Sagt mal, tickt ihr noch ganz richtig ?

Alles worüber man Lachen kann

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Ich31
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3113
Registriert: Sonntag 6. November 2011, 17:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Sagt mal, tickt ihr noch ganz richtig ?

Beitrag von Ich31 » Sonntag 5. Februar 2017, 19:11

Saraj hat geschrieben:
Mit müden Augen hat geschrieben:Vermeidungsverhalten kenne ich
Ich auch, allerbestens sogar. :wuetend: Ab morgen muss das aufhören.
Das setzt dich nur noch mehr unter druck, wieder berühmte Beginn einer Diät an einem Montag.

Nicht gleich auf alles los, sondern Schritt für Schritt immer das weniger schlimme in Angriff nehmen.

Also so mache ich es!

Benutzeravatar
Kalypso
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5358
Registriert: Sonntag 15. Februar 2015, 18:31
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Berlin

Re: Sagt mal, tickt ihr noch ganz richtig ?

Beitrag von Kalypso » Sonntag 5. Februar 2017, 19:18

Reinhard hat geschrieben: Ist das ein Hilferuf? :shock:
Nein, es war nur eine Feststellung. Alles in Ordnung!
'Cause we're the masters of our own fate
We're the captains of our own souls
There's no way for us to come away


"It's OK, I got lost on the way
But I'm a super girl
And super girls don't cry"

Benutzeravatar
Aloha78
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 69
Registriert: Freitag 1. September 2017, 17:27
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Sehr hoher Norden

Re: Sagt mal, tickt ihr noch ganz richtig ?

Beitrag von Aloha78 » Dienstag 5. September 2017, 17:28

Wenn ich Bücher lese und dies (auch nur kurz) zur Seite lege höre ich nach Möglichkeit immer an der jeweils ungeraden Ziffer+9. Seite auf. Also z.B: 79. Oder wenns nicht anders geht an einer kompletten ungeraden Seitenzahl. Wenn ich das Buch wieder in die Hand nehme muss es also immer an einer geraden Seitenzahl weitergehen.

Sicherlich noch das eine oder andere mehr was ich nicht mehr bewußt wahrnehme.
"Unterschätze Dich nicht. Manchmal glaubst Du, Du bist ein Niemand, aber am Ende liegt alles in deiner Hand." (Cathy Freeman)

Benutzeravatar
DerMaestro
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 271
Registriert: Samstag 6. September 2008, 03:32
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Bayern/Hessen

Re: Sagt mal, tickt ihr noch ganz richtig ?

Beitrag von DerMaestro » Montag 11. September 2017, 22:58

Klingelschilder, Fahrpläne, Listen, Supermarktangebote etc. lese ich immer von unten nach oben.....irgendwie kann ich den Inhalt dabei viel besser erfassen als anderherum. Hat von der Leserichtung her etwas von "Berg erklimmen"....lieber so, als der Abstieg.

Bevor Gabel, Messer und Löffel beim Essen nach dem letzten Gebrauch auf den Teller wandern, werden sie immer abgeleckt, damit sie sauber und leicht waschbar sind.

Abgewaschene Teller und Besteck wird so verstaut, dass die neuen Sachen unten sind, damit über die Jahre alles möglichst gleichmäßig abgenutzt wird. Bei Tassen/Gläsern bin ich aber zu faul.

Und ich weise andere Menschen gerne auf ihre Rechtschreibfehler (oder die von anderen) hin. :D

Saraj
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2128
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 15:00
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Sagt mal, tickt ihr noch ganz richtig ?

Beitrag von Saraj » Dienstag 12. September 2017, 14:20

Bei mir wechseln tiefste Verzweiflung und größte Hoffnung in einem Tempo hin und her, dass es kaum auszuhalten ist. Rumliegen und nie wieder aufstehen wollen vs alles dafür tun, dass es besser wird. :verwirrt: :mrgreen:
Mir ist schwindelig. Das heißt für den Arbeitstag, dass heute viele Pommes rumfliegen werden.

Benutzeravatar
zumsel
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5067
Registriert: Dienstag 28. Juli 2009, 12:10
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Sagt mal, tickt ihr noch ganz richtig ?

Beitrag von zumsel » Dienstag 12. September 2017, 17:02

Saraj hat geschrieben:
Dienstag 12. September 2017, 14:20
Bei mir wechseln tiefste Verzweiflung und größte Hoffnung in einem Tempo hin und her, dass es kaum auszuhalten ist. Rumliegen und nie wieder aufstehen wollen vs alles dafür tun, dass es besser wird. :verwirrt: :mrgreen:
Mir ist schwindelig. Das heißt für den Arbeitstag, dass heute viele Pommes rumfliegen werden.
Bei meinem Pommestick habe ich die Fantasie, jede deiner Pommes mit dem Mund zu fangen :mrgreen:
Noli me tangere. :pfarrer: 😂

Benutzeravatar
Swenja
Schummelt doch bestimmt
Beiträge: 9894
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: Sagt mal, tickt ihr noch ganz richtig ?

Beitrag von Swenja » Dienstag 12. September 2017, 17:12

DerMaestro hat geschrieben:
Montag 11. September 2017, 22:58
...Und ich weise andere Menschen gerne auf ihre Rechtschreibfehler (oder die von anderen) hin. :D
...den deutschlehrer-tick habe ich auch... :oops:


lg, Swenja
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Benutzeravatar
zumsel
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5067
Registriert: Dienstag 28. Juli 2009, 12:10
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Sagt mal, tickt ihr noch ganz richtig ?

Beitrag von zumsel » Dienstag 12. September 2017, 17:53

Swenja hat geschrieben:
Dienstag 12. September 2017, 17:12
DerMaestro hat geschrieben:
Montag 11. September 2017, 22:58
...Und ich weise andere Menschen gerne auf ihre Rechtschreibfehler (oder die von anderen) hin. :D
...den deutschlehrer-tick habe ich auch... :oops:


lg, Swenja
Schreibt man aber zusammen und groß ;)
Noli me tangere. :pfarrer: 😂

Benutzeravatar
Swenja
Schummelt doch bestimmt
Beiträge: 9894
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: Sagt mal, tickt ihr noch ganz richtig ?

Beitrag von Swenja » Dienstag 12. September 2017, 17:58

zumsel hat geschrieben:
Dienstag 12. September 2017, 17:53
Swenja hat geschrieben:
Dienstag 12. September 2017, 17:12
DerMaestro hat geschrieben:
Montag 11. September 2017, 22:58
...Und ich weise andere Menschen gerne auf ihre Rechtschreibfehler (oder die von anderen) hin. :D
...den deutschlehrer-tick habe ich auch... :oops:


lg, Swenja
Schreibt man aber zusammen und groß ;)
Schätzchen - die gross- und kleinschreibung benutze ich privat nur, wenn ich sauer bin...
aber okay - ist auch ne macke ;)

lg, Swenja
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Benutzeravatar
zumsel
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5067
Registriert: Dienstag 28. Juli 2009, 12:10
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Sagt mal, tickt ihr noch ganz richtig ?

Beitrag von zumsel » Dienstag 12. September 2017, 18:07

Swenja hat geschrieben:
Dienstag 12. September 2017, 17:58
zumsel hat geschrieben:
Dienstag 12. September 2017, 17:53
Swenja hat geschrieben:
Dienstag 12. September 2017, 17:12


...den deutschlehrer-tick habe ich auch... :oops:


lg, Swenja
Schreibt man aber zusammen und groß ;)
Schätzchen - die gross- und kleinschreibung benutze ich privat nur, wenn ich sauer bin...
aber okay - ist auch ne macke ;)

lg, Swenja
Ich schreibe gerne "Dir" bzw "Dich" groß. Es drückt irgendwie eine Wertschätzung des gegenüber aus, die ich empfinde.
Noli me tangere. :pfarrer: 😂

Benutzeravatar
DerMaestro
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 271
Registriert: Samstag 6. September 2008, 03:32
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Bayern/Hessen

Re: Sagt mal, tickt ihr noch ganz richtig ?

Beitrag von DerMaestro » Freitag 15. September 2017, 23:57

zumsel hat geschrieben:
Dienstag 12. September 2017, 18:07
Ich schreibe gerne "Dir" bzw "Dich" groß. Es drückt irgendwie eine Wertschätzung des gegenüber aus, die ich empfinde.
Ich sehe das, auch wenn ich selber jemanden anschreibe, immer von meiner Empfängerseite aus:
- "du" klein, weil es mit Großbuchstabe den Lesefluß unterbrechen würde; alles auf einer Wellenlänge [ich könnte schwören, es gab hier mal einen Smiley, wo ein paar Smileys im Kreis die Köpfe zusammenstecken]
- "Sie" groß, damit es heraussticht, um die höfliche/förmliche Distanz zum anderen zu betonen

Benutzeravatar
Karlsson
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2369
Registriert: Dienstag 5. April 2016, 17:27
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Sagt mal, tickt ihr noch ganz richtig ?

Beitrag von Karlsson » Donnerstag 21. September 2017, 22:55

Ich habe immer noch die Angewohnheit, fremden Frauen, die ich äußerlich attraktiv finde, zuzunicken und anzuschauen, sowas von bekloppt... :specht:
Peace! 🍀

Glück ist nur echt, wenn man es teilt...

Benutzeravatar
Optimistin
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1848
Registriert: Montag 2. Mai 2016, 19:12
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: zurück in Lübeck

Re: Sagt mal, tickt ihr noch ganz richtig ?

Beitrag von Optimistin » Mittwoch 15. November 2017, 22:10

Ich habe den totalen Schwarztee Spleen und muss auf jede Reise länger als 30min meine Thermoskanne voll heißem Schwarzgold :shylove: mitnehmen.
Fleißige Menschen bauen Wirtschaft.
Faule Menschen bauen Zivilisation.
(Kazuaki Tanahashi)

Benutzeravatar
Der Schussel
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 635
Registriert: Freitag 22. Januar 2016, 22:03
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Krefeld, NRW

Re: Sagt mal, tickt ihr noch ganz richtig ?

Beitrag von Der Schussel » Mittwoch 15. November 2017, 22:37

Optimistin hat geschrieben:
Mittwoch 15. November 2017, 22:10
Ich habe den totalen Schwarztee Spleen und muss auf jede Reise länger als 30min meine Thermoskanne voll heißem Schwarzgold :shylove: mitnehmen.
Hach, wie ich das nachvollziehen kann. :shylove:
Bild


Meine Macke: Ich zähle bei Güterzügen die Waggons. :kopfstand:
Wichtig ist nicht das Gesicht, das du hast, sondern das, das du machst.
Die wichtigste Mahlzeit des Tages ist der Clown.
Man muss die Zukunft nicht vorhersagen, sondern nur zulassen.
Das Beste kommt noch!

Benutzeravatar
Optimistin
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1848
Registriert: Montag 2. Mai 2016, 19:12
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: zurück in Lübeck

Re: Sagt mal, tickt ihr noch ganz richtig ?

Beitrag von Optimistin » Mittwoch 15. November 2017, 22:40

Ich auch :schuechtern: . Wenn der Zug zu lang ist, verzähle ich mich meist gegen Ende :verwirrt:
Fleißige Menschen bauen Wirtschaft.
Faule Menschen bauen Zivilisation.
(Kazuaki Tanahashi)

Benutzeravatar
Sahne mit Bohnen
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1648
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 10:35
Geschlecht: grün
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Nördlich des Südpols

Re: Sagt mal, tickt ihr noch ganz richtig ?

Beitrag von Sahne mit Bohnen » Dienstag 12. Dezember 2017, 01:16

Mir ist kürzlich aufgefallen dass ich immer wenn ich einen Satz schreibe ihn nochmal rückwärts lese. :buch:
Es sind nicht deine Gedanken die zählen, Wichtig ist nur was du aus ihnen machst.
https://www.abtreff.de/viewtopic.php?f=20&t=22012 :hierlang: Ist noch Aktuell

Benutzeravatar
Endura
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 5377
Registriert: Freitag 23. September 2016, 17:14
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Sagt mal, tickt ihr noch ganz richtig ?

Beitrag von Endura » Dienstag 12. Dezember 2017, 07:37

Ich hab immer ein Taschenmesser bei mir. Manche Leute meinen, das sei nicht normal.

Knopfloch

Macken?

Beitrag von Knopfloch » Dienstag 24. April 2018, 14:30

Welche ungewöhnlichen, komischen, nervenden Macken habt ihr denn so? :mrgreen:

Ich mag keine Etiketten in meiner Kleidung :schreck: , deshalb schneide ich sie nach dem Kauf sofort raus.
Ich mag es, wenn ein Kleidungsstück auf der Wäscheleine hängt und die Wäscheklammern die gleiche Farbe haben :hallo: und deshalb wird sie so aufgehängt.

Haben alleinstehende Menschen eigentlich mehr Macken als andere? Eignet man sich viele komischen Geflogenheiten an mit der Zeit? Ich will nicht komisch werden :crybaby:

Benutzeravatar
Peter
Moderator
Beiträge: 6515
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 22:01

Re: Macken?

Beitrag von Peter » Dienstag 24. April 2018, 15:00

Statistik ist eine Religion, der ich nicht angehöre.

Knopfloch

Re: Macken?

Beitrag von Knopfloch » Dienstag 24. April 2018, 15:03

Ups :mrgreen: - dann lösch diesen Thread einfach. Danke! ;)

Antworten

Zurück zu „Spaß“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste