Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Alle Themen, die sonst nirgendwo hineinpassen

Moderatoren: Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy, Wolleesel, Peter

Antworten

Was tust Du zur Altersvorsorge

nichts
29
16%
NOCH nichts (bin noch ziemlich jung)
9
5%
lege Geld zur Seite
18
10%
Renten-/Kapitallebensversicherung
30
17%
Familie ist vermögend / Erbschaft
3
2%
Aktien/Aktienfonds
20
11%
sicherheitsorientierte Wertpapiere (Bundesschatzbriefe/Rentenfonds (keine Rentenversicherung!))
5
3%
selbst bewohnte Eigentums-Immobilie
23
13%
Immobilien (nicht selbst bewohnt) / Grundstücke (nicht: Immobilienfonds!)
5
3%
Bausparvertrag
14
8%
Unternehmensanteile (Fonds, Beteiligungen o.ä.)
7
4%
eigene Firma / Firma in Familienbesitz
0
Keine Stimmen
Gold / Silber / Platin usw.
5
3%
Andere Sachgegenstände
1
1%
Sonstiges
7
4%
 
Abstimmungen insgesamt: 176

Benutzeravatar
Lion
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 448
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 09:28
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Beitrag von Lion » Freitag 22. April 2016, 12:27

Das Thema Renteneinstiegsalter und Altersarmut sind ja gerade wieder Thema.

Was tut Ihr zur Altersvorsorge?

Kief
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5233
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 13:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Beitrag von Kief » Freitag 22. April 2016, 13:33

Lion hat geschrieben:Was tut Ihr zur Altersvorsorge?
Ich leg nichts zurueck,
ich geh in die Politik, um den ganzen Mist zu aendern.

Damit Altersvorsorge und Sozialsystem mal vernuenftig durchkorrigiert werden ...


CU, Kief

Benutzeravatar
Lonely
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1740
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 20:24
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: westlich von Stuttgart

Re: Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Beitrag von Lonely » Freitag 22. April 2016, 13:41

@Kief:

Dann lass uns mal an Deinen Vorschlägen und Ideen teilhaben.
Genau hier und jetzt kannst Du Deine ersten Wählerstimmen einfangen.... :cooler:
"You can´t always get what you want. But if you try sometimes you just might find you get what you need." - The Rolling Stones

"You spend your life waiting for a moment that just don´t come. Well, don´t waste your time waiting!" - Bruce Springsteen

Benutzeravatar
Logan 5
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1784
Registriert: Mittwoch 5. November 2014, 11:43
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: wo man den Sommer am warmen Regen erkennt

Re: Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Beitrag von Logan 5 » Freitag 22. April 2016, 13:44

Kief hat geschrieben:ich geh in die Politik,
Wenn das klappt, musst du dir vielleicht eh keine Sorgen mehr machen bezüglich Altersvorsorge ;)
Kief hat geschrieben:um den ganzen Mist zu aendern.Damit Altersvorsorge und Sozialsystem mal vernuenftig durchkorrigiert werden ...
Wenn das dein Ernst ist und es klappt, dann viel Erfolg dabei! Wirst du brauchen! :vielglueck:
Even if it´s hopeless, continue with style...
-------------------------------------------------------------------------------
Anton: Grushenko? Isn´t he the young coward all St. Petersburg is talking about?
Boris Grushenko: I´m not so young. I´m thirty-five...

- Love and Death

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3662
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Beitrag von Montecristo » Freitag 22. April 2016, 14:13

Bundesschatzbriefe dürfte hier kaum einer mehr haben. Vielleicht hat jemand noch welche, die demnächst fällig werden?? Erwerb und Verwahrung über die Bundesschuldenverwaltung/Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH ist ja vor ein paar Jahren ausgelaufen. Man braucht jetzt in jedem Fall einen Broker. Die Rendite ist mittlerweile ohnehin nur noch was für Liebhaber: Es gibt keine Zinsen mehr. Null. Nischt. Nada.

Ganz einfache Tages- und Festgeldkonten fehlen in der Auflistung? (Oder ist das: Lege Geld zu Seite?) Bringt zwar auch nix mehr. Da kann man ab und zu noch bei Sonderaktionen ein bisschen was reißen.
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Benutzeravatar
Reni
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5538
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 14:29
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Wohnort: Bayern

Re: Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Beitrag von Reni » Freitag 22. April 2016, 14:59

Ich hab mir eine Wohnung gekauft, die ist demnächst abgezahlt. Erst dann werd ich mir überlegen, ob noch was geht. Ich denk aber, das muss reichen.

Tyralis Fiena
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 530
Registriert: Samstag 13. Juni 2015, 23:25
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+

Re: Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Beitrag von Tyralis Fiena » Freitag 22. April 2016, 14:59

Nichts, weil ich nichts zurücklegen kann. Vorausgesetzt ich lebe solange, dürfte die "Altersarmut" für mich eh nicht mehr abzuwenden sein.

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3662
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Beitrag von Montecristo » Freitag 22. April 2016, 15:02

Reiche Heirat fehlt auch als Option. :mrgreen:

@On Topic: Bonussparen bei der Spardose. Zum Glück uralte Verträge, die noch was bringen. Einen Riester. Und ein paar Depotpositionen.

Nix machen wäre mir zu doof. Am Ende wird man 90 und ist nicht dement.
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Benutzeravatar
Elara
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 68
Registriert: Donnerstag 17. Mai 2012, 14:36
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Wohnort: Niedersachsen

Re: Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Beitrag von Elara » Freitag 22. April 2016, 15:24

Eigentumswohnung und Kapitallebensversicherung
Nachdem ich vor kurzem meine Wohnung abbezahlt habe bin ich gerade dabei mich zu informieren,
was ich noch zusätzlich machen kann. Evtl. Betriebliche Altersversorgung, Riester ...
Danach ist aber Schluss bei mir, man möchte ja auch noch leben :)

Kief
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5233
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 13:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Beitrag von Kief » Samstag 23. April 2016, 00:38

Logan 5 hat geschrieben:
Kief hat geschrieben:ich geh in die Politik,
Wenn das klappt, musst du dir vielleicht eh keine Sorgen mehr machen bezüglich Altersvorsorge ;)
:schwarzekatze:
Uahh, so war das ned gemeint ...
ich will doch kein Parasit werden!
Lonely hat geschrieben:Dann lass uns mal an Deinen Vorschlägen und Ideen teilhaben.
Genau hier und jetzt kannst Du Deine ersten Wählerstimmen einfangen.... :cooler:
Nich doch!
Wie gesagt will ich kein gewaehlter Parasit werden.
Ausserparlamentarische Opposition, Aktivist ... Hartz-IV-Abgeordneter ;-)
weniger Geld, aber mehr Unabhaengigkeit und mehr eigene Erfolge. :gewinner:

Was ich an Unterstuetzung suche, das sind eher Helfer, Organisatoren, Koordinatoren ... sollte (bis auf IT-ler) alles aus dem Grossraum Berlin kommen ... ;-)

Zugegeben, wenn die inhaltlichen Konzepte in die Oeffentlichkeit gehen, dann sind Stimmen bestimmt hilfreich ... ;-)
aber zu dem Zeitpunkt sind mir dann auch Richter, Staatsanwaelte und sonstige Beamte lieber, die sich unsere Bundesmarionetten vor dem Kadi vorknoepfen ... *gnihihi*
ich hoffe, darum brauch ich mich dann gar nicht mehr kuemmern.


CU, Kief

Reinhard
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4341
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Beitrag von Reinhard » Samstag 23. April 2016, 01:01

Kief hat geschrieben:
Lion hat geschrieben:Was tut Ihr zur Altersvorsorge?
Ich leg nichts zurueck,
ich geh in die Politik, um den ganzen Mist zu aendern.

Damit Altersvorsorge und Sozialsystem mal vernuenftig durchkorrigiert werden ...
Ich bin dabei.

OK, da ist diese kleine Sache mit der Sozialphobie. :specht: Aber sonst ... bin ich dabei. :hierlang:
Kief hat geschrieben: CU, Kief
Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. --- Lucius Annaeus Seneca

Seth
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 125
Registriert: Montag 26. Februar 2007, 03:19
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Hamburg

Re: Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Beitrag von Seth » Samstag 23. April 2016, 16:41

Altersvorsorge? Was ist das?
Das einzige was ich versuche ist, meine Gesundheit zu erhalten.

Ich habe "nichts" angekreuzt.

Ich gehe fest von einer langanhaltenden Geldentwertung aus.
Es ist zuviel Spielgeld im Umlauf.
Besser wird das in dem aktuellen Wirtschaftssystem eh nicht.

Die Kapitallebensversicherung, die noch mein Vater für mich abgeschlossen hat, lasse ich dennoch weiterlaufen.
Die Gebühren kriege ich eh nicht wieder.
Momentan kann man sich über deren Garantiezins noch freuen.
Dennoch kommt hinterher weniger bei raus, als man reingesteckt hat. Dank Inflation.

Wenn mein derzeitges Einkommen dazu führt, dass ich später auf Hartz-4 Niveau Rente beziehe, dann wird das der Häflte der deutschen genauso gehen. So what!

Wenn man mich lässt, kann ich meinen Schreibtischjob ausführen bis ich dement werde.

Benutzeravatar
Nobody
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1326
Registriert: Freitag 27. Dezember 2013, 12:03
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: LU

Re: Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Beitrag von Nobody » Sonntag 24. April 2016, 13:09

Dann würde sich eigentlich eine Investition in Sachwerte, wie Immobilien, Aktien oder auch Edelmetalle lohnen.

Benutzeravatar
Jezek
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 459
Registriert: Mittwoch 5. November 2014, 19:13
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Re: Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Beitrag von Jezek » Sonntag 24. April 2016, 21:26

Ich versuche in viele Bereiche (Immo; Aktien; Anleihen; Edelmetalle, crowdfunding, etc.) gleichzeitig mein Geld zu stecken und hoffe langfristig Vermögen zu generieren.

Dabei spielen die staatlichen Angebote für mich kaum eine Rolle; die gesetzliche Rente wird an Bedeutung weiter verlieren; für einen Nachweis genügt ein Blatt Papier und einfache Grundrechenarten.

Aber in jedem Fall muss man sich selber darum kümmern; ich schaue jeden Tag in meine Depots was sich dort so tut um im Zweifelsfall schnell reagieren zu können.

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3662
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Beitrag von Montecristo » Montag 25. April 2016, 20:55

Jezek hat geschrieben:Ich versuche in viele Bereiche (Immo; Aktien; Anleihen; Edelmetalle, crowdfunding, etc.) gleichzeitig mein Geld zu stecken und hoffe langfristig Vermögen zu generieren.
@Krautfunding: Tatsächlich??? Magst Du andeuten was?

@Edelmetalle: Wie hast Du dramatischen Verluste der letzten Jahre verkraftet? Für mich wär das nix.

@Immos: Ist natürlich aktuell der Renner. Glaube aber kaum, dass das so bleibt.
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Benutzeravatar
Jezek
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 459
Registriert: Mittwoch 5. November 2014, 19:13
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Re: Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Beitrag von Jezek » Montag 25. April 2016, 21:17

Montecristo hat geschrieben:
Jezek hat geschrieben:Ich versuche in viele Bereiche (Immo; Aktien; Anleihen; Edelmetalle, crowdfunding, etc.) gleichzeitig mein Geld zu stecken und hoffe langfristig Vermögen zu generieren.
@Krautfunding: Tatsächlich??? Magst Du andeuten was?

@Edelmetalle: Wie hast Du dramatischen Verluste der letzten Jahre verkraftet? Für mich wär das nix.

@Immos: Ist natürlich aktuell der Renner. Glaube aber kaum, dass das so bleibt.
crowdfunding: Aktuell unterstütze ich eine CD-Produktion einer Band. Unter Umständen kommt sogar ein kleiner Gewinn heraus, wenn nicht habe ich zumindest ein paar Nachwuchskräfte unterstütz. Vor ca. 2 Jahren habe ich einen Film unterstützt; sogar mit kleinen Gewinn. Aber das Risiko ist groß, daher immer nur kleine Beträge.

Edelmetalle: Ist eine reine Krisenvorsorge, da es hierbei keine Dividende gibt. Als kurzfristiges Spekulationsobjekte völlig ungeeignet; einfach anschaffen; passenden lagern und dann langfristig "vergessen".

Immo: Zunächst selber eine bewohnen; und dann noch eine andere vermieten. Risiko ist hier wenn der Mieter Stress macht (kommt vor); muss man halt bei der Auswahl etwas darauf achten. Aber auch hier gibt es Wege das Risiko zu verringern (insbesondere Zahlungsausfall des Mieters).

Entscheidend ist aus meiner Sicht die Streuung in verschiedene Richtungen; alles auf eine Karte zu setzen ist der falsche Weg. Und man muss mit Rückschläge und Verluste zurechtkommen (ist halt wie im richtigen Leben; mal gewinnt man und mal verliert man).

Maschu
Lernt gerade schreiben
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 28. Mai 2016, 06:40
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Beitrag von Maschu » Sonntag 29. Mai 2016, 06:18

Ich denke, die beste Möglichkeit für eine Altersvorsorge ist, mehrere Möglichkeiten auf einmal in betracht zu ziehen. Wer nur Edelmetalle kauft, und das für 30 Jahre, der kann pech haben und bei Pensionsantritt im Minus stehen. Wenn man sein Geld aufteilt, dann ist das eher unwahrscheinlich.
Ein bisschen was in Edelmetalle, ein wenig in Aktien usw.
Und natürlich rechtzeitig damit beginnen. Wer in 1 Jahr in Pension gehen möchte und daher heute beginnt zu sparen, der ist ein wenig spät dran. =) Ich habe mir einen Finanzberater von [Beitragsteil entfernt] geholt undbin mit diesem meine aktuelle Situation durch gegangen.

Nichts zu tun bzw. nur ein Tagesgeldkonto, halte ich persönlich für die schlechteste Lösung. Die Tagesgeldkonten werfen zu wenig Rendite ab, nichts zu tun noch weniger. Wer sich aktiv darum kümmert, der findet schon eine Lösung. :good:
Zuletzt geändert von Lisa am Sonntag 3. Juli 2016, 00:23, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Werbung entfernt

Schokolade
Ein guter Bekannter
Beiträge: 109
Registriert: Sonntag 1. Mai 2016, 07:03
Geschlecht: weiblich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Ich suche hier ...: Freunde.

Re: Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Beitrag von Schokolade » Mittwoch 29. Juni 2016, 13:58

Ich habe mir vor ein paar Jahren eine Wohnung gekauft, wo ich selber drin wohne. In ein paar Jahren ist sie auch ab bezahlt. Dazu habe ich eine Kapitallebensversicherung und ein Tagesgeldkonto. Zwar bekomme ich kaum noch Zinsen, aber zumindest ist dort erst mal genug Geld drauf. Da gehe ich auch nicht dran und lasse es einfach arbeiten. Bis ich in Rente gehe dauert es eh noch eine ganze Weile.

Für weitere Dinge muss ich erst mal warten, bis ich meine Wohnung abbezahlt habe.

Von der Riester- Rente halte ich nicht viel. Wenn ich vorher sterbe , sagte man mir, würde mein Mann oder Partner das Geld bekommen. Der Typ wich mir aber aus, als ich ihn fragte:
"Was ist, wenn ich keinen Mann oder Partner dann habe. Was passiert dann mit meinem Geld?" Darauf konnte er immer nur wieder antworten :" Das bekommt ihr Partner oder ihr Ehemann." Also hat sich das für mich erledigt.

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3662
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Beitrag von Montecristo » Freitag 18. November 2016, 12:45

Meine Versicherung verschickt zu meinem nahenden Geburtstag Torten- und Cocktail-Rezepte. Offensichtlich wollen sie die Bezugsdauer der möglichen Leibrente reduzieren. :hammer: :mrgreen:
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Benutzeravatar
Morningstar
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1193
Registriert: Sonntag 31. Juli 2016, 15:28
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Beitrag von Morningstar » Donnerstag 24. November 2016, 15:17

Nichts, kann es mir nicht leisten aktiv vorzusorgen. Hab aber durch einige Tätigkeiten in der Vergangenheit Unternehmensanteile an IT Startups erworben. Die Entwickeln sich zur Zeit sehr gut, wenn das so weitergehen sollte dann bräuchte ich mir da keine Sorgen machen. Ist aber eben auch sehr risikoreich da die Sache langfristig ja durchaus auch schief gehen kann.

Naja, denke mal das es bei dem technischen Fortschritt so bis in 30 Jahren ja ohnehin ein Bedingungsloses Grundeinkommen geben wird so das man dann auch ohne Vorsorge zumindest mal über die Runden kommen kann.
Unsere Zukunft ist ungeschrieben, daher gilt: Niemals Aufgeben !

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Prince Valiant und 5 Gäste