Wer nutzt seinen Urlaub ebenfalls um seine ToDo-Liste abzuarbeten?

Alle Themen, die sonst nirgendwo hineinpassen

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Benutzeravatar
BartS
Meisterschreiberling
Beiträge: 7902
Registriert: Dienstag 10. Juni 2008, 20:17
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Stuttgarter Raum

Wer nutzt seinen Urlaub ebenfalls um seine ToDo-Liste abzuarbeten?

Beitrag von BartS » Dienstag 21. August 2018, 13:52

Hallo, habe jetzt den 50.Punkt in meine ToDo-Liste eingetragen, die ich auf 8 freie Tagen verteilen will. Wenn ich nicht verreise in meiner freien Zeit, dann hat es sich bei mir eingebürgert, die Dinge zu tun, zu denen ich im normalen Alltag nicht komme. Endlich kann man in Ruhe einkaufen und nicht am WE, wo alle einkaufen. Oder nehme mir den Balkon vor. Größere Punkte wie beispielsweise Pfandflaschen wegbringen teile ich in handhabbare Portionen ein.

Wie ist es bei Euch? Macht ihr das auch, oder wollt ihr im Urlaub lieber erholen und nehmt euch nichts derartiges vor?
"Liebe ist, dass man sich so lange gehen lässt, bis man nicht mehr gehen kann."
(Hazel Brugger)

Benutzeravatar
Ringelnatz
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3609
Registriert: Mittwoch 5. März 2014, 10:07
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Wer nutzt seinen Urlaub ebenfalls um seine ToDo-Liste abzuarbeten?

Beitrag von Ringelnatz » Dienstag 21. August 2018, 13:57

BartS hat geschrieben:
Dienstag 21. August 2018, 13:52
Wie ist es bei Euch? Macht ihr das auch, oder wollt ihr im Urlaub lieber erholen und nehmt euch nichts derartiges vor?
Bei mir ist es so, dass ich mir viel vornehme, was die ganze Zeit über vernachlässigt wurde, dann aber so erschöpft/erholungsbedürftig bin, dass ich es nicht mache und gleichzeitig die ganze Zeit ein schlechtes Gewissen habe. :roll:

Geht's dir persönlich gut mit dem Abarbeiten der To-Do's? Wie bekämpfst du etwaige Motivationstiefs?
Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better.

Benutzeravatar
BartS
Meisterschreiberling
Beiträge: 7902
Registriert: Dienstag 10. Juni 2008, 20:17
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Stuttgarter Raum

Re: Wer nutzt seinen Urlaub ebenfalls um seine ToDo-Liste abzuarbeten?

Beitrag von BartS » Dienstag 21. August 2018, 14:27

Ringelnatz hat geschrieben:
Dienstag 21. August 2018, 13:57
Geht's dir persönlich gut mit dem Abarbeiten der To-Do's? Wie bekämpfst du etwaige Motivationstiefs?
Letztes Jahr habe ich das ganz gut hingekriegt. Früher habe ich den Fehler gemacht, mir wirklich große Sachen für den Urlaub vorzunehmen. Zum Beispiel das Wohnzimmer komplett umzugestalten oder wieder mein Englisch aufzufrischen. Aber das war als Gesamtpaket einfach zu groß, habs nicht wirklich angefangen und auch das schlechte Gewissen bekommen. Jetzt mach ich die Punkte in der ToDo-Liste nur so groß, dass sie meistens in einer halber Stunde, maximal eine Stunde erledigt sind. Und wenn es doch Punkte geben sollte, die zeitlich umfangreich sind, wie beispielsweise alle Zeitungen zu schnüren und runterzutragen, dann portioniere ich das in sprichwörtlich kleine Pakete.

Es motiviert mich mehr, wenn ich in kurzer Zeit viele Punkte abarbeiten kann. Und wenn beispielsweise im Sommer nur 40 der 50 Punkte erledigt sind, habe ich trotzdem eine Menge geschafft und bin diesen Teil der Arbeit wieder los.
"Liebe ist, dass man sich so lange gehen lässt, bis man nicht mehr gehen kann."
(Hazel Brugger)

Benutzeravatar
Elin
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1254
Registriert: Mittwoch 16. November 2011, 23:02
Geschlecht: weiblich

Re: Wer nutzt seinen Urlaub ebenfalls um seine ToDo-Liste abzuarbeten?

Beitrag von Elin » Dienstag 21. August 2018, 14:44

Ringelnatz hat geschrieben:
Dienstag 21. August 2018, 13:57
BartS hat geschrieben:
Dienstag 21. August 2018, 13:52
Wie ist es bei Euch? Macht ihr das auch, oder wollt ihr im Urlaub lieber erholen und nehmt euch nichts derartiges vor?
Bei mir ist es so, dass ich mir viel vornehme, was die ganze Zeit über vernachlässigt wurde, dann aber so erschöpft/erholungsbedürftig bin, dass ich es nicht mache und gleichzeitig die ganze Zeit ein schlechtes Gewissen habe. :roll:
Das kommt mir sehr bekannt vor - so ungefähr sieht es bei mir auch aus. Entweder im Urlaub oder auch an Wochenenden, eben weil da theoretisch Zeit ist, Dinge zu erledigen, zu denen ich sonst nicht komme. Theoretisch halt. Die Praxis sieht meist anders aus.
Manchmal schreibe ich dann nachträglich andere Sachen, die ich zwar gemacht habe, die aber nicht auf der Liste standen, noch mit drauf, damit ich was zum Abhaken und zum Beruhigen des schlechten Gewissens habe.

Oft geht's mir aber auch wie Bart: Ich nehme mir gleich zu viele Sachen auf einmal in zu kurzer Zeit oder zu lange Projekte vor, bei denen ich schon beim Gedanken daran kapituliere. Das beschriebene Portionieren klappt in der Praxis leider nicht. Noch nicht jedenfalls. Ist ein Punkt auf meiner To-do-Liste. :mrgreen:

Love is being stupid together.
(Paul Valery)

Benutzeravatar
BartS
Meisterschreiberling
Beiträge: 7902
Registriert: Dienstag 10. Juni 2008, 20:17
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Stuttgarter Raum

Re: Wer nutzt seinen Urlaub ebenfalls um seine ToDo-Liste abzuarbeten?

Beitrag von BartS » Dienstag 21. August 2018, 15:36

So, war eben einkaufen und hab gleich mal 3 Punkte von der Liste abgeharkt. Dafür ist mir noch ein neuer dazugekommen. Sowas nennt man Job auch gerne "agiles arbeiten". :D Die Sache selbst würde ich nicht so ernst nehmen. Wichtig sind die kleinen Erfolgserlebnisse. Man sollte sich auch nicht scheuen, die Sachen draufzuschreiben, die eigentlich selbstverständlich sind, aber auch gemacht werden müssen. Beispielsweise leere Gläser fortschaffen (was man am WE wegen Ruhestörung nicht machen darf) oder Spinnweben in der Wohnung wegmachen. Man darf sich auch gerne hinterher mit einem schönen Essen auswärts oder einem Bad belohnen.
"Liebe ist, dass man sich so lange gehen lässt, bis man nicht mehr gehen kann."
(Hazel Brugger)

Benutzeravatar
Hathor
Moderatorin
Beiträge: 1062
Registriert: Sonntag 2. April 2017, 17:12
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Wer nutzt seinen Urlaub ebenfalls um seine ToDo-Liste abzuarbeten?

Beitrag von Hathor » Dienstag 21. August 2018, 15:58

Klar, wenn ich Urlaub habe und, so wie jetzt, nicht die ganze Zeit weg bin, wird einiges im Haushalt erledigt, was bisher liegengeblieben ist.
(Ich habe aber im Leben noch keine 50-Punkte-Liste gehabt :shock:. )
Meistens nehme ich mir drei, vier größere Aufgaben vor, die ich auch immer problemlos (wenn auch nicht ohne inneres Motzen und Selbstbemitleiden - natürlich würde ich lieber auf der Terrasse chillen :roll:) erledigt kriege. Ich bin da ziemlich diszipliniert, wenn ich mir etwas vorgenommen habe, dann ziehe ich das auch durch, wie z.B. gestern Fensterputzen, das war einfach alternativlos :lol: .

Ok, theoretisch hätte ich auch neue Fenster kaufen können, war mir aber echt zu teuer :mrgreen: .
Ich bin jetzt genau im richtigen Alter! :flirten:
Ich muss nur noch 'rauskriegen, für was ...

Nur weil sich etwas nicht bewegt, heißt es nicht, dass es tot ist.

Benutzeravatar
Elin
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1254
Registriert: Mittwoch 16. November 2011, 23:02
Geschlecht: weiblich

Re: Wer nutzt seinen Urlaub ebenfalls um seine ToDo-Liste abzuarbeten?

Beitrag von Elin » Dienstag 21. August 2018, 17:25

Hathor hat geschrieben:
Dienstag 21. August 2018, 15:58
wie z.B. gestern Fensterputzen, das war einfach alternativlos :lol: .
Es gibt immer eine Alternative zum Fensterputzen! Definitiv immer! :mrgreen: 8-)

Love is being stupid together.
(Paul Valery)

Benutzeravatar
Girassol
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1291
Registriert: Samstag 22. August 2015, 18:52
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Wer nutzt seinen Urlaub ebenfalls um seine ToDo-Liste abzuarbeten?

Beitrag von Girassol » Dienstag 21. August 2018, 21:34

Ein paar To-dos habe ich eigentlich immer für den Urlaub oder lange Wochenenden. Über den Weihnachtsurlaub klebe ich meistens die Fotos des Jahres ins Album und befülle meinen neuen Kalender mit Adressen, Telefonnummern, Geburtstagen usw.

Ansonsten gehe ich im Urlaub gerne zum Friseur, nach der Arbeit ist meistens nicht genug Zeit und samstags will ich lieber ausschlafen. :mrgreen:
Yesterday is history, tomorrow is a mystery, but today, today is a gift. That's why we call it present.

Benutzeravatar
Endura
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 5377
Registriert: Freitag 23. September 2016, 17:14
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Wer nutzt seinen Urlaub ebenfalls um seine ToDo-Liste abzuarbeten?

Beitrag von Endura » Dienstag 21. August 2018, 21:40

Hathor hat geschrieben:
Dienstag 21. August 2018, 15:58
Ok, theoretisch hätte ich auch neue Fenster kaufen können, war mir aber echt zu teuer :mrgreen: .
Außen lasse ich die Fenster immer vom Regen abwaschen.

Benutzeravatar
Endura
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 5377
Registriert: Freitag 23. September 2016, 17:14
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Wer nutzt seinen Urlaub ebenfalls um seine ToDo-Liste abzuarbeten?

Beitrag von Endura » Dienstag 21. August 2018, 21:44

Hathor hat geschrieben:
Dienstag 21. August 2018, 15:58

(Ich habe aber im Leben noch keine 50-Punkte-Liste gehabt :shock:. )
Das geht einfach. Aus den Müll runter bringen wird:
- Restmüll
- Plastikflaschen
- Altpapier
- Biomüll
runter bringen.
Kann man beliebig erweitern, z. B.
Glas zum Altglas bringen
usw.

Benutzeravatar
captain-slow
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 143
Registriert: Dienstag 19. Januar 2010, 20:52
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich suche hier ...: PN Kontakte.

Re: Wer nutzt seinen Urlaub ebenfalls um seine ToDo-Liste abzuarbeten?

Beitrag von captain-slow » Mittwoch 22. August 2018, 06:07

Ich hatte eigentlich vor im Urlaub die Garage auf zu räumen aber es waren dauerhaft über 30° da ging sowas einfach nicht.
Ich könnte mir nicht mal 50 Sachen ausdenken die ich noch bis zum Lebensende erledigen oder erleben möchte :specht:

Benutzeravatar
klecks
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2712
Registriert: Freitag 20. September 2013, 20:29
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.

Re: Wer nutzt seinen Urlaub ebenfalls um seine ToDo-Liste abzuarbeten?

Beitrag von klecks » Mittwoch 22. August 2018, 19:51

Respekt, dass ihr so etwas angeht.

Wenn ich Urlaub zu Hause mache, dann bedeutet das gerade, dass ich KEINE to-do-Liste habe, dass ich trödeln darf und mich treiben lassen. Dann lese ich, schlafe lange aus, bin überhaupt sehr assoziativ. Und wenn ich nur auf dem Sofa liegen und die Decke anschauen will - auch gut. :mrgreen:

Benutzeravatar
Lazarus Long
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10786
Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 20:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: in und bei Hannover

Re: Wer nutzt seinen Urlaub ebenfalls um seine ToDo-Liste abzuarbeten?

Beitrag von Lazarus Long » Mittwoch 22. August 2018, 19:58

ToDo-Listen hab ich auf der Arbeit.
Auch privat noch eine Liste zu haben, die immer länger wird, darsuf kann ich verzichten.
Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.

Wilhelm von Humboldt
Deutscher Staatsmann und Mitbegründer der Humboldt-Universität zu Berlin
1767 - 1835

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7742
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: KL

Re: Wer nutzt seinen Urlaub ebenfalls um seine ToDo-Liste abzuarbeten?

Beitrag von fifaboy1981 » Mittwoch 22. August 2018, 20:04

BartS hat geschrieben:
Dienstag 21. August 2018, 13:52
Hallo, habe jetzt den 50.Punkt in meine ToDo-Liste eingetragen, die ich auf 8 freie Tagen verteilen will. Wenn ich nicht verreise in meiner freien Zeit, dann hat es sich bei mir eingebürgert, die Dinge zu tun, zu denen ich im normalen Alltag nicht komme. Endlich kann man in Ruhe einkaufen und nicht am WE, wo alle einkaufen. Oder nehme mir den Balkon vor. Größere Punkte wie beispielsweise Pfandflaschen wegbringen teile ich in handhabbare Portionen ein.

Wie ist es bei Euch? Macht ihr das auch, oder wollt ihr im Urlaub lieber erholen und nehmt euch nichts derartiges vor?
Habe seit Freitag 17h knapp 3 1/2 Wochen Urlaub, da Chef und seine Frau vom 13.9. einige Tage vereisen, habe ich den sonst freien Donnerstag auf den Montag verlegt.
Nun auch ich tue dinge, die ich sonst nicht so mache, da ich sonst vor der Arbeit meistens zu wenig zeit dazu habe.
Habe seit Sonntag nach nem anderen Auto geschaut, bisher noch nicht gefunden :lol: will wenn es abkühlt endlich mal wieder Putzen und die Klamotten Bügeln, usw. natürlich wird auch erholt und radgefahren, aber wenn ich mir vorstelle jetzt sonst wohin zu reisen oder zu fliegen, das wäre nur wieder stress stress ohne ende, da bräuchte ich dann nach dem Urlaub nochmal Urlaub nach dem Urlaub :mrgreen:

Benutzeravatar
Hathor
Moderatorin
Beiträge: 1062
Registriert: Sonntag 2. April 2017, 17:12
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Wer nutzt seinen Urlaub ebenfalls um seine ToDo-Liste abzuarbeten?

Beitrag von Hathor » Mittwoch 22. August 2018, 20:12

Endura hat geschrieben:
Dienstag 21. August 2018, 21:40
Hathor hat geschrieben:
Dienstag 21. August 2018, 15:58
Ok, theoretisch hätte ich auch neue Fenster kaufen können, war mir aber echt zu teuer :mrgreen: .
Außen lasse ich die Fenster immer vom Regen abwaschen.
:good:
Habe ich jetzt auch ziemlich lange so gehalten, aber das Ergebnis entspricht nicht mehr meinen ästhetischen Ansprüchen. Viel schlimmer war, dass in der Wohnung immer dunkler wurde. Seitdem ich geputzt habe, brauche ich wieder deutlich weniger elektrisches Licht. :frech2:
Ich bin jetzt genau im richtigen Alter! :flirten:
Ich muss nur noch 'rauskriegen, für was ...

Nur weil sich etwas nicht bewegt, heißt es nicht, dass es tot ist.

Strange Lady
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3240
Registriert: Montag 21. Juli 2014, 20:50
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+

Re: Wer nutzt seinen Urlaub ebenfalls um seine ToDo-Liste abzuarbeten?

Beitrag von Strange Lady » Mittwoch 22. August 2018, 23:27

BartS hat geschrieben:
Dienstag 21. August 2018, 13:52
Hallo, habe jetzt den 50.Punkt in meine ToDo-Liste eingetragen, die ich auf 8 freie Tagen verteilen will. Wenn ich nicht verreise in meiner freien Zeit, dann hat es sich bei mir eingebürgert, die Dinge zu tun, zu denen ich im normalen Alltag nicht komme. Endlich kann man in Ruhe einkaufen und nicht am WE, wo alle einkaufen. Oder nehme mir den Balkon vor. Größere Punkte wie beispielsweise Pfandflaschen wegbringen teile ich in handhabbare Portionen ein.

Wie ist es bei Euch? Macht ihr das auch, oder wollt ihr im Urlaub lieber erholen und nehmt euch nichts derartiges vor?
Aufgabe Pfandflaschen wegbringen in handhabbare Portionen teilen?
Wie hat man sich das vorzustellen?

Für mich ist das ein 5-minütiger Akt.
“Happiness is like a butterfly: The more you chase it, the more it will elude you. But if you turn your attention to other things, it will come and sit quietly on your shoulder.”
Henry David Thoreau

Benutzeravatar
One One Seven
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 548
Registriert: Freitag 17. Juni 2016, 12:38
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Hamburg

Re: Wer nutzt seinen Urlaub ebenfalls um seine ToDo-Liste abzuarbeten?

Beitrag von One One Seven » Mittwoch 22. August 2018, 23:56

Strange Lady hat geschrieben:
Mittwoch 22. August 2018, 23:27
BartS hat geschrieben:
Dienstag 21. August 2018, 13:52
Hallo, habe jetzt den 50.Punkt in meine ToDo-Liste eingetragen, die ich auf 8 freie Tagen verteilen will. Wenn ich nicht verreise in meiner freien Zeit, dann hat es sich bei mir eingebürgert, die Dinge zu tun, zu denen ich im normalen Alltag nicht komme. Endlich kann man in Ruhe einkaufen und nicht am WE, wo alle einkaufen. Oder nehme mir den Balkon vor. Größere Punkte wie beispielsweise Pfandflaschen wegbringen teile ich in handhabbare Portionen ein.

Wie ist es bei Euch? Macht ihr das auch, oder wollt ihr im Urlaub lieber erholen und nehmt euch nichts derartiges vor?
Aufgabe Pfandflaschen wegbringen in handhabbare Portionen teilen?
Wie hat man sich das vorzustellen?

Für mich ist das ein 5-minütiger Akt.
Es hängt vermutlich von der gesammelten Menge ab, hört sich aber schon etwas merkwürdig an.
Abhängig vom Transportmittel dürfe die Mitnahmemenge in gewisser Weise begrenzt sein.
Insbesondere ohne KFZ und wenn man die Pfandflaschen nicht offensichtlich in zwei großen Tragetaschen von Ikea mit sich herumtragen möchte.

Benutzeravatar
BartS
Meisterschreiberling
Beiträge: 7902
Registriert: Dienstag 10. Juni 2008, 20:17
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Stuttgarter Raum

Re: Wer nutzt seinen Urlaub ebenfalls um seine ToDo-Liste abzuarbeten?

Beitrag von BartS » Donnerstag 23. August 2018, 01:24

Strange Lady hat geschrieben:
Mittwoch 22. August 2018, 23:27
Aufgabe Pfandflaschen wegbringen in handhabbare Portionen teilen?
Wie hat man sich das vorzustellen?

Für mich ist das ein 5-minütiger Akt.
Nicht bei der Menge, die sich bei mir im Keller angesammelt hat. Da muss ich mindestens 5 mal gehen. Kommt auch immer ein hübsches Sümmchen zusammen. :cooler:
"Liebe ist, dass man sich so lange gehen lässt, bis man nicht mehr gehen kann."
(Hazel Brugger)

Benutzeravatar
Endura
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 5377
Registriert: Freitag 23. September 2016, 17:14
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Wer nutzt seinen Urlaub ebenfalls um seine ToDo-Liste abzuarbeten?

Beitrag von Endura » Donnerstag 23. August 2018, 06:33

BartS hat geschrieben:
Donnerstag 23. August 2018, 01:24
Strange Lady hat geschrieben:
Mittwoch 22. August 2018, 23:27
Aufgabe Pfandflaschen wegbringen in handhabbare Portionen teilen?
Wie hat man sich das vorzustellen?

Für mich ist das ein 5-minütiger Akt.
Nicht bei der Menge, die sich bei mir im Keller angesammelt hat. Da muss ich mindestens 5 mal gehen. Kommt auch immer ein hübsches Sümmchen zusammen. :cooler:
Wo ist das Problem? Dann gehst du halt fünf mal.

Benutzeravatar
Mannanna
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5217
Registriert: Sonntag 16. Juni 2013, 07:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: im Moment Europa

Re: Wer nutzt seinen Urlaub ebenfalls um seine ToDo-Liste abzuarbeten?

Beitrag von Mannanna » Donnerstag 23. August 2018, 06:40

BartS hat geschrieben:
Dienstag 21. August 2018, 13:52
Hallo, habe jetzt den 50.Punkt in meine ToDo-Liste eingetragen, die ich auf 8 freie Tagen verteilen will. Wenn ich nicht verreise in meiner freien Zeit, dann hat es sich bei mir eingebürgert, die Dinge zu tun, zu denen ich im normalen Alltag nicht komme. Endlich kann man in Ruhe einkaufen und nicht am WE, wo alle einkaufen. Oder nehme mir den Balkon vor. Größere Punkte wie beispielsweise Pfandflaschen wegbringen teile ich in handhabbare Portionen ein.

Wie ist es bei Euch? Macht ihr das auch, oder wollt ihr im Urlaub lieber erholen und nehmt euch nichts derartiges vor?
Urlaub ist zum herumsumpfen da.... Allerdings steht bei mir dann Verwandtschaftspflege an, da ich ja nun nicht so oft zu Hause bin. Und wenn ich es dann noch schaffe, wenigstens einmal meine Wohnung aufzuräumen und zu putzen, ist eigentlich alles OK.
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, daß er genug davon habe. (Descartes)

"Man will immer, was man nicht hat, und wenn man's hat, ist's langweilig" (Rainald Grebe, "Krümel")

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Berliner198 und 4 Gäste