Was man als Kind dachte ...

Alles worüber man Lachen kann

Moderatoren: Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy

Benutzeravatar
Unknown Legend
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 680
Registriert: Sonntag 31. August 2008, 21:38
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: hoch (ganz hoch) im Norden

Re: Was man als Kind dachte ...

Beitrag von Unknown Legend » Dienstag 28. März 2017, 19:48

Ich war als Kind davon überzeugt, dass man als Erwachsener keinen Spaß mehr am Leben hat, weil man arbeiten muss, sich ständig ernsthaft und erwachsen benehmen muss und nicht mehr lachen oder spielen darf ... :roll:
I don't want to belong to any club, that will accept people like me as a member! (Groucho Marx)

Saraj
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2097
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 15:00
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Was man als Kind dachte ...

Beitrag von Saraj » Mittwoch 29. März 2017, 20:11

UnknownLegend hat geschrieben:Ich war als Kind davon überzeugt, dass man als Erwachsener keinen Spaß mehr am Leben hat, weil man arbeiten muss, sich ständig ernsthaft und erwachsen benehmen muss und nicht mehr lachen oder spielen darf ... :roll:
Bei mir ist es etwas andersrum. Als Kind habe ich nie daran gedacht, wie es als Erwachsener ist. Es galt, den jeweiligen Tag durchzustehen. Heute freue ich mich, dass ich als Erwachsener endlich gedanklich frei genug bin, um zumindest die Möglichkeit in Erwägung zu ziehen, dass ich mir da draußen irgendwann noch alles mögliche zu meiner Bespaßung gestalten kann.

Benutzeravatar
Gucki
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1896
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2012, 15:19
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Österreich

Re: Was man als Kind dachte ...

Beitrag von Gucki » Mittwoch 29. März 2017, 21:04

Meine Oma hat am Land gewohnt und sehr oft gesagt "da ist nix los, da rollens um 18 Uhr die Schienen von der Eisenbahn ein" - ich hab das sehr lange geglaubt und mir immer überlegt, wie die Maschine für diese Arbeit wohl aussieht :lol:

Benutzeravatar
yva
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 259
Registriert: Mittwoch 13. Oktober 2010, 18:33
Geschlecht: weiblich

Re: Was man als Kind dachte ...

Beitrag von yva » Mittwoch 29. März 2017, 22:37

Passend dazu hab ich bei der Aussage "da klappen sie ab 18 Uhr die Bürgersteige hoch" immer gedacht, dass wirklich die Bürgersteige hochgeklappt zu werden. :shock: Hab mich echt gewundert, wie das gehen soll. :)

Und aus der Werbung für Kopfschmerzmittel: da wurde nur die Frau gezeigt, wie sie eine lösliche Tablette ins Glas tut und sagt "und schon gehts meinem Kopf besser". Ich hab mich gweundert, woher weiß das Glas/die Tablette, dass die Frau Kopfschmerzen hat uind wie hat das dann Einfluss auf sie??? :D

Benutzeravatar
schwarzkaeppchen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3223
Registriert: Samstag 5. Februar 2011, 17:44
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Was man als Kind dachte ...

Beitrag von schwarzkaeppchen » Donnerstag 30. März 2017, 16:19

yva hat geschrieben:...
Und aus der Werbung für ...
Ich hab mich gweundert, ...??? :D
Oh ja, bei der Werbung habe ich mich als Kind auch mehr als ein Mal gewundert. Es gab eine Seifenwerbung: "An meine Haut lasse ich nur Wasser und ..."

Ich dachte immer und sprach es auch laut aus: "Sind die blöd? Lassen die nicht ihren Freund/Freundin oder ihren Ehepartner an ihre Haut? Die müssen doch schmusen?" - Fand das dann später irgendwie ganz verrückt, dass mir als Kind das total klar war, dass ein Mensch seine Streicheleinheiten braucht, aber die dann ja selbst als Abine so lange gar nicht bekam. Ich habe da sehr darunter gelitten als Erwachsene.
"Bewahre deine Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber nicht weiter leben." - Mark Twain

vs

"Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu." - Hans Christian Andersen

Benutzeravatar
zumsel
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5016
Registriert: Dienstag 28. Juli 2009, 12:10
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Was man als Kind dachte ...

Beitrag von zumsel » Donnerstag 30. März 2017, 16:32

schwarzkaeppchen hat geschrieben:
yva hat geschrieben:...
Und aus der Werbung für ...
Ich hab mich gweundert, ...??? :D
Oh ja, bei der Werbung habe ich mich als Kind auch mehr als ein Mal gewundert. Es gab eine Seifenwerbung: "An meine Haut lasse ich nur Wasser und ..."

Ich dachte immer und sprach es auch laut aus: "Sind die blöd? Lassen die nicht ihren Freund/Freundin oder ihren Ehepartner an ihre Haut? Die müssen doch schmusen?" - Fand das dann später irgendwie ganz verrückt, dass mir als Kind das total klar war, dass ein Mensch seine Streicheleinheiten braucht, aber die dann ja selbst als Abine so lange gar nicht bekam. Ich habe da sehr darunter gelitten als Erwachsene.
:umarmung2: :umarmung2: :umarmung2:
Frauen sind die Juwelen der Schöpfung. Man muß sie mit Fassung tragen.

Benutzeravatar
Felix87
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 350
Registriert: Freitag 10. März 2017, 20:51
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Preetz

Re: Was man als Kind dachte ...

Beitrag von Felix87 » Donnerstag 30. März 2017, 16:35

Ich dachte als Kind immer, dass man als Erwachsener keine Probleme mehr hat, weil man immer machen kann, was man möchte.

Benutzeravatar
schwarzkaeppchen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3223
Registriert: Samstag 5. Februar 2011, 17:44
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Was man als Kind dachte ...

Beitrag von schwarzkaeppchen » Donnerstag 30. März 2017, 16:40

zumsel hat geschrieben: :umarmung2: :umarmung2: :umarmung2:
:schuechtern: :kuss: :umarmung2:
"Bewahre deine Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber nicht weiter leben." - Mark Twain

vs

"Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu." - Hans Christian Andersen

Benutzeravatar
Unkreativer
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1716
Registriert: Montag 26. September 2016, 17:38
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Was man als Kind dachte ...

Beitrag von Unkreativer » Donnerstag 30. März 2017, 16:45

Aufgrund von Aussagen meiner Eltern dachte ich, dass es unterschiedlich nasses Wasser gäbe und dass man sich (kurzfristig) schwerer machen kann.
Außerdem dachte ich, dass die Bettdecke wärmt. Man legt sich drunter und es wird wärmer. Da ist es doch logisch, dass es die Bettdecke ist, die warm macht.
Was ich als Kind nie wusste und ich erst mit über 20 gelernt habe, ist, was es heißt, wenn jemand sagt 'hier zieht's aber'.

Olegsson

Re: Was man als Kind dachte ...

Beitrag von Olegsson » Donnerstag 30. März 2017, 16:55

Als Kind dachte ich, man kann nicht nass werden, weil man aus Leder besteht ...nur Stoff konnte meiner damaligen Ansicht nach nass werden.

ComebackCat
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 676
Registriert: Sonntag 2. August 2015, 13:59
Geschlecht: männlich
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Braunschweig

Re: Was man als Kind dachte ...

Beitrag von ComebackCat » Donnerstag 30. März 2017, 18:53

Als Kind habe ich meist gar nicht soviel nachgedacht und war meinst unbeschwert, neugierig und aufgeweckt, an diversen Dingen interessiert und hatte viel Spaß. Ohne Leistungsdruck und Konkurrenzdenken.
Diplomacy is the art of telling people to go to hell in such a way that they ask for directions.

Online
Automobilist
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3555
Registriert: Mittwoch 18. Februar 2015, 04:07
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.

Re: Was man als Kind dachte ...

Beitrag von Automobilist » Donnerstag 30. März 2017, 20:06

Ein längst verstorbener Onkel forderte mich in meiner Kindheit auf, eine Schluck " Bier " zu trinken - mit der Bemerkung, später tränke ich das auch...
Aus Höflichkeit lehnte ich nicht ab, schüttelte mich aber vor Ekel - und dachte bei mir, wenn dem so sei, so möchte ich nicht erwachsen werden.

Erwachsen wurde ich zwar - aber, erfreulicherweise, muß ich dieses Zeug n i c h t trinken. Welch riesiger Stein mir vom Herzen plumpste, ist mit Worten kaum zu beschreiben !
Was ist " humour " ? Excellenz Erich Ludendorff

Kali Gandaki

Re: Was man als Kind dachte ...

Beitrag von Kali Gandaki » Freitag 31. März 2017, 11:55

Ich hab immer gedacht Bäume müssen doch sehr hungrig sein, wenn sie doch nichts essen können.

Benutzeravatar
Peter
Moderator
Beiträge: 6060
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 22:01

Re: Was man als Kind dachte ...

Beitrag von Peter » Freitag 31. März 2017, 12:36

Ich hatte gedacht, dass Erwachsene schlau sind und zum Beispiel Ahnung in ihrem Beruf haben und ganz allgemein Bescheid wüssten.

Krasser Irrtum.
Wieso Red Dead Redemption 2, wenn man auch Spyro haben kann?

Benutzeravatar
Esperanza
Moderatorin
Beiträge: 3627
Registriert: Freitag 26. November 2010, 09:16
Geschlecht: grün
AB Status: Softcore AB

Re: Was man als Kind dachte ...

Beitrag von Esperanza » Freitag 31. März 2017, 17:47

Peter hat geschrieben:Ich hatte gedacht, dass Erwachsene schlau sind und zum Beispiel Ahnung in ihrem Beruf haben und ganz allgemein Bescheid wüssten.

Krasser Irrtum.
Ja, dass Menschen wenn sie ihr Studium abgeschlossen haben, sich tatsächlich in ihrem Beruf auskennen und ihn ausüben können.
Hätte mir das mal jemand früher gesagt!
Ob du glaubst etwas erreichen zu können oder nicht - du liegst immer richtig. Henry Ford
Wer will findet Wege, wer nicht will Gründe.
26. November 2024

Benutzeravatar
zumsel
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5016
Registriert: Dienstag 28. Juli 2009, 12:10
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Was man als Kind dachte ...

Beitrag von zumsel » Freitag 31. März 2017, 19:57

Als Kind dachte ich Mädchen sind blöd. :mrgreen:
Frauen sind die Juwelen der Schöpfung. Man muß sie mit Fassung tragen.

Online
Automobilist
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3555
Registriert: Mittwoch 18. Februar 2015, 04:07
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.

Re: Was man als Kind dachte ...

Beitrag von Automobilist » Freitag 31. März 2017, 20:00

zumsel hat geschrieben:Als Kind dachte ich Mädchen sind blöd. :mrgreen:
Dachte ich auch ! Was ich heute denke - sage ich nicht.
Was ist " humour " ? Excellenz Erich Ludendorff

Benutzeravatar
zumsel
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5016
Registriert: Dienstag 28. Juli 2009, 12:10
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Was man als Kind dachte ...

Beitrag von zumsel » Freitag 31. März 2017, 20:07

Automobilist hat geschrieben:
zumsel hat geschrieben:Als Kind dachte ich Mädchen sind blöd. :mrgreen:
Dachte ich auch ! Was ich heute denke - sage ich nicht.
Das sagt alles :lach:
Frauen sind die Juwelen der Schöpfung. Man muß sie mit Fassung tragen.

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 5788
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Was man als Kind dachte ...

Beitrag von Reinhard » Sonntag 25. Juni 2017, 01:03

Ich dachte, dass es normal ist, in Drei-Generationen-Haushalten zu leben.
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Benutzeravatar
Tyrion
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1881
Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 19:48
Geschlecht: männlich

Re: Was man als Kind dachte ...

Beitrag von Tyrion » Sonntag 25. Juni 2017, 10:17

Als Kind dachte ich, dass die Lieder, die im Radio laufen, gerade live von den Musikern im Sender gespielt werden. Schon witzig, wenn man bedenkt, dass Lenny Kravitz, Britney Spears und Christina Aguilera offenbar täglich im Sender eines privaten Regionalradios in Mecklenburg-Vorpommern vorsingen. Aber so weit habe ich als kleiner Bengel natürlich nicht gedacht...
"Vergiss nie, wer du bist. Der Rest der Welt tut es auch nicht. Trage es wie eine Rüstung, dann kann es nie dazu benutzt werden, dich zu verletzen." - Tyrion Lannister

Antworten

Zurück zu „Spaß“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste