich jetzt in der Klausurenphase mich gerade eher mäßig gut ernähre. ^^ Ist aber ok.
- DANN wollt ich heute noch an den Chiemsee nachm Essen fahren und danach an meiner App weiter programmieren, also an dem Test mit den neuen Klassen quasi.
- Ab morgen lern ich dann für die nächste Klausur, die andere leichte Klausur und die schwierige Klausur.
Wobei ich da schon recht viel gemacht hab, weil die beiden Vorlesungen mir den meisten Spaß gemacht haben :)
- Mein kleines Brombeer Sträuchlein kämpft noch ein wenig, noch ist unklar, ob es überleben wird. Ich hoffe es.
Irgendwie ist es schon etwas traurig, dass es mit letzter Kraft noch alle Brombeeren reif bekommen hat und sobald alle reif waren, hat es angefangen, alle Blättlein einzurollen, aber naja, es gibt noch einen kleinen Trieb, auf den ich noch etwas Hoffnung setze :)

Benutzeravatar
yes_or_no
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 882
Registriert: Montag 22. April 2019, 10:24
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: im Chiemgau

Re: Meine persönlichen Ziele, Vorsätze und Projekte

Beitrag von yes_or_no » Samstag 27. Juli 2019, 13:18

SAMSTAG

Verlauf, Anmerkungen

- Irgendwie bin ich heute totmüde, weil ich gestern wieder versucht hab, mit offenem Dachfenster zu schlafen, was aber nicht soo lustig ist, da das Dachfenster direkt über dem Bett ist und einem dann immer der Wind direkt ins Gesicht weht und man aufgeweckt wieder wird :roll: :roll: :roll:
- Heut Vormittag hab ich an der App weiter gemacht :) Es hat Spaß gemacht, aber ich war sehr unkonzentriert.
Jetzt mach ich kurz Pause und ess und trink vielleicht was, danach lern ich für die Uni. Uuuufffffff. Ich bin total matschig. Aber es muss irgendwie gehen, glaub es ist bei der anderen leichten Vorlesung, wo als nächstes die Klausur kommt, noch ein letztes Übungsblatt dazu gekommen und ich könnt auch anfangen, da die alten Übungsblätter zu wiederholen :)
Es ist eigentlich alles nicht so schlimm.

Benutzeravatar
yes_or_no
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 882
Registriert: Montag 22. April 2019, 10:24
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: im Chiemgau

Re: Meine persönlichen Ziele, Vorsätze und Projekte

Beitrag von yes_or_no » Samstag 27. Juli 2019, 21:14

Verlauf, Anmerkungen

- Hab beim Lernen recht viel geschafft, bin am Ende dann konzentrierter geworden, als die Temperatur besser wurde :)
Jetzt hab ich etwa die Hälfte aller Übungsblätter wiederholt und kriege die eigentlich auch schon hin ._.
- Am Donnerstag ist Klausur, dh ich lieg gut in der Zeit und werd ab Montag dann immer abwechselnd für diese Klausur und die schwierige Klausur lernen. Die schwierige Klausur ist dann quasi die Woche drauf und wenige Tage später die mittelschwere Klausur.
- Irgendwie bin ich echt froh, wenn die Klausuren vorbei sind und ich endlich richtig was vom Sommer hab. War ewig nicht mehr in den Bergen, hätte aber große Lust. Nur neben dem Lernen ist es mir zu stressig, weil sowas ja doch immer recht lang dauert und man danach dann ja auch müde ist nach einer Wanderung.
Ohhhh Berge, lang lang lang ists her =) Aber jetzt ist es bald geschafft, hoffentlich ist das Wetter im Aug und Sep auch noch gut :oops: :oops: :oops: :roll:

Benutzeravatar
yes_or_no
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 882
Registriert: Montag 22. April 2019, 10:24
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: im Chiemgau

Re: Meine persönlichen Ziele, Vorsätze und Projekte

Beitrag von yes_or_no » Sonntag 28. Juli 2019, 22:22

SONNTAG

Verlauf, Anmerkungen

- heute hab ich mich wieder mit meiner praktikumagruppe getroffen und wir haben an einem tag das paper runtergeschrieben. es war sehr anstrengend, beim korrekturlesen gabs kurze momente, wo wir sehr lachen mussten, aber gegen ende war es sehr anstrengend.
- danach war ich noch boulderm mit jemandem und jetzt hock ich in der sbahn und fahr heim
- ich fuehle mich sehr gluecklich

Benutzeravatar
yes_or_no
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 882
Registriert: Montag 22. April 2019, 10:24
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: im Chiemgau

Re: Meine persönlichen Ziele, Vorsätze und Projekte

Beitrag von yes_or_no » Montag 29. Juli 2019, 00:25

Verlauf, Anmerkungen

- Ohhh my god.... ich fahre also schön mit dem Auto durch die Nacht, hatte noch 70 km im Tank. Komm an ner Tankstelle vorbei, die super günstig ist und denke mir, nein, ich habe heute keine Lust mehr zu tanken.... PLÖTZLICH kommen ein paar Kurven und ich verliere sofort 10 km auf einmal von diesen restlichen 70 km. Bleiben also 60 km.
DANN komm ich langsam der Hälfte der Strecke näher und was steht dort geschrieben? RICHTIG, Umleitung. Mitten in der Nacht, heute Früh war die noch nicht da. Was haben die an diesem Sonntag nur gemacht? Die Straße aufgerissen?
Jedenfalls fang ich an, in die angegebene Umleitungsrichtung zu fahren und denk mir, häh, hier gehts doch nicht in die richtige Richtung. Nach ca 5 km dreh ich um.... fahr alles wieder zurück, ok jetzt sind es noch 40 km im Tank. Fahr nun in die andere Richtung und badam dadam. Ich komme über eine kleinere doofe Straße direkt in einem Ort raus, in dem die Umleitung quasi erst BEGINNT. Da steht dann wieder: Umleitung genau in die andere Richtung. Hatte dann nur noch 30 km im Tank.
Ich überleg kurz, ok von hier aus vielleicht 15 Mins nach Seebruck (Chiemsee), von Seebruck 15 Mins zu mir, könnt mit 30 km ausgehen. Also fahr ich nach Seebruck, komm mit 15 km im Tank an, doch kaum verlass ich Seebruck, sind es nur noch 10 km im Tank!
Ich seh mich schon irgendwo in der Pampa hoch 3 stehen, in nem Auto ohne Sprit bei Regen mitten in der Nacht. Was soll ich nur machen? Vielleicht gleich bei nem Bauern klingeln? Omg, nie im Leben. Oder einfach im Auto pennen? Doch selbst morgen früh wär mein Problem nicht gelöst, da die nächste Tankstelle in dem Ort ist, in dem ich wohne und da komm ich entweder JETZT hin oder auch morgen nicht.....
Fahr dann ziemlich rollend weiter - trau mich gar nicht mehr, gescheit Gas zu geben, weil hier so viele Kurven sind, dass ich ständig bremsen muss sonst. DANN steht plötzlich auf der Anzeige, 5km und aufm Ortsschild, 2km in den nächsten kleinen Ort, von dem aus es noch etwa 5km in meinen Ort sind.... Omg. Omg. Omg.
DANN als ich endlich aus der kleinen Gurkerei Straße rausbin und wieder an der Hauptstraße, steht auf meiner Anzeige im Auto: 0km. Und aufm Schild: 4km in meinen Ort. Alles klar. Ich fahr langsam weiter und denk mir, vielleicht sind das 5 Ersatz-KM, was ok wäre, da ich nur noch 4 km fahren muss ...... Und Ende der Geschichte ist: Ich roll mit 0km schön langsam die Straße runter bis zu meinem Ort. Es stand die ganze Zeit auch 0km drauf, die ganzen letzten 4km. Und genau als ich dann in meine Einfahrt einbiege, steht in der Auto Anzeige: 5km! Also kann ich morgen auch noch ohne Probleme tanken fahren, juuhuuuu.
Was für ein Scheiß. So knapp wars noch nie.
Irgendwie hab ich bis zum Ende gehofft es zu schaffen, auch wenn mir klar ist, dass man sein Glück eigentlich nicht so sehr herausfordern sollte :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll:

Benutzeravatar
yes_or_no
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 882
Registriert: Montag 22. April 2019, 10:24
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: im Chiemgau

Re: Meine persönlichen Ziele, Vorsätze und Projekte

Beitrag von yes_or_no » Montag 29. Juli 2019, 16:51

MONTAG

Verlauf, Anmerkungen

- Ich bin heute wieder ziemlich konzentriert und komm mit Lernen gut vorwärts. Hab jetzt alle Übungsblätter von der Vorlesung fertig wiederholt, wo als nächstes die Klausur kommt. Notizen sind zu der ersten Hälfte gemacht, sodass ich mir ab jetzt nur noch die Notizen angucken muss und die Übungsblätter nicht NOCHMAL durchmachen muss.
- Mach grad kurz Pause und danach mach ich Notizen für die zweite Hälfte der Übungsblätter :)
Ich bin zuversichtlich, dass ich damit heute fertig werde und ab morgen dann auch verstärkt für die schwierige Vorlesung lernen kann, wo die Klausur kurz nach dieser Klausur kommen wird.
- Haushalt und Ernährung ist grad echt kein so tolles Thema bei mir. Morgen wollt ich auch mal wieder frisches Obst und Gemüse holen, irgendwie hab ich seit es mit Klausuren los ging, nichts mehr gekocht, sondern nur irgendeinen Schmarrn aufgebacken. Ist kein Drama, eben weil Klausuren vorgehen und ichs auch verstehen und mir verzeihen kann, dass ich während Stressphasen auf sowas weniger Lust hab. Aber naja. Ich weiß ja noch, dass es mir ziemlich gut getan hat, die letzten Wochen, Ordnung zu haben und mich gut zu ernähren, daher wollt ich damit auch bald wieder beginnen :) Also ab morgen dann quasi. Heute noch nicht. Nein.... :oops:

Benutzeravatar
yes_or_no
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 882
Registriert: Montag 22. April 2019, 10:24
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: im Chiemgau

Re: Meine persönlichen Ziele, Vorsätze und Projekte

Beitrag von yes_or_no » Montag 29. Juli 2019, 22:16

Verlauf, Anmerkungen

- Bin jetzt mit allen Übungsblättern für diese Vorlesung durch :) An einer Stelle hats doch noch etwas gedauert, weil ich das beim ersten Durchgang der Übungsblätter übersprungen hatte, da es ein bisschen nervig erschien. Jetzt jedoch denk ich, so schlimm wars gar nicht. Habs also verstanden.
Notizen hab ich überall gemacht, zu allen Aufgaben, wo es Formeln gab oder ich etwas unsicher war. Das sind 3 DIN A4 Seiten, großzügig beschrieben.
Mehr als das muss ich jetzt für diese Klausur nicht mehr lernen. DH ab morgen gehts wieder mit der schwierigen Vorlesung weiter :D
- Ich bin sehr froh, dass ich das heute noch alles geschafft hab, weil es mich am Ende dann doch ein bisschen genervt hat ^^ :oops:

Benutzeravatar
yes_or_no
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 882
Registriert: Montag 22. April 2019, 10:24
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: im Chiemgau

Re: Meine persönlichen Ziele, Vorsätze und Projekte

Beitrag von yes_or_no » Dienstag 30. Juli 2019, 12:52

DIENSTAG

Verlauf, Anmerkungen

- Heute habe ich am Vormittag für die schwierige Vorlesung gelernt. Ja, was soll ich sagen. Es ist schon etwas schwierig :P
Ich hoff, ich komm gut vorwärts.
- Dann bin ich gegen 11 Uhr losgefahren und habe endlich mein Auto getankt und bin dann noch zu REWE und habe ein bisschen gesundes Essen gekauft. DANACH daheim dann quasi, habe ich dann auch gekocht. Es gab Nudeln mit Garnelen und Auberginen und Zucchinis und Tomaten drin :)
- Deswegen habe ich auch meine Küche mal wieder geputzt, jetzt läuft grad eine Spülmaschine. Unten im Keller wäscht außerdem auch eine Waschmaschine meine Hängematte :)
- So richtig unordentlich ist meine Wohnung aber eigentlich gar nicht. Im Wohnzimmer müsste ich noch ein paar leere Verpackungen zusammensammeln und auf meinem Bett den Kleiderhaufen vielleicht weg tun, ansonsten ist alles ok :)
- Puuhh.... Irgendwie schön, mal wieder gekocht zu haben :) Jetzt fühl ich mich aber total vollgefressen.
Gerade habe ich außerdem noch so eine Gesichtsmaske im Gesicht, wenn die fertig ist, lerne ich dann weiter, bis dahin mach ich aber noch Pause.

Benutzeravatar
yes_or_no
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 882
Registriert: Montag 22. April 2019, 10:24
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: im Chiemgau

Re: Meine persönlichen Ziele, Vorsätze und Projekte

Beitrag von yes_or_no » Dienstag 30. Juli 2019, 15:53

Verlauf, Anmerkungen

- Ach, Lernen ist etwas trocken. Aber ich komm trotzdem passabel vorwärts, ich schätze mal, dass ich bis zur Hälfte der Übungsblätter heute komme - also bei der schwierigen Vorlesung. Würde heute gern auch noch programmieren. Irgendwie fühl ich mich etwas genervt, weil ich einfach wieder längere Zeit am Stück programmieren möchte, anstatt immer nur zu lernen. Ich wollt auch in den Semesterferien endlich wieder mit Arduino machen oder ne Überwachungs-App auf meinen alten Tablets und Ersatzhandys installieren um die dann aufhängen zu können. Und vielleicht Meerschweinchengehege basteln, wobei ich grad nicht weiß, ob ich wirklich Meerschweinchen kaufen werde. Das bleibt immer noch abzuwarten. ^^
Also naja, eigentlich brauch ich mich nicht zu beschweren, da ich gut in der Zeit liege und es daher nicht so stressig ist wie während dem Bachelor, wo ich immer auf den letzten Drücker gelernt hatte und alles ziemlich nervig war. Aktuell ist es halt doof, weil ich dadurch, dass ich keinen soo großen Zeitdruck hab, es sich ein bisschen langweiliger anfühlt - aber irgendwie hab ich dafür ein besseres Sicherheitsgefühl.
Ok, doof erklärt. Aber ich hab definitiv vor, nächstes Semester auch wieder rechtzeitig anzufangen und es eher wieder so zu machen wie dieses Semester.^^

Benutzeravatar
yes_or_no
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 882
Registriert: Montag 22. April 2019, 10:24
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: im Chiemgau

Re: Meine persönlichen Ziele, Vorsätze und Projekte

Beitrag von yes_or_no » Dienstag 30. Juli 2019, 19:26

Ach irgendwie langweile ich mich heute sehr beim Lernen und schlafe fast dabei ein. Leider ist die Hängematte noch nicht getrocknet, die habe ich ja jetzt gewaschen. Daher muss ich herin bleiben und lernen. Oder mich in eine nasse Hängematte legen, so richtig schreckt mich die Vorstellung eigentlich gar nicht mal ab.
Ohh, wieso langweile ich mich heute beim Lernen nur so sehr? Es ist etwas nervig.
Eigentlich ist die Vorlesung, für die ich lerne, sogar sehr spannend, ich glaube, das Problem ist eher, dass ich schon so viele Tage am Stück lerne, dass es mir deswegen grad etwas anstrengend erscheint.
Aber eigentlich sollte man nicht so viel jammern.
Ich mach auch gleich weiter.
Zum Glück dürfen wir 2 DIN A4 Seiten mit in die Klausur nehmen, da werde ich alle Ableitungsregeln drauf schreiben und vielleicht andere Rechenregeln über Integral, Logarithmus und solche Sachen und ein paar Definitionen noch. Aber erst später - aktuell lern ich noch normal.

Benutzeravatar
yes_or_no
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 882
Registriert: Montag 22. April 2019, 10:24
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: im Chiemgau

Re: Meine persönlichen Ziele, Vorsätze und Projekte

Beitrag von yes_or_no » Mittwoch 31. Juli 2019, 11:55

MITTWOCH

Verlauf, Anmerkungen

- Heute Vormittag hab ich für die schwierige Vorlesung gelernt. Fühl mich nicht soo produktiv, weil ich wenig neues dazu lern, aber es trotzdem ziemlich anstrengend ist. Naja. Da muss man dann wohl durch.
- JETZT mach ich kurz Pause und am Nachmittag lern ich dann nur noch für die leichtere Vorlesung, für die morgen ja Klausur ist :) Einen Tag vor der Klausur komm ich mir etwas bescheuert vor, die Vorlesung "leichte Vorlesung" zu nennen, weil es ja trotzdem eine Klausur morgen gibt, die geschrieben werden muss :shock: :crybaby: :crybaby:
Ach aber das wird irgendwie schon. Für DIESE Vorlesung bin ich eigentlich gut vorbereitet.
- Mein Brombeer Sträuchlein könnte es immer noch schaffen, die Hoffnung hängt immer noch an einem einzigen Trieb, alle anderen haben bereits versagt. Wenn man das so sagen kann. Armes Sträuchlein. Der aktuelle Trieb, der es schaffen könnte, ist allerdings so klein, dass ich nächstes Jahr allerhöchstens eine einzige Brombeere bekommen würde. Ist aber auch nicht der absolute Zweck der Sträuchlein, dass ich unbedingt möglichst viele Brombeeren essen mag, aber schlecht wäre es natürlich auch wieder nicht. :)
- Mal sehen. Jetzt mach ich mir gleich die Reste von gestern in der Mikrowelle warm und lerne dann für die leichte Vorlesung. Ohhh wie spannend mein Leben aktuell doch ist :(

Benutzeravatar
yes_or_no
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 882
Registriert: Montag 22. April 2019, 10:24
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: im Chiemgau

Re: Meine persönlichen Ziele, Vorsätze und Projekte

Beitrag von yes_or_no » Donnerstag 1. August 2019, 14:03

DONNERSTAG

- juuhuuu klausur ueberstanden. ich glaube es lief ganz gut.
hab auch das klausurergebnis fuer die vorherige klausur bekommen: 2.0 :)
bin damit zufrieden, weil die klausur ein ziemliches gewurschtel war.

jetzt wird sich wohl bald eine rueckmeldung vom vorstellungsgespraech ergeben, ich hab riesige angst davor. also glaub anfang naechster woche wollten die sich melden oder ende naechster woche?
omg.

aber ich will jetzt erst mal versuchen es positiv zu sehen.
eine klausur hab ich schon bestanden, eine weitere mit gutem gefuehl bestanden. praktikum lief eigentlich super.
und alles was noch kommt kann auch noch gut werden.

wetter ist super und ich hab gleich noch ein treffen im englischen garten :)

Benutzeravatar
yes_or_no
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 882
Registriert: Montag 22. April 2019, 10:24
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: im Chiemgau

Re: Meine persönlichen Ziele, Vorsätze und Projekte

Beitrag von yes_or_no » Freitag 2. August 2019, 13:18

FREITAG

- ich hab nächste woche ein zweites vorstellungsgespräch für meine bevorzugte stelle erhalten :) dort wollen die so weit ich das verstanden hab, auch gleich den gesundheitscheck mit mir machen, dh, es könnt sein, dass es dann schnell geht und ich bald endlich weiß, ob ich einen job habe oder weiter suchen muss :) :)
- ohh darüber bin ich sehr glücklich, ich hoff, ich freu mich nicht zu früh.
- lernen klappt so lala. hab am vormittag fleissig gelernt und jetzt die mittagspause etwas überzogen, aber jetzt lerne ich weiter :) es ist sehr anstrengend. schon doof, dass es quasi EINE vorlesung ist, für die ich die ganze zeit lern, die anderen sind bei weitem nicht so aufwändig und ich hab das ganze semester fast nur für diese eine vorlesung gelernt und es sind immer noch so viele dinge einfach kompliziert und sooo viel stoff :crybaby: :crybaby: :crybaby: :crybaby:

Benutzeravatar
yes_or_no
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 882
Registriert: Montag 22. April 2019, 10:24
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: im Chiemgau

Re: Meine persönlichen Ziele, Vorsätze und Projekte

Beitrag von yes_or_no » Freitag 2. August 2019, 17:16

- Ohh, Lernen am Nachmittag lief sehr gut, ich war ziemlich konzentriert. Außerdem habe ich heute auch schon angefangen, diesen Zettel zu schreiben, den man mit in die Klausur nehmen darf. Man darf 2 DIN A4 Seiten vollschreiben. Ich hab noch nicht mal ne Drittelseite vollgeschrieben und trotzdem schon sehr viel notieren können. Ableitungsregeln, Rechenregeln ganz klein oben. Dann noch sehr viele Definitionen und Erklärungen, die ich so nicht auswendig lernen muss. Das ist eigentlich sehr praktisch, da genug auf das Blatt (bzw die beiden Blätter) passen wird, sodass ich glaube ich gar nichts auswendig lernen muss.
Und ich denke, also ich bin mir sogar sehr sicher, dass auf der Rückseite (also auf dem zweiten Blatt) genug Platz bleiben wird, dass ich da noch die Lösungen zu den schwierigen Übungsblättern draufschreiben kann :) Also bin ich wieder ein klein wenig zuversichtlicher, auch wenn mir vor der Klausur sehr graust. (Fast hätte ich auch versehentlich Grausur geschrieben :lol: :lol: )
- JETZT brauch ich dringend ne kurze Pause, muss aber noch was schaffen heute. Also die erste Seite vom Zettel mit dem Lernzeugs wollt ich fertig schreiben und ein bisschen was von den einfacheren Sachen nochmal rechnen, damit ich das abhaken kann und weiß, dass ich das nicht mehr wiederholen muss... Ohhhhhh =( =) =( =) =( =) Meine Gefühle sind sehr gemischt daher

Benutzeravatar
yes_or_no
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 882
Registriert: Montag 22. April 2019, 10:24
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: im Chiemgau

Re: Meine persönlichen Ziele, Vorsätze und Projekte

Beitrag von yes_or_no » Freitag 2. August 2019, 20:40

- Uuufffff, soo hab FAST allen Auswendiglernkrempel jetzt in mini auf das Blatt geschrieben, leider fehlt noch ein bisschen was, weil ich mich nicht mehr konzentrieren kann :roll: :roll: :roll: werd jetzt ne Stunde Industrie Gigant 2 spielen (hahahaha) und danach die restlichen 20 Mins nochmal mich reinhängen und die letzten drei Absätze auch noch schön hinschreiben.
Das Blatt ist jetzt knapp über die Hälfte befüllt, ok 2mm über die Hälfte trifft es vielleicht ganz gut. Und dafür hab ich quasi den ganzen Tag gebraucht? Wobei stimmt, am Vormittag hab ich auch noch Mathe Aufgaben zuerst gemacht.
Aber einen halben Tag habe ich gebraucht um so ein doofes Papier zur Hälfte zu zu schmieren, ich muss gut drauf aufpassen, dass nichts an den Zettel rankommt :roll: :roll: :roll: Mal sehen, ob ich ihn überhaupt noch ganz voll bekomme. EINE Seite schaff ich schon, aber 2? Naja, notfalls schreib ich halt wirklich die komischen Übungsaufgaben noch drauf, die etwas komplizierter waren. Wobei es besser wär, das direkt zu verstehen.- - Bin endlich mal wieder zufrieden mit meiner Leistung, weil ich heute sehr viel geschafft hab :) Gefühl bleibt aber komisch, weil die Klausur schwierig werden wird :crybaby: :crybaby: :crybaby:

Benutzeravatar
yes_or_no
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 882
Registriert: Montag 22. April 2019, 10:24
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: im Chiemgau

Re: Meine persönlichen Ziele, Vorsätze und Projekte

Beitrag von yes_or_no » Samstag 3. August 2019, 21:05

SAMSTAG

- Heute Vormittag hab ich für die Uni gelernt, danach war ich auf einem Forentreffen hier übers Forum und jetzt lerne ich wieder für die Uni :)
Ein Tag, ein Satz ^^ Aber egal

Benutzeravatar
yes_or_no
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 882
Registriert: Montag 22. April 2019, 10:24
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: im Chiemgau

Re: Meine persönlichen Ziele, Vorsätze und Projekte

Beitrag von yes_or_no » Sonntag 4. August 2019, 15:25

SONNTAG

- Ich war heute mit ner Freundin wandern :) Endlich mal wieder in den Bergen. Haben aber eine eher kurze Tour gemacht, bin grad heimgekommen :D
Ohhh.... Ich hoff, ich schaffs dieses Jahr nochmal in die Berge :) Jetzt ruh ich mich kurz aus und ess was, danach kann ich direkt weiter Mathe lernen :D
Bin wirklich froh, heute draußen gewesen zu sein, mir ist in der Klausurenphase echt etwas die Decke auf den Kopf gefallen, weil ich wenig gemacht hab außerhalb der Wohnung. Daher hat sich das heute am Anfang total seltsam angefühlt. Also ich konnte kaum vernünftige Sätze bilden und war mit Gedanken ganz wo anders die ganze Zeit und glaub die Freundin war am Anfang auch etwas seltsam drauf und etwas eingespannt in ihre Arbeitswelt (hat vor kurzem Job gewechselt). Erst weiter oben haben wir dann plötzlich mehr reden können und ich hab gemerkt, dass es mir gut getan hat, draußen zu sein :)

Antworten

Zurück zu „Kreatives“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast