Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Auch mit einem Partner sind nicht alle Fragen geklärt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Benutzeravatar
Tania
Tippt schneller als der eigene Schatten
Beiträge: 9271
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Rostock

Re: Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Beitrag von Tania » Donnerstag 3. Januar 2019, 16:48

Morningstar hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 16:37

Hm, erst danach als ich angefangen hab Sie kennen zu lernen. Ist alles eben etwas arg schnell gegangen, wobei Sie da ja auch voll aufgedreht ist und willig war sehr schnell mit zu mir zu kommen bzw. das von sich aus auch eskaliert hat.
Ich bin etwas verwirrt. Ihr hattet letztes Wochenende ein Date. Also vor 4-5 Tagen. Dabei gab es Sex. Und danach hast Du angefangen sie kennen zu lernen, sitzt aber schon seit ein paar Tagen ohne sie zu Hause und grübelst.

Ja, wann genau fand dieses postkoitale Kennenlernen denn statt? Und wie lange hat es gedauert? Und warum hattet ihr während dieser Zeit keinen Sex mehr?

You'll miss 100% of the shots you don't take. (Wayne Gretzky)

Cascade
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 662
Registriert: Montag 1. Januar 2018, 12:31
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Bayern

Re: Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Beitrag von Cascade » Donnerstag 3. Januar 2019, 16:53

Mag ja sein das sie sehr aufgedreht und willig war, aber zu sowas gehören immer zwei ;)

Benutzeravatar
Ninja Turtle
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4357
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 18:15
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Frankfurt am Main / Berlin

Re: Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Beitrag von Ninja Turtle » Donnerstag 3. Januar 2019, 17:12

Morningstar hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 14:35
Unabhängig davon bin ich mir recht sicher das es nicht passt.
Aber so richtig sicher bist du noch nicht?
:kopfhoerer: :tanzen2: :umarmung2:

Die SHG-Frankfurt trifft sich jeden 1. und 3. Freitag im Monat. (Dann besaufen wir uns und feiern wilde Sexorgien. Man kann aber auch nur zugucken.) :mrgreen:

ComebackCat
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1127
Registriert: Sonntag 2. August 2015, 13:59
Geschlecht: männlich
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Braunschweig

Re: Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Beitrag von ComebackCat » Donnerstag 3. Januar 2019, 17:28

Morningstar hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 16:37
Tania hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 16:12
Morningstar hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 14:35
Unabhängig davon bin ich mir recht sicher das es nicht passt.
Und wann kam diese Sicherheit zu Dir? War das
- vor dem Sex
- beim Sex
- nach dem Sex
- als Du wieder allein zu Hause warst und gegrübelt hast?
Hm, erst danach als ich angefangen hab Sie kennen zu lernen. Ist alles eben etwas arg schnell gegangen, wobei Sie da ja auch voll aufgedreht ist und willig war sehr schnell mit zu mir zu kommen bzw. das von sich aus auch eskaliert hat.
Worüber habt ihr euch denn vor dem Sex unterhalten, sodass du überhaupt nicht ahnen konntest, dass sie gar nicht zu dir passt? Bzw. wie habt ihr euch eigentlich kennengelernt?
When I'm sad
I stop being sad
and be awesome instead.

Seren
Ist frisch dabei
Beiträge: 20
Registriert: Freitag 5. August 2016, 12:18
AB Status: AB 30+

Re: Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Beitrag von Seren » Donnerstag 3. Januar 2019, 17:41

Hattet ihr im Hinblick auf eure gemeinsamen Freizeitaktivitäten denn schon konkrete Streitigkeiten oder wie kommst du darauf, dass es nicht passt? Man muss ja als Paar nicht alles zusammen machen, sondern es reicht auch schon ein einziges gemeinsames Hobby. - Also zumindest solange nicht einer der Meinung ist, dass man alles zusammen machen muss. So einen schrägen Fall hatte ich auch mal: Videospiele, Filme, Wanderungen hatten wir gemeinsam, aber schwimmen mag ich nicht, und anscheinend deswegen hat die Frau keine weiteren Treffen mit mir gewollt. (Oder vielleicht lag es auch an einem anderen Grund. Sie hat nämlich die Ghosting-Methode bei mir benutzt, so dass ich keine Ahnung hab, warum sie mich nicht mehr treffen wollte.)

Und im Hinblick auf "intellektuell": Vielleicht hat sie einfach in anderen Bereichen Stärken als du. Also ich finde es sogar gut, wenn die Talente unterschiedlich verteilt sind, weil man sich so ergänzen und im Bestfall sogar von einander lernen kann.

Benutzeravatar
Morningstar
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1312
Registriert: Sonntag 31. Juli 2016, 15:28
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Beitrag von Morningstar » Donnerstag 3. Januar 2019, 18:27

Tania hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 16:48
Ja, wann genau fand dieses postkoitale Kennenlernen denn statt? Und wie lange hat es gedauert? Und warum hattet ihr während dieser Zeit keinen Sex mehr?
Oh, am Vormittag/Nachmittag danach hatten wir dann durchaus Zeit uns etwas kennen zu lernen ;)

Ich habe mich in den letzten 2 Jahren sehr verändert, Reise viel. Gehe auf Parties, Tanzen, in Clubs und so weiter. Bin künstlerisch sehr aktiv, beusche gerne Kunstmuseen bin eher intellektuell usw. Sie interessiert das anscheinend alles überhaupt nicht wirklich. Gerade was das Verreisen angeht habe ich noch einiges vor, da sollte es irgendwie Passen.

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Meisterschreiberling
Beiträge: 6118
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Beitrag von LonesomeCoder » Donnerstag 3. Januar 2019, 19:50

Ich wäre auch für ehrliche Worte und würde ihr sagen, dass sie wegen den anderen Interessen nichts als Freundin für dich passt. Falls dir das taugen würde, könntest du ihr Freundschaft oder eine reine Sexbeziehung anbieten.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7753
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: In der Stadt mit dem (noch) höchsten Fussballberg Deutschlands :-)

Re: Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Beitrag von fifaboy1981 » Donnerstag 3. Januar 2019, 20:06

Morningstar hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 13:50
Hallo liebe Forenmitglieder

Ich war ja schon länger nicht mehr im Forum unterwegs. Momentan stehe ich vor einem für mich völlig neuen Problem. Hatte da letztes Wochenende ein Date mit einer hübschen Dame, wir sind dann auch relativ schnell zusammen im Bett gelandet.

Anfangs konnte ich mir so gefühlsmäßig durchaus was längerfristiges mit ihr Vorstellen, jetzt wo ich die gute etwas "Näher" kennen gelernt habe jedoch nicht mehr so wirklich. Das passt intellektuell bzw. was Freizeitinteressen angeht irgendwie so gar nicht überein. Denke daher das das mit was langfristigem nicht gut laufen würde. Ich mag Sie zwar irgendwie persönlich, da ich aber weder verliebt bin und nicht davon ausgehe das es wirklich passt würde ich es aber lieber beenden. Auch weil ich denke das Sie eher nicht so der Typ für was lockeres/unverbindliches. Also rein Sexuelles ist.

Sie ist nun aber anscheinend recht verliebt in mich. Jetzt stehe ich vor dem Problem, wie erteile ich ihr eine respektvolle Absage ohne Sie zu sehr zu Verletzen/Entäuschen ? Insbesondere will ich vermeiden das Sie das Gefühl hat es läge an ihr persönlich oder aber das Sie denkt ich wollte Sie einfach nur flachlegen und dann fallen lassen. Wir waren ja beide eher an etwas langfristigem Interessiert.

Ich denke mal, die meisten nicht ABs hatten solche Situationen schonmal und haben etwas Erfahrung wie man am besten damit umgeht. Ich sitze jetzt aber seit ein par Tagen hier und kommte aus dem Grübeln wie man das wohl am besten handeln kann nicht so recht heraus. Wohl auch weil ich etwas sensibel bin und es mir immer extremst schwer fällt andere Menschen zu enttäuschen.

Wie würdet ihr in solch einer Situation handeln ?

Kannst du so 50 oder 60 Jahre warten? vlt. habe ich dann eine solche Situaition mal erlebt und kann es dir sagen, aber du solltest nicht davon ausgehen ;)
Du schreibst in einem AB Forum, die wenigstens werden dir dabei wirklich helfen können.

Benutzeravatar
Cavia
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3701
Registriert: Dienstag 2. Juni 2015, 22:02
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich suche hier ...: Freunde.
Wohnort: Hamburg

Re: Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Beitrag von Cavia » Donnerstag 3. Januar 2019, 20:16

LonesomeCoder hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 19:50
Ich wäre auch für ehrliche Worte und würde ihr sagen, dass sie wegen den anderen Interessen nichts als Freundin für dich passt. Falls dir das taugen würde, könntest du ihr Freundschaft oder eine reine Sexbeziehung anbieten.
Es ist doch irgendwie absurd, jemandem nach einem ersten Date zu sagen, dass die Interessen nicht kompatibel sind. Und wenn man das im Laufe des Dates feststellt, dann doch schon um 17 Uhr und nicht erst um 1 Uhr nach dem Sex. Oder waren die Interessen präkoital nicht so wichtig wie postkoital?

Sag ihr halt, dass es für dich für mehr als Sex nicht reicht. Alles andere wäre albern. Und unehrlich.
Zuletzt geändert von Cavia am Donnerstag 3. Januar 2019, 21:05, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Girassol
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1299
Registriert: Samstag 22. August 2015, 18:52
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Beitrag von Girassol » Donnerstag 3. Januar 2019, 21:01

LonesomeCoder hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 19:50
Ich wäre auch für ehrliche Worte und würde ihr sagen, dass sie wegen den anderen Interessen nichts als Freundin für dich passt. Falls dir das taugen würde, könntest du ihr Freundschaft oder eine reine Sexbeziehung anbieten.
Aber mit seinen Freunden will man doch auch Interessen teilen. Geht mir zumindest so. Worüber quatscht man sonst oder was unternimmt man gemeinsam? Eine reine Sexbeziehung stelle ich mir in dieser Situation auch komisch vor. Für mich wäre das ja generell nichts, aber selbst wenn ich an sowas Interesse hätte und der Kerl mir quasi sagen würde, das es ihm für ne Beziehung nicht reicht, weil die Interessen nicht zusammenpassen und ich ihm nicht intellektuell genug bin, dann wäre ich mir auch zu Schade, nur für Sex herzuhalten.
Yesterday is history, tomorrow is a mystery, but today, today is a gift. That's why we call it present.

Benutzeravatar
Tania
Tippt schneller als der eigene Schatten
Beiträge: 9271
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Rostock

Re: Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Beitrag von Tania » Donnerstag 3. Januar 2019, 21:19

Morningstar hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 18:27
Tania hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 16:48
Ja, wann genau fand dieses postkoitale Kennenlernen denn statt? Und wie lange hat es gedauert? Und warum hattet ihr während dieser Zeit keinen Sex mehr?
Oh, am Vormittag/Nachmittag danach hatten wir dann durchaus Zeit uns etwas kennen zu lernen ;)

Ich habe mich in den letzten 2 Jahren sehr verändert, Reise viel. Gehe auf Parties, Tanzen, in Clubs und so weiter. Bin künstlerisch sehr aktiv, beusche gerne Kunstmuseen bin eher intellektuell usw. Sie interessiert das anscheinend alles überhaupt nicht wirklich. Gerade was das Verreisen angeht habe ich noch einiges vor, da sollte es irgendwie Passen.
Dann weisst Du ja, wie Du dieses Dilemma künftig vermeiden kannst. Frag erst, ob sie sich für sowas interessiert, und geh danach mit ihr ins Bett.

Oder überarbeite Deinen moralischen Kodex, damit Du Dir (und ihr) nicht suggerieren musst, dass Du "seriös" interessiert bist, damit Du guten Gewissens mit ihr ins Bett hopsen kannst

You'll miss 100% of the shots you don't take. (Wayne Gretzky)

Seren
Ist frisch dabei
Beiträge: 20
Registriert: Freitag 5. August 2016, 12:18
AB Status: AB 30+

Re: Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Beitrag von Seren » Freitag 4. Januar 2019, 08:48

Und sie hat dir gegenüber schon Interesse an einem weiteren Treffen geäußert? Da würde ich ihr an deiner Stelle sagen, dass du mehr als Sex suchst, und als nächstes Treffen z. B. einen Kunstmuseumsbesuch vorschlagen. Falls sie ablehnt und ihr euch auf überhaupt keine Aktivität, die euch beiden gefällt, einigen könnt, dann wird sie sicherlich von selbst einsehen, dass es zwischen euch nicht passt. Ich denk mal, das ist die angenehmste Art von Korb. Obendrein könnte es ja sein, dass sie entgegen deiner Vermutung doch Interesse an deinen Aktivitäten hat. Mich z. B. hatte mal eine sportliche Frau zum Klettern gebracht, obwohl ich sehr unsportlich bin, aber es hat mir zu meiner eigenen Überraschung sogar Spaß gemacht. Wie du über dich selbst geschrieben hast: Menschen können sich verändern.

Benutzeravatar
Solstice
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 816
Registriert: Montag 1. Juli 2013, 18:04
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: NRW

Re: Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Beitrag von Solstice » Freitag 4. Januar 2019, 10:53

Cavia hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 16:14
Erstaunlich, wie viele Männer nach dem ersten Sex feststellen, dass es nicht passt. :roll: Hat das was mit den Hormonen zu tun?
Erstaunlich, wie viele Frauen sich auf Sex beim 1. Date einlassen und davon ausgehen, dass es zu einer Beziehung kommt ;)

Morningstar schrieb ja, dass er ihr nichts versprochen habe.
"Don't believe everything you read on the Internet" - Abraham Lincoln

Benutzeravatar
Tania
Tippt schneller als der eigene Schatten
Beiträge: 9271
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Rostock

Re: Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Beitrag von Tania » Freitag 4. Januar 2019, 11:54

Solstice hat geschrieben:
Freitag 4. Januar 2019, 10:53
Erstaunlich, wie viele Frauen sich auf Sex beim 1. Date einlassen und davon ausgehen, dass es zu einer Beziehung kommt ;)

Morningstar schrieb ja, dass er ihr nichts versprochen habe.
Es gibt sowas wie konkludentes Handeln. Wenn ich z.B. mit ner Kiste roter Äpfel an der Straße stehe und sage "Zu Verkaufen. Stück 20ct" und jemand kommt, nimmt sich nen Apfel und beisst rein - schuldet er mir dann 20ct, oder ist es okay, wenn er dann sagt "also eigentlich will ich nur grüne Äpfel"?

Im Anfangspost gab es Sätze wie
Auch weil ich denke das Sie eher nicht so der Typ für was lockeres/unverbindliches. Also rein Sexuelles ist.
und
Wir waren ja beide eher an etwas langfristigem Interessiert.


Ihm war absolut klar, was sie will und was nicht. Korrektes Verhalten wäre da gewesen, den Apfel erstmal gründlich anzugucken und zu entscheiden, ob man ihn kaufen will. Zumindest wenn es um Dinge geht, die man innerhalb von 3 Minuten rausfinden könnte.

Der TE weiß, dass die ganze Aktion scheisse war und sein Wunsch, ihr das Ganze "respektvoll" beizubringen, resultiert sicher auch ein wenig aus dem Bedürfnis heraus, nicht das Arschloch der Geschichte zu sein. Aber es gibt nun mal keinen respektvollen Weg, einem anderen Menschen zu sagen "Für's Ficken bist Du gut genug, aber für mehr nicht".

Vielleicht könnte noch so etwas helfen wie "Du, es tut mir wirklich leid. Ich hab es dermaßen dringend gebraucht, mal wieder etwas körperliche Nähe zu spüren, dass ich komplett die Augen vor der Tatsache verschlossen habe, dass ich auf einen völlig anderen Typ Frau stehe. Ich bedaure sehr, dass ich Dich und Deine Hoffnungen und Träume quasi benutzt habe, um meine Bedürfnisse zu befriedigen, und kann nur hoffen, dass Du mir irgendwann verzeihen kannst."

You'll miss 100% of the shots you don't take. (Wayne Gretzky)

Benutzeravatar
Gatem
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 789
Registriert: Samstag 21. April 2018, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Beitrag von Gatem » Freitag 4. Januar 2019, 12:00

Tania hat geschrieben:
Freitag 4. Januar 2019, 11:54
Solstice hat geschrieben:
Freitag 4. Januar 2019, 10:53
Erstaunlich, wie viele Frauen sich auf Sex beim 1. Date einlassen und davon ausgehen, dass es zu einer Beziehung kommt ;)

Morningstar schrieb ja, dass er ihr nichts versprochen habe.
Es gibt sowas wie konkludentes Handeln. Wenn ich z.B. mit ner Kiste roter Äpfel an der Straße stehe und sage "Zu Verkaufen. Stück 20ct" und jemand kommt, nimmt sich nen Apfel und beisst rein - schuldet er mir dann 20ct, oder ist es okay, wenn er dann sagt "also eigentlich will ich nur grüne Äpfel"?
Also so wie ich die Geschichte verstanden habe, wäre das eher vergleichbar mit einem abgewandelten Beispiel:
Was machst du denn, wenn auf deinem Schild steht "Süße Äpfel. Zu Verkaufen. Stück 20ct", der Kunde beißt rein und stellt dann fest, dass der Apfel nicht süß, sondern sauer schmeckt?

So wie ich die Geschichte verstanden habe, war er durchaus Interessiert an der Frau und hat eben erst später gemerkt, dass es nicht passt.
So etwas passiert immer wieder, teilweise auch nach jahrelangen Beziehungen. Ich bin mir nicht sicher, ob man da irgendjemandem einen Vorwurf machen kann.

Benutzeravatar
Tania
Tippt schneller als der eigene Schatten
Beiträge: 9271
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Rostock

Re: Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Beitrag von Tania » Freitag 4. Januar 2019, 12:36

Gatem hat geschrieben:
Freitag 4. Januar 2019, 12:00
Also so wie ich die Geschichte verstanden habe, wäre das eher vergleichbar mit einem abgewandelten Beispiel:
Was machst du denn, wenn auf deinem Schild steht "Süße Äpfel. Zu Verkaufen. Stück 20ct", der Kunde beißt rein und stellt dann fest, dass der Apfel nicht süß, sondern sauer schmeckt?

So wie ich die Geschichte verstanden habe, war er durchaus Interessiert an der Frau und hat eben erst später gemerkt, dass es nicht passt.
So etwas passiert immer wieder, teilweise auch nach jahrelangen Beziehungen. Ich bin mir nicht sicher, ob man da irgendjemandem einen Vorwurf machen kann.
Wenn es um Dinge geht, die "unter der Schale" liegen, stimme ich Dir völlig zu. Aber in diesem konkreten Fall störte er sich daran, dass sie nicht gern reist und Ausstellungen besucht. Was man durchaus mit 1-2 Smalltalk-Fragen herausfinden kann. Man könnte sogar fürs erste Date einen Museumsbesuch vorschlagen, wenn es einem so wichtig ist.

Ich mache dem TE übrigens keinen Vorwurf wegen seines Verhaltens. Ich würde auch einem ausgehungerten Apfeldieb keinen Vorwurf machen. Ich rege nur an, dann hinterher nicht auch noch dem Apfel das Gefühl zu geben, unzulänglich und selbst schuld zu sein, sondern lieber in die Richtung zu denken "das war moralisch nicht ganz okay von mir - aber ich konnte einfach nicht widerstehen".

Nebenbei bemerkt - Sprüche wie
Solstice hat geschrieben:
Freitag 4. Januar 2019, 10:53
Erstaunlich, wie viele Frauen sich auf Sex beim 1. Date einlassen und davon ausgehen, dass es zu einer Beziehung kommt
sind hervorragend dazu geeignet, Frauen anzugewöhnen, Männer bis zum dritten, vierten oder zehnten Date warten zu lassen. Jungs, ihr solltet Solstice mit Dankesbriefen überschütten - er sorgt immerhin dafür, dass die Frauen euch nicht zu schnell mit sexuellen Wünschen belästigen ;)

You'll miss 100% of the shots you don't take. (Wayne Gretzky)

Benutzeravatar
Automobilist
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3848
Registriert: Mittwoch 18. Februar 2015, 04:07
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.

Re: Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Beitrag von Automobilist » Freitag 4. Januar 2019, 12:41

Tania hat geschrieben:
Freitag 4. Januar 2019, 12:36

Nebenbei bemerkt - Sprüche wie
Solstice hat geschrieben:
Freitag 4. Januar 2019, 10:53
Erstaunlich, wie viele Frauen sich auf Sex beim 1. Date einlassen und davon ausgehen, dass es zu einer Beziehung kommt
sind hervorragend dazu geeignet, Frauen anzugewöhnen, Männer bis zum dritten, vierten oder zehnten Date warten zu lassen. Jungs, ihr solltet Solstice mit Dankesbriefen überschütten - er sorgt immerhin dafür, dass die Frauen euch nicht zu schnell mit sexuellen Wünschen belästigen ;)
Da sie das ohnehin g a r a n t i e r t nicht tun - kann Solstice's Anmerkung keinen Schaden mehr anrichten, welcher nicht ohnehin vorhanden wäre.
Was ist " humour " ? Excellenz Erich Ludendorff

Benutzeravatar
Tania
Tippt schneller als der eigene Schatten
Beiträge: 9271
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Rostock

Re: Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Beitrag von Tania » Freitag 4. Januar 2019, 12:45

Automobilist hat geschrieben:
Freitag 4. Januar 2019, 12:41
Tania hat geschrieben:
Freitag 4. Januar 2019, 12:36

Nebenbei bemerkt - Sprüche wie
Solstice hat geschrieben:
Freitag 4. Januar 2019, 10:53
Erstaunlich, wie viele Frauen sich auf Sex beim 1. Date einlassen und davon ausgehen, dass es zu einer Beziehung kommt
sind hervorragend dazu geeignet, Frauen anzugewöhnen, Männer bis zum dritten, vierten oder zehnten Date warten zu lassen. Jungs, ihr solltet Solstice mit Dankesbriefen überschütten - er sorgt immerhin dafür, dass die Frauen euch nicht zu schnell mit sexuellen Wünschen belästigen ;)
Da sie das ohnehin g a r a n t i e r t nicht tun - kann Solstice's Anmerkung keinen Schaden mehr anrichten, welcher nicht ohnehin vorhanden wäre.
Ähm ... der TE berichtet gerade über eine Frau, die ihn beim ersten Date so schnell ins Bett gezerrt hat, dass er nicht mal dazu kam, sie vorher nach ihren Hobbys zu fragen ...

You'll miss 100% of the shots you don't take. (Wayne Gretzky)

Benutzeravatar
Automobilist
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3848
Registriert: Mittwoch 18. Februar 2015, 04:07
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.

Re: Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Beitrag von Automobilist » Freitag 4. Januar 2019, 12:47

Tania hat geschrieben:
Freitag 4. Januar 2019, 12:45

Ähm ... der TE berichtet gerade über eine Frau, die ihn beim ersten Date so schnell ins Bett gezerrt hat, dass er nicht mal dazu kam, sie vorher nach ihren Hobbys zu fragen ...
Schon - und schön für ihn. Für mich allerdings vollkommen unvorstellbar.
Was ist " humour " ? Excellenz Erich Ludendorff

Benutzeravatar
Tania
Tippt schneller als der eigene Schatten
Beiträge: 9271
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Rostock

Re: Problem: Wie gibt man Korb nach gemeinsamer Nacht ?

Beitrag von Tania » Freitag 4. Januar 2019, 12:55

Automobilist hat geschrieben:
Freitag 4. Januar 2019, 12:47
Tania hat geschrieben:
Freitag 4. Januar 2019, 12:45

Ähm ... der TE berichtet gerade über eine Frau, die ihn beim ersten Date so schnell ins Bett gezerrt hat, dass er nicht mal dazu kam, sie vorher nach ihren Hobbys zu fragen ...
Schon - und schön für ihn. Für mich allerdings vollkommen unvorstellbar.
Tut mir leid - ich konnte nicht erkennen, ob Deine Aussage allgemeingültig oder nur auf Deine konkrete Situation bezogen war :oops:

You'll miss 100% of the shots you don't take. (Wayne Gretzky)

Antworten

Zurück zu „Erste Beziehung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste