Erfolgsmeldungen

Auch mit einem Partner sind nicht alle Fragen geklärt

Moderatoren: Calliandra, Wolleesel, otto-mit-o, Esperanza, Obelix, Finnlandfreundin, LesHommes

Antworten
Benutzeravatar
Undomiel
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 678
Registriert: Samstag 30. Juni 2018, 17:49
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Erfolgsmeldungen

Beitrag von Undomiel » Mittwoch 13. Januar 2021, 20:54

Pacifica hat geschrieben:
Mittwoch 13. Januar 2021, 20:42
Undomiel hat geschrieben:
Mittwoch 13. Januar 2021, 18:30
Ich würde sagen es war hauptsächlich Augen zu und durch am Anfang. Und dann merkt man schon recht schnell, dass man sich da immer unnötig zu viele Gedanken gemacht hat. Außerdem setzt auch ein gewisser Suchtfaktor ein, man gewöhnt sich recht schnell dran 😅
Ich hatte mir halt überlegt, anstatt direkt alles zu wollen erstmal an einzelnen Punkten zu arbeiten. In meinem Fall die Hemmungen bezüglich meines Körpers, die haben mich beim Kennenlernen ziemlich behindert. Und für mich war es erstmal irgendwie einfacher, wenn ich nicht direkt an eine Beziehung denke. Dann sind die Ansprüche gefühlt niedriger und ich kann lockerer sein.
Das kann ich nachvollziehen, das ging mir auch so. Wenn man gleich mit der Idee "Jetzt werde ich vielleicht ENDLICH einen Freund finden" an die Sache rangeht, kaum dass man sich mit einem Mann unterhält, dann blockiert man total, einfach eine gute Zeit zu haben.
Dann sitzt man nur noch da und checkt das Gegenüber ab, ob man sich mit dem was vorstellen könnte und ob er sich wohl was vorstellen könnte. Und was er jetzt wohl denkt und bla... Statt einfach sich locker und unverkrampft zu unterhalten.

Klasse, dass es so gut für dich funktioniert hat! Ich drück dir die Daumen, dass du dieses Jahr gut darauf aufbauen kannst
Genau, einfach mal die Erwartungen an das was sein könnte runterschrauben, mal was wagen und eine gute Zeit haben. Und lernen nicht alles tot zu denken sondern auch mal auf den Bauch zu hören.

Danke 😊 habe auf jeden Fall schon viel über mich gelernt.
"Sie sehnt sich nach Nähe, Geborgenheit,
doch sie scheint nur als Zaungast genehm.
Warum kann sie denn keiner, so wie sie ist, nur mit anderen Augen sehen?
Doch wer glaubt schon, dass Wunder geschehn?
Und sie steht wieder allein vor dem Spiegel..."

Antworten

Zurück zu „Erste Beziehung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste