Erkenntnis des Tages

Alles worüber man Lachen kann

Moderatoren: Calliandra, Wolleesel, Esperanza, Obelix, Finnlandfreundin, LesHommes, otto-mit-o

Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11767
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 50+
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Versingled » Freitag 20. November 2020, 20:16

kreisel hat geschrieben:
Freitag 20. November 2020, 20:11
Mit Speck fängt man Mäuse :fluchen: :fluchen:
Nicht nur damit ...
In Gedenken an Leben, das heute zu Ende ging. Ein unwiederbringlicher Verlust.
Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Laisse le bon temps rouler!

Benutzeravatar
The Poet
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5132
Registriert: Samstag 21. Juni 2014, 02:22
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von The Poet » Freitag 20. November 2020, 21:52

Was genau ist passiert, wenn man mitten in einer schwarzen Nacht einen grellen Whiteout hat?

Dann wurde man wohl von einem Tesla im Sentry-Mode (Wächtermodus, beginnt aufzuzeichnen wenn dem Auto Gefahr droht / ihm jemand zu nahe kommt) angeblinkt.

Mir gerade passiert 😂


EdT: Die Hersteller haben auf jeden Fall Humor:

https://cdn.vox-cdn.com/thumbor/PSZexti ... 7_PM.0.png

Das HAL-Auge im Sentry-Mode. 🤣
Welcome to Mr. Pötts pottery slam.

Benutzeravatar
Melli
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4826
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2019, 00:27
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Udagamandalam, Todanadu (Nilgiris District, Tamilnadu, India)

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Melli » Freitag 20. November 2020, 23:37

kreisel hat geschrieben:
Freitag 20. November 2020, 20:11
Mit Speck fängt man Mäuse :fluchen: :fluchen:
Bei uns haben die Mäuse die Katzen gerochen und sich lieber gleich fern gehalten.

Aber einmal habe ich eine erschlagene Maus in einer Falle gesehen und einen Weinkrampf bekommen :(
»Whether the leaf falls on the thorn, or the thorn falls on the leaf, it is the leaf that suffers.« (Malayāḷi proverb)

Benutzeravatar
The Poet
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5132
Registriert: Samstag 21. Juni 2014, 02:22
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von The Poet » Samstag 21. November 2020, 00:33

The Poet hat geschrieben:
Freitag 20. November 2020, 21:52
Was genau ist passiert, wenn man mitten in einer schwarzen Nacht einen grellen Whiteout hat?

Dann wurde man wohl von einem Tesla im Sentry-Mode (Wächtermodus, beginnt aufzuzeichnen wenn dem Auto Gefahr droht / ihm jemand zu nahe kommt) angeblinkt.

Mir gerade passiert 😂


EdT: Die Hersteller haben auf jeden Fall Humor:

https://cdn.vox-cdn.com/thumbor/PSZexti ... 7_PM.0.png

Das HAL-Auge im Sentry-Mode. 🤣
Gibt auch das passende Video zu dem Bild :mrgreen:

https://www.youtube.com/watch?app=desktop&v=tXThdm2J0TY
Welcome to Mr. Pötts pottery slam.

Benutzeravatar
kreisel
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3428
Registriert: Mittwoch 30. November 2011, 15:48
Geschlecht: weiblich

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von kreisel » Samstag 21. November 2020, 10:19

Melli hat geschrieben:
Freitag 20. November 2020, 23:37
kreisel hat geschrieben:
Freitag 20. November 2020, 20:11
Mit Speck fängt man Mäuse :fluchen: :fluchen:
Bei uns haben die Mäuse die Katzen gerochen und sich lieber gleich fern gehalten.

Aber einmal habe ich eine erschlagene Maus in einer Falle gesehen und einen Weinkrampf bekommen :(
Das war schlau von den Mäusen. Gibt ja auch nette Katzen, nur nicht zu den Mäusen :?

Ja, die Fangmethode ist ziemlich brutal. Ich hab wenn dann Lebendfallen benutzt, es heißt zwar, die kommen dann wieder,
aber erstmal hatte ich dann Ruhe.

Mit müden Augen
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11803
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Mit müden Augen » Samstag 21. November 2020, 16:25

[+] explizit
Die Schlagfallen sind - wenn es denn "endgültig" sein soll noch sehr human - wenn sie korrekt funktionieren brechen sie der Maus das Genick - sofort tot. Lebendfallen sind natürlich prima aber iirc können Mäuse innerhalb weniger Stunden(!) verdursten, die Fallen müssen also ständig kontrolliert werden. Wegen mir ist mal eine Maus in so einer Falle gestorben, ich habe das nie verarbeitet, ich bin ein schrecklicher Mensch. :crybaby: :crybaby: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops:
[+] richtig grausam
Klebefallen. Sind zum Glück in der EU verboten so weit ich weiss.
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11767
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 50+
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Versingled » Samstag 21. November 2020, 16:47

kreisel hat geschrieben:
Samstag 21. November 2020, 10:19
Ich hab wenn dann Lebendfallen benutzt, es heißt zwar, die kommen dann wieder,
aber erstmal hatte ich dann Ruhe.
Meine Erfahrung mit Lebendfallen ... klar, sie kommen wieder. Und viel wichtiger - Mäuse sind lernfähig. Nach spätestens 4 Wochen wussten sie, wie man an den Käse kommt ohne "in die Falle zu gehen" ... :mrgreen:

Erst als Zeus der Kater durch das Haus schlich war Ruhe ... :cooler:
In Gedenken an Leben, das heute zu Ende ging. Ein unwiederbringlicher Verlust.
Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Laisse le bon temps rouler!

Benutzeravatar
uhu72
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2506
Registriert: Freitag 26. Oktober 2007, 22:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 40+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: 7xxxx

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von uhu72 » Samstag 21. November 2020, 16:56

Bei kalten Herbstwetter limitiert nicht die Akkukapazität die Fahrzeit sondern die Hände.
Es gibt für jeden Topf einen passenden Deckel. Aber es gibt nicht genug passende Deckel für alle Töpfe!

Reinhard
Schummelt doch bestimmt
Beiträge: 9766
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Reinhard » Samstag 21. November 2020, 22:02

Mit müden Augen hat geschrieben:
Samstag 21. November 2020, 16:25
Wegen mir ist mal eine Maus in so einer Falle gestorben, ich habe das nie verarbeitet, ich bin ein schrecklicher Mensch. :crybaby: :crybaby: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops:
Nein, bist du nicht. :dont: Du hast alles getan, was von dir erwartet werden konnte.

:umarmung2: :umarmung2: :umarmung2: :umarmung2: :umarmung2: :umarmung2: :umarmung2:
Signatur wegen Covid-19 vorübergehend geschlossen

oathlizard
Ein guter Bekannter
Beiträge: 99
Registriert: Donnerstag 23. Juli 2020, 14:20
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von oathlizard » Samstag 21. November 2020, 22:29

kreisel hat geschrieben:
Samstag 21. November 2020, 10:19
Melli hat geschrieben:
Freitag 20. November 2020, 23:37
kreisel hat geschrieben:
Freitag 20. November 2020, 20:11
Mit Speck fängt man Mäuse :fluchen: :fluchen:
Bei uns haben die Mäuse die Katzen gerochen und sich lieber gleich fern gehalten.

Aber einmal habe ich eine erschlagene Maus in einer Falle gesehen und einen Weinkrampf bekommen :(
Das war schlau von den Mäusen. Gibt ja auch nette Katzen, nur nicht zu den Mäusen :?

Ja, die Fangmethode ist ziemlich brutal. Ich hab wenn dann Lebendfallen benutzt, es heißt zwar, die kommen dann wieder,
aber erstmal hatte ich dann Ruhe.
Mäuse sind allgemein sehr schlau, glaub ich. Ich hatte zweimal Mäuse in der Wohnung. Zweimal Schlagfallen aufgestellt -. das zweite Mal sogar von einem Profi. Aber jedes Mal dasselbe Ergebnis. Die Fallen waren alle leer, aber die Mäuse waren kurz nach dem Aufstellen der Fallen verschwunden und waren nie mehr gesehen.
"Why do we keep shrieking
When we mean soft things?
We should be whispering all the time"

- the magnetic fields

Mit müden Augen
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11803
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Mit müden Augen » Samstag 21. November 2020, 22:40

oathlizard hat geschrieben:
Samstag 21. November 2020, 22:29
Mäuse sind allgemein sehr schlau, glaub ich.
Ja. Ratten übrigens auch. Siehe diverse Videos wo diverse Hausnagetiere von ihren Besitzern dressiert werden. :lol:

EdT: So ein USB-Hub reduziert doch merklich den Kabelsalat auf dem Tisch.

edit: Es gibt (Aliexpress) Helme für Hühner. WTF?!?!?
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
Dérkesthai
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3377
Registriert: Samstag 18. August 2018, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Wohnort: Los Strangeles

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Dérkesthai » Samstag 21. November 2020, 23:05

Mit müden Augen hat geschrieben:
Samstag 21. November 2020, 22:40
EdT: So ein USB-Hub reduziert doch merklich den Kabelsalat auf dem Tisch.
So einen hab ich mir letztens auch geholt.
⛧ Ad signandum domum contra diabolum. ⛤

Benutzeravatar
Melli
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4826
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2019, 00:27
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Udagamandalam, Todanadu (Nilgiris District, Tamilnadu, India)

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Melli » Samstag 21. November 2020, 23:34

Mit müden Augen hat geschrieben:
Samstag 21. November 2020, 22:40
Ja. Ratten übrigens auch. Siehe diverse Videos wo diverse Hausnagetiere von ihren Besitzern dressiert werden. :lol:
Ich finde es eher ein Zeichen von Weisheit, wenn man sich nicht dressieren läßt :daumen:

Egal wie, zumindest für meine Verhältnisse wäre es völlig unverhältnismäßig, denen nachzustellen.

Ich glaube, mir hat noch nie ein Tier etwas getan, wofür es den Tod verdient hätte 🙎🏾‍♀️
»Whether the leaf falls on the thorn, or the thorn falls on the leaf, it is the leaf that suffers.« (Malayāḷi proverb)

Benutzeravatar
Dérkesthai
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3377
Registriert: Samstag 18. August 2018, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Wohnort: Los Strangeles

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Dérkesthai » Sonntag 22. November 2020, 00:15

Die "Logik" bei Uphold und seinem Support:
1. Wir schließen deinen Account.
2. Nach Nachfrage erwähnen die vage ein Gesetz. Aber kein genaues. Hmm, wozu zertifiziere ich mich dann? Und wie sinnig ist deren Procedere?
3. Ich schreibe den Support an, weil noch Geld auf meinem Account ist.
4. Antwort: Sie haben keinen Zugriff mehr auf ihr Konto.
5. Ach was? Hätte ich jetzt nach einer Schließung nicht erwartet. Trotzdem würde ich das Geld gerne wiederbekommen.
6. Bitte teilen Sie uns eine Crypto-Adresse mit. Nur dort können wir Geld hintransferieren.
7. Hab keine. Alternative?
8. Gibt es nicht. Erstellen Sie sich eine.
9. Bitte teilen Sie mir Anbieter mit, die sie unterstützen. (Wollte vermeiden, dass ich nachher 20 Accounts habe und nur einer wird supported)
10. Haben Sie mittlerweile eine Crypto-Adresse. Wenn Sie innerhalb von 48 Std. nicht auf dieses Ticket antwortet gilt es als erledigt.
... Das zieht sich so über Wochen hin.
11. Hab dann bei einem Anbieter einen neuen Acc eröffnet. Währenddessen kommen weitere Mails wie unter 10. Obwohl ich sage, dass ich mich dort sehr kompliziert zertifizieren muss und meine Dokumente noch geprüft werden.
12. Dann wollt ich an einem Tag schreiben, dass ich jetzt die Crypto-Adresse habe aber ich sah vorher eine andere Mail mit sinngemäßen diesen Inhalt: Wir haben ihren Account für 24 Stunden wiedereröffnet bitte transferieren Sie nun ihr Geld. Die Mail kam um 1 Uhr nachts. Als ich aufgestanden und die Mail gelesen habe, waren schon 50% der Zeit rum. Und wie es Murphy's Law besagt, hatte ich dringende Termine außerhalb.
13. Trotzdem irgendwie geschafft. Aber nicht gesehen, wie das geht. Aber gesehen, dass Uphold sehr wohl an Banken direkt überweisen kann.
14. Punkt 13 ist jetzt mittlerweile eine Woche her und ich muss immer wieder neue Dinge installieren, mein Acc ist immer noch offen und ich frage mich, wo die beschissene versteckte Kamera endlich ist. Erklären mir eine Woche lang en detail alles mögliche. Hätten aber schon längst ihrem Angebot aus Punkt 6 nachkommen können und das Thema wäre endlich durch. :wuetend: :wuetend: Warum nur, warum gerate ich immer wieder aufs neue an so eine scheiße?
EDIT
15. Die App, die mir empfohlen wurde, listet Uphold zwar auf der Website als unterstützte Website. Aber nicht in der App. Wie kommt man denn auf die Idee jemanden sowas zu empfehlen?
⛧ Ad signandum domum contra diabolum. ⛤

Benutzeravatar
Karlsson
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3587
Registriert: Dienstag 5. April 2016, 17:27
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 40+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Karlsson » Sonntag 22. November 2020, 01:09

So langsam könnte das Virus endlich mal verschwinden!...
Ich vermisse die Glühmärkte, die dieses Jahr wohl ausfallen. Ich vermisse die ganze Weihnachtsromantik, den Geruch von gebrannten Mandeln, Zuckerwatte und Glühwein... Und auch die Weihnachtlich/Mittelalterlich gekleideten (Weihnachts-) Mägde. Und auch Mittelalterliches Handwerk, ich vermisse das alles... :shylove: :cry:
Charakterliche Eigenschaften: zwischen Dur und Moll 🍀

Ich bin ein hoffnungsloser Romantiker...

Benutzeravatar
The Poet
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5132
Registriert: Samstag 21. Juni 2014, 02:22
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von The Poet » Sonntag 22. November 2020, 01:36

Dérkesthai hat geschrieben:
Sonntag 22. November 2020, 00:15
Die "Logik" bei Uphold und seinem Support:
1. Wir schließen deinen Account.
2. Nach Nachfrage erwähnen die vage ein Gesetz. Aber kein genaues. Hmm, wozu zertifiziere ich mich dann? Und wie sinnig ist deren Procedere?
3. Ich schreibe den Support an, weil noch Geld auf meinem Account ist.
4. Antwort: Sie haben keinen Zugriff mehr auf ihr Konto.
5. Ach was? Hätte ich jetzt nach einer Schließung nicht erwartet. Trotzdem würde ich das Geld gerne wiederbekommen.
6. Bitte teilen Sie uns eine Crypto-Adresse mit. Nur dort können wir Geld hintransferieren.
7. Hab keine. Alternative?
8. Gibt es nicht. Erstellen Sie sich eine.
9. Bitte teilen Sie mir Anbieter mit, die sie unterstützen. (Wollte vermeiden, dass ich nachher 20 Accounts habe und nur einer wird supported)
10. Haben Sie mittlerweile eine Crypto-Adresse. Wenn Sie innerhalb von 48 Std. nicht auf dieses Ticket antwortet gilt es als erledigt.
... Das zieht sich so über Wochen hin.
11. Hab dann bei einem Anbieter einen neuen Acc eröffnet. Währenddessen kommen weitere Mails wie unter 10. Obwohl ich sage, dass ich mich dort sehr kompliziert zertifizieren muss und meine Dokumente noch geprüft werden.
12. Dann wollt ich an einem Tag schreiben, dass ich jetzt die Crypto-Adresse habe aber ich sah vorher eine andere Mail mit sinngemäßen diesen Inhalt: Wir haben ihren Account für 24 Stunden wiedereröffnet bitte transferieren Sie nun ihr Geld. Die Mail kam um 1 Uhr nachts. Als ich aufgestanden und die Mail gelesen habe, waren schon 50% der Zeit rum. Und wie es Murphy's Law besagt, hatte ich dringende Termine außerhalb.
13. Trotzdem irgendwie geschafft. Aber nicht gesehen, wie das geht. Aber gesehen, dass Uphold sehr wohl an Banken direkt überweisen kann.
14. Punkt 13 ist jetzt mittlerweile eine Woche her und ich muss immer wieder neue Dinge installieren, mein Acc ist immer noch offen und ich frage mich, wo die beschissene versteckte Kamera endlich ist. Erklären mir eine Woche lang en detail alles mögliche. Hätten aber schon längst ihrem Angebot aus Punkt 6 nachkommen können und das Thema wäre endlich durch. :wuetend: :wuetend: Warum nur, warum gerate ich immer wieder aufs neue an so eine scheiße?
EDIT
15. Die App, die mir empfohlen wurde, listet Uphold zwar auf der Website als unterstützte Website. Aber nicht in der App. Wie kommt man denn auf die Idee jemanden sowas zu empfehlen?
Geht nicht nur dir so. :umarmung2:

Hast du bei anderen Konzernen auch, wo die eine Hand nicht weiß was die andere tut. Hab ja schon in dem anderen Thread geschrieben, dass ich bei der Allianz (den Konzern gibbet jetzt ja schon ein biiiiiiisschen länger... man sollte meinen, da arbeitet mindestens eine Person, die mehr Hirnschmalz als die brünetten adretten Koteletten meines verstorbenen Onkels hat) seit 2 Jahren versuche, an meine Altersrücklagen zu kommen (also den verschiebbaren Teil davon ... der, der eigentlich, wenn die nicht ein absurder Haufen an Hirnis wären, längst bei meiner neuen KV hätte landen müssen und dort den Beitrag um 30 EUR pro Monat reduzieren sollte), bzw. dass selbige endlich zum neuen Versicherungsvertrag übertragen werden sollen.

Die Antworten gingen zwischenzeitlich von "gibt keine verschiebbaren Altersrücklagen" über meine Antwort "aber ich hab doch eingezahlt, wo sind die denn hin?" über "gibt bei dem Tarif grundsätzlich keine" über meine Antwort "aber er wurde nach Datum xyz geschlossen, er MUSS welche haben, das ist gesetzlich vorgeschrieben, und auch, dass ich sie mitnehmen kann" bis hin zu 'meine Versicherungsberater haben jetzt den Fall übernommen', und zwar weil ich keinen Bock mehr habe, mich mit stupider Allianz-Bürokratie rumzuärgern. Sollen die mal. Am Ende bleibt mir wohl nur noch der Rechtsweg, wenn die es nicht in den nächsten Monaten mal auf die Kette bekommen. (Die Allianz, nicht meine Berater... wobei ich mittlerweile auch an deren Kompetenz zu zweifeln beginne.)


Oder les dir mal das hier durch. Meine Mutter hat das alles auch durch (nur ohne den IT-Scheiß) und ich bin froh, dass sie pensioniert und aus diesem bekloppten Schulsystem raus ist... das macht Menschen einfach nur kaputt. (Sie hat auch 2 Depressionsschübe hinter sich und war mehrmals deswegen krankgeschrieben für längere Zeit.)



Aber zugegeben, die Crypto-Branche scheint nochmal eins obendruff setzen zu wollen an Inkompetenz... wenn ich deine Schilderung(en) dazu so lese.

Viel Kraft und Ausdauer für den weiteren Kampf gegen die Web-2.0-Smartwindradflügel. :vielglueck:
Welcome to Mr. Pötts pottery slam.

Benutzeravatar
kreisel
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3428
Registriert: Mittwoch 30. November 2011, 15:48
Geschlecht: weiblich

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von kreisel » Sonntag 22. November 2020, 13:49

oathlizard hat geschrieben:
Samstag 21. November 2020, 22:29
Mäuse sind allgemein sehr schlau, glaub ich. Ich hatte zweimal Mäuse in der Wohnung. Zweimal Schlagfallen aufgestellt -. das zweite Mal sogar von einem Profi. Aber jedes Mal dasselbe Ergebnis. Die Fallen waren alle leer, aber die Mäuse waren kurz nach dem Aufstellen der Fallen verschwunden und waren nie mehr gesehen.
Das waren ja dann auch sehr wirksame Fallen :) Ohne Tote und Verletzte :daumen:

Benutzeravatar
Dérkesthai
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3377
Registriert: Samstag 18. August 2018, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Wohnort: Los Strangeles

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Dérkesthai » Sonntag 22. November 2020, 14:38

The Poet hat geschrieben:
Sonntag 22. November 2020, 01:36
Geht nicht nur dir so. :umarmung2:

Hast du bei anderen Konzernen auch, wo die eine Hand nicht weiß was die andere tut. Hab ja schon in dem anderen Thread geschrieben, dass ich bei der Allianz (den Konzern gibbet jetzt ja schon ein biiiiiiisschen länger... man sollte meinen, da arbeitet mindestens eine Person, die mehr Hirnschmalz als die brünetten adretten Koteletten meines verstorbenen Onkels hat) seit 2 Jahren versuche, an meine Altersrücklagen zu kommen (also den verschiebbaren Teil davon ... der, der eigentlich, wenn die nicht ein absurder Haufen an Hirnis wären, längst bei meiner neuen KV hätte landen müssen und dort den Beitrag um 30 EUR pro Monat reduzieren sollte), bzw. dass selbige endlich zum neuen Versicherungsvertrag übertragen werden sollen.

Die Antworten gingen zwischenzeitlich von "gibt keine verschiebbaren Altersrücklagen" über meine Antwort "aber ich hab doch eingezahlt, wo sind die denn hin?" über "gibt bei dem Tarif grundsätzlich keine" über meine Antwort "aber er wurde nach Datum xyz geschlossen, er MUSS welche haben, das ist gesetzlich vorgeschrieben, und auch, dass ich sie mitnehmen kann" bis hin zu 'meine Versicherungsberater haben jetzt den Fall übernommen', und zwar weil ich keinen Bock mehr habe, mich mit stupider Allianz-Bürokratie rumzuärgern. Sollen die mal. Am Ende bleibt mir wohl nur noch der Rechtsweg, wenn die es nicht in den nächsten Monaten mal auf die Kette bekommen. (Die Allianz, nicht meine Berater... wobei ich mittlerweile auch an deren Kompetenz zu zweifeln beginne.)


Oder les dir mal das hier durch. Meine Mutter hat das alles auch durch (nur ohne den IT-Scheiß) und ich bin froh, dass sie pensioniert und aus diesem bekloppten Schulsystem raus ist... das macht Menschen einfach nur kaputt. (Sie hat auch 2 Depressionsschübe hinter sich und war mehrmals deswegen krankgeschrieben für längere Zeit.)



Aber zugegeben, die Crypto-Branche scheint nochmal eins obendruff setzen zu wollen an Inkompetenz... wenn ich deine Schilderung(en) dazu so lese.

Viel Kraft und Ausdauer für den weiteren Kampf gegen die Web-2.0-Smartwindradflügel. :vielglueck:
Ja, ich habs gelesen. Oh weh...

Wegen deines vorletzten Absatzes. Ich hatte heute Nacht keinen Nerv mehr. Aber es ergab sich ein Punkt 16: Dieser Punkt hängt mit 14 und 15 zusammen. Nicht nur, dass die App Uphold nicht mehr supportet. Im Cache von Google und in den Suchergebnissen befindet sich noch ein Artikel auf der Seite von Uphold im Bereich FAQ/Support wie man die App mit Uphold connectet. Ist aber tatsächlich auch nicht mehr vorhanden. Ich glaube, der Support schaut nicht mal mehr auf deren eigenen Seite nach. Und nicht nur das: nicht mal in dem Bereich mit denen sie faktisch ja viel zu tun haben. Support-Bereich gehört zum Support, ebenso wie FAQ. Daher von meiner Seite noch ein, Achtung Tusch für das Wortspiel, dickes FAQ you an Uphold und seinem "Support". Mir kommt Asterix und Obelix in den Sinn. Haus das Verrückte macht. :hammer:

Und danke fürs Glück wünschen. Vielleicht müssen die nur Kompetenz 3.5 und Brain 12.0 installieren. Das sollte dann besser klappen. Logik 35.2 wäre auch schön.
⛧ Ad signandum domum contra diabolum. ⛤

oathlizard
Ein guter Bekannter
Beiträge: 99
Registriert: Donnerstag 23. Juli 2020, 14:20
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von oathlizard » Sonntag 22. November 2020, 20:24

kreisel hat geschrieben:
Sonntag 22. November 2020, 13:49
oathlizard hat geschrieben:
Samstag 21. November 2020, 22:29
Mäuse sind allgemein sehr schlau, glaub ich. Ich hatte zweimal Mäuse in der Wohnung. Zweimal Schlagfallen aufgestellt -. das zweite Mal sogar von einem Profi. Aber jedes Mal dasselbe Ergebnis. Die Fallen waren alle leer, aber die Mäuse waren kurz nach dem Aufstellen der Fallen verschwunden und waren nie mehr gesehen.
Das waren ja dann auch sehr wirksame Fallen :) Ohne Tote und Verletzte :daumen:
Jo, ich hab mir auch gedacht, die Viecher sitzen jetzt wahrscheinlich irgendwo im Garten und denken sich:
- "Alter, der hätte ja einfach mal was sagen können."
- "Stimmt, und was machen wir jetzt?"
- "Dasselbse was wir immer machen, die Welt erobern"
- "Narf"
"Why do we keep shrieking
When we mean soft things?
We should be whispering all the time"

- the magnetic fields

Benutzeravatar
Vogel
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1109
Registriert: Freitag 21. Februar 2020, 21:16
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Vogel » Montag 23. November 2020, 17:54

Die polyamore Lebensweise wäre perfekt für mich! Statt keine Freundin zu haben, könnte ich ZWEI Freundinnen NICHT haben. Wäre ein Fortschritt... ;)
Geklaut bei: https://www.sueddeutsche.de/kultur/comi ... -1.4711023

Antworten

Zurück zu „Spaß“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste