Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Alle Themen, die sonst nirgendwo hineinpassen

Moderatoren: Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy

Antworten

Was tust Du zur Altersvorsorge

nichts
34
15%
NOCH nichts (bin noch ziemlich jung)
11
5%
lege Geld zur Seite
27
12%
Renten-/Kapitallebensversicherung
39
17%
Familie ist vermögend / Erbschaft
3
1%
Aktien/Aktienfonds
28
12%
sicherheitsorientierte Wertpapiere (Bundesschatzbriefe/Rentenfonds (keine Rentenversicherung!))
6
3%
selbst bewohnte Eigentums-Immobilie
27
12%
Immobilien (nicht selbst bewohnt) / Grundstücke (nicht: Immobilienfonds!)
6
3%
Bausparvertrag
16
7%
Unternehmensanteile (Fonds, Beteiligungen o.ä.)
9
4%
eigene Firma / Firma in Familienbesitz
0
Keine Stimmen
Gold / Silber / Platin usw.
7
3%
Andere Sachgegenstände
2
1%
Sonstiges
10
4%
 
Abstimmungen insgesamt: 225

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4312
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Beitrag von Montecristo » Montag 9. April 2018, 21:52

Montecristo hat geschrieben:
Montag 9. April 2018, 18:44
Die Dame kauft nur Klamotten vom Flohmarkt und fährt einen schrottigen Clio.
Das Geld stammt in großen Teilen von der Familie. Die Lebensweise ist irgendeine Mischung aus anerzogen und "Masche".
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4312
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Beitrag von Montecristo » Samstag 12. Mai 2018, 10:24

Wirtschaftswoche: ALTERSVORSORGE- So viel Geld sollten Sie für die Rente zurücklegen

Sehr kleinteilige Rechnerei, aber schöne Beispiele. Fazit: Je früher angefangen desto besser.
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4312
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Beitrag von Montecristo » Montag 21. Mai 2018, 14:26

Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4312
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Beitrag von Montecristo » Dienstag 22. Mai 2018, 12:36

Capital: Wann sich der Hauskauf lohnt.

Es ist wie immer, rechnen kann man viel... Ohne Eigenkapital wirds zäh bis unmöglich...
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4312
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Beitrag von Montecristo » Dienstag 22. Mai 2018, 19:47

Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Thorson
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 181
Registriert: Sonntag 30. August 2015, 18:41
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Beitrag von Thorson » Mittwoch 23. Mai 2018, 16:13

Montecristo hat geschrieben:
Dienstag 22. Mai 2018, 12:36
Capital: Wann sich der Hauskauf lohnt.

Es ist wie immer, rechnen kann man viel... Ohne Eigenkapital wirds zäh bis unmöglich...
... in Deutschland :)
https://www.finn.no/realestate/homes/ad ... =120690783
So ein Häuschen (BJ 2009, 117qm², 3 SChlafzimmer, 2 Badezimmer, 2 Wohnzimmer, Garage etc.) in Südnorwegen nahe Kristiansand 1km von der Nordseeküste entfernt kostet z.B. umgerechnet 280.000€. Wenn man die höheren Löhne betrachtet, ist das ziemlich billig. Selbst ein Ehepaar mit Jobs ohne irgendeine Ausbildung (z.B. als Verkäufer im Supermarkt) kommt auf 4.000€ nach Steuern pro Monat und kann sich das Haus ln nur 15 Jahren leisten, wenngleich dann monatlich 35% des Nettolohnes dafür draufgehen. Bei Akademikerpaaren ist das Haus in 15 Jahren bei sogar nur ~17-24% monatlicher Belastung abbezahlt.
Wenn ich so die Mietpreise in Deutschland anschaue, zahlen Mindestlohnjobber in den Großstädten erheblich mehr % für ihre Mieten... und das bei durchaus ein paar m² weniger.
Was ich damit sagen will: Ich stimme dem Artikel mit der Präferenz zum Kaufen zu, der deutsche Immobilienmarkt ist inzwischen dennoch eine Katastrophe für Privatleute.

Benutzeravatar
Hachiko
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 215
Registriert: Sonntag 1. April 2018, 15:12
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Beitrag von Hachiko » Mittwoch 23. Mai 2018, 16:40

Lion hat geschrieben:
Freitag 22. April 2016, 12:27
Das Thema Renteneinstiegsalter und Altersarmut sind ja gerade wieder Thema.

Was tut Ihr zur Altersvorsorge?
Hallo Lion,
schwieriges Thema für eine allgemeingültige Antwort...

Was tue ich?
Arbeiten >> Sparen >> Investieren >>Schon heute was davon haben!

In genau dieser Reihenfolge und hoffentlich ist mein Profit im Rentenalter so hoch, dass ich eigentlich gar keine Rente mehr brauche.
Vielleicht dient mir diese dann nur noch als Spielgeld, mal sehn... 8-)

Gruß
Hachi
Ein Traumpartner ist nur so lange ein Traum, wie keiner an ihn glauben will.... :cooler:
Früher war ich dumm und habe nur aus Fehlern gelernt,...heute versuche ich in jedem auch eine Chance zu sehen!

Eine bloße Chance im Leben kann buchstäblich alles verändern...

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4312
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Beitrag von Montecristo » Donnerstag 24. Mai 2018, 16:36

Der Dax und die aggressiven Gräserpollen

Eine Glosse: Prognosen sind unsicher, besonders wenn sie die Zukunft betreffen. ;)
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4312
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Beitrag von Montecristo » Samstag 26. Mai 2018, 18:01

Ein bisschen Off-Topic: Die Online-Fassung des Handelsblatts wird komplett gebührenpflichtig. (Die Financial Times war es schon immer.) Es gibt verschiedene Abo-Modelle, aber ca. 40 Euro wären wohl pro Monat fällig. Auf der anderen Seite ist die Qualität sehr hoch. Spaßangebote wie Spiegel-Online, wo die Praktikanten Agenturmeldungen kompilieren lese ich schon gar nicht mehr, weil komplett sinnfrei.

Ich muss mal überlegen, was ich mache.
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Thorson
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 181
Registriert: Sonntag 30. August 2015, 18:41
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Beitrag von Thorson » Dienstag 29. Mai 2018, 00:21

Montecristo hat geschrieben:
Samstag 26. Mai 2018, 18:01
Ein bisschen Off-Topic: Die Online-Fassung des Handelsblatts wird komplett gebührenpflichtig. (Die Financial Times war es schon immer.) Es gibt verschiedene Abo-Modelle, aber ca. 40 Euro wären wohl pro Monat fällig. Auf der anderen Seite ist die Qualität sehr hoch. Spaßangebote wie Spiegel-Online, wo die Praktikanten Agenturmeldungen kompilieren lese ich schon gar nicht mehr, weil komplett sinnfrei.

Ich muss mal überlegen, was ich mache.
Ja, da würde ich mir wünschen, dass man sich ein "Gesamt-Abo" mit verschiedenen Zeitungen/Angeboten mit ordentlich Preisnachlass zusammenstellen könnte... bei 3 einzeln abonnierten Zeitungen ist man jetzt schon bei 100 bis 130,- und das ist es mir einfach nicht wert (bei der FAZ kostet das Vollabo z.B. bereits 46,90€...). Früher, zu Zeiten der Tageszeitung sicherlich kein schlechter Preis, aber der Großteil der Informationen ist heutzutage eben schnell und einfach gratis im Netz erhältlich (wenngleich in Folge die Qualität rasant abnimmt), so dass die meisten auf deratige Angebote verzichten.
Wenn ich mir aber für 50,- ein Abo mit drei für mich passenden Zeitungen selbst zusammenstellen könnte, sähe es anders aus...

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4312
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Beitrag von Montecristo » Mittwoch 30. Mai 2018, 18:22

Beim Handelsblatt wäre für 34,99 Euro ein Download der Printausgabe inklusive. Für 40,99 kriegt man die Wochenendausgabe in Papierform dazu. Das ist schon gut... Brauche ich aber vielleicht gar nicht. (Dann würden 24,99 Euro für das Online-Angebot reichen.)
Manchmal habe ich mir ja "früher" (es sind vermutlich erst 10-15 Jahre her :kopfstand: ) am Samstag die Wochenendausgaben von FAZ oder NZZ gegönnt, damit bloß keine Langeweile aufkam. Viel gelesen habe ich meistens doch nicht. Aber Online ist irgendwie anders. Man klickt schon dauernd rein und rum. Und dann sind 34,99 auch nicht sooo viel. Aber Du hast natürlich recht: Weitere Angebote summieren sich schnell. Und 100 Euro im Monat für "Zeitungen" fände ich wieder viel.
Keine Ahnung, was meine Frau für ihr Netflix-Abo zahlt. Ich könnte mitschauen (auch gleichzeitig einen anderen Film), aber da fehlt mir irgendwo der Nerv.
Aber das ist sicherlich der Trend. Für Qualität muss man in Zukunft zahlen oder man kriegt die Wiederholung der Schwarzwaldklinik mit Werbeunterbrechung...
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Thorson
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 181
Registriert: Sonntag 30. August 2015, 18:41
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Beitrag von Thorson » Freitag 1. Juni 2018, 17:07

Montecristo hat geschrieben:
Mittwoch 30. Mai 2018, 18:22
Keine Ahnung, was meine Frau für ihr Netflix-Abo zahlt. Ich könnte mitschauen (auch gleichzeitig einen anderen Film), aber da fehlt mir irgendwo der Nerv.
Aber das ist sicherlich der Trend. Für Qualität muss man in Zukunft zahlen oder man kriegt die Wiederholung der Schwarzwaldklinik mit Werbeunterbrechung...
Netflix ist günstig. Insbesondere, da der Anbieter bis dato de facto nichts gegen Accountsharing unternimmt (obwohl laut AGB eigentlich nur familienintern die Nutzung am selben Standort erlaubt ist).
Das Premium-Abo mit 4 Benutzern in HD kostet bei Netflix 13,99€ monatlich. Die meisten Personen, die ich kenne und Netflix nutzen, teilen diese Accounts (mit Freunden, Familie), so dass es auf 3,50€/Monat pro Benutzer hinausläuft. Und dafür ist die gebotene Leistung sehr gut. Gehe davon aus, dass der Preis kontinuierlich weiter steigt, bis man irgendwann bei 10€ pro Benutzer angekommen sein wird (oder das Sharen mit Freunden unterbunden wird, mithilfe der IP und so). Insbesondere die junge Generation würde meines Erachtens 10€/Monat dennoch zahlen, da dort das klassische TV-Programm eine immer geringere Rolle spielt, wenn man von Mediathekangeboten absieht. Die Netflixinhalte sind mobil betrachtbar, jederzeit verfügbar, man kann sich maßgeschneidert seine Serien und Filme raussuchen.
Mir tut es lediglich leid, dass ich 2016 bei einem Kurs von 70€ pro Aktie nicht eingestiegen bin. Der Kurs ist ja förmlich explodiert, allein seit Dezember 2017 nochmals um 100% (aktuell 300€ pro Aktie).

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4312
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Beitrag von Montecristo » Donnerstag 21. Juni 2018, 19:09

Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Benutzeravatar
zumsel
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5016
Registriert: Dienstag 28. Juli 2009, 12:10
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Beitrag von zumsel » Donnerstag 21. Juni 2018, 20:13

Ich will 20 Kinder bekommen, die meinen Luxus finanzieren.
Frauen sind die Juwelen der Schöpfung. Man muß sie mit Fassung tragen.

Benutzeravatar
vinzenz67
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 315
Registriert: Montag 11. Juni 2012, 22:08
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: wien

Re: Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Beitrag von vinzenz67 » Donnerstag 21. Juni 2018, 21:04

zumsel hat geschrieben:
Donnerstag 21. Juni 2018, 20:13
Ich will 20 Kinder bekommen, die meinen Luxus finanzieren.
Na da hast du dir ja noch einen Haufen Arbeit vorgenommen was. 8-)

Ich habe eine Rentenvorsorge und spiele Lotto.
Liebe ist nicht das was man erwartet zu bekommen, sondern das was man bereit ist zu geben. Katharine Hepburn

Benutzeravatar
Axolotl
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1457
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: Berlin

Re: Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Beitrag von Axolotl » Donnerstag 21. Juni 2018, 21:29

vinzenz67 hat geschrieben:
Donnerstag 21. Juni 2018, 21:04
zumsel hat geschrieben:
Donnerstag 21. Juni 2018, 20:13
Ich will 20 Kinder bekommen, die meinen Luxus finanzieren.
Na da hast du dir ja noch einen Haufen Arbeit vorgenommen was. 8-)

Ich habe eine Rentenvorsorge und spiele Lotto.
Gewagt. Ist beides Glücksspiel. Ich bin mir nur nicht sicher, was von beidem die geringe Chance hat am ende was zu bekommen :mrgreen:

nicht ernst gemeint
Es ist möglich keine Fehler zu machen und trotzdem zu verlieren. Das ist keine Schwäche, das ist das Leben.

Früher habe ich mich darüber geärgert, dass das Leben nicht fair ist. Dann habe ich erkannt, dass es noch viel schlimmer wäre, wenn das Leben fair wäre.

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4312
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Beitrag von Montecristo » Sonntag 24. Juni 2018, 20:31

To whom it may concern:
Offenbar werden "Cannabis-Aktien" und entsprechende ETF oder Zertifikate nicht mehr über Clearstream verarbeitet: Clearstream Banking Handhabung - von derzeit zugelassenen Wertpapieren im Zusammenhang mit Cannabis

Was das bedeutet, ist noch unklar. Möglicherweise können entsprechende Wertpapiere nicht mehr gehandelt werden.

BTW: Ich habe kein "Gras" im Depot.
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 5782
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Beitrag von Reinhard » Sonntag 24. Juni 2018, 21:37

Das sollten sie mal mit Waffenhändlern und Rüstungsfirmen machen ... :boxing:
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4312
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Beitrag von Montecristo » Sonntag 24. Juni 2018, 22:50

Reinhard hat geschrieben:
Sonntag 24. Juni 2018, 21:37
Das sollten sie mal mit Waffenhändlern und Rüstungsfirmen machen ...
Der letzte argentinische Staatsbankrott (vor ein paar Jahren) wurde durch Unterbindung der Zahlung in den USA eingeleitet. Wohlgemerkt: Argentinien wollte zahlen! (Zumindest aktuelle Schulden. Um Teile der Altschulden wurde mit einem Hedge-Fonds vor einem New Yorker Gericht gestritten.)
Es steht zu vermuten, dass hinter der Cannabis-Entscheidung von Clearstream auch eine US-Pampa-Gesetzgebung steckt...
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4312
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Was macht Ihr in Sachen finanzieller Altersvorsorge?

Beitrag von Montecristo » Mittwoch 27. Juni 2018, 16:21

Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste