Depressionen

Alle Themen, die sonst nirgendwo hineinpassen

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Mit müden Augen
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8514
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Depressionen

Beitrag von Mit müden Augen » Freitag 19. April 2019, 17:48

Tintenmalerin hat geschrieben:
Freitag 19. April 2019, 00:06
Ich wüsste gerne, wo dieses Stimmungstief herkommt.
Gerade würde ich mich am liebsten zu einem Ball zusammenrollen und nichts denken oder fühlen. Aufgeben.
:vielglueck: :vielglueck:

Bin ich der Einzige dem dieses Sommerwetter massiv aufs Gemüt drückt? :crybaby: :crybaby:
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 17494
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Depressionen

Beitrag von schmog » Freitag 19. April 2019, 17:50

Mit müden Augen hat geschrieben:
Freitag 19. April 2019, 17:48
Tintenmalerin hat geschrieben:
Freitag 19. April 2019, 00:06
Ich wüsste gerne, wo dieses Stimmungstief herkommt.
Gerade würde ich mich am liebsten zu einem Ball zusammenrollen und nichts denken oder fühlen. Aufgeben.
:vielglueck: :vielglueck:

Bin ich der Einzige dem dieses Sommerwetter massiv aufs Gemüt drückt? :crybaby: :crybaby:
Mir auch! :shock: Immer daselbe im Frühling.
So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Oxymoron
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 392
Registriert: Mittwoch 14. Juni 2017, 20:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Irgendwo

Re: Depressionen

Beitrag von Oxymoron » Dienstag 23. April 2019, 20:06

Mich macht es auch alles kaputt. Ich habe zwar nicht solche extremen Antriebsprobleme, aber kriege meinen Alltag nicht einmal mehr geregelt. Es ist einfach wie eine innere Blockade. Ich habe Angst davor wichtige Termine wahrzunehmen, auch wenn sie nur telefonisch sind. Meine berufliche Zukunft sieht mau aus, obwohl ich eigentlich schon mehrere Stellen in anderen Städten habe.
Aber ich antworte einfach nicht mehr. Das ist echt Scheiße.
Meine Posts beziehen sich auf meine persönlichen Erfahrungen und pauschalisieren nicht alle Menschen, sondern auf die welche ich leider kennenlernen durfte. Bevor wieder jemand Tränen in die Augen bekommt und die rosarote Welt zu zerbrechen droht.

Benutzeravatar
Morningstar
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1312
Registriert: Sonntag 31. Juli 2016, 15:28
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Depressionen

Beitrag von Morningstar » Mittwoch 1. Mai 2019, 23:09

Hab grad wieder eine etwas melancholische/Depri Phase, eigentlich will ich den Job kündigen da er mir keinerlei Spass mehr macht und ich bessere Pläne hab. (Vor allem da ich finanziell nicht darauf angewiesen wäre). Kann mich aber nicht so recht dazu durchringen dies einfach verdammt noch mal zu tun.

Mit müden Augen
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8514
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Depressionen

Beitrag von Mit müden Augen » Donnerstag 2. Mai 2019, 17:35

Ich fühle mich so erbärmlich. Ich sitze stundenlang rum und warte bis die Zeit vergeht weil ich es nicht schaffe mich zu irgendwas zu überwinden, sei es putzen oder meine Interessengebiete. Für Außenstehende unverständlich, für mich eine grausame Quälerei. Die Zeit vergeht einfach nicht und wenn habe ich wieder nichts gemacht außer Rumsitzen. :crybaby:
:oops: :oops: :oops:
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
Tania
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8578
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Depressionen

Beitrag von Tania » Donnerstag 2. Mai 2019, 17:59

Morningstar hat geschrieben:
Mittwoch 1. Mai 2019, 23:09
Hab grad wieder eine etwas melancholische/Depri Phase, eigentlich will ich den Job kündigen da er mir keinerlei Spass mehr macht und ich bessere Pläne hab. (Vor allem da ich finanziell nicht darauf angewiesen wäre). Kann mich aber nicht so recht dazu durchringen dies einfach verdammt noch mal zu tun.
Nicht mal für einen US-Roadtrip?

The woods are lovely, dark and deep,
But I have promises to keep,
And miles to go before I sleep,
And miles to go before I sleep.
(Robert Frost)

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 6906
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Depressionen

Beitrag von Reinhard » Donnerstag 2. Mai 2019, 22:49

Mit müden Augen hat geschrieben:
Donnerstag 2. Mai 2019, 17:35
Ich fühle mich so erbärmlich. Ich sitze stundenlang rum und warte bis die Zeit vergeht weil ich es nicht schaffe mich zu irgendwas zu überwinden, sei es putzen oder meine Interessengebiete. Für Außenstehende unverständlich, für mich eine grausame Quälerei. Die Zeit vergeht einfach nicht und wenn habe ich wieder nichts gemacht außer Rumsitzen. :crybaby:
:oops: :oops: :oops:
Tu das Gleiche wie jetzt auch, aber lass dabei im Hintergrund Meditationsmusik laufen oder geführte Meditationen laufen (gibt es bei youtube).

Dann verkaufe das deinem nagenden Gewissen als "Meditation". :vielglueck:
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Mit müden Augen
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8514
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Depressionen

Beitrag von Mit müden Augen » Freitag 3. Mai 2019, 12:59

Reinhard hat geschrieben:
Donnerstag 2. Mai 2019, 22:49
Dann verkaufe das deinem nagenden Gewissen als "Meditation". :vielglueck:
Das nagende Gewissen ist das deutlich kleinere Problem, das eigentliche Problem ist dieses unerträgliche Gefühl von Langeweile und Lustlosigkeit. :crybaby:
Mit Meditation kann ich nichts anfangen, aber Danke dass du versuchst mir zu helfen. :umarmung2: :oops: :oops:
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Mit müden Augen
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8514
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Depressionen

Beitrag von Mit müden Augen » Sonntag 5. Mai 2019, 14:28

Mit müden Augen hat geschrieben:
Sonntag 24. März 2019, 17:31
Wir haben gerade mal wieder ein neues Medikament eingeführt, jetzt heisst es - mal wieder - warten (und hoffen dass es keine Nebenwirkungen gibt...) und hoffen dass endlich mal was wirkt. Viel Hoffnung habe ich nicht. :roll:
Die nötige Wartezeit ist rum und es wirkt - überhaupt nicht. Ich bin so genervt jeden Tag zig (zum größten Teil) nutzlose Pillen zu schlucken und gleichzeitig sooo verzweifelt. Wenn Medikamente auch nicht helfen wird es mir nie besser gehen. :crybaby: Wann will ich endlich sterben?
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
HappyEnding
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 56
Registriert: Donnerstag 27. Juli 2017, 22:02
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: vergeben.

Re: Depressionen

Beitrag von HappyEnding » Sonntag 5. Mai 2019, 15:16

Mit müden Augen hat geschrieben:
Sonntag 5. Mai 2019, 14:28
Mit müden Augen hat geschrieben:
Sonntag 24. März 2019, 17:31
Wir haben gerade mal wieder ein neues Medikament eingeführt, jetzt heisst es - mal wieder - warten (und hoffen dass es keine Nebenwirkungen gibt...) und hoffen dass endlich mal was wirkt. Viel Hoffnung habe ich nicht. :roll:
Die nötige Wartezeit ist rum und es wirkt - überhaupt nicht. Ich bin so genervt jeden Tag zig (zum größten Teil) nutzlose Pillen zu schlucken und gleichzeitig sooo verzweifelt. Wenn Medikamente auch nicht helfen wird es mir nie besser gehen. :crybaby: Wann will ich endlich sterben?
Das tut mir sehr leid. Vielleicht braucht es noch ein bisschen mehr Zeit... Gib die Hoffnung nicht auf!!! :umarmung2:
Das, was ich von Dir im Forum lese, zeigt mir einen sympathischen, klugen und feinfühligen Menschen. Wollt ich Dir nur mal so sagen... halt durch! :umarmung2:
"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht." Chinesische Weisheit

Mit müden Augen
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8514
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Depressionen

Beitrag von Mit müden Augen » Sonntag 5. Mai 2019, 15:21

Danke! :shy: :oops:
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 6906
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Depressionen

Beitrag von Reinhard » Sonntag 5. Mai 2019, 16:24

(Wie schon mal geschrieben) ich halte wenig davon, seine Hoffnungen irgendwie auf Medikamente zu konzentrieren. Vielleicht hilft es mehr, sich von seinem inneren Dauernörgler zu distanzieren.

Aber was immer hilft. :vielglueck:
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Benutzeravatar
TheRealDeal
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5088
Registriert: Mittwoch 5. Juni 2013, 20:55
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freunde.

Re: Depressionen

Beitrag von TheRealDeal » Montag 6. Mai 2019, 00:46

HappyEnding hat geschrieben:
Sonntag 5. Mai 2019, 15:16
Mit müden Augen hat geschrieben:
Sonntag 5. Mai 2019, 14:28
Mit müden Augen hat geschrieben:
Sonntag 24. März 2019, 17:31
Wir haben gerade mal wieder ein neues Medikament eingeführt, jetzt heisst es - mal wieder - warten (und hoffen dass es keine Nebenwirkungen gibt...) und hoffen dass endlich mal was wirkt. Viel Hoffnung habe ich nicht. :roll:
Die nötige Wartezeit ist rum und es wirkt - überhaupt nicht. Ich bin so genervt jeden Tag zig (zum größten Teil) nutzlose Pillen zu schlucken und gleichzeitig sooo verzweifelt. Wenn Medikamente auch nicht helfen wird es mir nie besser gehen. :crybaby: Wann will ich endlich sterben?
Das tut mir sehr leid. Vielleicht braucht es noch ein bisschen mehr Zeit... Gib die Hoffnung nicht auf!!! :umarmung2:
Das, was ich von Dir im Forum lese, zeigt mir einen sympathischen, klugen und feinfühligen Menschen. Wollt ich Dir nur mal so sagen... halt durch! :umarmung2:
Da hat mein Schatz recht...

Aus meiner Erfahrung heraus würde es dir zumindest etwas besser gehen, wenn du akzeptierst, wie es dir geht. Wenn du also um 18:30h müde bist, dann gehst du halt schlafen. Dadurch sorgst du jedenfalls besser für dich, als wenn du dir Vorwürfe machst und du dir sagst, dass etwas nicht sein kann, was nicht sein darf. Der Normalbürger geht zwar nicht um 18:30h schlafen, aber das bist du ja nicht und das meine ich positiv. :umarmung2:
Die beiden wichtigsten Tage deines Lebens sind der Tag, an dem du geboren wurdest, und der Tag, an dem du herausfindest, warum. – Mark Twain

Mit müden Augen
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8514
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Depressionen

Beitrag von Mit müden Augen » Montag 6. Mai 2019, 14:15

TheRealDeal hat geschrieben:
Montag 6. Mai 2019, 00:46
Da hat mein Schatz recht...
Ach ihr beiden...? :schuechtern: :vielglueck:
Dadurch sorgst du jedenfalls besser für dich, als wenn du dir Vorwürfe machst und du dir sagst, dass etwas nicht sein kann, was nicht sein darf.
Ja klar, aber ganz konkret ist es eine schlechte Idee weil ich meistens nicht schlafe sondern mich nur im Bett rumwälze und wenn doch schlafe ich dann ggf abends nicht. Ich versuche es ja schon zu akzeptieren, aber für mich heisst akzeptieren immer sowas wie "man tut nichts dagegen" und das ist scheiße. Ich will ja gesund werden, ich muss ja was tun, aber was?? Ja ich weiß, ich bin ein komplizierter Mensch. :oops: :oops: :oops:

Jetzt muss ich erstmal einkaufen, bin wie üblich hundemüde und spät dran. :schlafen: :sadman: Scheißleben.
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
Nell The Sentinel
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2715
Registriert: Samstag 21. März 2015, 18:28
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB unter 30

Re: Depressionen

Beitrag von Nell The Sentinel » Montag 6. Mai 2019, 17:12

Mit müden Augen hat geschrieben:
Montag 6. Mai 2019, 14:15
Ich versuche es ja schon zu akzeptieren, aber für mich heisst akzeptieren immer sowas wie "man tut nichts dagegen" und das ist scheiße. Ich will ja gesund werden, ich muss ja was tun, aber was??
Das wäre Resignation. Akzeptanz bedeutet etwas hinzunehmen, ohne es zu bewerten. Akzeptanz bedeutet nicht, dass man das, was man akzeptiert, auch gutheißt.
Hab ich erst kürzlich mit meiner Mutter durchexerziert.
Erwachsensein ist schon scheiße

Mit müden Augen
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8514
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Depressionen

Beitrag von Mit müden Augen » Montag 6. Mai 2019, 17:27

Ach so. Keine Ahnung ob ich meine Situation hinnehmen kann, schlussendlich muss ich das ja. Ist ja auch egal.
Heute ist es wie immer, ich sitze rum und warte gequält bis die Zeit vergeht. Ich könnte putzen oder mein total eingeschlafenes Bastelprojekt weitertreiben, aber ich schaffe es nicht mal den Ordner zu öffnen. Ich bin zu nichts zu gebrauchen. :sadman: :oops: :oops:
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 17494
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Depressionen

Beitrag von schmog » Montag 6. Mai 2019, 17:29

Mit müden Augen hat geschrieben:
Montag 6. Mai 2019, 17:27
Ach so. Keine Ahnung ob ich meine Situation hinnehmen kann, schlussendlich muss ich das ja. Ist ja auch egal.
Heute ist es wie immer, ich sitze rum und warte gequält bis die Zeit vergeht. Ich könnte putzen oder mein total eingeschlafenes Bastelprojekt weitertreiben, aber ich schaffe es nicht mal den Ordner zu öffnen. Ich bin zu nichts zu gebrauchen. :sadman: :oops: :oops:
:?

Es geht mir ähnlich! :shock:
Abends bis ca. 21.30 TV dann schlafen. Immer daselbe Karussell bis zum St.Nimmerleinstag ....
So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Mit müden Augen
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8514
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Depressionen

Beitrag von Mit müden Augen » Montag 6. Mai 2019, 17:33

schmog hat geschrieben:
Montag 6. Mai 2019, 17:29
Immer daselbe Karussell bis zum St.Nimmerleinstag ....
Ja, und jeden Tag wird die Hoffnung enttäuscht es könnte besser geworden sein. Ich hoffe auf ein Wunder, wohlwissend dass dieses nicht kommen wird. Aber wenn man so dermaßen leidet wird man irgendwann so.
:umarmung2:
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 6906
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Depressionen

Beitrag von Reinhard » Dienstag 7. Mai 2019, 22:53

Wenn es doch nur so einfach wäre ...

:umarmung2: an alle Betroffenen.
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Benutzeravatar
Tania
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8578
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Depressionen

Beitrag von Tania » Dienstag 7. Mai 2019, 22:59

Reinhard hat geschrieben:
Dienstag 7. Mai 2019, 22:53
Wenn es doch nur so einfach wäre ...
Bei mir würde die Therapie sogar wirken .... wenn es einen Weg gäbe, den vorzeitigen Abbruch auszuschließen. Und seeeeeehr viele Kekse ;)

The woods are lovely, dark and deep,
But I have promises to keep,
And miles to go before I sleep,
And miles to go before I sleep.
(Robert Frost)

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste