Wie viele paar Schuhe habt ihr?

Alle Themen, die sonst nirgendwo hineinpassen

Moderatoren: Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy

Antworten

Wie viele paar Schuhe habt ihr?

M bis 3
19
16%
M bis 5
10
8%
M bis 10
22
18%
M bis 15
6
5%
M über 15
7
6%
W bis 3
0
Keine Stimmen
W bis 5
7
6%
W bis 10
8
7%
W bis 15
9
7%
W über 15
34
28%
 
Abstimmungen insgesamt: 122

Benutzeravatar
Dérkesthai
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 817
Registriert: Samstag 18. August 2018, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Wohnort: Los Strangeles

Re: Wie viele paar Schuhe habt ihr?

Beitrag von Dérkesthai » Freitag 28. September 2018, 17:48

Maximal 2, drei, wenn man das kaputte Paar, dass ich noch nicht entsorgt habe, mitzählen möchte.
Für mehr ist kein Platz und selbst wenn ist mir Geld und Platz zu schade, für Schuhwerk, dass sich bei mir eh - fußbedingt (trotz Einlagen) - schneller kaputt läuft als für mich gut ist. Preislich macht das auch keinen Unterschied. Ich kann Deichmann-Schuhe kaufen (Eigenmarken) oder Markenschuhe oder ein Mittelding. Maximal 6 Monate pro Paar.
Ich kann total gut Mitmenschen umgehen. | Heute ist nur 70% Realität.

Benutzeravatar
Axolotl
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1457
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: Berlin

Re: Wie viele paar Schuhe habt ihr?

Beitrag von Axolotl » Freitag 28. September 2018, 20:08

Dérkesthai hat geschrieben:
Freitag 28. September 2018, 17:48
Maximal 2, drei, wenn man das kaputte Paar, dass ich noch nicht entsorgt habe, mitzählen möchte.
Für mehr ist kein Platz und selbst wenn ist mir Geld und Platz zu schade, für Schuhwerk, dass sich bei mir eh - fußbedingt (trotz Einlagen) - schneller kaputt läuft als für mich gut ist. Preislich macht das auch keinen Unterschied. Ich kann Deichmann-Schuhe kaufen (Eigenmarken) oder Markenschuhe oder ein Mittelding. Maximal 6 Monate pro Paar.
Da bist du ja noch gut. Wenn ich regelmäßig unterwegs bin (ich laufe jeden Tag rund zwei km von und zur Arbeit) sind die schon nach zwei, bis drei Monaten kaputt gelaufen :schwitzen: Aber Einlagen lasse ich mir nicht mehr verpassen :fluchen2: Diese Billigscheiße taugt nichts und ist noch schneller kaputt.
Es ist möglich keine Fehler zu machen und trotzdem zu verlieren. Das ist keine Schwäche, das ist das Leben.

Früher habe ich mich darüber geärgert, dass das Leben nicht fair ist. Dann habe ich erkannt, dass es noch viel schlimmer wäre, wenn das Leben fair wäre.

Benutzeravatar
Knallgrau
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2163
Registriert: Dienstag 16. August 2016, 17:58
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: The country, where no kangaroos live!

Re: Wie viele paar Schuhe habt ihr?

Beitrag von Knallgrau » Freitag 28. September 2018, 20:12

2× Hausschuhe (Arbeit, zu Hause)
2x offene Schuhe hoch
3x offene Schuhe flach
2x Pumps
1x Badeschlappen
3x Winterstiefel
1x Turnschuhe
5x Seakers
1x Eislaufschuhe

Wow dacht ich gar nicht das es so viele sein: Ja, ich saß beim tippen vor dem Schuhschrank. :mrgreen:
knallgraue Grüße von
Knallgrau :winken:

Benutzeravatar
bettaweib
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3379
Registriert: Montag 21. Juni 2010, 20:15
Geschlecht: weiblich
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Wie viele paar Schuhe habt ihr?

Beitrag von bettaweib » Freitag 28. September 2018, 20:15

Axolotl hat geschrieben:
Freitag 28. September 2018, 20:08
Da bist du ja noch gut. Wenn ich regelmäßig unterwegs bin (ich laufe jeden Tag rund zwei km von und zur Arbeit) sind die schon nach zwei, bis drei Monaten kaputt gelaufen :schwitzen: Aber Einlagen lasse ich mir nicht mehr verpassen :fluchen2: Diese Billigscheiße taugt nichts und ist noch schneller kaputt.
Täglich 2km ?! :shock:
"Die Frau ist eine raffinierte Mischung aus Brandstifter und Feuerwehr."
Marcel Aymé

Benutzeravatar
Axolotl
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1457
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: Berlin

Re: Wie viele paar Schuhe habt ihr?

Beitrag von Axolotl » Freitag 28. September 2018, 20:44

bettaweib hat geschrieben:
Freitag 28. September 2018, 20:15
Täglich 2km ?! :shock:
Klar. Immer vom S-Bahnhof zum Büro bzw. umgekehrt...manchmal auch direkt zu den Anlagen, dann sind es wohl nochmal 500 Meter pro Strecke mehr :mrgreen: Ich bin eher ein Mensch der sich zu Fuß oder per Rad bewegt, dann mit dem ÖPNV und nie mit Auto (ich habe auch keins, nicht mal nen Führerschein habe ich gemacht...ich bin so Öko :lach: )
Es ist möglich keine Fehler zu machen und trotzdem zu verlieren. Das ist keine Schwäche, das ist das Leben.

Früher habe ich mich darüber geärgert, dass das Leben nicht fair ist. Dann habe ich erkannt, dass es noch viel schlimmer wäre, wenn das Leben fair wäre.

Benutzeravatar
Dérkesthai
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 817
Registriert: Samstag 18. August 2018, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Wohnort: Los Strangeles

Re: Wie viele paar Schuhe habt ihr?

Beitrag von Dérkesthai » Freitag 28. September 2018, 21:36

Axolotl hat geschrieben:
Freitag 28. September 2018, 20:08
Dérkesthai hat geschrieben:
Freitag 28. September 2018, 17:48
Maximal 2, drei, wenn man das kaputte Paar, dass ich noch nicht entsorgt habe, mitzählen möchte.
Für mehr ist kein Platz und selbst wenn ist mir Geld und Platz zu schade, für Schuhwerk, dass sich bei mir eh - fußbedingt (trotz Einlagen) - schneller kaputt läuft als für mich gut ist. Preislich macht das auch keinen Unterschied. Ich kann Deichmann-Schuhe kaufen (Eigenmarken) oder Markenschuhe oder ein Mittelding. Maximal 6 Monate pro Paar.
Da bist du ja noch gut. Wenn ich regelmäßig unterwegs bin (ich laufe jeden Tag rund zwei km von und zur Arbeit) sind die schon nach zwei, bis drei Monaten kaputt gelaufen :schwitzen: Aber Einlagen lasse ich mir nicht mehr verpassen :fluchen2: Diese Billigscheiße taugt nichts und ist noch schneller kaputt.
Ja, das war früher bei mir auch so. Mit Einlagen halten die dadurch länger. Daher der "hohe" Wert.
Dann kauf die keine Billigscheiße. ;-)
Wenn ich von Einlagen rede, dann meine ich allerdings verschrieben vom Orthopäden, maßgeschneidert durch Abdruck, angepasst ans Schuhwerk und meinen Diagnosen am jeweiligen Fuß.
Ich kann total gut Mitmenschen umgehen. | Heute ist nur 70% Realität.

Benutzeravatar
Axolotl
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1457
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: Berlin

Re: Wie viele paar Schuhe habt ihr?

Beitrag von Axolotl » Freitag 28. September 2018, 21:41

Dérkesthai hat geschrieben:
Freitag 28. September 2018, 21:36
Ja, das war früher bei mir auch so. Mit Einlagen halten die dadurch länger. Daher der "hohe" Wert.
Dann kauf die keine Billigscheiße. ;-)
Wenn ich von Einlagen rede, dann meine ich allerdings verschrieben vom Orthopäden, maßgeschneidert durch Abdruck, angepasst ans Schuhwerk und meinen Diagnosen am jeweiligen Fuß.
Dann rede wir ja vom selben Sachverhalt :lol: Diese "Einlagen" vom Orthopäden, wo man mal in Schaumstoff tritt kann man vergessen. Ordinäres Plastik. Früher gab es noch richtige Einlagen, die auch was gebracht haben :opa:
Es ist möglich keine Fehler zu machen und trotzdem zu verlieren. Das ist keine Schwäche, das ist das Leben.

Früher habe ich mich darüber geärgert, dass das Leben nicht fair ist. Dann habe ich erkannt, dass es noch viel schlimmer wäre, wenn das Leben fair wäre.

Benutzeravatar
Dérkesthai
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 817
Registriert: Samstag 18. August 2018, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Wohnort: Los Strangeles

Re: Wie viele paar Schuhe habt ihr?

Beitrag von Dérkesthai » Freitag 28. September 2018, 21:59

Axolotl hat geschrieben:
Freitag 28. September 2018, 21:41
Dérkesthai hat geschrieben:
Freitag 28. September 2018, 21:36
Ja, das war früher bei mir auch so. Mit Einlagen halten die dadurch länger. Daher der "hohe" Wert.
Dann kauf die keine Billigscheiße. ;-)
Wenn ich von Einlagen rede, dann meine ich allerdings verschrieben vom Orthopäden, maßgeschneidert durch Abdruck, angepasst ans Schuhwerk und meinen Diagnosen am jeweiligen Fuß.
Dann rede wir ja vom selben Sachverhalt :lol: Diese "Einlagen" vom Orthopäden, wo man mal in Schaumstoff tritt kann man vergessen. Ordinäres Plastik. Früher gab es noch richtige Einlagen, die auch was gebracht haben :opa:
Das Material kann ich mir selbst auswählen und ist kein Plastik, muss halt gucken, ob es mir das wert ist bzw. in meinem Fall, schauen ob das die Krankenkasse bezahlt. Meine halten im Übrigen länger als meine Schuhe.
Ich kann total gut Mitmenschen umgehen. | Heute ist nur 70% Realität.

Benutzeravatar
Axolotl
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1457
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: Berlin

Re: Wie viele paar Schuhe habt ihr?

Beitrag von Axolotl » Freitag 28. September 2018, 22:57

Dérkesthai hat geschrieben:
Freitag 28. September 2018, 21:59
Das Material kann ich mir selbst auswählen und ist kein Plastik, muss halt gucken, ob es mir das wert ist bzw. in meinem Fall, schauen ob das die Krankenkasse bezahlt. Meine halten im Übrigen länger als meine Schuhe.
Gut, ich verbessere mich zu ordinärem Kunststoff (was das selbe in grün ist :pfeif: ). Ja die KK ist eben das Problem. Die zahlt nicht für gute Einlagen. Obwohl die P :upps: so viel Knete von mir bekommen und so viele Überschüsse erwirtschaften. Aber mir mal ein paar sinnvolle Einlagen können sie mir nicht. Aber ich zögere auch zu versuchen in die Private zu kommen. Da habe ich auch schon viel schlechtes drüber von Bekannten gehört, die sich als Beamte zwangsweise, zumindest teilweise, privat versichern müssen. Aber da würde ich meine Einlagen sicher so bekommen, wie ich mir das vorstelle :lach:
Es ist möglich keine Fehler zu machen und trotzdem zu verlieren. Das ist keine Schwäche, das ist das Leben.

Früher habe ich mich darüber geärgert, dass das Leben nicht fair ist. Dann habe ich erkannt, dass es noch viel schlimmer wäre, wenn das Leben fair wäre.

Benutzeravatar
Dérkesthai
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 817
Registriert: Samstag 18. August 2018, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Wohnort: Los Strangeles

Re: Wie viele paar Schuhe habt ihr?

Beitrag von Dérkesthai » Freitag 28. September 2018, 23:23

Axolotl hat geschrieben:
Freitag 28. September 2018, 22:57
Dérkesthai hat geschrieben:
Freitag 28. September 2018, 21:59
Das Material kann ich mir selbst auswählen und ist kein Plastik, muss halt gucken, ob es mir das wert ist bzw. in meinem Fall, schauen ob das die Krankenkasse bezahlt. Meine halten im Übrigen länger als meine Schuhe.
Gut, ich verbessere mich zu ordinärem Kunststoff (was das selbe in grün ist :pfeif: ). Ja die KK ist eben das Problem. Die zahlt nicht für gute Einlagen. Obwohl die P :upps: so viel Knete von mir bekommen und so viele Überschüsse erwirtschaften. Aber mir mal ein paar sinnvolle Einlagen können sie mir nicht. Aber ich zögere auch zu versuchen in die Private zu kommen. Da habe ich auch schon viel schlechtes drüber von Bekannten gehört, die sich als Beamte zwangsweise, zumindest teilweise, privat versichern müssen. Aber da würde ich meine Einlagen sicher so bekommen, wie ich mir das vorstelle :lach:
Gut, dann anders gefragt, ist der Kunststoff oder der Bezug - meist Leder und / oder Textil - kaputt?
Eine Freundin von mir, die solche Dinger herstellt, meinte mal zu mir, dass ich den Hersteller bzw. den Bezugspunkt wechseln sollte (also das, wo ich die Einlagen nachher abhole). Normalerweise gehen die Kunststoffe so schnell nämlich aus ihrer Sicht und Erfahrung nicht kaputt.

Ich will dir deine Erfahrung nicht absprechen und ich kann auch nur für mich sprechen.

Wiki sagt übrigens, dass das die Stoffe sind "Carbon, Edelstahl, thermoplastische Kunststoffe, Kork, Schaumstoffe, jeweils (mit Ausnahme von Edelstahl) mit Leder- oder textilem Bezug in Betracht". Vielleicht mal schauen, ob es Ausnahmen gibt, die deine KK trägt. Das werden die dir nicht von alleine sagen und auch nur ungerne damit rausrücken. Also, wenn unterste Preisklassen nicht funktionierten, ob du mit ärztlichem Hinweis und Bescheinigung von dort, wo du abgeholt bzw bestellt hast, nicht andere ausprobieren kannst und die von der KK getragen werden (also, finanziell). Nur so als Idee.
Ich kann total gut Mitmenschen umgehen. | Heute ist nur 70% Realität.

Benutzeravatar
Ferienhaus
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 694
Registriert: Samstag 25. August 2018, 10:13
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB

Re: Wie viele paar Schuhe habt ihr?

Beitrag von Ferienhaus » Montag 12. November 2018, 10:31

Momentan ein Paar Winterschuhe, ein Paar Sommerschuhe und ein Paar Sportschuhe. ich brauche wohl noch ein zweites Paar Winterschuhe für, natürlich den Winter.

Cascade
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 546
Registriert: Montag 1. Januar 2018, 12:31
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Wohnort: Bayern

Re: Wie viele paar Schuhe habt ihr?

Beitrag von Cascade » Montag 12. November 2018, 17:53

Momentan 3.

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste