Nützt euch das Forum?

Lob, Ideen oder Fragen zum Absolute Beginner Treff

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Cylon
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2229
Registriert: Donnerstag 15. November 2007, 17:59
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+

Nützt euch das Forum?

Beitrag von Cylon » Dienstag 14. Januar 2014, 11:18

Ich frage mich, ob mir das Forum überhaupt was nützt. Viele schreiben hier viel rein, obwohl man aufgrund des Status' weiß, dass diejenige gar keine Ahnung haben können. Teilweise ziehen mich die Beiträge auch runter, ich bin nach dem Forum schlechter gelaunt als vorher. Von daher ist die Frage, warum soll man überhaupt hier teilnehmen?
Albert Einstein: "Eine Frage raubt mir den Verstand: Bin ICH verrückt oder all die anderen im Land?"

charly88

Re: Nützt euch das Forum?

Beitrag von charly88 » Dienstag 14. Januar 2014, 11:40

...aus Langeweile ;)

Online
Benutzeravatar
Himbeere
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 205
Registriert: Montag 23. September 2013, 20:50
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich suche hier ...: Freunde.

Re: Nützt euch das Forum?

Beitrag von Himbeere » Dienstag 14. Januar 2014, 11:46

Das habe ich mich auch schon gefragt, ob es nützlich ist oder nicht. Ein Forum löst keine Probleme. Aber es ist mir schon aufgefallen, dass wenn man sich an Diskussionen beteiligt, sich Fragen stellt, formuliert, wie man die eigene Situation sieht und andere Sichtweisen einbezieht, man manchmal einen Schritt weiterkommt oder einfach neue Aspekte deutlich werden. Natürlich ist auch klar, dass sich, über längere Zeit betrachtet, viele Fragen und Themen wiederholen, dass Diskussionen vielfach total abdriften oder lange gepflegte, detailverliebt ausgestanzte Theorien wieder und wieder gepredigt werden. Das blende ich dann aus.
Jahrelang hatte ich auch keinerlei Interesse mehr, in AB-Foren zu lesen, das Thema hat mich einfach überhaupt nicht beschäftigt. Im Moment tut es das, also bin ich jetzt da. Wenn es dir zu viel wird, ist es vielleicht Zeit für ein Päuschen?
Das Leben ist kein Ponyschlecken.

Roscoe Arbuckle
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 163
Registriert: Dienstag 22. Januar 2013, 19:54
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Nützt euch das Forum?

Beitrag von Roscoe Arbuckle » Dienstag 14. Januar 2014, 12:06

Cylon hat geschrieben:Ich frage mich, ob mir das Forum überhaupt was nützt. Viele schreiben hier viel rein, obwohl man aufgrund des Status' weiß, dass diejenige gar keine Ahnung haben können. Teilweise ziehen mich die Beiträge auch runter, ich bin nach dem Forum schlechter gelaunt als vorher. Von daher ist die Frage, warum soll man überhaupt hier teilnehmen?
Einen Nutzen hat es vielleicht dadurch dass man Trost findet durch den Gedanken nicht alleine mit dem Problem zu sein. Vielleicht ist es auch ein Schritt (von vielen nötigen) um sein soziales Leben abwechslungsreicher zu gestalten. In seltenen Fällen findet man hier sogar einen Partner.

Aber einen Nutzen im Sinne von "hier erklärt/zeigt man mir wie ich mein Problem löse" hat es vermutlich nicht. So was kann ein Forum einfach nicht leisten.

Und das mit dem "runterziehen" ist ein zweischneidiges Schwert. Die individuellen Probleme und die Herangehensweisen sind sehr unterschiedlich. Dadurch liest jeder zwangsweise eine ganze Menge von dem was er sich eigentlich lieber ersparen würde oder was ihm zumindest nicht weiterhilft. Wäre es besser Einzelforen für jeweils die zu unterhalten die sich gut verstehen und in denen sich alle Teilnehmer gegenseitig nach dem Mund reden und bestätigen was sie schon immer wussten?

Benutzeravatar
uhu72
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1995
Registriert: Freitag 26. Oktober 2007, 22:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: PLZ 71

Re: Nützt euch das Forum?

Beitrag von uhu72 » Dienstag 14. Januar 2014, 12:13

Diese Frage wurde so oder in anderer Form hier schon öfter gestellt.
Eine allgemeingültige Antwort gibt es nicht. Eine Garantie auf Hilfe durchs Forum gibt es nicht. Das Forum kann helfen, indirekt, muss es aber nicht. Der Austausch und die Diskussionen hier können dem ein oder anderen helfen, seine eigene Situation besser zu verstehen. Daraus können sich im günstigsten Fall Ansätze für Teillösungen ableiten, müssen es aber nicht. Alleine der Aspekt, zu wissen, dass man nicht allein mit dem Problem ist, kann helfen, die Stimmung zu bessern, das Problem an sich löst dies natürlich nicht. Und wie in jedem interaktiven Teil des Internets bietet das Forum auch Gelegenheit, Menschen kennen zu lernen. Das löst das Problem zwar auch nicht, erhöht aber zumindest die Chancen dazu.
Es gibt für jeden Topf einen passenden Deckel. Aber es gibt nicht genug passende Deckel für alle Töpfe!

Onionhead89

Re: Nützt euch das Forum?

Beitrag von Onionhead89 » Dienstag 14. Januar 2014, 12:25

du bist ja immerhin schon gut 6 Jahre in diesem Forum, Cylon. Hast also schon mindestens drei Admins (wenn nicht sogar alle) "überlebt".

Woher jetzt auf einmal die Forumsmüdigkeit? ;)

Lion

Re: Nützt euch das Forum?

Beitrag von Lion » Dienstag 14. Januar 2014, 12:30

Cylon hat geschrieben:Ich frage mich, ob mir das Forum überhaupt was nützt. Viele schreiben hier viel rein, obwohl man aufgrund des Status' weiß, dass diejenige gar keine Ahnung haben können. Teilweise ziehen mich die Beiträge auch runter, ich bin nach dem Forum schlechter gelaunt als vorher. Von daher ist die Frage, warum soll man überhaupt hier teilnehmen?

So ein Forum bringt nicht sooo viel.

Zunächst ist bei vielen Newbies zuerst der "Oh-ich-bin-nicht-alleine-mit-meinem-Problem"-Effekt, der vorübergehend für eine Art Erleichterung führt. Ich denke, dass ist die wertvollste Zeit. Man kann vielleicht Themen klären, die einem schon immer unter den Nägeln brannten, aber man hatte keine Ansprechpartner dafür.

Danach tritt früher oder später die Ernüchterung ein, dass ein Forum einem nichts abnimmt, was den eigenen Lebensweg anbelangt. Und das "drüber reden" auch nicht dabei hilft, die Komfortzone zu verlassen - eher im Gegenteil.

Bei vielen Teilnehmern erscheint es mir auch so, dass sie nicht tief genug bei sich graben, in psychologischer Hinsicht. Dass sie zu früh die Suche einstellen, was die eigentlichen Knackpunkte angeht. "Ich bin halt schüchtern / häßlich / ungesellig etc., deshalb bin ich AB". Bumm. Aus.

Ok, vielleicht muß man das auch nicht unbedingt. Es gibt auch den Ansatz dass man sich sagt: "So wie bisher, so möchte ich das nicht mehr, egal, welche Ursachen und welche falschen Glaubenssätze mich bisher davon abgehalten haben, etwas zu ändern".

Ich wäre auch dafür, die "Zeitvertreibmöglichkeiten" im Forum drastisch einzuschränken, damit es nicht zum Selbstzweck wird und nur zur Unterhaltung genutzt wird. (Ja, mir ist klar, dass ich das Forum selbst dafür nutze - weil es geht und nicht verboten ist). Ziel eines Selbsthilfesache sollte eigentlich sein, sich selbst überflüssig zu machen. Und wird hier nicht gemacht, eher im Gegenteil.

Martin

Re: Nützt euch das Forum?

Beitrag von Martin » Dienstag 14. Januar 2014, 12:31

Indem ich gelegentlich in das Forum reinschaue, erinnere ich mich immer wieder daran, dass ich mit einem schwer lösbaren Problem nicht allein bin. Dies ist für mich ein kleiner Trost.

Es stellt sich für mich die Frage, was einem AB oder einer ABine überhaupt hilft. Ich habe beispielsweise mit einer Therapeutin, einem SIngle- und Paarberater und einem guten Freund über die AB-Problematik gesprochen. Die Gespräche waren gut. Aber unabhängig davon habe ich erst gestern wieder einmal die Erfahrung gemacht, dass es ab einem bestimmten Alter extrem unwahrscheinlich ist, noch einen Ausweg aus dem AB-Dasein zu finden, indem man einen Partner (Partnerin) unter den Menschen mit Beziehungserfahrung findet.

Aus meiner Sicht wäre es gut, wenn vor allem ältere ABs und ABinen über das Forum oder Forentreffen jemand finden, mit dem sie eine Beziehung oder eine Mischform zwischen Freundschaft und Beziehung führen können. Auch ein guter Kompromiss, der den seelischen Schmerz lindert, ist besser als unter dem AB-Dasein zu leiden.

Gruß
Martin

Logan 5

Re: Nützt euch das Forum?

Beitrag von Logan 5 » Dienstag 14. Januar 2014, 12:49

Martin hat geschrieben: Aber unabhängig davon habe ich erst gestern wieder einmal die Erfahrung gemacht, dass es ab einem bestimmten Alter extrem unwahrscheinlich ist, noch einen Ausweg aus dem AB-Dasein zu finden, indem man einen Partner (Partnerin) unter den Menschen mit Beziehungserfahrung findet.
Was war das für eine Erfahrung?

Zum Thema: das kann einen schon alles runterziehen, da viel Frust und Resignation vorhanden ist. Bin im Moment in genau dieser Phase. Wenn man zu oft liest, alles läuft eh nur auf "L M S" heraus, dann kann sich der Gedanke schon festigen. "E" für Education würde ich persönlich noch hinzufügen aufgrund meiner Real- und Forenerfahrung...

Benutzeravatar
Alienhorse
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 593
Registriert: Freitag 21. Juni 2013, 10:01
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.

Re: Nützt euch das Forum?

Beitrag von Alienhorse » Dienstag 14. Januar 2014, 13:07

in Sachen Partnerfindung hilft mir das Forum sicher nicht weiter, das hab ich aber auch nie erwartet.
Für mich ist das mehr Zeitvertreib und ich mag den Austausch mit euch, finde die verschiedenen Meinungen und Einstellungen sehr interessant, auch wenn mich manche zur Weißglut treiben und nebenbei hätte ich gerne rausgefunden wie Männer so ticken, manchmal sind die mir nml ein zml Rätsel... face to face, sind die Wenigsten so ehrlich und offen wie in einem anonymen Forum, trotzdem weiß nicht so recht, ob ich mit dem Anliegen hier richtig bin :lol:

DannyDark

Re: Nützt euch das Forum?

Beitrag von DannyDark » Dienstag 14. Januar 2014, 13:08

Ich bin hier, weil Ich im RL niemanden zum reden über das "AB Problem"
habe..., und Ich kann hier meinen Frust ablassen und "Rumjammern"...
:reporter:

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19918
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Nützt euch das Forum?

Beitrag von Einsamer Igel » Dienstag 14. Januar 2014, 13:18

Für mich ist das Forum auch zweischneidig. Einerseits war es ein Aha-Effekt, dass es dafür einen Namen gibt und noch viel mehr Menschen (aus unterschiedlichsten Gründen/Lebensbedingungen) betroffen sind. Positiv ist für mich der Austausch mit anderen Betroffenen, hauptsächlich die Anteilnahme und die Ermutigungen. Manchmal gibt man Anderen Ideen auf den Weg, die auch für einen selbst wertvoll sind, man hat nur bisher nicht dran gedacht. Negativ finde ich, dass mir erst seit Nutzung dieses Forums ein stärkerer Leidensdruck entstanden ist. Geteiltes Leid ist halt doch nicht unbedingt halbes Leid.
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Mannanna
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5216
Registriert: Sonntag 16. Juni 2013, 07:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: im Moment Europa

Re: Nützt euch das Forum?

Beitrag von Mannanna » Dienstag 14. Januar 2014, 13:26

Das Forum ist für mich in erster Linie Zeitvertreib.
Manchmal zieht es tatsächlich runter, manchmal ist es tröstlich, weil a) die Ansichten von anderen teils die gleichen sind wie meine und b) *schäm*: Wenn ich von einigen anderen lese, wie es ihnen geht, weiß ich, daß ich gar nicht so übel dran bin.
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, daß er genug davon habe. (Descartes)

"Man will immer, was man nicht hat, und wenn man's hat, ist's langweilig" (Rainald Grebe, "Krümel")

Benutzeravatar
Nobody
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1373
Registriert: Freitag 27. Dezember 2013, 12:03
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: LU

Re: Nützt euch das Forum?

Beitrag von Nobody » Dienstag 14. Januar 2014, 13:38

Es ist besser als garnichts. Wenigsten kann man sich hier über die Problematik ausstauschen, ohne gleich verspottet zu werden. Im RL kann die AB Problematik nicht so zwanglos und ohne abwertende Kommentare besprochen werden. Ob es eine Problemlösung gibt oder geben kann ist noch nicht mal die Frage, allerdings gibt es hier viele Denkanstöße. Mir hat schon geholfen, dass es noch viele andere mit diesem "Problem" gibt und ich nicht der Einzige ohne Beziehungserfahrung bin.

Erwin
Ist frisch dabei
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 10. Januar 2012, 17:38
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Nützt euch das Forum?

Beitrag von Erwin » Dienstag 14. Januar 2014, 13:59

Ich habe meine erste Freundin als AB über das Forum kennengelernt und ich bin immer noch mit ihr zusammen.

Deshalb: Ja, das Forum hat meinen Lebensweg entscheidend mitgeprägt.

Allerdings: Ich war nie ein Freund der großen offenen Diskussionen. Da sehe ich vieles davon tatsächlich als Zeitverschwendung bzw. Zeit totschlagen. Bei mir/uns lief es ausschließlich über PNs. Hier hatten wir guten Austausch, der dann letzten Endes zu unserer Beziehung geführt hat.

Onionhead89

Re: Nützt euch das Forum?

Beitrag von Onionhead89 » Dienstag 14. Januar 2014, 14:24

Lion hat geschrieben: So ein Forum bringt nicht sooo viel.

Zunächst ist bei vielen Newbies zuerst der "Oh-ich-bin-nicht-alleine-mit-meinem-Problem"-Effekt, der vorübergehend für eine Art Erleichterung führt. Ich denke, dass ist die wertvollste Zeit. Man kann vielleicht Themen klären, die einem schon immer unter den Nägeln brannten, aber man hatte keine Ansprechpartner dafür.

Danach tritt früher oder später die Ernüchterung ein, dass ein Forum einem nichts abnimmt, was den eigenen Lebensweg anbelangt. Und das "drüber reden" auch nicht dabei hilft, die Komfortzone zu verlassen - eher im Gegenteil.
So ein großes Forum wie der Treff hält auch immer noch ein paar Strohhalme (in Form von Unterforen) bereit, an denen man sich gut festhalten kann. Wer Musik mag, hält sich dann - wenn die übrigen Foren zum Austausch nicht mehr spannend genug sind - eben im Musik-Thread auf. Wer Fußball-Fan ist, tauscht sich halt im Fußball-Thread aus. Da gibt's schließlich immer einen fifaboy oder einen Kostas, der antwortet^^. Und wer nicht immer sein Mitteilungsbedürfnis ausschließlich auf Fratzenbuch ausleben möchte, kann dies in den zahlreichen Spaß- und Ich mache/höre/bin-Threads ausleben.
Durch die Öffnung weiterer Unterforen für Männer, Frauen und HC+ABs im vergangenen Frühjahr (Biotope) sind noch weitere Strohhalme hinzugekommen.
Doch nach 2 Jahren hier im Forum scheint mir jetzt auch trotz der neuen Biotope alles restlos ausgelutscht zu sein. ;)
Bei vielen Teilnehmern erscheint es mir auch so, dass sie nicht tief genug bei sich graben, in psychologischer Hinsicht. Dass sie zu früh die Suche einstellen, was die eigentlichen Knackpunkte angeht. "Ich bin halt schüchtern / häßlich / ungesellig etc., deshalb bin ich AB". Bumm. Aus.


Wobei da einige bei der Suche danach zur Wurzel vorstoßen oder dies annähernd schaffen. Trotzdem bekommen es viele trotzdem nicht hin, ihr ureigenes Problem in den Griff zu bekommen und drehen dann in AB-Foren weiter ihre Endlosschleifen. da wären wir dann auch wieder bei Dichtern und Denkern des 18. und 19. Jahrhunderts wären...
Johann Wolfgang von Goethe hat geschrieben:Es ist nicht genug, zu wissen, man muss auch anwenden;
es ist nicht genug zu wollen, man muss auch tun.
Unabhängig davon, ob ich im 'Hier und Jetzt' überhaupt noch in nennenswerter Weise einen Nutzen aus diesem Forum ziehen kann, so ist dieses Forum für mich jenes, in dem ich am längsten registriert und auch aktiv war. Selbstverständlich habe ich hier auch von allen meinen bisherigen Foren mit Abstand die meisten Beiträge geschrieben - nach etwas über 100 Beiträgen (oder ein paar Monaten) waren mir sonst bisher alle Foren zu langweilig oder ein selbstherrlicher Admin hat mich des Forums verwiesen...auch sowas soll's ja geben... :roll:

Benutzeravatar
Buham
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3644
Registriert: Montag 25. November 2013, 12:57
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Bawü

Re: Nützt euch das Forum?

Beitrag von Buham » Dienstag 14. Januar 2014, 14:37

Also das Forum hat für mich einige Denkanstöße gegeben. Viel mehr aber auch nicht. Die großen Fortschritte, die ich plane bzw. schon an deren Realisierung bin, kamen von mir selbst. Dass mir von manchen TeilnehmerInnen hier gut zugesprochen wird, tut zumindest gut.

Ich geb zu, dass ich mein aktuelles Problem (s. Vorstellungsthread) noch in ein anderes Forum und weniger von der AB-Warte her eingestellt habe. Dort kamen teilweise ganz andere Denkweisen heraus.

Nicht zuletzt habe ich in den letzten Tagen über meine Probleme mit einem guten Freund gesprochen, von dem ich weiß, dass ich ihm das anvertrauen kann und dass er garantiert keine Schwierigkeiten mit Frauen hat. Es hat mich Überwindung gekostet, das Thema anzusprechen, aber ich glaube, dass ich von da die beste Hilfe bekomme.
Moderative Beiträge in grün, eigene Meinung schwarz

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 17647
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Nützt euch das Forum?

Beitrag von schmog » Dienstag 14. Januar 2014, 14:45

Martin hat geschrieben: Aus meiner Sicht wäre es gut, wenn vor allem ältere ABs und ABinen über das Forum oder Forentreffen jemand finden, mit dem sie eine Beziehung oder eine Mischform zwischen Freundschaft und Beziehung führen können. Auch ein guter Kompromiss, der den seelischen Schmerz lindert, ist besser als unter dem AB-Dasein zu leiden.
Das ist eine gute Idee! :daumen:
Schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Sparrenburger
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 507
Registriert: Sonntag 23. Juni 2013, 19:39
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: Freunde.
Wohnort: Bielefeld

Re: Nützt euch das Forum?

Beitrag von Sparrenburger » Dienstag 14. Januar 2014, 14:45

Am Anfang hat es mir geholfen zu wissen nicht allein zu sein. Und durch Communitytreffen und jetzt Selbsthilfegruppe hat das Forum doch einiges geholfen auf die Beine zu stellen.

Aber heute versuche ich mich so gut es geht hier fernzuhalten, weil es mir heute besser geht und hier im Forum leider sehr viel destruktives Depri-Zeugs geschrieben wird. Und das wirkt auf Dauer wie Gift und ich will meine Seele nicht mehr vergiften. Aber da ich manchmal zum Zwecke der Selbsthilfegruppe reingucke, schau ich nebenbei nochmal in andere Bereiche, kann ich mir leider nicht abgewöhnen. Deshalb schreib ich jetzt hier in diesen Thread und verabschiede mich erstmal für hoffentlich lange Zeit wieder. :hut:
Meine Gedanken sind meine Realität

DannyDark

Re: Nützt euch das Forum?

Beitrag von DannyDark » Dienstag 14. Januar 2014, 14:52

Martin hat geschrieben:Aus meiner Sicht wäre es gut, wenn vor allem ältere ABs und ABinen über das Forum oder Forentreffen jemand finden, mit dem sie eine Beziehung oder eine Mischform zwischen Freundschaft und Beziehung führen können. Auch ein guter Kompromiss, der den seelischen Schmerz lindert, ist besser als unter dem AB-Dasein zu leiden.
Also Ich gehe davon aus, das Ich zu den Männern
gehöre die ein Leben lang allein sein werden...
:reporter:

Antworten

Zurück zu „Kommentare und Fragen zum Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste