Bitcoins, kaufen oder nicht kaufen ?

Alle Themen, die sonst nirgendwo hineinpassen

Moderatoren: Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy

Antworten

Lohnt es sich jetzt in Bitcoins zu investieren ?

Ja
10
18%
Nein
35
63%
Vielleicht
11
20%
 
Abstimmungen insgesamt: 56

Mit müden Augen
Meisterschreiberling
Beiträge: 6002
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Bitcoins, kaufen oder nicht kaufen ?

Beitrag von Mit müden Augen » Freitag 2. Februar 2018, 19:11

Le Chiffre Zéro hat geschrieben:
Freitag 2. Februar 2018, 18:50
[...]
Klingt irgendwie nach einer riesigen Ressourcenverschwendung. :?
geboren um zu leiden
chronisch müde

Benutzeravatar
Endura
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 5377
Registriert: Freitag 23. September 2016, 17:14
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Bitcoins, kaufen oder nicht kaufen ?

Beitrag von Endura » Freitag 2. Februar 2018, 19:22

Mit müden Augen hat geschrieben:
Freitag 2. Februar 2018, 19:11
Le Chiffre Zéro hat geschrieben:
Freitag 2. Februar 2018, 18:50
[...]
Klingt irgendwie nach einer riesigen Ressourcenverschwendung. :?
Naja, ein MW ist nicht gerade wirklich groß.

Mit müden Augen
Meisterschreiberling
Beiträge: 6002
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Bitcoins, kaufen oder nicht kaufen ?

Beitrag von Mit müden Augen » Freitag 2. Februar 2018, 19:32

Xanopos hat geschrieben:
Freitag 2. Februar 2018, 19:22
Naja, ein MW ist nicht gerade wirklich groß.
Es ist nicht nur der Strom. Und so wenig ist ein MW auch nicht...
geboren um zu leiden
chronisch müde

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 5773
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Bitcoins, kaufen oder nicht kaufen ?

Beitrag von Reinhard » Freitag 2. Februar 2018, 22:20

Mit müden Augen hat geschrieben:
Freitag 2. Februar 2018, 19:11
Le Chiffre Zéro hat geschrieben:
Freitag 2. Februar 2018, 18:50
[...]
Klingt irgendwie nach einer riesigen Ressourcenverschwendung. :?

+1 :good:


Vor allem weil man das Ergebnis der ganzen Rechnerei ja nicht wirklich braucht ... das kann man einfacher auch erledigen. :hierlang:
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Mit müden Augen
Meisterschreiberling
Beiträge: 6002
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Bitcoins, kaufen oder nicht kaufen ?

Beitrag von Mit müden Augen » Samstag 3. Februar 2018, 00:22

Reinhard hat geschrieben:
Freitag 2. Februar 2018, 22:20
Vor allem weil man das Ergebnis der ganzen Rechnerei ja nicht wirklich braucht ...
Das eben ist der Punkt, so wirklich verstanden habe ich diese Ideen nicht. Klar, neue Währung, dezentrale Strukturen, keine Eingriffe vom Staat, alles schön und gut, aber statt eines Zahlungsmittels sehe ich in Bitcoin und wie sie alle heissen eher ein Mittel womit manche Leute an der Börse zocken und kräftig Kohle machen. Und Börse und Spekulation ist mir irgendwie suspekt. Jedenfalls aktuell habe ich Mühe mir vorzustellen dass man irgendwann mal mit Bitcoin (oder artverwandt) seine Brötchen bezahlen kann und sollte es soweit kommen werden die Regierungen der Sache schon zeitnah einen ordentlichen Riegel vorschieben. Vielleicht wäre es sinnvoller die Energie die Leute in Bitcoin investieren in den Kampf gegen die Abschaffung des Bargelds zu stecken die manche Leute planen. :fluchen:
geboren um zu leiden
chronisch müde

Benutzeravatar
Endura
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 5377
Registriert: Freitag 23. September 2016, 17:14
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Bitcoins, kaufen oder nicht kaufen ?

Beitrag von Endura » Samstag 3. Februar 2018, 08:57

Mit müden Augen hat geschrieben:
Samstag 3. Februar 2018, 00:22
Vielleicht wäre es sinnvoller die Energie die Leute in Bitcoin investieren in den Kampf gegen die Abschaffung des Bargelds zu stecken die manche Leute planen. :fluchen:
Wieso sollten Fans einer virtuellen Währung das denn machen? :gruebel:

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 5773
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Bitcoins, kaufen oder nicht kaufen ?

Beitrag von Reinhard » Samstag 3. Februar 2018, 09:58

Xanopos hat geschrieben:
Samstag 3. Februar 2018, 08:57
Mit müden Augen hat geschrieben:
Samstag 3. Februar 2018, 00:22
Vielleicht wäre es sinnvoller die Energie die Leute in Bitcoin investieren in den Kampf gegen die Abschaffung des Bargelds zu stecken die manche Leute planen. :fluchen:
Wieso sollten Fans einer virtuellen Währung das denn machen? :gruebel:

Weil es durchaus wahrscheinlich ist, dass man dann weder Bargeld hat noch eine funktionierende Kryptowährung und man dann den Geschäftsbanken ausgeliefert ist, was man ja gerade vermeiden wollte ...
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Benutzeravatar
Endura
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 5377
Registriert: Freitag 23. September 2016, 17:14
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Bitcoins, kaufen oder nicht kaufen ?

Beitrag von Endura » Samstag 3. Februar 2018, 10:13

Reinhard hat geschrieben:
Samstag 3. Februar 2018, 09:58
Xanopos hat geschrieben:
Samstag 3. Februar 2018, 08:57
Mit müden Augen hat geschrieben:
Samstag 3. Februar 2018, 00:22
Vielleicht wäre es sinnvoller die Energie die Leute in Bitcoin investieren in den Kampf gegen die Abschaffung des Bargelds zu stecken die manche Leute planen. :fluchen:
Wieso sollten Fans einer virtuellen Währung das denn machen? :gruebel:

Weil es durchaus wahrscheinlich ist, dass man dann weder Bargeld hat noch eine funktionierende Kryptowährung und man dann den Geschäftsbanken ausgeliefert ist, was man ja gerade vermeiden wollte ...
Ich für meinen Teil habe wesentlich mehr Vertrauen in Geschäftsbanken als in undurchsichtige Kryptowährungen.

Online
Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4304
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Bitcoins, kaufen oder nicht kaufen ?

Beitrag von Montecristo » Montag 5. Februar 2018, 21:25

Unter 7000 USD oder -15%. Wäre nix für meine Nerven...

Wird im allgemeinen Crash noch mehr unter die Räder kommen.
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Benutzeravatar
fidelchen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2910
Registriert: Samstag 15. März 2014, 17:09
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Bitcoins, kaufen oder nicht kaufen ?

Beitrag von fidelchen » Montag 5. Februar 2018, 21:45

Montecristo hat geschrieben:
Montag 5. Februar 2018, 21:25
Unter 7000 USD oder -15%. Wäre nix für meine Nerven...

Wird im allgemeinen Crash noch mehr unter die Räder kommen.
Ich habe bereits vor einer Weile ein Teil meiner Bitcoins verkauft. Ich bin auch am überlegen ein grossteil des Restes zu verkaufen. Aber im Crash ist meistens auch nicht gut.

Mir macht aktuell sogar eher die Entwicklung am Aktienmarkt bezogen auf meine Handelsstrategie sorgen.
AWG = Alles wird gut :-)

Nach ganz strenger Definition bin ich ein "Normalo"
Nach geschwächter Definition bin ich ein "SC-AB"
Und fühlen tu ich mich wie ein "XX-AB"
Was bin ich nun?

Benutzeravatar
Der Coon
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2461
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 17:52
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Mittelfranken

Re: Bitcoins, kaufen oder nicht kaufen ?

Beitrag von Der Coon » Montag 5. Februar 2018, 22:01

Würde niemals in diese Internet Währung investieren. Der Kurs ist zwar grad sehr gut, aber die blase wird irgendwann platzen.
Zeit die wir uns nehmen, ist Zeit die uns was gibt.

Freier Mensch
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 231
Registriert: Sonntag 8. Mai 2016, 20:50
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30

Re: Bitcoins, kaufen oder nicht kaufen ?

Beitrag von Freier Mensch » Dienstag 6. Februar 2018, 00:32

Bitcoin unter 7000$.
Dazu kommt der enorme Hype im letzten Jahr, nervöse Dienstmädchen die Angst vor dem Totalverlust haben, Regulierungen von Staaten, ökologisches Problem, überforderung der Technik bei der Buchung. Dazu kommt ja aktuell noch, dass der gesamte Markt enorm nervös ist. Obwohl ich glaube, dass der sich auch sehr schnell wieder erholen wird.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Bitcoin die Marke von 5000$ langfristig halten wird. Bin gespannt wer alles um das Allzeithoch verkauft hat.
Wo sich der Kurs einpendeln wird, dass wird die Zukunft zeigen. Bei der Telekom Aktie war es auf ca 7% der Allzeithochs.

PS: Wollte Venezuela nicht auch eine Kyptrowährung heraus bringen?

Online
Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4304
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Bitcoins, kaufen oder nicht kaufen ?

Beitrag von Montecristo » Dienstag 6. Februar 2018, 10:05

Freier Mensch hat geschrieben:
Dienstag 6. Februar 2018, 00:32
PS: Wollte Venezuela nicht auch eine Kyptowährung heraus bringen?
Den "Petro".

Das wäre etwas, was Sinn machen würde. Irgendwie ist nicht ganz klar, ob Venezuela einfach nur so Pleite ist oder ob die USA die Begleichung der Staatsschulden zusätzlich blockieren. Die laufen fast ausschließlich in USD und unterliegen damit US-Jurisdiktion. Schlecht, wenn man mit Nordkorea und dem Iran zusammen auf der Embargo-Liste steht.

Vielleicht beendet die Bolivarische Revolution mit sino-russischer Unterstützung ja die Vorherrschaft des USD als Weltwährung...

Oder Maduro muss doch nach Kuba in Rente...
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Freier Mensch
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 231
Registriert: Sonntag 8. Mai 2016, 20:50
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30

Re: Bitcoins, kaufen oder nicht kaufen ?

Beitrag von Freier Mensch » Dienstag 6. Februar 2018, 21:29

Montecristo hat geschrieben:
Dienstag 6. Februar 2018, 10:05
Freier Mensch hat geschrieben:
Dienstag 6. Februar 2018, 00:32
PS: Wollte Venezuela nicht auch eine Kyptowährung heraus bringen?
Den "Petro".

Das wäre etwas, was Sinn machen würde. Irgendwie ist nicht ganz klar, ob Venezuela einfach nur so Pleite ist oder ob die USA die Begleichung der Staatsschulden zusätzlich blockieren. Die laufen fast ausschließlich in USD und unterliegen damit US-Jurisdiktion. Schlecht, wenn man mit Nordkorea und dem Iran zusammen auf der Embargo-Liste steht.

Vielleicht beendet die Bolivarische Revolution mit sino-russischer Unterstützung ja die Vorherrschaft des USD als Weltwährung...

Oder Maduro muss doch nach Kuba in Rente...
Warten wir es ab was aus dem Petro wird. Ich tippe auf Rente in Kuba, aber das geht am Thema vorbei :D

Benutzeravatar
ABKO
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 642
Registriert: Samstag 18. Mai 2013, 10:35
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Koblenz

Re: Bitcoins, kaufen oder nicht kaufen ?

Beitrag von ABKO » Mittwoch 7. Februar 2018, 10:03

Ethereum wird schon mal stärker tatsächlich genutzt als Bitcoin, wenn auch die Hauptanwendung zeitweise ein dämliches Katzenspiel war, es wird genutzt. Ich halte alles unter 750€ für einen sehr guten Einstieg. Natürlich kann es noch mal runter gehen aber ich glaube nicht dass das von Dauer sein wird und die meisten Käufer verkaufen sowieso erst nach einem Jahr um sich die Steuern zu sparen - in solchen Zeiträumen kann man eine Schwankung gut aussitzen. Trotzdem gilt: Immer nur das investieren was man in der Lage ist zu verlieren.
Wer mehr Nervenkitzel will sollte vielleicht Monero kaufen, das könnte die nächste Darknet-Währung werden, weil anonymer als Bitcoin.

Online
Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4304
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Bitcoins, kaufen oder nicht kaufen ?

Beitrag von Montecristo » Mittwoch 7. Februar 2018, 10:29

ABKO hat geschrieben:
Mittwoch 7. Februar 2018, 10:03
... sowieso erst nach einem Jahr um sich die Steuern zu sparen...
Das wäre die deutsche Steuergesetzgebung, oder? Was gilt denn für USA und Japan? Und ist das nicht entscheidender.

Wird denn automatisch KAP einbehalten? Das müsste doch vermutlich jeder brav in seiner Steuererklärung angeben. UNd dann gibts erstmal den Freibetrag.

Also ich glaube Steuern spielen da die kleinste Rolle. Aber was weiß ich...
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Benutzeravatar
ABKO
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 642
Registriert: Samstag 18. Mai 2013, 10:35
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Koblenz

Re: Bitcoins, kaufen oder nicht kaufen ?

Beitrag von ABKO » Mittwoch 7. Februar 2018, 11:12

Gut, ob im Ausland auch noch Steuern anfallen wenn man an einer ausländischen Börse handelt weiß ich nicht, aber in Deutschland schon und ja, darum muss man sich komplett selbst kümmern, einen Vorabzug gibt es nicht, nicht mal einen Auszug über Gewinne und Verluste. Um Kleinkram handelt es sich längst nicht bei jedem, wenn man für 1000 gekauft hat und jetzt für 5000 verkauft bleiben selbst nach Abzug des Freibetrages noch über 800 an Steuern.

Benutzeravatar
fidelchen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2910
Registriert: Samstag 15. März 2014, 17:09
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Bitcoins, kaufen oder nicht kaufen ?

Beitrag von fidelchen » Mittwoch 7. Februar 2018, 21:08

ABKO hat geschrieben:
Mittwoch 7. Februar 2018, 11:12
Gut, ob im Ausland auch noch Steuern anfallen wenn man an einer ausländischen Börse handelt weiß ich nicht, aber in Deutschland schon und ja, darum muss man sich komplett selbst kümmern, einen Vorabzug gibt es nicht, nicht mal einen Auszug über Gewinne und Verluste. Um Kleinkram handelt es sich längst nicht bei jedem, wenn man für 1000 gekauft hat und jetzt für 5000 verkauft bleiben selbst nach Abzug des Freibetrages noch über 800 an Steuern.
Richtig...
Ich bin ja auch davon betroffen. Zahlungen ab ca. 10k (gestückelt hilft nicht) werden dem Finanzamt sowieso in der Regel gemeldet. Insbesondere aber bei richtig großen Einzahlungen von 100k wäre es außerordentlich gefährlich dies nicht in der Steuererklärung anzugeben. Aber auch bei eher kleineren Beträgen sollte man sich darüber klar werden das dies einerseits nicht legal und anderseits dennoch geprüft werden kann.

Für die KAP Steuern muss man auch weiterhin nachweisen wo und wann du die Kryptowährung gekauft hast. Wie das mit dem Nachweis aussieht... Joa damit wollte ich mich noch irgendwann auseinandersetzen ;)

Wie es bei Auslandsbörsen aussieht weiß ich auch nicht. Würde mich aber wundern, wenn deswegen mehr als die übliche KAP fällig wird. Normalerweise gibt es ja sowieso immer Doppelbesteuerungsabkommen die auch für Quellensteuer usw. greifen.
AWG = Alles wird gut :-)

Nach ganz strenger Definition bin ich ein "Normalo"
Nach geschwächter Definition bin ich ein "SC-AB"
Und fühlen tu ich mich wie ein "XX-AB"
Was bin ich nun?

Online
Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4304
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Bitcoins, kaufen oder nicht kaufen ?

Beitrag von Montecristo » Montag 12. Februar 2018, 09:13

Venezuela startet den Petro

Sorry, für das Zitat aus dem Kontraindikator.
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Freier Mensch
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 231
Registriert: Sonntag 8. Mai 2016, 20:50
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30

Re: Bitcoins, kaufen oder nicht kaufen ?

Beitrag von Freier Mensch » Dienstag 13. Februar 2018, 00:45

Montecristo hat geschrieben:
Montag 12. Februar 2018, 09:13
Venezuela startet den Petro

Sorry, für das Zitat aus dem Kontraindikator.
Da bin ich mal gespannt. Ein Land wo sich menschen um Medikamente prügeln

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast