Erkenntnis des Tages

Alles worüber man Lachen kann

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Mit müden Augen
Meisterschreiberling
Beiträge: 7554
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Mit müden Augen » Sonntag 12. Mai 2019, 14:46

Kalypso hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 13:19
Ich finde eine Verlobung mit 16 eher strange als beneidenswert.
Ja, ich irgendwie auch. Kann man sich mit 16 schon für einen Partner (m/w) fürs Leben entscheiden?
Abgesehen davon, dass ich den Sinn und Zweck einer Verlobung grundsätzlich nicht verstehe.
Verlobung ist doch ein Versprechen später zu heiraten oder habe ich das falsch im Kopf? Als AB weiß ich sowas nicht...
zutiefst inkompatibel mit dieser Welt
sei still und leide

Benutzeravatar
desigual
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2785
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2009, 22:11
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Sachsen

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von desigual » Sonntag 12. Mai 2019, 14:56

Kalypso hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 13:19
desigual hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 10:59
Eine Schülerin meiner 10. Klasse (Realschule) ist verlobt.
Ich hatte in dem Alter noch über 10 Jahre Jungfräulichkeit vor mir liegen und kann heute, fast zwanzig Jahre älter als diese Schülerin, nur davon träumen, mal eine Beziehung zu führen, die so fest und verbindlich ist, dass sie in eine Verlobung mündet.
Ich finde eine Verlobung mit 16 eher strange als beneidenswert.
Abgesehen davon, dass ich den Sinn und Zweck einer Verlobung grundsätzlich nicht verstehe.
Sehe ich genauso. Dennoch macht es mich irgendwie betroffen, wie weit mein Leben von dem anderer entfernt ist.

Bei meinen Neuntklässlern kann ich schon seit einigen Monaten die ersten zarten Annäherungsversuche beobachten, auf der Klassenfahrt oder auch bei Partnerarbeiten im Unterricht. Total süß, v. a. weil ich die Schüler schon seit der 6. Klasse im Unterricht habe und viele von ihnen wirklich mag. Manche Paare haben sich auch schon gefunden und knutschen in den Pausen wild rum. ;)
Mein Gymnasium früher war eine ehemalige Mädchenschule und in der Konsequenz bestanden die Klassen damals noch zu 3/4 aus Mädchen. Aber selbst bei einem ausgewogenerem Geschlechterverhältnis wäre ich vermutlich die gewesen, die keinen abkriegt.

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4775
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Montecristo » Sonntag 12. Mai 2019, 15:25

Mit müden Augen hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 14:46
Kalypso hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 13:19
Abgesehen davon, dass ich den Sinn und Zweck einer Verlobung grundsätzlich nicht verstehe.
Verlobung ist doch ein Versprechen später zu heiraten oder habe ich das falsch im Kopf? Als AB weiß ich sowas nicht...
EIn Relikt aus alten Zeiten. Mittlerweile sind ja sogar Kranzgeld und Aufgebot abgeschafft.

Ein KOnstrukt um Rechtsicherheit in dem Zeitraum vor der Hochzeit zu schaffen.

Es gibt immer noch Trauzeugen (so man will). Das ist ja eigentlich vorstaatlich und sogar vorschriftlich.
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Benutzeravatar
Melli
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 654
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2019, 00:27
Geschlecht: grün
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Madurai

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Melli » Sonntag 12. Mai 2019, 15:34

Mit müden Augen hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 14:46
Kann man sich mit 16 schon für einen Partner (m/w) fürs Leben entscheiden?
Man kann es ja mal versuchen :shy: Aber wie das Leben so weitergeht, da steckt man eh nicht drin :(

Bei Schule, Uni, Arbeit oder anderen etwas enger ausgelegten Umfeldern ist mir etwas unwohl. Wenn es schiefgeht muß man damit auch umgehen können. Gleich den Hut nehmen zu können ist keine so schöne Aussicht :hut:

(Tut mir leid, mein Optimismus hat sich heute einen Tag frei genommen :schuechtern:)
Mit müden Augen hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 14:46
Verlobung ist doch ein Versprechen später zu heiraten oder habe ich das falsch im Kopf?
Schon richtig.
Голова устает думать, душа чувствовать.
(Марина Цветаева)
["The head grows weary of thinking, the soul of feeling."]

Benutzeravatar
Axolotl
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2017
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Axolotl » Sonntag 12. Mai 2019, 16:08

Mit müden Augen hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 14:46
Ja, ich irgendwie auch. Kann man sich mit 16 schon für einen Partner (m/w) fürs Leben entscheiden?
Gehen muss das. Zumindest ein guter Freund von meinem Vater kennt seine Frau schon aus Kindertagen und die sind bis heute zusammen. Die müssten auch schon Mitte 50 oder so sein. Aber bei den Meisten wird wohl aus "für immer" nur "oder auch nicht" :lach:
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.

Mit müden Augen
Meisterschreiberling
Beiträge: 7554
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Mit müden Augen » Sonntag 12. Mai 2019, 21:34

EdT: Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben.
oder: Irgendwas ist immer.
oder: Murphy ist ein Arschloch.
oder: Es ist gut dass ich keine Ameisenphobie habe. Wer die hat sollte nicht weiterlesen.

Da will ich nach einem erstaunlich erfolgreichen Tag an meinen Kühlschrank, gucke auf den Boden und erschrecke. Es krabbelt. Tierchen. Massiv. Dutzende. Riesenschreck, Spinnen? Nein, Ameisen. Offensichtlich leben die Tierchen in der Wand und haben sich ein Loch in der Ecke gegraben. Naja, das Loch mit Heißkleber zu (ich hab weder Universalspachtel noch Silikon im Haus...) und die Ameisen mit dem Staubsauger weg. Tut mir sehr leid aber ich kann die Tierchen schlecht überreden von selber wieder zu verschwinden und ich kann schlecht dutzende Ameisen einfangen. Ich hab eine ordentliche Ladung Insektengift in den Staubsaugerbeutel gesprüht, in der Hoffnung dass es schnell wirkt. :sadman:

War es das für heute? :roll:
zutiefst inkompatibel mit dieser Welt
sei still und leide

Benutzeravatar
bettaweib
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3943
Registriert: Montag 21. Juni 2010, 20:15
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von bettaweib » Sonntag 12. Mai 2019, 21:36

Mit müden Augen hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 21:34
EdT: Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben.
oder: Irgendwas ist immer.
oder: Murphy ist ein Arschloch.
oder: Es ist gut dass ich keine Ameisenphobie habe. Wer die hat sollte nicht weiterlesen.

Da will ich nach einem erstaunlich erfolgreichen Tag an meinen Kühlschrank, gucke auf den Boden und erschrecke. Es krabbelt. Tierchen. Massiv. Dutzende. Riesenschreck, Spinnen? Nein, Ameisen. Offensichtlich leben die Tierchen in der Wand und haben sich ein Loch in der Ecke gegraben. Naja, das Loch mit Heißkleber zu (ich hab weder Universalspachtel noch Silikon im Haus...) und die Ameisen mit dem Staubsauger weg. Tut mir sehr leid aber ich kann die Tierchen schlecht überreden von selber wieder zu verschwinden und ich kann schlecht dutzende Ameisen einfangen. Ich hab eine ordentliche Ladung Insektengift in den Staubsaugerbeutel gesprüht, in der Hoffnung dass es schnell wirkt. :sadman:

War es das für heute? :roll:

Ich sammel Ameisen immer mit einem Kehrblech auf und bringe sie zurück auf den Balkon.
Nur wer liebt wird niemals einsam sein

Benutzeravatar
TheSilence
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 196
Registriert: Dienstag 21. November 2017, 21:36
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: Nordwestdeutschland

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von TheSilence » Sonntag 12. Mai 2019, 22:58

Mit müden Augen hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 21:34
EdT: Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben.
oder: Irgendwas ist immer.
oder: Murphy ist ein Arschloch.
oder: Es ist gut dass ich keine Ameisenphobie habe. Wer die hat sollte nicht weiterlesen.

Da will ich nach einem erstaunlich erfolgreichen Tag an meinen Kühlschrank, gucke auf den Boden und erschrecke. Es krabbelt. Tierchen. Massiv. Dutzende. Riesenschreck, Spinnen? Nein, Ameisen. Offensichtlich leben die Tierchen in der Wand und haben sich ein Loch in der Ecke gegraben. Naja, das Loch mit Heißkleber zu (ich hab weder Universalspachtel noch Silikon im Haus...) und die Ameisen mit dem Staubsauger weg. Tut mir sehr leid aber ich kann die Tierchen schlecht überreden von selber wieder zu verschwinden und ich kann schlecht dutzende Ameisen einfangen. Ich hab eine ordentliche Ladung Insektengift in den Staubsaugerbeutel gesprüht, in der Hoffnung dass es schnell wirkt. :sadman:

War es das für heute? :roll:
Das weckt böse Erinnerungen bei mir. Ich hatte vor ein paar Jahren auch mal Ameisen in der Wand. Ein ganzes Ameisenvolk. Hatte damals einen Wasserschaden, der wohl irgendwie mit der Dusche zusammenhing und auch einen riesigen Fleck auf der anderen Seite in der Schlafzimmerwand hinterlassen hat. Den hatte ich aber leider nicht gesehen, weil der Kleiderschrank davor stand...
Das ganze Ausmaß ist mir erst klar geworden, als mir die Ameisen schon über die Füße gekrabbelt sind. Die haben sich in der Wand richtig wohlgefühlt und sind von da ins Schlafzimmer gekommen. Letzten Endes musste das ganze Zimmer ausgeräumt und mit Ameisengift nachgeholfen werden (tat mir damals auch für die Ameisen leid, weil ich Tiere eigentlich auch ungern töte bzw. töten lasse. Aber ging in der Situation nicht anders). Badezimmer und Schlafzimmer mussten damals neu gemacht werden, war aber eh mal fällig. Seitdem ist Ruhe, aber immer wenn ich auch nur eine einzelne Ameise hier in der Wohnung sehe, schrillen bei mir die Alarmglocken und ich schaue erst mal, ob die Wände noch normal aussehen :mrgreen:

Aber ich wollte dir damit jetzt keine Angst machen, ein paar verirrte Ameisen kann ja immer mal passieren.

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4752
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von LonesomeCoder » Sonntag 12. Mai 2019, 23:58

desigual hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 10:59
Eine Schülerin meiner 10. Klasse (Realschule) ist verlobt.
Ich hatte in dem Alter noch über 10 Jahre Jungfräulichkeit vor mir liegen und kann heute, fast zwanzig Jahre älter als diese Schülerin, nur davon träumen, mal eine Beziehung zu führen, die so fest und verbindlich ist, dass sie in eine Verlobung mündet.
Ich hatte eine Mitschülerin, die in der 12. Klasse (von 13.) schon geheiratet hat und zu ihrem Mann zog. Das was übrigens auch die, die als Teeny die meisten lockeren Bettgeschichten hatte.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

Mit müden Augen
Meisterschreiberling
Beiträge: 7554
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Mit müden Augen » Montag 13. Mai 2019, 10:32

bettaweib hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 21:36
Ich sammel Ameisen immer mit einem Kehrblech auf und bringe sie zurück auf den Balkon.
Ich habe kein Kehrblech und habe mal gelesen (hier) dass Ameisen die nicht zu ihrem Bau zurückfinden elend zu Grunde gehen. Dann lieber eine Überdosis Insektizid. (???)
TheSilence hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 22:58
Das weckt böse Erinnerungen bei mir. Ich hatte vor ein paar Jahren auch mal Ameisen in der Wand. Ein ganzes Ameisenvolk. [...]
Aber ich wollte dir damit jetzt keine Angst machen, ein paar verirrte Ameisen kann ja immer mal passieren.
Hast du jetzt aber... Das ist nämlich eine Innenwand und jetzt wo du es sagst, im Bad sind die auch schon rausgekommen. Vielleicht sollte ich ein kleines Loch in die Wand bohren und Ameisengift reintun? Oder den Hausverwalter informieren :schrei: :ohnmacht: und einen Kammerjäger bestellen? Oder einfach Löcher zumachen und ignorieren? Ach Mann, die Woche geht ja gut los!
zutiefst inkompatibel mit dieser Welt
sei still und leide

Benutzeravatar
TheSilence
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 196
Registriert: Dienstag 21. November 2017, 21:36
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: Nordwestdeutschland

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von TheSilence » Montag 13. Mai 2019, 13:27

Mit müden Augen hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 10:32
Hast du jetzt aber...
Sorry :sadman:
Mit müden Augen hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 10:32
Das ist nämlich eine Innenwand und jetzt wo du es sagst, im Bad sind die auch schon rausgekommen. Vielleicht sollte ich ein kleines Loch in die Wand bohren und Ameisengift reintun? Oder den Hausverwalter informieren :schrei: :ohnmacht: und einen Kammerjäger bestellen? Oder einfach Löcher zumachen und ignorieren? Ach Mann, die Woche geht ja gut los!
Wir haben damals tatsächlich einen Fachmann geholt, der ein kleines Loch in die Wand gebohrt hat an der entsprechenden Stelle und dann mit einer kleinen Kamera in die Wand geschaut hat. Und da konnte man dann gut erkennen, wie die Ameisen in der Wand hin- und herhuschten. Die mussten dann nicht nur in der Wohnung, sondern auch in der Wand getötet werden (ich glaube das war sogar so, dass die Ameisen dieses Gift mit in das Nest tragen konnten und quasi ungewollt das Nest mitvergiftet haben oder so ähnlich).

Mit müden Augen
Meisterschreiberling
Beiträge: 7554
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Mit müden Augen » Montag 13. Mai 2019, 13:29

TheSilence hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 13:27
ich glaube das war sogar so, dass die Ameisen dieses Gift mit in das Nest tragen konnten und quasi ungewollt das Nest mitvergiftet haben oder so ähnlich
Ja genau, das ist so eine Paste glaube ich. Werde ich gleich kaufen und in die Wand spritzen. Tut mir Leid. :sadman:
zutiefst inkompatibel mit dieser Welt
sei still und leide

Benutzeravatar
yes_or_no
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 140
Registriert: Montag 22. April 2019, 10:24
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: im Chiemgau

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von yes_or_no » Montag 13. Mai 2019, 13:42

ich räum gerade meinen Kleiderschrank auf und finde dabei Hosen und Tshirts, die ich noch nie anhatte... juuhuuu....
JETZT sortier ich alles aus, was mir nicht mehr gefällt, in der Hoffnung, dass ich dann auch diese Neuen-und-Vergessenen-Sachen mal anziehe...
Hab echt paar Dinge, die langsam mal weg gehören, nur dummerweise trenn ich mich schwer von alten Sachen, die ich mal gern mochte....
Nur wenn ich dann schon sehe, dass es nicht mal mit Aufwand verbunden wäre (also ich nicht mal Einkaufen gehen müsste, um neue Sachen zu kaufen, da die neuen Sachen praktischerweise ja schon da sind ^^), glaube ich, dass ich es schaffen werde, ein paar alte Klamotten auszusortieren :shock: :crybaby:

Benutzeravatar
TheSilence
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 196
Registriert: Dienstag 21. November 2017, 21:36
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: Nordwestdeutschland

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von TheSilence » Montag 13. Mai 2019, 13:53

Kleiderschrank ausmisten müsste ich auch mal. Bei mir stapeln sich vor allem die (fast alle irgendwie bedruckten) T-Shirts, aber von denen kann ich mich auch so schwer trennen...

Kief
Meisterschreiberling
Beiträge: 7030
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 13:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Kief » Montag 13. Mai 2019, 18:53

TheSilence hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 13:53
Kleiderschrank ausmisten müsste ich auch mal. Bei mir stapeln sich vor allem die (fast alle irgendwie bedruckten) T-Shirts, aber von denen kann ich mich auch so schwer trennen...
Fast alle meine Motiv-Shirts haben mittlerweile arge Gebrauchsspuren, bis hin zu der schweren Entscheidung, wann sie es hinter sich haben ... weil die Loecher einfach zu schnell weiter einreissen ...

bevor ich jetzt nur noch die neuer gekauften Motiv-losen Shirts habe, sollte ich vielleicht mal wenigsten 3 oder 4 Shirts neukaufen, die auch ne Ansage beinhalten ...


K

Benutzeravatar
Khaleesi
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 373
Registriert: Montag 1. September 2014, 23:08
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Meereen

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Khaleesi » Montag 13. Mai 2019, 19:12

EdT: Der Kater meines Freundes dürfte so ziemlich der größte Simulant des Universums sein... was der Dicke heute schon an neuen Mitleidsmaschen ausgepackt hat, geht echt auf keine Kuhhaut mehr :mrgreen:
People learn to love their chains.
- Daenerys Targaryen

Benutzeravatar
Karlsson
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2365
Registriert: Dienstag 5. April 2016, 17:27
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Karlsson » Montag 13. Mai 2019, 22:21

Gibt es im Leben nichts wichtigeres als Smartphone? Ist die Menschheit so gefangen in dieser virtuellen Maschine?... :gruebel:
Was ist mit:
Zusammenhalt, Freundschaft, Familie,... Nächstenliebe?? Oder bin ich altmodisch?... :gruebel:
Peace! 🍀

Glück ist nur echt, wenn man es teilt...

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11620
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von NBUC » Montag 13. Mai 2019, 22:30

Karlsson hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 22:21
Gibt es im Leben nichts wichtigeres als Smartphone? Ist die Menschheit so gefangen in dieser virtuellen Maschine?... :gruebel:
Was ist mit:
Zusammenhalt, Freundschaft, Familie,... Nächstenliebe?? Oder bin ich altmodisch?... :gruebel:
Deine Apps haben aber seltsame Namen ... . :omg:
Bist du sicher, dass die zertifiziert sind? :gruebel:
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

Online
Benutzeravatar
Optimistin
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1838
Registriert: Montag 2. Mai 2016, 19:12
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: zurück in Lübeck

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Optimistin » Montag 13. Mai 2019, 22:55

Karlsson hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 22:21
Gibt es im Leben nichts wichtigeres als Smartphone? Ist die Menschheit so gefangen in dieser virtuellen Maschine?... :gruebel:
Was ist mit:
Zusammenhalt, Freundschaft, Familie,... Nächstenliebe?? Oder bin ich altmodisch?... :gruebel:
Ne, normal :umarmung2:
Fleißige Menschen bauen Wirtschaft.
Faule Menschen bauen Zivilisation.
(Kazuaki Tanahashi)

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 6339
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: Oberpfalz

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Reinhard » Montag 13. Mai 2019, 23:21

Karlsson hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 22:21
Gibt es im Leben nichts wichtigeres als Smartphone? Ist die Menschheit so gefangen in dieser virtuellen Maschine?... :gruebel:
Was ist mit:
Zusammenhalt, Freundschaft, Familie,... Nächstenliebe?? Oder bin ich altmodisch?... :gruebel:
Sehr altmodisch. Aber eben drum :umarmung:
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Antworten

Zurück zu „Spaß“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste