An diesem Tag in ferner Vergangenheit ...

Alles worüber man Lachen kann

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Online
Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10315
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: An diesem Tag in ferner Vergangenheit ...

Beitrag von Versingled » Montag 12. August 2019, 05:49

Was geschah am 12. August?

1469 – Rebellen gegen König Eduard IV. von England richten nach ihrem Sieg in der Schlacht von Edgecote seinen Schwieger­vater Richard Woodville hin.

1919 – Die Astro­physikerin Margaret Burbidge kommt zur Welt.

1919 – Die Bamberger Verfassung, Bayerns erste demokratische Verfassung, wird ange­nommen.

1944 – Zur Kraftstoff­versorgung der West­alliierten während der Invasion in der Normandie wird eine erste unterseeisch verlaufende Pipeline von Groß­britannien durch den Ärmel­kanal nach Frank­reich verlegt.

1969 – Im katholischen Stadt­teil Bogside der nord­irischen Stadt Derry kommt es zu schweren Unruhen, was in der Folge zum Einsatz der britischen Armee führt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:F ... 2000000/de
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Benutzeravatar
Der Asiate
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 74
Registriert: Sonntag 7. Juli 2019, 15:17
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: nahe Frankfurt am Main

Re: An diesem Tag in ferner Vergangenheit ...

Beitrag von Der Asiate » Montag 12. August 2019, 12:29

Am 12. August 1985 zerschellte Japan-Air-Lines-Flug 123 auf dem Weg vom Flughafen Tokio-Haneda zum Flughafen Osaka-Itami in einer Höhe von 1460m am Berg Takamagahara in der japanischen Präfektur Gunma. Von 524 Menschen an Bord überlebten nur vier. Dies ist das bis heute schwerste Flugzeugunglück mit nur einer einzigen beteiligten Maschine.

https://de.wikipedia.org/wiki/Japan-Air-Lines-Flug_123
Das wichtigste im Leben sind deine Familie, deine Freunde und deine Gesundheit. Nimm dir Zeit für deine Familie und Freunde, sonst nimmt die Zeit sie dir. Dann bist du irgendwann nicht nur krank, sondern auch ganz allein.​

Online
Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10315
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: An diesem Tag in ferner Vergangenheit ...

Beitrag von Versingled » Montag 12. August 2019, 19:01

Der Asiate hat geschrieben:
Montag 12. August 2019, 12:29
Am 12. August 1985 zerschellte Japan-Air-Lines-Flug 123 auf dem Weg vom Flughafen Tokio-Haneda zum Flughafen Osaka-Itami in einer Höhe von 1460m am Berg Takamagahara in der japanischen Präfektur Gunma. Von 524 Menschen an Bord überlebten nur vier. Dies ist das bis heute schwerste Flugzeugunglück mit nur einer einzigen beteiligten Maschine.

https://de.wikipedia.org/wiki/Japan-Air-Lines-Flug_123
Das abgerissene Seitenleitwerk wegen schlampiger Reparatur durch Boeing ... :sadman:
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Online
Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10315
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: An diesem Tag in ferner Vergangenheit ...

Beitrag von Versingled » Dienstag 13. August 2019, 05:54

Was geschah am 13. August?

1899 – Der Filmregisseur und Drehbuch­autor Alfred Hitchcock (Das Fenster zum Hof, Vertigo, Psycho, Die Vögel u. v. a.) wird geboren.

1984 – Nahe Jakarta wird der Flughafen Soekarno-Hatta eröffnet.

1999 – Die Mitte des 19. Jahr­hunderts einge­führte Sonnenwappen­flagge wird formell die Flagge Japans.

2004 – In Athen beginnen die Sommer­spiele der XXVIII. Olym­piade.

2009 – Der Gitarrist Les Paul, wesentlich an der Ent­wicklung moderner Aufnahme­techniken und der E-Gitarre beteiligt (Gibson Les Paul), stirbt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:F ... 3000000/de
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Benutzeravatar
Lilia
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3941
Registriert: Montag 29. Juli 2013, 15:00
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Berlin

Re: An diesem Tag in ferner Vergangenheit ...

Beitrag von Lilia » Dienstag 13. August 2019, 07:07

Versingled hat geschrieben:
Dienstag 13. August 2019, 05:54
Was geschah am 13. August?
Der Mauerbau, den hast du glatt unterschlagen.

Online
Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10315
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: An diesem Tag in ferner Vergangenheit ...

Beitrag von Versingled » Dienstag 13. August 2019, 18:09

Lilia hat geschrieben:
Dienstag 13. August 2019, 07:07
Versingled hat geschrieben:
Dienstag 13. August 2019, 05:54
Was geschah am 13. August?
Der Mauerbau, den hast du glatt unterschlagen.
Nun ja ... im RSS-Feed war's kein Thema ...
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Online
Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10315
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: An diesem Tag in ferner Vergangenheit ...

Beitrag von Versingled » Mittwoch 14. August 2019, 06:31

Was geschah am 14. August?

1919 – Die Ärztin Ingrid Leodolter, in der Bundes­regierung Kreisky II die erste öster­reichische Minis­terin für Gesund­heit und Umwelt­schutz, wird geboren.

1969 – Nach 30-tägiger Driftfahrt über etwa 2.400 Kilo­meter im Golfstrom taucht Jacques Piccards Forschungs-U-Boot Ben Franklin (PX-15) wieder auf.

1969 – Sergio Leones Italowestern Spiel mir das Lied vom Tod kommt in die Kinos der Bundes­republik Deutsch­land.

1994 – Der als Carlos bekannte Terrorist Ilich Ramírez Sánchez wird im Sudan festge­nommen, an französische Agenten über­geben und nach Paris über­führt.

2004 – In Deutschland stirbt die Malerin und Kunst­lehrerin Gerda Johanna Werner, in Polen der Dichter Czesław Miłosz, Nobelpreis­träger für Literatur des Jahres 1980.

https://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:F ... 4000000/de
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Online
Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10315
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: An diesem Tag in ferner Vergangenheit ...

Beitrag von Versingled » Donnerstag 15. August 2019, 06:19

Was geschah am 15. August?

1519 – Der Ort Nuestra Señora de la Asunción de Panamá wird vom spani­schen Gouver­neur Pedro Arias Dávila gegründet, genau zwei Jahre später erhält er seinen heutigen Namen Ciudad de Panamá (Panama-Stadt).

1769 – Auf Korsika kommt Napoleone Buonaparte (Bild) zur Welt, als Napoléon Bonaparte wird er franzö­sischer General, revolutio­närer Diktator und Kaiser der Franzosen.

1944 – Im Zuge der Operation Dragoon landen die Alliierten an der Mittel­meer­küste Südfrankreichs, sie können ohne größeren Wider­stand schnell ins Landes­innere vordringen.

1974 – Die Seouler U-Bahn wird eröffnet und nimmt den Betrieb auf.

1989 – Heinrich Krone, deutscher Bundes­minister für beson­dere Aufgaben und später politischer Berater Helmut Kohls in der Ost-West-Politik, stirbt in Bonn.

https://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:F ... 5000000/de
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Online
Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10315
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: An diesem Tag in ferner Vergangenheit ...

Beitrag von Versingled » Freitag 16. August 2019, 08:02

Was geschah am 16. August?

1809 – Auf Initiative Wilhelm von Humboldts hin wird die Humboldt-Universität zu Berlin ge­gründet.

1869 – In Köln wird Rainer Simons geboren, später unter anderem bekannt als Opern­sänger und -regisseur sowie Direktor der Volksoper Wien.

1919 – In Oberschlesien beginnt unter der Führung von Alfons Zgrzebniok ein Aufstand mit dem Ziel des An­schlusses an den neu ge­schaf­fenen polnischen Staat.

1949 – Nachdem sie fünf Tage zuvor von einem betrunkenen Taxi­fahrer ange­fahren wurde, erliegt Margaret Mitchell, US-amerika­nische Schrift­stellerin und Trägerin des Pulitzer-Preises (Vom Winde verweht), in Atlanta, Georgia ihren Verletzungen.

1969 – Sehr knapp gewinnt V. V. Giri, der Kandidat von Premier­ministerin Indira Gandhi, die Präsident­schafts­wahl in Indien. Damit ent­scheidet Indira Gandhi den Macht­kampf mit den alten Eliten der Kongress­partei für sich.

https://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:F ... 6000000/de
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Online
Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10315
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: An diesem Tag in ferner Vergangenheit ...

Beitrag von Versingled » Samstag 17. August 2019, 07:03

Was geschah am 17. August?

1784 – Mit einer Ver­ordnung er­laubt Kaiser Joseph II. jeder­mann, selbst herge­stellte Lebens­mittel, Wein und Obst­most zu allen Zeiten zu ver­kaufen und auszu­schenken, was als Geburts­stunde des Heurigen gilt.

1844 – Menelik II., von 1865 bis 1889 König von Shewa und von 1889 bis 1913 Kaiser von Abessinien, wird ge­boren.

1949 – Der Unternehmer Werner Otto gründet in Ham­burg den Werner Otto Versandhandel.

1959 – Miles Davis’ Album Kind of Blue, das als Meilen­stein in der Geschichte des Jazz gilt, wird ver­öffentlicht.

1969 – In Chicago stirbt der Architekt Ludwig Mies van der Rohe, mit Bauten wie dem Barcelona-Pavillon, der Crown Hall, dem Seagram Building, der Neuen National­galerie u. v. a. ein wesent­licher Vertreter der Moderne in der Archi­tektur.

https://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:F ... 7000000/de
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Online
Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10315
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: An diesem Tag in ferner Vergangenheit ...

Beitrag von Versingled » Sonntag 18. August 2019, 08:28

Was geschah am 18. August?

1859 – Die impressionistische Malerin Anna Ancher, die einzige in Skagen geborene Ange­hörige der Künstler­kolonie der Skagens­malerne, kommt zur Welt.

1944 – Ernst Thälmann, bis zu seiner Ver­haftung 1933 Vor­sitzender der Kommu­nistischen Partei Deutsch­lands, wird im KZ Buchenwald er­mordet.

1949 – In Goslar wird die Deutsche Presse-Agentur ge­gründet, in Herzogen­aurach die Adi Dassler adidas Sportschuh­fabrik.

1959 – Die British Motor Corporation (BMC) bringt die ersten Fahr­zeuge des von Alec Issigonis ent­worfenen Modells Mini auf den Markt.

1969 – Der Hurrikan Debbie wird genutzt, um ihn in einem Experiment mit Silberiodid zu „impfen“, womit seine Inten­sität ge­schwächt werden soll.

https://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:F ... 8000000/de
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Online
Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10315
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: An diesem Tag in ferner Vergangenheit ...

Beitrag von Versingled » Montag 19. August 2019, 06:17

Was geschah am 19. August?

1894 – Der Auto­mobil­renn­fahrer und -inge­nieur André Lefèbvre, für Citroën Kon­struk­teur des Kasten­wagens Typ H sowie mit Flaminio Bertoni der Modelle Traction Avant, 2CV und DS, kommt zur Welt.

1894 – In Kopen­hagen wird die 1749 begonnene Frederiks­kirche in unmittel­barer Nähe des Schlosses Amalien­borg einge­weiht.

1934 – Per Plebiszit lässt sich Adolf Hitler die erfolgte Zusammen­legung der Ämter des Reichs­präsidenten und des Reichs­kanzlers in seiner Person als „Führer und Reichs­kanzler des deutschen Volkes“ bestätigen.

1944 – Die Alli­ierten fliegen im Zweiten Welt­krieg ihre letzten Luft­angriffe auf Ploiești mit seinen vom Deutschen Reich kontrol­lierten Öl­förder­anlagen, bevor am Tag darauf der sowjetische Ein­marsch in Rumänien beginnt.

1994 – Linus Pauling, 1954 mit dem Nobel­preis für Chemie sowie 1962 mit dem Friedens­nobelpreis ausge­zeichnet, stirbt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:F ... 9000000/de
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Online
Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10315
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: An diesem Tag in ferner Vergangenheit ...

Beitrag von Versingled » Dienstag 20. August 2019, 05:50

Was geschah am 20. August?

1619 – Mit der Ankunft von zwanzig schwarzen Sklaven in James­town beginnt der atlan­tische Sklaven­handel mit dem nord­amerikanischem Fest­land.

1779 – Jöns Jakob Berzelius, der als „Vater der modernen Chemie“ gilt, wird ge­boren.

1869 – Die Hamburger Kunsthalle wird er­öffnet.

1959 – Der Grafiker, Schrift­steller und Buch­illustrator Alfred Kubin stirbt.

1964 – Die ersten 14 Entwicklungs­helfer des 1963 gegrün­deten Deutschen Entwicklungs­dienstes fliegen nach Daressalam in Tansania.

https://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:F ... 0000000/de
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Milchbub
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2377
Registriert: Montag 16. Januar 2017, 01:50
AB Status: am Thema interessiert
Ich suche hier ...: Freunde.

Re: An diesem Tag in ferner Vergangenheit ...

Beitrag von Milchbub » Dienstag 20. August 2019, 14:47

Ich suche hier Freunde und Freizeitpartner ;)

Online
Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10315
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: An diesem Tag in ferner Vergangenheit ...

Beitrag von Versingled » Mittwoch 21. August 2019, 06:34

Was geschah am 21. August?

1869 – Paul Grohmann gelingt mit zwei ein­heimischen Berg­führern die Erstbe­steigung der Großen Zinne in den Sextner Dolomiten.

1874 – Die Journalistin, Foto­grafin und Auto­rin Alice Schalek wird ge­boren.

1954 – Der Parque do Ibirapuera, geschaffen zum 400-jährigen Jubi­läum der Grün­dung von São Paulo, wird er­öffnet.

1959 – Hawaii, 1898 von den Vereinigten Staaten annektiert und seit­her als Hawaii-Territorium ver­waltet, wird zum 50. US-Bundes­staat.

1979 – Giuseppe Meazza, einer der erfolg­reichsten und popu­lärsten Fußballspieler und -trainer Ita­liens, stirbt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:F ... 1000000/de
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Online
Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10315
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: An diesem Tag in ferner Vergangenheit ...

Beitrag von Versingled » Donnerstag 22. August 2019, 05:55

Was geschah am 22. August?

1614 – Während des „Fettmilch-Aufstands“, der sich eigent­lich gegen die Ratsmit­glieder richtet, wird die Frank­furter Juden­gasse gestürmt und geplündert; am nächsten Tag müssen die Juden die Stadt verlassen.

1799 – Ferdinand Johannes Wit von Dörring, deutsch-dänischer Schrift­steller, Journa­list und Politiker, wird in Hamburg geboren.

1864 – Die erste Genfer Konven­tion „betreffend die Linde­rung des Loses der im Feld­dienst verwun­deten Militär­perso­nen“ wird von zwölf europä­ischen Staaten unter­zeich­net; sie bildet die Grund­lage des humani­tären Völkerrechts.

1894 – In Wien wird mit dem First Vienna FC der heute älteste öster­reichi­sche Fußball­verein gegründet.

2004 – Ota Šik, tschechisch-schweize­rischer Maler und Wirtschafts­wissen­schaftler, stirbt in St. Gallen; Bekannt­heit erlangte er als Schöpfer der Wirtschafts­reformen des Prager Frühlings.

https://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:F ... 2000000/de
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Online
Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10315
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: An diesem Tag in ferner Vergangenheit ...

Beitrag von Versingled » Freitag 23. August 2019, 07:49

Was geschah am 23. August?

237 v. Chr. – Unter Pharaoh Ptolemaios III. wird der Grund­stein zum Tempel von Edfu gelegt.

1769 – Im damals württem­bergischen Mömpelgard wird der Natur­forscher Georges Cuvier geboren, der als Begründer der Paläontologie gilt.

1944 – Ein Staats­streich in Rumänien unter Führung des Königs Michael I. beendet die Militär­diktatur von Marschall Ion Antonescu und das Militär­bündnis mit dem Deutschen Reich.

1949 – Die Feministin, Innen­einrichterin und Titanic-Überlebende Helen Candee stirbt.

1989 – Singende Revolution: Fünfzig Jahre nach dem Hitler-Stalin-Pakt schließen sich über eine Million Esten, Letten und Litauer zu einer menschlichen Kette – dem Baltischen Weg – zusammen, um für ihre Unabhängig­keit von der Sowjet­union zu demonstrieren.

https://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:F ... 3000000/de
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Benutzeravatar
Lazarus Long
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11246
Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 20:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: in und bei Hannover

Re: An diesem Tag in ferner Vergangenheit ...

Beitrag von Lazarus Long » Freitag 23. August 2019, 19:46

Heute vor 80 Jahre, am 15. Geburtstag meines Vaters, unterzeichneten für die Sowjetunion und das Deutsche Reich die Außenminister Molotow und Ribbentropp den heute Hitler-Stalin-Pakt (ich lernte in der Schule noch Ribbentropp-Molotow-Pakt) genannten Vertrag.
Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.

Wilhelm von Humboldt
Deutscher Staatsmann und Mitbegründer der Humboldt-Universität zu Berlin
1767 - 1835

Online
Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10315
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: An diesem Tag in ferner Vergangenheit ...

Beitrag von Versingled » Freitag 23. August 2019, 19:56

Lazarus Long hat geschrieben:
Freitag 23. August 2019, 19:46
Heute vor 80 Jahre, am 15. Geburtstag meines Vaters, unterzeichneten für die Sowjetunion und das Deutsche Reich die Außenminister Molotow und Ribbentropp den heute Hitler-Stalin-Pakt (ich lernte in der Schule noch Ribbentropp-Molotow-Pakt) genannten Vertrag.
Wurde er noch eingezogen oder fühlte er sich (wie mein Vater) "zu den Fahnen geeilt"?

Mein Vater hat sich nach dem "Not-Abitur" 1941 freiwillig zur Wehrmacht gemeldet ...
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Benutzeravatar
Lazarus Long
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11246
Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 20:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: in und bei Hannover

Re: An diesem Tag in ferner Vergangenheit ...

Beitrag von Lazarus Long » Freitag 23. August 2019, 20:37

Versingled hat geschrieben:
Freitag 23. August 2019, 19:56
Lazarus Long hat geschrieben:
Freitag 23. August 2019, 19:46
Heute vor 80 Jahre, am 15. Geburtstag meines Vaters, unterzeichneten für die Sowjetunion und das Deutsche Reich die Außenminister Molotow und Ribbentropp den heute Hitler-Stalin-Pakt (ich lernte in der Schule noch Ribbentropp-Molotow-Pakt) genannten Vertrag.
Wurde er noch eingezogen oder fühlte er sich (wie mein Vater) "zu den Fahnen geeilt"?

Mein Vater hat sich nach dem "Not-Abitur" 1941 freiwillig zur Wehrmacht gemeldet ...
Er durfte nach Abschluß der Volksschule seine Tischlerlehre machen, danach (1942, wenn ich mich richtig errinnere) wurde er Soldat. Er hat sich zur Luftwaffe gemeldet und war dort Funker. Im Februar (?) 1945 geriet er irgendwo in Schlesien in sowjetische Kriegsgefangenschaft. Am 24.10.48 war er dann schwer krank (Mararia und lebensbedrohliche Wassereinlagerungen) wieder zu Hause.
Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.

Wilhelm von Humboldt
Deutscher Staatsmann und Mitbegründer der Humboldt-Universität zu Berlin
1767 - 1835

Antworten

Zurück zu „Spaß“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste