mehrtägiges Silvester Treffen etwas luxuriöser ...

Interesse-Anfragen und Überlegungen zu Treffen und Unternehmungen

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Terminverwalter

Antworten
Benutzeravatar
uhu72
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2067
Registriert: Freitag 26. Oktober 2007, 22:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: PLZ 71

mehrtägiges Silvester Treffen etwas luxuriöser ...

Beitrag von uhu72 » Dienstag 23. Juli 2019, 20:14

Hallo zusammen,
der ein oder andere kennt vielleicht noch die klassischen mehrtägigen Silvester Treffen aus der Vergangenheit. Diese fanden fast ausschließlich in günstigen Gruppenunterkünften mit entsprechend eingeschränkten Komfort statt. D.h. oftmals ein eher verwohntes Ambiente, nach drei mal Duschen, kein Warmwasser mehr, öfters auch größere Schlafräume, Ausstattung sehr unterschiedlich, ect.
Alternativ zu diesem Konzept könnte man sich auch im kleineren Rahmen, also mit weniger Personen, ein Ferienhaus oder Wohnung in einem der zahlreichen Ferienparks hierzulande mieten. Dieses Konzept hat allerdings einige Organisatorische Konsequenzen, die ich im folgenden mal versuche aufzuzählen.

Haken und Ösen ...
  • Der Preis, läßt sich im Voraus nicht genau sagen, aber mit ca. 200€ pro Person für drei Nächte ist da etwa zu rechnen. Verpflegung und persönliche Anreise geht natürlich extra.
  • Maximale Zahl der Teilnehmer läge bei acht oder weniger, hängt von der Verfügbarkeit entsprechender Häuser/Wohnungen ab.
  • Keine Extra-Würste wie Einzelzimmer oder nur eine Nacht usw. Das ist wichtig um die Kosten möglichst effizient und gerecht zu verteilen.
  • Es gibt typischerweise nur Doppelzimmer.
  • Die Parks wollen wissen, wer bei ihnen Gast ist, eine "anonyme" Teilnahme ist nicht möglich. Dem Organisator ist bei verbindlicher Zusage vollständiger Realname und Geburtsdatum zu nennen (falls er die nicht eh schon kennt), damit er oder sie die Anmeldeformulare ordnungsgemäß ausfüllen kann.
Da die Zimmer normaler weise immer zwei Betten enthalten, wäre eine paar-weise Anmeldung von enormen Vorteil. Auch AB-Paare (also streng genommen Ex-ABs) sind gerne gesehen.
Anreisetag wäre der 30.12.2019, bei drei Nächten fiele der Abreisetag auf den 02.01.2020, sollte der Park nur vier Nächte anbieten, fällt der Abreisetag natürlich auf den 03.01.2020. Auch bei den Uhrzeiten gibt es ein ziehmlich einheitliches Schema, Anreise ab 15:00Uhr, Abreise bis spätestens 10:00Uhr.
Die Region, wo das Ganze stattfinden würde, kann abhängig von der Angebotslage noch variieren, deshalb noch keine Angabe dazu.

Sollte das für jemanden in Frage kommen, bitte bei mir melden. Wenn es genügend Interessenten gibt, schauen wir mal, ob wir ein tragfähiges Konzept daraus stricken können.
Es gibt für jeden Topf einen passenden Deckel. Aber es gibt nicht genug passende Deckel für alle Töpfe!

Benutzeravatar
uhu72
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2067
Registriert: Freitag 26. Oktober 2007, 22:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: PLZ 71

Re: mehrtägiges Silvester Treffen etwas luxuriöser ...

Beitrag von uhu72 » Sonntag 18. August 2019, 19:24

Resonanz bisher sehr überschaubar.
Als Park möglicherweise etwas auf niederländischer Seite und dann vier Nächte (vom 30.12.2019 bis 03.01.2019)
Es gibt für jeden Topf einen passenden Deckel. Aber es gibt nicht genug passende Deckel für alle Töpfe!

Moby Dick
Ist frisch dabei
Beiträge: 17
Registriert: Freitag 19. April 2019, 17:42
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: mehrtägiges Silvester Treffen etwas luxuriöser ...

Beitrag von Moby Dick » Mittwoch 21. August 2019, 22:48

wäre daran interessiert, holland ist nah. muß gucken wie lang ich freinehmen kann dann.

Benutzeravatar
uhu72
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2067
Registriert: Freitag 26. Oktober 2007, 22:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: PLZ 71

Re: mehrtägiges Silvester Treffen etwas luxuriöser ...

Beitrag von uhu72 » Freitag 1. November 2019, 22:45

Ich werde dieses Thema mangels Interesse nicht mehr weiter verfolgen.
Es gibt für jeden Topf einen passenden Deckel. Aber es gibt nicht genug passende Deckel für alle Töpfe!

Benutzeravatar
randomguy
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 256
Registriert: Sonntag 6. Januar 2013, 06:56
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich suche hier ...: Freunde.
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: mehrtägiges Silvester Treffen etwas luxuriöser ...

Beitrag von randomguy » Sonntag 3. November 2019, 22:02

Schade aber so ist das leider das solche Anstrengungen meistens im Sande verlaufen.

Ich hatte den Thread gar nicht auf dem Schirm obwohl "Holland" fast um die Ecke ist. :oops:
"Ein kluger Mann widerspricht nie einer Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut." Humphrey Bogart

Antworten

Zurück zu „Planung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast