In meiner Kindheit gab es....

Alle Themen, die sonst nirgendwo hineinpassen

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10677
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: In meiner Kindheit gab es....

Beitrag von Swenja » Sonntag 3. März 2019, 11:59

Reinhard hat geschrieben:
Sonntag 3. März 2019, 11:37
... Autos mit Aschenbechern für Raucher. Sogar auf den hinteren Sitzen. :surprise:
:good: Ja, jetzt, wo Du es schreibst, erinnern wir uns auch dran. (wir = Lazarus Long und ich)
Und wir mussten lachen, weil wir auch noch die Winker an Autos kennen.
L.L. kennt sie wie in der Abbildung, https://de.wikipedia.org/wiki/Winker
ich kenne sie in rot-weiss.

lg, Swenja
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Benutzeravatar
Karlsson
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2754
Registriert: Dienstag 5. April 2016, 17:27
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: Freunde.

Re: In meiner Kindheit gab es....

Beitrag von Karlsson » Sonntag 3. März 2019, 12:54

… Comic-Hefte von 'Fritz the Cat', obwohl die wohl eher für Erwachsene geeignet sind...
Peace & Merry Christmas everybody 🍀

Charakterliche Eigenschaften: zwischen Dur und Moll

Benutzeravatar
Gilbert
Meisterschreiberling
Beiträge: 6078
Registriert: Donnerstag 18. Juni 2009, 11:21
Kontaktdaten:

Re: In meiner Kindheit gab es....

Beitrag von Gilbert » Sonntag 3. März 2019, 13:12

Reinhard hat geschrieben:
Sonntag 3. März 2019, 11:37
... Autos mit Aschenbechern für Raucher. Sogar auf den hinteren Sitzen. :surprise:
Man kann einen Neuwagen noch immer mit Aschenbechern und Zigarettenanzünder beim Autohändler kaufen. Bei meinem vorletzten Wagen, den ich 2012 bekam, gehörten Aschenbecher noch zur Grundausstattung; mittlerweile optional bestellbar.
Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
Hermann Hesse

Benutzeravatar
Melli
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2280
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2019, 00:27
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Udagamandalam, Todanadu (Nilgiris District, Tamilnadu, India)

Re: In meiner Kindheit gab es....

Beitrag von Melli » Sonntag 3. März 2019, 16:06

Früher hat man ohnehin in fast jeder Lebenslage geraucht. Ich habe sogar noch Seminarräume erlebt, in denen Aschenbecher auf den Tischen standen. (Wovon ich aber keinen Gebrauch machte :oops:)
Löcher in die Wand starren ist nur eine weitere Art, Mauern einzureißen.

Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10677
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: In meiner Kindheit gab es....

Beitrag von Swenja » Sonntag 3. März 2019, 17:31

In meiner Erinnerung gab es die Säulen des Herrn Litfaß
(https://de.wikipedia.org/wiki/Ernst_Litfa%C3%9F) fast in jeder grösseren Strasse.
Die wenigen, die es heute noch gibt, stehen auf der "Roten Liste".

lg, Swenja
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10271
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: In meiner Kindheit gab es....

Beitrag von Versingled » Sonntag 3. März 2019, 21:05

Melli hat geschrieben:
Sonntag 3. März 2019, 16:06
Früher hat man ohnehin in fast jeder Lebenslage geraucht. Ich habe sogar noch Seminarräume erlebt, in denen Aschenbecher auf den Tischen standen. (Wovon ich aber keinen Gebrauch machte :oops:)
Und es gab' da mal einen legendären "Frühschoppen", bei dem man vor lauter Qualm die Beteiligten nicht mehr sehen konnte ... :)
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Benutzeravatar
Melli
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2280
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2019, 00:27
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Udagamandalam, Todanadu (Nilgiris District, Tamilnadu, India)

Re: In meiner Kindheit gab es....

Beitrag von Melli » Montag 4. März 2019, 10:23

Versingled hat geschrieben:
Sonntag 3. März 2019, 21:05
Und es gab' da mal einen legendären "Frühschoppen", bei dem man vor lauter Qualm die Beteiligten nicht mehr sehen konnte ... :)
Ja, das war lustig.... 5 Journalisten aus 6 Ländern :mrgreen:
Löcher in die Wand starren ist nur eine weitere Art, Mauern einzureißen.

Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10677
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: In meiner Kindheit gab es....

Beitrag von Swenja » Montag 4. März 2019, 11:21

Melli hat geschrieben:
Montag 4. März 2019, 10:23
Versingled hat geschrieben:
Sonntag 3. März 2019, 21:05
Und es gab' da mal einen legendären "Frühschoppen", bei dem man vor lauter Qualm die Beteiligten nicht mehr sehen konnte ... :)
Ja, das war lustig.... 5 Journalisten aus 6 Ländern :mrgreen:
" Im Oktober 2002 wurde der Internationale Frühschoppen beim Ereignis- und Dokumentationssender Phoenix wieder aufgelegt und läuft immer dann, wenn der Presseclub im Ersten ausfällt. Die Sendung wurde parallel im Hörfunk (WDR 5) übertragen. "

https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Inter ... Chschoppen
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5138
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: In meiner Kindheit gab es....

Beitrag von Montecristo » Dienstag 5. März 2019, 11:25

Melli hat geschrieben:
Montag 4. März 2019, 10:23
Versingled hat geschrieben:
Sonntag 3. März 2019, 21:05
Und es gab' da mal einen legendären "Frühschoppen", bei dem man vor lauter Qualm die Beteiligten nicht mehr sehen konnte ... :)
Ja, das war lustig.... 5 Journalisten aus 6 Ländern :mrgreen:
Ja, das ist heute unmöglich. Außerdem wurde dazu Wein getrunken.
You've come far pilgrim. - Feels like far. - Was worth the trouble? - ugh... What trouble?

Benutzeravatar
Melli
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2280
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2019, 00:27
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Udagamandalam, Todanadu (Nilgiris District, Tamilnadu, India)

Re: In meiner Kindheit gab es....

Beitrag von Melli » Dienstag 5. März 2019, 11:47

Montecristo hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 11:25
Melli hat geschrieben:
Montag 4. März 2019, 10:23
Ja, das war lustig.... 5 Journalisten aus 6 Ländern :mrgreen:
Ja, das ist heute unmöglich. Außerdem wurde dazu Wein getrunken.
Früher hatten wenigstens manche Leute noch Lebensart. Je nach Weltgegend haben die sich auch mal kurz einen Espresso und ein Zigarettchen gegönnt, usw. usf.

Entkoffeinierten Kaffee, Süßstoff etc. etc. gab es zwar damals auch schon, aber für die notorischen Kostverächter war wenigstens die Auswahl an alkoholfreiem Bier, Light-Produkten u. dgl. noch nicht so groß :twisted:
Löcher in die Wand starren ist nur eine weitere Art, Mauern einzureißen.

Benutzeravatar
Milvus
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 811
Registriert: Montag 26. Februar 2007, 18:08
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Im Norden

Re: In meiner Kindheit gab es....

Beitrag von Milvus » Samstag 9. März 2019, 22:23

Ahoi-Brause, Ed von Schleck-Eis, Bonanza-Fahrräder und Bonanza und Rauchende Colts im Fernsehen.

Die ersten drei gibts wieder als Remake.
Aber es muß gehen... andere machen es doch auch!

Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10271
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: In meiner Kindheit gab es....

Beitrag von Versingled » Samstag 9. März 2019, 23:24

Milvus hat geschrieben:
Samstag 9. März 2019, 22:23
Ahoi-Brause, Ed von Schleck-Eis, Bonanza-Fahrräder und Bonanza und Rauchende Colts im Fernsehen.

Die ersten drei gibts wieder als Remake.
Bonanza gibt's bei Sat1-Gold ... :mrgreen:
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Benutzeravatar
Bummi
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 425
Registriert: Freitag 26. Mai 2017, 17:11
Geschlecht: weiblich

Re: In meiner Kindheit gab es....

Beitrag von Bummi » Sonntag 10. März 2019, 23:24

Bummi-Bücher. :D
Und meine Oma war immer etwas geplättet , als ich den neuen Band nach ein paar Stunden schon wieder ausgelesen hatte. :D

Benutzeravatar
One One Seven
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 561
Registriert: Freitag 17. Juni 2016, 12:38
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Hamburg

Re: In meiner Kindheit gab es....

Beitrag von One One Seven » Montag 11. März 2019, 01:20

  • Viel Fernseh-Werbung für Spiele und Spielzeuge, die ich nie hatte.
  • Knigt Rider, Mac Gyver, das A-Team und die Teenage Mutant Hero Turtles im Fernsehen.
  • Das Internet in Kinderschuhen.
  • Vieles noch im Original, was heute als Remake wieder in Mode kommt.
  • Windows 3.1, 3.11 und 95.
  • Modem-Verbindungen.
  • Walkman und Discman.
  • Heimkino in Matschig (VHS).
  • Analoges Antennenfernsehen, dessen Empfang am besten war, solange man die Antenne festhielt.
  • Disketten
  • Musik-Kasetten und Hörspiele auf Kasette, wo der Kasettenrecorder gelegentlich Bandsalat produzierte.
  • Biologisches Navigationssystem mit Unterbrechungen (Beifahrer mit Straßenkarte, dem beim lesen irgendwann schlecht wurde).
  • Holzeisenbahn, Metallbaukästen, Bauklötze... analoges Spielzeug, an welchem man so einiges gelernt hat.
  • Regelmässig, das ganze Jahr über recht zuverlässig fahrende Bahnen... :crybaby:
  • Keine Smartphone-Zombies. :telefon:
  • Etwas mehr gesunden Menschenverstand in Verwaltung und Politik? :gruebel:
  • Die letzten Tonbandgeräte?
  • Den kalten Krieg, Die DDR und die Wiedervereinigung.

Benutzeravatar
Ferienhaus
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1006
Registriert: Samstag 25. August 2018, 10:13
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.

Re: In meiner Kindheit gab es....

Beitrag von Ferienhaus » Montag 11. März 2019, 13:27

One One Seven hat geschrieben:
Montag 11. März 2019, 01:20
[*]Den kalten Krieg
Wobei der kalte Krieg eigentlich bevor du deine ersten Erinnerungen gehabt hattest schon so gut wie beendet war, oder? ;)

Benutzeravatar
Le Chiffre Zéro
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2822
Registriert: Mittwoch 10. September 2008, 12:18
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Hamburg, Hansestadt, Freie und

Re: In meiner Kindheit gab es....

Beitrag von Le Chiffre Zéro » Montag 11. März 2019, 13:31

Karlsson hat geschrieben:
Sonntag 3. März 2019, 12:54
… Comic-Hefte von 'Fritz the Cat', obwohl die wohl eher für Erwachsene geeignet sind...
Wieso „obwohl“? Weil Comics bekanntlich™ a) immer für „kleine Kinder“ und b) ausschließlich für „kleine Kinder“ sind?

An dieser Stelle sei noch das übrige Werk von Robert Crumb erwähnt, ebenso die anderen Undergroundkünstler wie Gilbert Shelton (The Fabulous Furry Freak Brothers).
← Das da sind keine Klaviertasten. Es sind Synthesizertasten. Doch, da gibt es Unterschiede.
Bisherige Signatur ersetzt, weil die sowieso kaum jemand liest.

INTJ nach Myers-Briggs

Benutzeravatar
Adrian Wonk
Ist frisch dabei
Beiträge: 25
Registriert: Montag 4. März 2019, 08:27
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: In meiner Kindheit gab es....

Beitrag von Adrian Wonk » Montag 11. März 2019, 13:31

Ferienhaus hat geschrieben:
Montag 11. März 2019, 13:27
One One Seven hat geschrieben:
Montag 11. März 2019, 01:20
[*]Den kalten Krieg
Wobei der kalte Krieg eigentlich bevor du deine ersten Erinnerungen gehabt hattest schon so gut wie beendet war, oder? ;)
Eine Bekannte ist in den 1980ern in Rumänien geboren, die bekam als Kind tatsächlich Eierschalen zu Essen, damit sie genug Nährstoffe bekam. :shock:

Benutzeravatar
mak1
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 199
Registriert: Samstag 9. September 2017, 23:20
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: an der Lahn
Kontaktdaten:

Re: In meiner Kindheit gab es....

Beitrag von mak1 » Montag 11. März 2019, 14:29

Adrian Wonk hat geschrieben:
Montag 11. März 2019, 13:31

Eine Bekannte ist in den 1980ern in Rumänien geboren, die bekam als Kind tatsächlich Eierschalen zu Essen, damit sie genug Nährstoffe bekam. :shock:
Das war der Anfang von richtig schlechten Zeiten dort. Etwa in der Zeit musste man Eier mitbringen, wenn man Brot kaufen wollte. Zum Ende der 80er hatte Ceausescu das Land schuldenfrei. Auf Kosten der Bevölkerung. Der Rest ist Geschichte...

Benutzeravatar
Karlsson
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2754
Registriert: Dienstag 5. April 2016, 17:27
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: Freunde.

Re: In meiner Kindheit gab es....

Beitrag von Karlsson » Montag 11. März 2019, 21:34

Le Chiffre Zéro hat geschrieben:
Montag 11. März 2019, 13:31
Karlsson hat geschrieben:
Sonntag 3. März 2019, 12:54
… Comic-Hefte von 'Fritz the Cat', obwohl die wohl eher für Erwachsene geeignet sind...
Wieso „obwohl“? Weil Comics bekanntlich™ a) immer für „kleine Kinder“ und b) ausschließlich für „kleine Kinder“ sind?

An dieser Stelle sei noch das übrige Werk von Robert Crumb erwähnt, ebenso die anderen Undergroundkünstler wie Gilbert Shelton (The Fabulous Furry Freak Brothers).
Naja, Crumb hatte ja bekanntlich ein Faible für weibliche Rundungen, in seinen Comics dreht sich auch viel um Sex...

Die 'Freak Brothers' sagen mir auch was...
Peace & Merry Christmas everybody 🍀

Charakterliche Eigenschaften: zwischen Dur und Moll

Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10271
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: In meiner Kindheit gab es....

Beitrag von Versingled » Montag 11. März 2019, 21:51

Karlsson hat geschrieben:
Montag 11. März 2019, 21:34
Le Chiffre Zéro hat geschrieben:
Montag 11. März 2019, 13:31
Karlsson hat geschrieben:
Sonntag 3. März 2019, 12:54
… Comic-Hefte von 'Fritz the Cat', obwohl die wohl eher für Erwachsene geeignet sind...
Wieso „obwohl“? Weil Comics bekanntlich™ a) immer für „kleine Kinder“ und b) ausschließlich für „kleine Kinder“ sind?

An dieser Stelle sei noch das übrige Werk von Robert Crumb erwähnt, ebenso die anderen Undergroundkünstler wie Gilbert Shelton (The Fabulous Furry Freak Brothers).
Naja, Crumb hatte ja bekanntlich ein Faible für weibliche Rundungen, in seinen Comics dreht sich auch viel um Sex...

Die 'Freak Brothers' sagen mir auch was...
In D herrscht die Meinung vor alles was gezeichnet ist ist Comic oder Zeichentrick ... ergo gut für die lieben Kleinen ... :?

Das mag in vielen Fällen so sein ... aber Simpsons oder Futurerama läuft in den USA zur Prime-Time. Weil die Zielgruppe nicht Kinder sind, sondern Erwachsene. Dafür verteufelt man in D den Coyote der vergeblich versucht den Roadrunner zu erwischen ... ist ja sowas von brutal ... :wuetend:
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste