Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Auch mit einem Partner sind nicht alle Fragen geklärt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Benutzeravatar
Morningstar
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1312
Registriert: Sonntag 31. Juli 2016, 15:28
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Baden Württemberg

Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Beitrag von Morningstar » Donnerstag 3. Januar 2019, 13:50

Hallo liebe Forenmitglieder

Ich war ja schon länger nicht mehr im Forum unterwegs. Momentan stehe ich vor einem für mich völlig neuen Problem. Hatte da letztes Wochenende ein Date mit einer hübschen Dame, wir sind dann auch relativ schnell zusammen im Bett gelandet.

Anfangs konnte ich mir so gefühlsmäßig durchaus was längerfristiges mit ihr Vorstellen, jetzt wo ich die gute etwas "Näher" kennen gelernt habe jedoch nicht mehr so wirklich. Das passt intellektuell bzw. was Freizeitinteressen angeht irgendwie so gar nicht überein. Denke daher das das mit was langfristigem nicht gut laufen würde. Ich mag Sie zwar irgendwie persönlich, da ich aber weder verliebt bin und nicht davon ausgehe das es wirklich passt würde ich es aber lieber beenden. Auch weil ich denke das Sie eher nicht so der Typ für was lockeres/unverbindliches. Also rein Sexuelles ist.

Sie ist nun aber anscheinend recht verliebt in mich. Jetzt stehe ich vor dem Problem, wie erteile ich ihr eine respektvolle Absage ohne Sie zu sehr zu Verletzen/Entäuschen ? Insbesondere will ich vermeiden das Sie das Gefühl hat es läge an ihr persönlich oder aber das Sie denkt ich wollte Sie einfach nur flachlegen und dann fallen lassen. Wir waren ja beide eher an etwas langfristigem Interessiert.

Ich denke mal, die meisten nicht ABs hatten solche Situationen schonmal und haben etwas Erfahrung wie man am besten damit umgeht. Ich sitze jetzt aber seit ein par Tagen hier und kommte aus dem Grübeln wie man das wohl am besten handeln kann nicht so recht heraus. Wohl auch weil ich etwas sensibel bin und es mir immer extremst schwer fällt andere Menschen zu enttäuschen.

Wie würdet ihr in solch einer Situation handeln ?

Benutzeravatar
selina
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2030
Registriert: Sonntag 20. Mai 2007, 21:10
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Wohnort: Berlin

Re: Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Beitrag von selina » Donnerstag 3. Januar 2019, 14:02

Morningstar hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 13:50
Ich sitze jetzt aber seit ein par Tagen hier und kommte aus dem Grübeln wie man das wohl am besten handeln kann nicht so recht heraus. Wohl auch weil ich etwas sensibel bin und es mir immer extremst schwer fällt andere Menschen zu enttäuschen.

Wie würdet ihr in solch einer Situation handeln ?
Ich denke du bist auf dem besten Weg.
Noch ein paar Tage länger Grübeln, dabei sich nicht bei der Frau melden. Und schon hast du den Korb gegeben und sie hat es kapiert. ;)
Sorry ist nur Spaß. :lol:

Falls sie es bis jetzt noch nicht gemerkt hat und wirklich weitergehendes Interesse an dir hat, rück einfach mit der Sprache raus.
Sag ihr wie es um dich steht. So ein Korb geht halt nie schmerzfrei ab. Und je eher du ihr die Wahrheit sagst um so besser für euch Beide.

Wenn ich alt bin, werde ich nur noch nörgeln. Das wird ein Spaß. :oma:

Cascade
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 643
Registriert: Montag 1. Januar 2018, 12:31
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Wohnort: Bayern

Re: Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Beitrag von Cascade » Donnerstag 3. Januar 2019, 14:07

Was anderes als es ihr klar zu sagen wird dir nicht übrig bleiben, auch wenn sie dann sicher enttäuscht ist. Vielleicht solltest du auch nächstes mal von Anfang an klar machen das es dir nur um eine einmalige Sache geht. Letztendlich ist es so das es dir nur ums flachlegen ging, egal wie du es drehst und wendest.

So sehe ich das zumindest.

Benutzeravatar
Tania
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8999
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Rostock

Re: Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Beitrag von Tania » Donnerstag 3. Januar 2019, 14:13

Morningstar hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 13:50
Ich sitze jetzt aber seit ein par Tagen hier und kommte aus dem Grübeln wie man das wohl am besten handeln kann nicht so recht heraus. ...

Wie würdet ihr in solch einer Situation handeln ?
Ich würde mich paarmal mit dem betreffenden Menschen treffen und ihm die Chance geben, mich von seinen Qualitäten zu überzeugen. Voneinander entfernt Grübeln bringt nämlich gar nichts außer der Erkenntnis, dass Dein Kopf echt gut darin ist, Dinge schwarz zu malen.

You'll miss 100% of the shots you don't take. (Wayne Gretzky)

ComebackCat
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1085
Registriert: Sonntag 2. August 2015, 13:59
Geschlecht: männlich
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Braunschweig

Re: Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Beitrag von ComebackCat » Donnerstag 3. Januar 2019, 14:22

Tania hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 14:13
Morningstar hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 13:50
Ich sitze jetzt aber seit ein par Tagen hier und kommte aus dem Grübeln wie man das wohl am besten handeln kann nicht so recht heraus. ...

Wie würdet ihr in solch einer Situation handeln ?
Ich würde mich paarmal mit dem betreffenden Menschen treffen und ihm die Chance geben, mich von seinen Qualitäten zu überzeugen. Voneinander entfernt Grübeln bringt nämlich gar nichts außer der Erkenntnis, dass Dein Kopf echt gut darin ist, Dinge schwarz zu malen.
Also noch ein paar mal rumvögeln und sie dann erst fallen lassen? Das macht die ganze Sache ja nur noch schlimmer.
When I'm sad
I stop being sad
and be awesome instead.

Benutzeravatar
Morningstar
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1312
Registriert: Sonntag 31. Juli 2016, 15:28
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Beitrag von Morningstar » Donnerstag 3. Januar 2019, 14:24

Cascade hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 14:07
Was anderes als es ihr klar zu sagen wird dir nicht übrig bleiben, auch wenn sie dann sicher enttäuscht ist. Vielleicht solltest du auch nächstes mal von Anfang an klar machen das es dir nur um eine einmalige Sache geht. Letztendlich ist es so das es dir nur ums flachlegen ging, egal wie du es drehst und wendest.

So sehe ich das zumindest.
Ehrlich gesagt konnte ich mir so vom Gefühl her Anfangs schon was richtiges vorstellen. Habe ihr da natürlich aber keine Versprechen gemacht, sondern eher "Lass uns erstmal kennenlernen, dann vielleicht". Dennoch war ich recht euphorisch, danach ging einfach alles sehr schnell.
Wobei da die Initiative eindeutig auch sehr stark von ihr ausging, die gute ist da so richtig in die vollen gegangen.

In sofern brauche ich mir da eigentlich kein schlechtes Gewissen machen sondern sollte einfach direkt Klartext reden.

Benutzeravatar
Tania
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8999
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Rostock

Re: Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Beitrag von Tania » Donnerstag 3. Januar 2019, 14:25

ComebackCat hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 14:22
Tania hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 14:13
Morningstar hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 13:50
Ich sitze jetzt aber seit ein par Tagen hier und kommte aus dem Grübeln wie man das wohl am besten handeln kann nicht so recht heraus. ...

Wie würdet ihr in solch einer Situation handeln ?
Ich würde mich paarmal mit dem betreffenden Menschen treffen und ihm die Chance geben, mich von seinen Qualitäten zu überzeugen. Voneinander entfernt Grübeln bringt nämlich gar nichts außer der Erkenntnis, dass Dein Kopf echt gut darin ist, Dinge schwarz zu malen.
Also noch ein paar mal rumvögeln und sie dann erst fallen lassen? Das macht die ganze Sache ja nur noch schlimmer.
Wieso denn das ???

You'll miss 100% of the shots you don't take. (Wayne Gretzky)

Cascade
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 643
Registriert: Montag 1. Januar 2018, 12:31
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Wohnort: Bayern

Re: Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Beitrag von Cascade » Donnerstag 3. Januar 2019, 14:29

Morningstar hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 14:24
Cascade hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 14:07
Was anderes als es ihr klar zu sagen wird dir nicht übrig bleiben, auch wenn sie dann sicher enttäuscht ist. Vielleicht solltest du auch nächstes mal von Anfang an klar machen das es dir nur um eine einmalige Sache geht. Letztendlich ist es so das es dir nur ums flachlegen ging, egal wie du es drehst und wendest.

So sehe ich das zumindest.
Ehrlich gesagt konnte ich mir so vom Gefühl her Anfangs schon was richtiges vorstellen. Habe ihr da natürlich aber keine Versprechen gemacht, sondern eher "Lass uns erstmal kennenlernen, dann vielleicht". Dennoch war ich recht euphorisch, danach ging einfach alles sehr schnell.
Wobei da die Initiative eindeutig auch sehr stark von ihr ausging, die gute ist da so richtig in die vollen gegangen.

In sofern brauche ich mir da eigentlich kein schlechtes Gewissen machen sondern sollte einfach direkt Klartext reden.
Also hast du von "was richtigem vorstellen" dann zu "flachlegen" umgeschwenkt. :) Ich will dir ja kein schlechtes Gewissen einreden, aber du solltest klare Worte wählen und ihr sagen das nicht mehr laufen wird.

Benutzeravatar
Morningstar
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1312
Registriert: Sonntag 31. Juli 2016, 15:28
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Beitrag von Morningstar » Donnerstag 3. Januar 2019, 14:35

ComebackCat hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 14:22
Tania hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 14:13
Morningstar hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 13:50
Ich sitze jetzt aber seit ein par Tagen hier und kommte aus dem Grübeln wie man das wohl am besten handeln kann nicht so recht heraus. ...

Wie würdet ihr in solch einer Situation handeln ?
Ich würde mich paarmal mit dem betreffenden Menschen treffen und ihm die Chance geben, mich von seinen Qualitäten zu überzeugen. Voneinander entfernt Grübeln bringt nämlich gar nichts außer der Erkenntnis, dass Dein Kopf echt gut darin ist, Dinge schwarz zu malen.
Also noch ein paar mal rumvögeln und sie dann erst fallen lassen? Das macht die ganze Sache ja nur noch schlimmer.
Das ist ein Punkt über den ich eben auch viel nachdenke. Aber wenn ich mich mit ihr noch ein par Wochen treffe und Sex habe. Dann wäre es für Sie erst recht extrem enttäuschend wenn nix draus werden sollte. Unabhängig davon bin ich mir recht sicher das es nicht passt.

Der SEX macht zwar Spass, aber dafür will ich auch niemanden hinhalten oder unehrlich sein was meine Gefühle angeht.

Benutzeravatar
Kalypso
Meisterschreiberling
Beiträge: 5812
Registriert: Sonntag 15. Februar 2015, 18:31
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Berlin

Re: Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Beitrag von Kalypso » Donnerstag 3. Januar 2019, 14:45

Dann sag ihr das genau so.
Nämlich, dass dir der Sex mit ihr Spaß macht, du dir aber nicht mehr vorstellen kannst.
Ist für sie womöglich eine nicht zufriedenstellende Antwort, aber die Wahrheit.

Abgesehen davon gibt es keinen freundlichen Korb. Für den Empfänger, der sich vermutlich mehr erhofft hatte, ist es immer scheiße.
'Cause we're the masters of our own fate
We're the captains of our own souls
There's no way for us to come away


"It's OK, I got lost on the way
But I'm a super girl
And super girls don't cry"

Mit müden Augen
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8722
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Beitrag von Mit müden Augen » Donnerstag 3. Januar 2019, 14:48

Kalypso hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 14:45
Für den Empfänger, der sich vermutlich mehr erhofft hatte, ist es immer scheiße.
Aber lieber direkt und unmissverständlich (was nicht heisst unfreundlich!!) als lange hinhalten oder um den heissen Brei herumreden (imho).
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
Kalypso
Meisterschreiberling
Beiträge: 5812
Registriert: Sonntag 15. Februar 2015, 18:31
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Berlin

Re: Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Beitrag von Kalypso » Donnerstag 3. Januar 2019, 14:53

Mit müden Augen hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 14:48
Kalypso hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 14:45
Für den Empfänger, der sich vermutlich mehr erhofft hatte, ist es immer scheiße.
Aber lieber direkt und unmissverständlich (was nicht heisst unfreundlich!!) als lange hinhalten oder um den heissen Brei herumreden (imho).
:daumen:
'Cause we're the masters of our own fate
We're the captains of our own souls
There's no way for us to come away


"It's OK, I got lost on the way
But I'm a super girl
And super girls don't cry"

Benutzeravatar
klecks
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2719
Registriert: Freitag 20. September 2013, 20:29
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.

Re: Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Beitrag von klecks » Donnerstag 3. Januar 2019, 14:58

Vielleicht hilft die Erfahrung, besser einschätzen zu können, was für Zutaten es braucht, dass nicht nur der Sex Spaß macht ... ;)
Ansonsten plädiere ich auch für ehrliches Feedback. - Na ja - und eigentlich dürfte die Frau dann auch merken, dass irgendetwas nicht passt. In einer Beziehung zwischen zwei Menschen hat nie nur einer das Problem, sondern sind immer beide beteiligt. Denn das Unbefriedigende ist die Qualität der Beziehung, nicht die "Qualität" der einen und/oder der anderen Person. Das ist jedenfalls meine Meinung.

Benutzeravatar
Tania
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8999
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Rostock

Re: Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Beitrag von Tania » Donnerstag 3. Januar 2019, 16:12

Morningstar hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 14:35
Unabhängig davon bin ich mir recht sicher das es nicht passt.
Und wann kam diese Sicherheit zu Dir? War das
- vor dem Sex
- beim Sex
- nach dem Sex
- als Du wieder allein zu Hause warst und gegrübelt hast?

You'll miss 100% of the shots you don't take. (Wayne Gretzky)

Benutzeravatar
Cavia
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3675
Registriert: Dienstag 2. Juni 2015, 22:02
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich suche hier ...: Freunde.
Wohnort: Hamburg

Re: Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Beitrag von Cavia » Donnerstag 3. Januar 2019, 16:14

Erstaunlich, wie viele Männer nach dem ersten Sex feststellen, dass es nicht passt. :roll: Hat das was mit den Hormonen zu tun?

Sag es ihr einfach geradeheraus. Es wird nicht das erste Mal sein, dass sie diese Erfahrung macht. Und zeig bloß kein Mitleid, das ist entwürdigend für sie.

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 7158
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Beitrag von Reinhard » Donnerstag 3. Januar 2019, 16:27

Cavia hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 16:14
Erstaunlich, wie viele Männer nach dem ersten Sex feststellen, dass es nicht passt. :roll: Hat das was mit den Hormonen zu tun?

Aber vor dem ersten Sex ist oberflächlich.

Widerleg mich! :boxing:

(Was nicht bedeutet, dass eine oberflächliche Ablehnung notwendigerweise schlimm sein muss. Raucher, Säufer, etc. ...)

Cavia hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 16:14
Sag es ihr einfach geradeheraus. Es wird nicht das erste Mal sein, dass sie diese Erfahrung macht. Und zeig bloß kein Mitleid, das ist entwürdigend für sie.

Inwiefern ist Mitleid entwürdigend? :gruebel:
Es sollte nicht ausarten in eigentlich narzisstisches Selbstlob "schade was dir für ein toller Mann da entgeht", soweit gehe ich mit. Aber sonst?
Temporäre Signatur bis jeder das Video gesehen hat:

https://www.youtube.com/watch?v=vmkG5l7CaGw :hierlang:

Benutzeravatar
Morningstar
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1312
Registriert: Sonntag 31. Juli 2016, 15:28
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Beitrag von Morningstar » Donnerstag 3. Januar 2019, 16:37

Tania hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 16:12
Morningstar hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 14:35
Unabhängig davon bin ich mir recht sicher das es nicht passt.
Und wann kam diese Sicherheit zu Dir? War das
- vor dem Sex
- beim Sex
- nach dem Sex
- als Du wieder allein zu Hause warst und gegrübelt hast?
Hm, erst danach als ich angefangen hab Sie kennen zu lernen. Ist alles eben etwas arg schnell gegangen, wobei Sie da ja auch voll aufgedreht ist und willig war sehr schnell mit zu mir zu kommen bzw. das von sich aus auch eskaliert hat.

Benutzeravatar
Morningstar
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1312
Registriert: Sonntag 31. Juli 2016, 15:28
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Beitrag von Morningstar » Donnerstag 3. Januar 2019, 16:40

Cavia hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 16:14
Erstaunlich, wie viele Männer nach dem ersten Sex feststellen, dass es nicht passt. :roll: Hat das was mit den Hormonen zu tun?

Sag es ihr einfach geradeheraus. Es wird nicht das erste Mal sein, dass sie diese Erfahrung macht. Und zeig bloß kein Mitleid, das ist entwürdigend für sie.
Möglich das es die Hormone sind, man erst mit der Zeit und art des Kontaktes ein Gefühl füreinander entwickelt bzw. Klarheit. Ich denke aber nicht das das eine reine Männersache ist, das passiert sicher auch der einen oder anderen Dame einmal ;)

Benutzeravatar
Tania
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8999
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Rostock

Re: Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Beitrag von Tania » Donnerstag 3. Januar 2019, 16:42

Cavia hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 16:14
Erstaunlich, wie viele Männer nach dem ersten Sex feststellen, dass es nicht passt. :roll: Hat das was mit den Hormonen zu tun?
Hat es glaube ich wirklich. Das klassische postkoitale Tief .... die Euphorie von vorher ist weg und man merkt "Ups, ich bin ja gar nicht glücklich". Und das schiebt man dann am einfachsten auf die Partnerin, weil sie ja wohl nicht die Richtige ist.

You'll miss 100% of the shots you don't take. (Wayne Gretzky)

Benutzeravatar
BartS
Meisterschreiberling
Beiträge: 7902
Registriert: Dienstag 10. Juni 2008, 20:17
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Stuttgarter Raum

Re: Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Beitrag von BartS » Donnerstag 3. Januar 2019, 16:43

Reinhard hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 16:27
Cavia hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 16:14
Erstaunlich, wie viele Männer nach dem ersten Sex feststellen, dass es nicht passt. :roll: Hat das was mit den Hormonen zu tun?
Aber vor dem ersten Sex ist oberflächlich.
Warum? Da komm ich nicht ganz mit. :gruebel:
"Liebe ist, dass man sich so lange gehen lässt, bis man nicht mehr gehen kann."
(Hazel Brugger)

Antworten

Zurück zu „Erste Beziehung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste