Erste Beziehung - Plauderthread

Auch mit einem Partner sind nicht alle Fragen geklärt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19720
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Erste Beziehung - Plauderthread

Beitrag von Einsamer Igel » Dienstag 1. Januar 2019, 22:13

Versingled hat geschrieben:
Dienstag 1. Januar 2019, 19:50
Einsamer Igel hat geschrieben:
Dienstag 1. Januar 2019, 18:05
Es ist immer wieder schwer, wenn er wieder zu sich nach Hause fährt. :sadwoman:
:umarmung2:
Danke dir! :umarmung2:
Montecristo hat geschrieben:
Dienstag 1. Januar 2019, 21:32
Weihnachtsgeschenke. Ein Paar aus der Bekanntschaft hat sich selbst zu Weihnachten eine Pizzarette geschenkt.
Was ist denn eine Pizzarette?

Oh, Nachtrag, habs gegoogelt (Ecosia ist doof, findet gar nix). Taugen die Dinger denn was, außer die Stromrechnung und die Raumtemperatur in die Höhe zu treiben? :gruebel:

Finde das jetzt auch ok, man kann als Paar ja beschließen, sich so ein Kochgerät für die Feiertage gemeinschaftlich zu kaufen, wenn man Lust hat, das dann auch zusammen zu benutzen. Wir haben uns auch schon Sachen gekauft, bei denen jeder die Hälfte bezahlt hat. "Schenken" würde ich das nicht nennen, aber gemeinschaftliche Anschaffung zum Zwecke der gemeinschaftlichen Nutzung. Bei einer Trennung müsste man dann sehen, wie man das rechnerisch wieder aufdröselt. Oder es lässt sich ganz einfach lösen wie beim Kauf von 6 Eisbechern. Jeder nahm 3 Stück mit nach Hause. So können wir zusammen Eis essen, egal ob ich bei ihm oder er bei mir ist und eins kann jeder auch noch kaputtschmeißen (vor allem mein Talent :oops: ).
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19720
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Erste Beziehung - Plauderthread

Beitrag von Einsamer Igel » Dienstag 1. Januar 2019, 22:31

Zum Thema Weihnachten (und anschließende Feiertage): Das war immer mein neuralgischer Punkt. Nun bin ich schon so alt geworden und durfte doch noch erleben, dass es anders sein kann. Ich hatte mit Partner sehr harmonische Feiertage, wir haben nix weiter geplant, außer die Mahlzeiten. Mit kurzen Unterbrechungen, an denen Birdfood zu sich nach Hause fuhr, haben wir erst das letzte Advent-WE zusammen verbracht, dann die Weihnachtstage und zum Schluss Silvester und Neujahr. Zwischendrin immer auch besondere Dinge erlebt, einmal eine Einladung mit Essen und Spiel in netter Gesellschaft und einmal zufällig bei einem Spaziergang eine aufwändige Tierrettung beobachten dürfen. Hat mich sehr berührt, dass tatsächlich 2 Wagen der Berufsfeuerwehr ausgerückt sind, um ein wildes kleines Tierleben zu retten. Alles in allem habe ich fast vergessen, wie schlecht es mir schon so oft in meinem Leben Ende Dezember gegangen ist. Ganz abstellen konnte ich Gedanken und Gefühle zwar nicht, dafür war es einfach zu prägend, aber es besteht Hoffnung. Es ist schön, auch mal was anderes zu erleben als Einsamkeit. Das ist in den letzten Jahren immer besser geworden, auch dank der lieben Menschen, die ich hier kennen lernen durfte! ;)
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Girassol
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1233
Registriert: Samstag 22. August 2015, 18:52
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Erste Beziehung - Plauderthread

Beitrag von Girassol » Dienstag 1. Januar 2019, 23:30

Montecristo hat geschrieben:
Dienstag 1. Januar 2019, 21:32
Weihnachtsgeschenke. Ein Paar aus der Bekanntschaft hat sich selbst zu Weihnachten eine Pizzarette geschenkt.

Irgendwie bizarr. Natürlich muss man sich nichts schenken. Und man kann sich auch selbst was schenken/gönnen.
Aber sich als Paar gemeinsam einen Haushaltgegenstand "schenken" ist IMHO grenzwertig.
Eine Pizzarette brauche ich zwar definitiv nicht, aber bei einem Staubsaugroboter wäre ich dabei. :mrgreen: Aktuell sind die, die für mich in Frage kommen, aber noch recht teuer und einfach so würde ich mir den deshalb vielleicht auch nicht kaufen. Aber wenn beide so ein Teil wollen und dann gemeinsam das Geld dafür verwenden wollen, warum nicht?
Yesterday is history, tomorrow is a mystery, but today, today is a gift. That's why we call it present.

Benutzeravatar
Girassol
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1233
Registriert: Samstag 22. August 2015, 18:52
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Erste Beziehung - Plauderthread

Beitrag von Girassol » Dienstag 1. Januar 2019, 23:35

Einsamer Igel hat geschrieben:
Dienstag 1. Januar 2019, 22:13
Finde das jetzt auch ok, man kann als Paar ja beschließen, sich so ein Kochgerät für die Feiertage gemeinschaftlich zu kaufen, wenn man Lust hat, das dann auch zusammen zu benutzen. Wir haben uns auch schon Sachen gekauft, bei denen jeder die Hälfte bezahlt hat. "Schenken" würde ich das nicht nennen, aber gemeinschaftliche Anschaffung zum Zwecke der gemeinschaftlichen Nutzung. Bei einer Trennung müsste man dann sehen, wie man das rechnerisch wieder aufdröselt.
Puh .. da habe ich mir noch nie Gedanken darüber gemacht, was mit den gemeinsamen Anschaffungen im Fall einer Trennung passieren würde. Gerade, wenn man auch zusammenwohnt, sind das im Laufe der Zeit schon einige, bei uns z.B. eine Waschmaschine, eine recht teure Küchenmaschine, Möbel, ...

Ganz ehrlich denke ich aber, dass mir die Aufteilung im Falle einer Trennung relativ egal wäre. Da geht es um Gegenstände, notfalls kauft man sich halt wieder eine neue Waschmaschine. Klar, das tut finanziell weg, aber eine Trennung tut deutlich mehr weh. Meine Motivation deshalb noch zusätzlich zu streiten wäre wohl eher gering. Richtig problematisch wird es aus meiner Sicht bei einer gemeinsamen Immobilie oder eben bei Kindern.
Yesterday is history, tomorrow is a mystery, but today, today is a gift. That's why we call it present.

Benutzeravatar
NeC
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2669
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2011, 15:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Erste Beziehung - Plauderthread

Beitrag von NeC » Mittwoch 2. Januar 2019, 16:36

Einsamer Igel hat geschrieben:
Dienstag 1. Januar 2019, 22:31
Zum Thema Weihnachten (und anschließende Feiertage): Das war immer mein neuralgischer Punkt. Nun bin ich schon so alt geworden und durfte doch noch erleben, dass es anders sein kann. Ich hatte mit Partner sehr harmonische Feiertage
(...)
Alles in allem habe ich fast vergessen, wie schlecht es mir schon so oft in meinem Leben Ende Dezember gegangen ist. Ganz abstellen konnte ich Gedanken und Gefühle zwar nicht, dafür war es einfach zu prägend, aber es besteht Hoffnung. Es ist schön, auch mal was anderes zu erleben als Einsamkeit. Das ist in den letzten Jahren immer besser geworden, auch dank der lieben Menschen, die ich hier kennen lernen durfte! ;)
Liebe Igelin, es hat mich total gefreut, das von Dir zu lesen! :umarmung2:
Ich hoffe Du erlebst noch viele Momente, in denen die Einsamkeit nur noch wie ein Schatten aus der Vergangenheit wirkt.
:vielglueck:

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19720
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Erste Beziehung - Plauderthread

Beitrag von Einsamer Igel » Mittwoch 16. Januar 2019, 20:01

NeC hat geschrieben:
Mittwoch 2. Januar 2019, 16:36
Liebe Igelin, es hat mich total gefreut, das von Dir zu lesen! :umarmung2:
Ich hoffe Du erlebst noch viele Momente, in denen die Einsamkeit nur noch wie ein Schatten aus der Vergangenheit wirkt.
:vielglueck:
Danke dir. ;)
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19720
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Erste Beziehung - Plauderthread

Beitrag von Einsamer Igel » Mittwoch 16. Januar 2019, 20:05

Wenn ich dran denke, wie viel Mist ich in meinem Leben schon ganz allein zu tragen hatte, bin ich um so dankbarer, dass ich einen verlässlichen Partner gefunden habe, der mich z.B. nach schmerzhaften Behandlungen beim Arzt abholt, nach Hause bringt und mir dann noch Gesellschaft leistet. Nachdem für heute erst Mal alles vorbei war, kam natürlich die Frage "Wie kommen Sie nach Hause?". Und es war schön, sagen zu können, ich werde abgeholt. Und tatsächlich saß er da im Wartezimmer, bereits eine halbe Stunde, weil es viel länger gedauert hat, als vorab angesagt.

Klar, man kommt auch allein nach Hause. Man kann vieles alleine schultern, wenn man muss. Und vieles trägt man weiterhin allein, auch mit einem Partner. Es ist einfach schön, nach so langer Zeit auch mal Unterstützung oder Beistand erleben zu dürfen. :shylove:
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Knallgrau
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2552
Registriert: Dienstag 16. August 2016, 17:58
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: The country, where no kangaroos live!

Re: Erste Beziehung - Plauderthread

Beitrag von Knallgrau » Mittwoch 16. Januar 2019, 20:21

Einsamer Igel hat geschrieben:
Mittwoch 16. Januar 2019, 20:05
Wenn ich dran denke, wie viel Mist ich in meinem Leben schon ganz allein zu tragen hatte, bin ich um so dankbarer, dass ich einen verlässlichen Partner gefunden habe, der mich z.B. nach schmerzhaften Behandlungen beim Arzt abholt, nach Hause bringt und mir dann noch Gesellschaft leistet. Nachdem für heute erst Mal alles vorbei war, kam natürlich die Frage "Wie kommen Sie nach Hause?". Und es war schön, sagen zu können, ich werde abgeholt. Und tatsächlich saß er da im Wartezimmer, bereits eine halbe Stunde, weil es viel länger gedauert hat, als vorab angesagt.

Klar, man kommt auch allein nach Hause. Man kann vieles alleine schultern, wenn man muss. Und vieles trägt man weiterhin allein, auch mit einem Partner. Es ist einfach schön, nach so langer Zeit auch mal Unterstützung oder Beistand erleben zu dürfen. :shylove:
Ohhh so schön, ich bin es dir unglaublich vergönnt. :shylove:
knallgraue Grüße von
Knallgrau :winken:

Karma is a bitch...only when you are! :pfeif:
Man ist nur dann ein Superheld, wenn man sich selbst für super hält!
Mai 2019

Benutzeravatar
klecks
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2590
Registriert: Freitag 20. September 2013, 20:29
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.

Re: Erste Beziehung - Plauderthread

Beitrag von klecks » Donnerstag 17. Januar 2019, 11:52

Igelchen, das kann ich sooo nachvollziehen. Höre es auch von meinen Freundinnen, die oft lange allein waren und sehr viel gewuppt haben: Männliche Fürsorge, überhaupt Fürsorge, berührt sie ganz tief. Mir geht es ähnlich - und ich war zunächst erstaunt darüber, wie gut mir (männliche) Fürsorge tut.

Benutzeravatar
Tania
Meisterschreiberling
Beiträge: 7880
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Erste Beziehung - Plauderthread

Beitrag von Tania » Donnerstag 17. Januar 2019, 14:18

klecks hat geschrieben:
Donnerstag 17. Januar 2019, 11:52
Igelchen, das kann ich sooo nachvollziehen. Höre es auch von meinen Freundinnen, die oft lange allein waren und sehr viel gewuppt haben: Männliche Fürsorge, überhaupt Fürsorge, berührt sie ganz tief. Mir geht es ähnlich - und ich war zunächst erstaunt darüber, wie gut mir (männliche) Fürsorge tut.
Ach ja ... selten wirkt ein Mann so sexy, wie aus der Perspektive, wenn man im Bett liegt und er stellt einem ne Tasse Tee auf den Nachttisch und flüstert zart Dinge wie "Waschmaschine läuft schon und bei der Gelegenheit hab ich gleich die Küche aufgeräumt - schlaf einfach weiter". Ich glaube das hab ich 2003 mal erlebt... ;)

Igel, genieß es einfach und freu Dich dran. Und schreib ab und zu was darüber, damit der Rest von uns sich daran erinnert, wie es sein sollte - und dass es die Sache wert ist, danach zu suchen.

The woods are lovely, dark and deep,
But I have promises to keep,
And miles to go before I sleep,
And miles to go before I sleep.
(Robert Frost)

Mit müden Augen
Meisterschreiberling
Beiträge: 7946
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Erste Beziehung - Plauderthread

Beitrag von Mit müden Augen » Donnerstag 17. Januar 2019, 22:29

Einsamer Igel hat geschrieben:
Mittwoch 16. Januar 2019, 20:05
Wenn ich dran denke, wie viel Mist ich in meinem Leben schon ganz allein zu tragen hatte, bin ich um so dankbarer, dass ich einen verlässlichen Partner gefunden habe, der mich z.B. nach schmerzhaften Behandlungen beim Arzt abholt, nach Hause bringt und mir dann noch Gesellschaft leistet. Nachdem für heute erst Mal alles vorbei war, kam natürlich die Frage "Wie kommen Sie nach Hause?". Und es war schön, sagen zu können, ich werde abgeholt. Und tatsächlich saß er da im Wartezimmer, bereits eine halbe Stunde, weil es viel länger gedauert hat, als vorab angesagt.

Klar, man kommt auch allein nach Hause. Man kann vieles alleine schultern, wenn man muss. Und vieles trägt man weiterhin allein, auch mit einem Partner. Es ist einfach schön, nach so langer Zeit auch mal Unterstützung oder Beistand erleben zu dürfen. :shylove:
:vielglueck: :vielglueck: Igel & Birdfood :D
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
Ringelnatz
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3508
Registriert: Mittwoch 5. März 2014, 10:07
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Erste Beziehung - Plauderthread

Beitrag von Ringelnatz » Freitag 18. Januar 2019, 07:42

Einsamer Igel hat geschrieben:
Mittwoch 16. Januar 2019, 20:05
Klar, man kommt auch allein nach Hause. Man kann vieles alleine schultern, wenn man muss. Und vieles trägt man weiterhin allein, auch mit einem Partner. Es ist einfach schön, nach so langer Zeit auch mal Unterstützung oder Beistand erleben zu dürfen. :shylove:
Wunderschön ausgedrückt, liebe Igelin. Ich hoffe, Birdfood hat das gelesen und sich gefreut :shylove:

Für mich ist gegenseitige Unterstützung und Beistand ebenfalls ein ganz wichtiger Beziehungsaspekt. Man begegnet der Welt und ihren Widrigkeiten nicht mehr alleine. Eigentlich eine Funktion, die früher mal die Eltern hatten (vielleicht ist es genau deshalb so ungewohnt schön für dich).
Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better.

Online
Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4831
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Erste Beziehung - Plauderthread

Beitrag von Montecristo » Montag 21. Januar 2019, 09:05

In meiner Wohnung gibts jetzt DEKO. Im Bad sind mittlerweile Yoga-Frösche angekommen...
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Benutzeravatar
Arikari
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2814
Registriert: Mittwoch 13. Mai 2015, 21:01
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Erste Beziehung - Plauderthread

Beitrag von Arikari » Montag 21. Januar 2019, 12:21

Montecristo hat geschrieben:
Montag 21. Januar 2019, 09:05
In meiner Wohnung gibts jetzt DEKO. Im Bad sind mittlerweile Yoga-Frösche angekommen...
:lol: Wart's nur ab, die Frösche sind noch das Harmloseste... Bald folgen pinkelnde Putten und pastellrosa Osterhäschen. :frech2:
Pssst! Ruft da ein Schokokeks?

Benutzeravatar
Don Rosa
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1221
Registriert: Mittwoch 21. Dezember 2016, 23:33
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Erste Beziehung - Plauderthread

Beitrag von Don Rosa » Montag 21. Januar 2019, 15:49

Ich habe die LEGO-Saturn V-Rakete und das LEGO-Farnsworth-House als "Duftmarken" bei ihr hinterlassen. Ich überlege noch, ob ich die großen LEGO Millenium Falcon, X-Wing und Snowspeeder bei ihr aufstellen soll. :mrgreen:
Doubt kills more dreams than failure ever will.

Benutzeravatar
Gucki
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1954
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2012, 15:19
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Österreich

Re: Erste Beziehung - Plauderthread

Beitrag von Gucki » Montag 21. Januar 2019, 17:04

Don Rosa hat geschrieben:
Montag 21. Januar 2019, 15:49
Ich habe die LEGO-Saturn V-Rakete und das LEGO-Farnsworth-House als "Duftmarken" bei ihr hinterlassen. Ich überlege noch, ob ich die großen LEGO Millenium Falcon, X-Wing und Snowspeeder bei ihr aufstellen soll. :mrgreen:
EPDDWNB: ich habe vorige Woche in Galileo einen Beitrag gesehen, dass der LEGO Millenium Falcon mittlerweile bis zu € 5.000 wert ist (Verpackung ungeöffnet und nicht zusammengebaut :mrgreen:)

Mit müden Augen
Meisterschreiberling
Beiträge: 7946
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Erste Beziehung - Plauderthread

Beitrag von Mit müden Augen » Montag 21. Januar 2019, 17:07

Gucki hat geschrieben:
Montag 21. Januar 2019, 17:04
EPDDWNB
:gruebel:
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
Gucki
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1954
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2012, 15:19
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Österreich

Re: Erste Beziehung - Plauderthread

Beitrag von Gucki » Montag 21. Januar 2019, 17:16

Mit müden Augen hat geschrieben:
Montag 21. Januar 2019, 17:07
Gucki hat geschrieben:
Montag 21. Januar 2019, 17:04
EPDDWNB
:gruebel:
"Ein Posting das die Welt nicht braucht" 8-)

Benutzeravatar
Hathor
Moderatorin
Beiträge: 918
Registriert: Sonntag 2. April 2017, 17:12
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Erste Beziehung - Plauderthread

Beitrag von Hathor » Montag 21. Januar 2019, 17:23

Don Rosa hat geschrieben:
Montag 21. Januar 2019, 15:49
Ich habe die LEGO-Saturn V-Rakete und das LEGO-Farnsworth-House als "Duftmarken" bei ihr hinterlassen. Ich überlege noch, ob ich die großen LEGO Millenium Falcon, X-Wing und Snowspeeder bei ihr aufstellen soll. :mrgreen:
:shock:
Ja nee, is' klar. :lach:
Ich bin jetzt genau im richtigen Alter! :flirten:
Ich muss nur noch 'rauskriegen, für was ...

Nur weil sich etwas nicht bewegt, heißt es nicht, dass es tot ist.

Benutzeravatar
Don Rosa
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1221
Registriert: Mittwoch 21. Dezember 2016, 23:33
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Erste Beziehung - Plauderthread

Beitrag von Don Rosa » Montag 21. Januar 2019, 17:27

Gucki hat geschrieben:
Montag 21. Januar 2019, 17:04
EPDDWNB: ich habe vorige Woche in Galileo einen Beitrag gesehen, dass der LEGO Millenium Falcon mittlerweile bis zu € 5.000 wert ist (Verpackung ungeöffnet und nicht zusammengebaut :mrgreen:)
Meiner ist noch einer der ersten mit Zertifikat. Der Wert für mich liegt nicht im Wiederverkauf, sondern im Aufbauen und sich wieder als Kind fühlen.
Doubt kills more dreams than failure ever will.

Antworten

Zurück zu „Erste Beziehung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste