Regelmäßige Spieletreffs nach Corona

Interesse-Anfragen und Überlegungen zu Treffen und Unternehmungen

Moderatoren: Wolleesel, otto-mit-o, Obelix, Finnlandfreundin, Esperanza, Peter, Calliandra, Terminverwalter

Antworten
Benutzeravatar
Rumborak
Ist frisch dabei
Beiträge: 14
Registriert: Donnerstag 2. März 2017, 13:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.

Regelmäßige Spieletreffs nach Corona

Beitrag von Rumborak » Dienstag 2. Juni 2020, 22:41

Guten abend euch allen,

ich bin (noch) ein sehr zurückhaltender Schreiber hier. Sich schreibend und lesend auszutauschen ist schon echt eine gute Sache.
Da ich sehr gerne Gesellschaftsspiele spiele und die Erfahrung gemacht habe, dass man sich beim Spielen relativ zwanglos austauschen kann und darüber hinaus noch eben tolle Spiele spielen kann, könnte ich mir das hier auch für regelmäßige Treffen vorstellen. Sozusagen als Gegenentwurf zu den Selbsthilfegruppen, wobei ich das gar nicht abwertend meine. Ohne von vornherein einen Ort festzulegen, würde mich interessieren, ob von euch jemand auch an solchen Spieletreffs Interesse hätte, sobald die Einschränkungen durch die Coronamaßnahmen so etwas erlauben.

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 13659
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Regelmäßige Spieletreffs nach Corona

Beitrag von NBUC » Dienstag 2. Juni 2020, 22:47

Rumborak hat geschrieben:
Dienstag 2. Juni 2020, 22:41
Guten abend euch allen,

ich bin (noch) ein sehr zurückhaltender Schreiber hier. Sich schreibend und lesend auszutauschen ist schon echt eine gute Sache.
Da ich sehr gerne Gesellschaftsspiele spiele und die Erfahrung gemacht habe, dass man sich beim Spielen relativ zwanglos austauschen kann und darüber hinaus noch eben tolle Spiele spielen kann, könnte ich mir das hier auch für regelmäßige Treffen vorstellen. Sozusagen als Gegenentwurf zu den Selbsthilfegruppen, wobei ich das gar nicht abwertend meine. Ohne von vornherein einen Ort festzulegen, würde mich interessieren, ob von euch jemand auch an solchen Spieletreffs Interesse hätte, sobald die Einschränkungen durch die Coronamaßnahmen so etwas erlauben.
Ja hier, auch aus dem Ruhrgebiet.
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 13659
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Regelmäßige Spieletreffs nach Corona

Beitrag von NBUC » Donnerstag 4. Juni 2020, 11:41

An was für Spiele dachtest du dabei?

NBUC, dem in der Coronazeit so ein paar neue und alte Sachen über den Weg gelaufen sind.
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

Benutzeravatar
Gano
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1421
Registriert: Freitag 4. Februar 2011, 10:38
Geschlecht: männlich
Wohnort: Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: Regelmäßige Spieletreffs nach Corona

Beitrag von Gano » Donnerstag 4. Juni 2020, 12:21

Wenn du nicht unbedingt "Absolute Beginner" als Mitspieler suchst kann ich dir https://www.spielerzentrale.de empfehlen. Ich glaube, dass du da sehr viel schneller fündig wirst.
Purpose is but the slave to Memory...

Benutzeravatar
Rumborak
Ist frisch dabei
Beiträge: 14
Registriert: Donnerstag 2. März 2017, 13:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.

Re: Regelmäßige Spieletreffs nach Corona

Beitrag von Rumborak » Donnerstag 4. Juni 2020, 20:04

Als Spiele dachte ich an Brett- und Kartenspiele. Da könnte ja jeder seine Lieblingsspiele mitbringen und dann guckt man beim Treffen, welche man davon gemeinsam spielt.

Danke für den Link für allgemeine Spieletreffs. Mein Gedanke war aber schon das mit Leuten aus diesem Forum zu machen, damit man sich beim Spielen kennenlernen und austauschen kann.

Das wäre doch was oder?

Benutzeravatar
Lazarus Long
Eins mit dem Forum
Beiträge: 12038
Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 20:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: in und bei Hannover

Re: Regelmäßige Spieletreffs nach Corona

Beitrag von Lazarus Long » Donnerstag 4. Juni 2020, 20:06

Rumborak hat geschrieben:
Donnerstag 4. Juni 2020, 20:04
Als Spiele dachte ich an Brett- und Kartenspiele. Da könnte ja jeder seine Lieblingsspiele mitbringen und dann guckt man beim Treffen, welche man davon gemeinsam spielt.

Danke für den Link für allgemeine Spieletreffs. Mein Gedanke war aber schon das mit Leuten aus diesem Forum zu machen, damit man sich beim Spielen kennenlernen und austauschen kann.

Das wäre doch was oder?
NBUC hat sowas schon mal versucht - wenn ich mich richtig erinnere.
Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.

Wilhelm von Humboldt
Deutscher Staatsmann und Mitbegründer der Humboldt-Universität zu Berlin
1767 - 1835

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 13659
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Regelmäßige Spieletreffs nach Corona

Beitrag von NBUC » Donnerstag 4. Juni 2020, 20:45

Es gab mehrere Versuche im Großen d.h. über das Forum und mit eher beschränkter Resonanz, mal in einem öffentlichen Park, mal in einem lokalen Kulturzentrum angesetzt.
Danach haben wir das eher sporadisch in kleinerem privaten Kreis mit Leuten von hier fortgeführt, zuletzt mit WarhammerFRPG3, aber seit längerem jetzt wegen diverser Probleme nicht zuletzt jetzt Corona ausgesetzt.
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

Cylon
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2264
Registriert: Donnerstag 15. November 2007, 17:59
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+

Re: Regelmäßige Spieletreffs nach Corona

Beitrag von Cylon » Donnerstag 4. Juni 2020, 20:48

Ich fände das sehr interessant. Dafür.

Wie soll das denn gemacht werden? Mit Kamera, Mikrofon oder Chat?

Ich meine natürlich wenn es online ist.
Zuletzt geändert von Cylon am Donnerstag 4. Juni 2020, 20:55, insgesamt 1-mal geändert.
Albert Einstein: "Eine Frage raubt mir den Verstand: Bin ICH verrückt oder all die anderen im Land?"

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 13659
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Regelmäßige Spieletreffs nach Corona

Beitrag von NBUC » Donnerstag 4. Juni 2020, 20:55

Cylon hat geschrieben:
Donnerstag 4. Juni 2020, 20:48
Ich fände das sehr interessant. Dafür.

Wie soll das denn gemacht werden? Mit Kamera, Mikrofon oder Chat?
Das war alles lokal und live im Ruhrgebiet.
Wie Rumborak sich das gedacht hat muss er sagen.
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

Benutzeravatar
Rumborak
Ist frisch dabei
Beiträge: 14
Registriert: Donnerstag 2. März 2017, 13:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.

Re: Regelmäßige Spieletreffs nach Corona

Beitrag von Rumborak » Donnerstag 4. Juni 2020, 22:42

Ich finde es sehr ermutigend, dass das hier schonmal geklappt hat.

Daran das online zu machen hatte ich noch gar nicht gedacht. Könnten wir ja auch ausprobieren. Ich wüsste nur nicht wie das gehen könnte.

Ich dachte halt an Treffen mit zusammen an Tischen sitzen, vielleicht mit Getränken, Kuchen, Chips, Lakritz und dann losspielen. Und dabei oder auch zwischendrin kann man ja miteinander quatschen und z.B. Erfahrungen oder Dinge die auch in den SHGs zur Sprache kommen könnten zur Sprache kommen lassen.

Natürlich ist das nicht in Stein gemeißelt. Es kann ja auch z.B. nur gespielt werden und einer redet.

Benutzeravatar
Der Asiate
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 282
Registriert: Sonntag 7. Juli 2019, 15:17
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: nahe Frankfurt am Main

Re: Regelmäßige Spieletreffs nach Corona

Beitrag von Der Asiate » Freitag 5. Juni 2020, 00:08

Rumborak hat geschrieben:
Donnerstag 4. Juni 2020, 22:42
Daran das online zu machen hatte ich noch gar nicht gedacht. Könnten wir ja auch ausprobieren. Ich wüsste nur nicht wie das gehen könnte.
Mit dem Tabletop Simulator kann man ein paar Spiele simulieren. Es gibt bestimmt auch noch mehr Online-Varianten von bekannten Brettspielen, man muss nur suchen.
Rumborak hat geschrieben:
Donnerstag 4. Juni 2020, 22:42
Ich dachte halt an Treffen mit zusammen an Tischen sitzen, vielleicht mit Getränken, Kuchen, Chips, Lakritz und dann losspielen. Und dabei oder auch zwischendrin kann man ja miteinander quatschen und z.B. Erfahrungen oder Dinge die auch in den SHGs zur Sprache kommen könnten zur Sprache kommen lassen.
Klingt gut, ist aber wahrscheinlich auf eine kleinere Teilnehmerzahl begrenzt. Wegen ein paar Brett- und Kartenspielen werden viele eine längere Anfahrt wohl eher nicht in Erwägung ziehen.
Das wichtigste im Leben sind deine Familie, deine Freunde und deine Gesundheit. Nimm dir Zeit für deine Familie und Freunde, sonst nimmt die Zeit sie dir. Dann bist du irgendwann nicht nur krank, sondern auch ganz allein.​

https://abtreff.de/viewtopic.php?f=21&t=25601

Benutzeravatar
Calliandra
Moderatorin
Beiträge: 2497
Registriert: Dienstag 21. August 2018, 14:05
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Regelmäßige Spieletreffs nach Corona

Beitrag von Calliandra » Freitag 5. Juni 2020, 00:23

Ich hatte in dem anderen Brettspiele-Thread auch schon mal ein paar Spieleportale genannt, wo man online spielen könnte:
viewtopic.php?f=10&t=19882&p=1187508&hi ... A#p1187508
(Nur mal so als Anreiz, falls es ne Online-Runde werden sollte. Im RL ist es ja coronabedingt noch eher schwierig.)

Benutzeravatar
Schattennacht
Ein guter Bekannter
Beiträge: 94
Registriert: Freitag 29. Mai 2020, 08:29
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: bei Dortmund

Re: Regelmäßige Spieletreffs nach Corona

Beitrag von Schattennacht » Samstag 20. Juni 2020, 08:05

Moin!

Grundsätzliches Interesse meinerseits vorhanden.

Ansonsten spiele ich aktuell online über die Boardgamearena und habe eine Spielgruppe über einen meiner Stammtische. In welchem Rahmen (öffentlich/privat) soll denn was gespielt werden? Sprich: mehr Informationen wären nützlich.

Ansonsten gibt es im Pott ja noch das "Zu den Vier Winden" in Bochum (wo ich zugegebenermaßen noch nie war) und einige Ludotheken.
I still reach for the stars, but all I touch is my horizon. (Diary of Dreams) :wahrsagerin:

Online
Benutzeravatar
Finnlandfreundin
Moderatorin
Beiträge: 2524
Registriert: Montag 10. Juni 2019, 11:41
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Leipzig

Re: Regelmäßige Spieletreffs nach Corona

Beitrag von Finnlandfreundin » Samstag 20. Juni 2020, 10:37

Rumborak hat geschrieben:
Donnerstag 4. Juni 2020, 20:04
Als Spiele dachte ich an Brett- und Kartenspiele. Da könnte ja jeder seine Lieblingsspiele mitbringen und dann guckt man beim Treffen, welche man davon gemeinsam spielt.

Danke für den Link für allgemeine Spieletreffs. Mein Gedanke war aber schon das mit Leuten aus diesem Forum zu machen, damit man sich beim Spielen kennenlernen und austauschen kann.

Das wäre doch was oder?
Wenn in meiner Nähe, was stattfinden würde, wäre es auch hin und wieder was für mich.

Dagdieb
Schaut ab und an vorbei
Beiträge: 48
Registriert: Dienstag 16. Juni 2020, 16:36
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Wohnort: Region Bodensee

Re: Regelmäßige Spieletreffs nach Corona

Beitrag von Dagdieb » Dienstag 30. Juni 2020, 14:01

Bodenseeraum jemand? Wenn es ein wenig mehr in Bayern läge, auch okay.
"be water, my friend."

Antworten

Zurück zu „Planung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste