Bahngeschichten

Alles worüber man Lachen kann

Moderatoren: orthonormal, Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza

Antworten
Benutzeravatar
Tyrion
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2162
Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 19:48
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: vergeben.

Re: Bahngeschichten

Beitrag von Tyrion » Samstag 1. Dezember 2018, 22:31

Clochard hat geschrieben:
Samstag 1. Dezember 2018, 21:26
In der Zeit ist ein Interview mit Harald Schmidt. Da erzählt er, die Folge mit dem Bahnhof in Nürtingen ist bis heute die, auf die er am häufigsten angesprochen wird. :good:
Er war der Beste!
"Vergiss nie, wer du bist. Der Rest der Welt tut es auch nicht. Trage es wie eine Rüstung, dann kann es nie dazu benutzt werden, dich zu verletzen." - Tyrion Lannister

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 16853
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Bahngeschichten

Beitrag von schmog » Sonntag 2. Dezember 2018, 10:46

Der Advent Dampfzug fuhr eben vorbei:
https://abload.de/img/bildschirmfoto2018-12p3ee5.png

Mit der ehemals grössten SBB Dampflok C5/6 2969.
So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Clochard
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1212
Registriert: Montag 3. November 2014, 21:31
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Mittelrhein

Re: Bahngeschichten

Beitrag von Clochard » Sonntag 2. Dezember 2018, 20:09

Tyrion hat geschrieben:
Samstag 1. Dezember 2018, 22:31
Clochard hat geschrieben:
Samstag 1. Dezember 2018, 21:26
In der Zeit ist ein Interview mit Harald Schmidt. Da erzählt er, die Folge mit dem Bahnhof in Nürtingen ist bis heute die, auf die er am häufigsten angesprochen wird. :good:
Er war der Beste!
das sowieso :hierlang:

Auch von Hape Kerkeling gibt es einen berühmten Bahn-Sketch, den habe ich auf Youtube allerdings nicht gefunden. Ist ein Beitrag aus Total Normal, wo er mit Achim im EC fährt und dort in der ersten Klasse das "niveauvolle Unterhaltungsprogramm" gestaltet. Erinnert sich einer? :mrgreen:

Benutzeravatar
DerMaestro
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 265
Registriert: Samstag 6. September 2008, 03:32
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Bayern/Hessen

Re: Bahngeschichten

Beitrag von DerMaestro » Montag 3. Dezember 2018, 15:26

Einen EC-Sketch von ihm kenne ich nicht, aber seinen Auftritt aus "Darüber lacht die Welt" als schmieriger Kontrolleur in der Straßenbahn. :D

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 16853
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Bahngeschichten

Beitrag von schmog » Freitag 7. Dezember 2018, 08:11

So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19408
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Bahngeschichten

Beitrag von Einsamer Igel » Freitag 7. Dezember 2018, 10:01

schmog hat geschrieben:
Freitag 7. Dezember 2018, 08:11
SBB Pannenzüge:
https://www.20min.ch/schweiz/news/story ... r-12693862
Das Problem scheint doch hausgemacht. Wie sagt man so schön: Wer billig kauft, kauft 2x. In dem Fall also die Nachrüstung. Selbst schuld.
Solange der Kostenfaktor das oberste Kriterium für die Verteilung der Aufträge ist, wird dieses Problem bestehen.
Man könnte auch die Qualität, gemessen nach vorgegebenen Kriterien (all die Knackpunkte, die nun schon bekannt sind), als oberstes Kriterium setzen und erst dann auf den Preis schauen. Aber das wäre ja völlig irre. :verwirrt:
Ich vermute, dass man damit sogar günstiger wegkäme, auf die Lebensdauer so eines Zuges gerechnet.
Aber wie gesagt, das wäre ja total irre! :verwirrt:
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
DerMaestro
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 265
Registriert: Samstag 6. September 2008, 03:32
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Bayern/Hessen

Re: Bahngeschichten

Beitrag von DerMaestro » Freitag 7. Dezember 2018, 19:34

Im Rhein-Main-Gebiet dasselbe mit den neuen Doppelstopp-Triebwagen, ebenfalls vom Bombardier...wobei die Doppeltraktion angeblich mittlerweile nur noch selten unplanmäßig einteilig fährt. Und von der Beschleunigung her zieht die eine normale E-Lok mit Doppelstockwagen ganz gut ab.

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 16853
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Bahngeschichten

Beitrag von schmog » Montag 10. Dezember 2018, 07:59

Bahnstreik in Deutschland trifft auch die Schweiz:
https://www.20min.ch/schweiz/news/story ... z-19513081
So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 16853
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Bahngeschichten

Beitrag von schmog » Montag 10. Dezember 2018, 15:34

Stellwerk S - Stuttgart im Modell
https://www.youtube.com/watch?v=g7o1nyHnOms
So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Benutzeravatar
Le Chiffre Zéro
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2576
Registriert: Mittwoch 10. September 2008, 12:18
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Hamburg, Hansestadt, Freie und

Re: Bahngeschichten

Beitrag von Le Chiffre Zéro » Donnerstag 13. Dezember 2018, 13:00

Clochard hat geschrieben:
Sonntag 29. Juli 2018, 20:46
genau der - ist aber nur 1. Klasse und bestimmt auch nur mit Reservierung. Also teuer (schweizerisch halt)
Zumindest innerhalb Deutschlands kann der auch ohne Reservierung genutzt werden. Die 1. Klasse ist zumindest in einem Zugpaar mit drei Wagen gut ausgestattet und daher zumindest zwischen Hamburg und Mannheim meist nicht so voll, daß es schwierig würde, im Panoramawagen einen Platz zu bekommen.

Und ein EuroCity aus SBB-Wagenmaterial fährt im innerdeutschen Verkehr nach exakt demselben Tarif wie ein InterCity aus DB-Wagenmaterial. Das einzige, was teurer ist, ist der Speisewagen – den man in Schweizer EuroCitys auch noch mit Recht und Fug so nennen kann.
Einsamer Igel hat geschrieben:
Donnerstag 11. Oktober 2018, 15:01
schmog hat geschrieben:
Donnerstag 11. Oktober 2018, 12:37
Das immer rote Signal!
https://abload.de/img/bildschirmfoto2018-10qrfie.png

... zuhinterst im Kanton Glarus an der Endstation.
Habt ihr zu viel Strom? ;) Bei uns kommt am Ende der Strecke keine Ampel mehr, nur ein Prellbock.
Die beiden Gleise in Bad Oldesloe für die Vorortzüge nach Hamburg haben auch noch die Ausfahrsignale nach Nordosten, obwohl die Ausfahrt selbst komplett zurückgebaut ist. Meines Wissens wären sie sogar noch dafür ausgerüstet, etwas anderes als das Hp00 zu zeigen, das sie seit dem Bahnhofsumbau dauerhaft zeigen. Das verstehe, wer will.
DerMaestro hat geschrieben:
Donnerstag 11. Oktober 2018, 19:07
http://www.nordbayern.de/region/feucht/ ... -1.8178342
Den ersten Wagen kann ich momentan nicht einordnen. Im 2. Weltkrieg wurden nur Behelfspersonenwagen MCi-43 gebaut, die hatten Bretterwände und waren wie Güterwagen aufgebaut, aber danach sieht der nicht aus, zumal die Seitenwände ganz anders aufgeteilt sind. Meines Erachtens war das ein hochklassiger Länderbahnwagen, also Baujahr noch vor 1920, bei dem zumindest auf einer Seite zwei Fensterausschnitte erweitert und auf ehemaliger Aborthöhe seitlich ein Eingang eingeschnitten wurde. Das Fabrikschild sagt ja auch schon aus, daß der Wagen um die Jahrhundertwende gebaut wurde. Es könnte auch einer der diversen C3i bay gewesen sein, bei dem auf der sichtbaren Seite das mittlere Fenster verschlossen wurde; darauf lassen auch die außermittigen Stirntüren schließen.

Der zweite mit dem Teil- oder Ganzstahlaufbau ist auch definitiv nicht im 2. Weltkrieg gebaut worden. Das ist mit ziemlicher Sicherheit ein Einheitspersonenwagen ehemals 4. Klasse, wie er ab 1921 beschafft wurde (Di-21, ab 1928 Cid-21).

Gibt es hier noch jemanden außer mir, den der Begriff „Zugwaggon“ aufregt?
Einsamer Igel hat geschrieben:
Freitag 7. Dezember 2018, 10:01
schmog hat geschrieben:
Freitag 7. Dezember 2018, 08:11
SBB Pannenzüge:
https://www.20min.ch/schweiz/news/story ... r-12693862
Das Problem scheint doch hausgemacht. Wie sagt man so schön: Wer billig kauft, kauft 2x. In dem Fall also die Nachrüstung. Selbst schuld.
One does not simply buy Bombardier-Rollmaterial, das dann sofort funktioniert. Wer so etwas sucht, kauft bei Stadler.

Bis heute sind hier im Norden noch nicht alle Twindexx Vario im Einsatz. Und die hätten schon vor Jahren fahren sollen.
← Das da sind keine Klaviertasten. Es sind Synthesizertasten. Doch, da gibt es Unterschiede.
Bisherige Signatur ersetzt, weil die sowieso kaum jemand liest.

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 16853
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Bahngeschichten

Beitrag von schmog » Montag 17. Dezember 2018, 09:38

SBB sucht Lokführer in Deutschland:
https://www.20min.ch/schweiz/news/story ... n-18546846
So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Benutzeravatar
DerMaestro
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 265
Registriert: Samstag 6. September 2008, 03:32
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Bayern/Hessen

Re: Bahngeschichten

Beitrag von DerMaestro » Mittwoch 19. Dezember 2018, 20:49

Die Verdopplung der Fahrgastzahlen auf der neuen Strecke Berlin-München, die die Bahn vermeldet hat, kommt nicht etwa aus den eigenen exakten Daten - sondern wurden aus Telefonica/o2-Handybewegungsdaten hochgerechnet....wie blöd kann man denn sein... :wuetend:

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 16853
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Bahngeschichten

Beitrag von schmog » Donnerstag 20. Dezember 2018, 12:31

Und weiter mit den SBB Pannenzügen:
https://www.20min.ch/schweiz/news/story ... B-17449313

Das gab es früher nicht!
So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 16853
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Bahngeschichten

Beitrag von schmog » Donnerstag 20. Dezember 2018, 15:39

Der neue SOB-Stadler Traverso - eben auf einem Bahnhof weiter gesehen:
https://www.sob.ch/unternehmen/aktuelle ... press.html
So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 16853
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Bahngeschichten

Beitrag von schmog » Freitag 21. Dezember 2018, 09:59

London Kings Cross to York - On Board an INTERCITY 225
https://www.youtube.com/watch?v=HWm5huUMxuQ
So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Clochard
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1212
Registriert: Montag 3. November 2014, 21:31
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Mittelrhein

Re: Bahngeschichten

Beitrag von Clochard » Freitag 21. Dezember 2018, 10:05

schmog hat geschrieben:
Montag 17. Dezember 2018, 09:38
SBB sucht Lokführer in Deutschland:
https://www.20min.ch/schweiz/news/story ... n-18546846
auch DB und die privaten Bahnen in D suchen wie blöd... man sich sogar als Quereinsteiger bewerben

nur verdient man nicht viel und hat ständig Nachtschicht... da kann man auch Krankenpfleger oder Altenpfleger werden :kopfstand:

blaufusstoelpel
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1586
Registriert: Mittwoch 30. Dezember 2009, 21:42
Geschlecht: männlich
Wohnort: hinter dem Mond

Re: Bahngeschichten

Beitrag von blaufusstoelpel » Donnerstag 27. Dezember 2018, 20:38

Clochard hat geschrieben:
Freitag 21. Dezember 2018, 10:05

auch DB und die privaten Bahnen in D suchen wie blöd... man sich sogar als Quereinsteiger bewerben

nur verdient man nicht viel und hat ständig Nachtschicht... da kann man auch Krankenpfleger oder Altenpfleger werden :kopfstand:
Hier fallen ständig Züge aus - nicht nur wegen Baustellen Verspätungen von Wendezügen aus vorheriger Fahrt, sondern ernsthaft wegen Lokführermangel. Da hat irgendwer die Bahn wohl ein bißchen zu viel kaputtgespart. Ausfall wegen Personalmangel war "früher" undenkbar.
Was der Gierige sucht ohne zu finden, findet der Liebende ohne zu suchen. (Unbekannt)

Clochard
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1212
Registriert: Montag 3. November 2014, 21:31
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Mittelrhein

Re: Bahngeschichten

Beitrag von Clochard » Donnerstag 27. Dezember 2018, 21:00

Es war schon immer Dein Traum Lokführer zu werden? Dann erfülle ihn Dir! Bei uns kannst Du Dein eigener Herr sein und eigenverantwortlich tausende Tonnen bewegen.

Wir bieten den Quereinstieg als Lokführer/-in, Lokrangierführer/in oder Rangierbegleiter/in an.

Wen suchen wir?

Du bringst vorzugweise eine abgeschlossene gewerblich-technische Ausbildung und Technikverständnis mit. Besonders geeignet für den Quereinstieg sind:



•Verkaufsberufe (vor allem Fachverkäufer (w/m/d), Verkäufer (w/m/d), Einzelhandelskaufmann (w/m/d), Kassierer (w/m/d), Call-Center-Agent (w/m/d))

:mrgreen:

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19408
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Bahngeschichten

Beitrag von Einsamer Igel » Montag 7. Januar 2019, 22:46

Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 16853
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Bahngeschichten

Beitrag von schmog » Dienstag 8. Januar 2019, 14:18

Solche 4K Rail-Videos sind auf dem Grossbild eindrücklich:
4K Cabview Class 444 029 London Waterloo - Southampton Central

https://www.youtube.com/watch?v=O7hfyN5EvQM

:good:
So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Antworten

Zurück zu „Spaß“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste