Recherche für Kinofilm – Suche nach Gesprächspartnerin

Anfragen zur Mitwirkung an Medienproduktionen
Forumsregeln
Vertretern der Medien wird angeboten, Anfragen und Gesuche nach Teilnehmern für Medienproduktionen in diesem Forum zu veröffentlichen.

Schicken Sie bei Interesse eine E-Mail an medien@abtreff.de mit Ihrer Anfrage. Diese sollte eine möglichst genaue Beschreibung der geplanten Medienproduktion enthalten und offenlegen, was die Teilnehmer erwartet.

Geben Sie zusätzlich Ihre Kontaktdaten an, damit eventuelle Interessenten Sie auch erreichen können.

Bitte beachten Sie: Ihre Anfrage wird in Ihrem Namen für Sie eingestellt. Für Vertreter der Medien wird im Forum kein eigener Account aktiviert. Sollte sich bei einem Benutzerkonto im Nachhinein herausstellen, dass es sich dabei um einen Medienvertreter "auf Suche" handelt, wird das Benutzerkonto kommentarlos gelöscht.
Antworten
Benutzeravatar
Lisa
Administratorin
Beiträge: 6554
Registriert: Freitag 23. Januar 2015, 17:50
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit

Recherche für Kinofilm – Suche nach Gesprächspartnerin

Beitrag von Lisa » Freitag 7. Juli 2017, 00:00

Oliver Kahl hat geschrieben: RECHERCHE FÜR KINOFILM – SUCHE NACH GESPRÄCHSPARTNERIN


Hallo zusammen!

Ich heiße Oliver. Ich bin Regisseur und Drehbuchautor und schreibe gerade an einem Film, wo Hannah – eine der beiden Hauptfiguren – mit 29 Jahren eine Absolute Beginnerin ist. Als sie genug von ihrer Situation hat, ergreift sie die Initiative und geht ihr Problem an. Voller Mut, Energie und einer guten Portion Humor.

Auch wenn es eine fiktive und eher komödiantische Geschichte ist, die sich bunter und dichter als die Realität anfühlt, möchte ich, dass mein Film im emotionalen Kern wahrhaftig bleibt. Einige Recherchen habe ich bereits gemacht (Bücher, YouTube, Filme und Gespräche mit zwei Absoluten Beginnern)

Ich bin in der Entwicklung meiner Geschichte nun an einem Punkt angekommen, an dem ich gerne das Gespräch mit einer Absoluten Beginnerin suchen möchte. (Eine Frau deshalb, weil meine Hauptfigur auch eine Frau ist). Ich würde mich sehr freuen, wenn ich Dich hier finden könnte.

Als Inspiration zum Einstieg in unser Gespräch, habe ich zwei Fragen an Dich, die mich im Moment am meisten beschäftigen:


1) Meine Figur Hannah begegnet immer mal wieder einem Mann, wo sie denkt, mit dem könnte es etwas werden. Sie trifft sich einige Zeit mit ihm und obwohl körperlich nichts passiert, hat sie das Gefühl, dass es sich gut entwickelt. Und dann – scheinbar aus heiterem Himmel – kommt dieser Mann plötzlich wieder mit seiner Ex-Freundin zusammen. Es ist eine Sache, die ihr immer wieder passiert…

Was ist Deine Geschichten – wo du anfangs dachtest, dieses Mal könnte es etwas werden und dann ist aber irgend etwas passiert, wo Du gemerkt hast, das wird wieder nichts – nun will er nicht mehr?


2) Hannah ist 29. Ein Mann in ihrem Alter hat im Schnitt 10 Jahre Beziehungserfahrung hinter sich. Falls sie je einen Mann finden sollte – heißt es für sie dann aber von 0 auf 100. Hannah hat große Angst, dass der Mann sich eh von ihr trennen wird, wenn er checkt, dass sie „alles, was zur Beziehung gehört“ gar nicht kann. Deswegen zieht sie bereits immer die Bremse, bevor sie sich überhaupt auf einen Mann einlässt.

In ihrer Verzweiflung mietet sie sich einen Freund. Keinen Callboy – sondern einen jungen Mann, mit dem sie in einer Art Crashkurs üben kann, „wie man eine gute Freundin“ ist. Sie machen eine Liste, auf die alle Dinge kommen, um sagen zu können: „Ich weiß jetzt wie Beziehung geht“. Alle Dinge jenseits von Sex.

Was gehört Deiner Meinung nach auf so eine Liste? Worauf freust Du dich am meisten, wenn Du einen Partner gefunden hast? Wonach hast Du Sehnsucht? Und was sind die Dinge, bei denen du denkst: „Wenn ich nur diese Sache schon erlebt oder geübt hätte, wäre es viel einfacher, einen Partner zu finden.“ (Ich habe bereits einige Ideen für diese Liste zusammen, schreibe sie aber bewusst erst einmal nicht auf, um Dich nicht zu beeinflussen.)


Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn du Deine Geschichte oder Deine Erfahrungen mit mir teilen würdest und wir darüber ins Gespräch kommen könnten. Ich bin gespannt, von Dir zu hören. Schreibe mir doch bitte an: mr.cinegraf@gmail.com

Bis dahin.
Liebe Grüße und Danke

Oliver Kahl
Kontakt: mr.cinegraf@gmail.com
Anyone who can only think of one way to spell a word obviously lacks imagination. (Mark Twain)

Antworten

Zurück zu „Teilnahme an Medienproduktionen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste