Kalte Füße, tatsächlich

Alle Themen, die sonst nirgendwo hineinpassen

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten

Habt ihr kalte Füße?

m: fast immer
1
3%
m: regelmäßig, z.B. abends/nachts
1
3%
m: ab und zu
2
6%
m: so gut wie nie
10
29%
w: fast immer
8
24%
w: regelmäßig, z.B. abends/nachts
6
18%
w: ab und zu
3
9%
w: so gut wie nie
3
9%
Sonstiges
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 34

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19926
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Kalte Füße, tatsächlich

Beitrag von Einsamer Igel » Mittwoch 19. Dezember 2018, 21:54

Warum haben Frauen eigentlich fast immer so schrecklich kalte Füße und Männer so gut wie nie?

Jeder kennt sie. Sie sind der Horror eines jeden Mannes. Eine Qual für jede Frau und das garantierte Ende eines romantischen Abends: eiskalte Frauenfüße. https://www.planet-wissen.de/natur/anat ... ie100.html
Ein Artikel, der suggeriert, jeder Mensch hätte Beziehungserfahrung... aber abgesehen davon ein interessantes Thema. ;)

Benutzeravatar
Hathor
Moderatorin
Beiträge: 1062
Registriert: Sonntag 2. April 2017, 17:12
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Kalte Füße, tatsächlich

Beitrag von Hathor » Mittwoch 19. Dezember 2018, 22:38

Bei mir sind kalte Füße (und Hände) leider der Normalzustand bei Temperaturen unter 30 Grad im Schatten - also die meiste Zeit des Jahres. :roll:

Ich bin wahrscheinlich der einzige Mensch, der selbst nach Ägypten eine Wärmflasche mitgenommen hat. :)
Ich bin jetzt genau im richtigen Alter! :flirten:
Ich muss nur noch 'rauskriegen, für was ...

Nur weil sich etwas nicht bewegt, heißt es nicht, dass es tot ist.

Benutzeravatar
BartS
Meisterschreiberling
Beiträge: 7902
Registriert: Dienstag 10. Juni 2008, 20:17
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Stuttgarter Raum

Re: Kalte Füße, tatsächlich

Beitrag von BartS » Mittwoch 19. Dezember 2018, 22:48

Wow, das scheint immer noch ein Frauenthema zu sein. ;)
"Liebe ist, dass man sich so lange gehen lässt, bis man nicht mehr gehen kann."
(Hazel Brugger)

MannMitHut
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 528
Registriert: Freitag 2. März 2007, 21:56
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: 66xxx

Re: Kalte Füße, tatsächlich

Beitrag von MannMitHut » Donnerstag 20. Dezember 2018, 21:57

Sowas kenne ich nicht. Ich friere auch so gut wie nie, im Gegenteil. In beheizten Räumen über 19/20° wird's mir schlecht (kreislaufmäßig). Hohe "natürliche" Temperaturen (Sommer) vertrage ich dagegen einigermaßen gut, bis an gewisse Grenzen...
"Ich war leider nie verheiratet und bin es, Gott sei Dank, noch immer nicht." (Johannes Brahms, 1833-1897)

Saraj
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2216
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 15:00
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Kalte Füße, tatsächlich

Beitrag von Saraj » Freitag 21. Dezember 2018, 09:19

Früher hatte ich kalte Füße. Mittlerweile frieren meine Beine bis zum Knie. Meine Hände und Arme frieren ebenfalls. Oft richtig schmerzhaft, als hätte man mich bloßbeinig in ne Tonne Schnee gesteckt.
Das einzige, was für eine kurze Zeit hilft, sind lange, schnelle Spaziergänge. Zum Beispiel zu Fuß zurückgehen statt mit der Bahn zu fahren.

Benutzeravatar
Cavia
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3675
Registriert: Dienstag 2. Juni 2015, 22:02
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich suche hier ...: Freunde.
Wohnort: Hamburg

Re: Kalte Füße, tatsächlich

Beitrag von Cavia » Freitag 21. Dezember 2018, 10:23

Saraj hat geschrieben:
Freitag 21. Dezember 2018, 09:19
Früher hatte ich kalte Füße. Mittlerweile frieren meine Beine bis zum Knie. Meine Hände und Arme frieren ebenfalls. Oft richtig schmerzhaft, als hätte man mich bloßbeinig in ne Tonne Schnee gesteckt.
Das einzige, was für eine kurze Zeit hilft, sind lange, schnelle Spaziergänge. Zum Beispiel zu Fuß zurückgehen statt mit der Bahn zu fahren.
So sieht‘s bei mir auch aus. Und dann kommen immer dieser dämliche Tipp mit den dicken Socken ... :roll:

Schokolade
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 159
Registriert: Sonntag 1. Mai 2016, 07:03
Geschlecht: weiblich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Ich suche hier ...: Freunde.

Re: Kalte Füße, tatsächlich

Beitrag von Schokolade » Freitag 21. Dezember 2018, 18:53

Kalte Füße habe ich von Herbst bis Frühjahr immer. Allerdings auch immer kalte Hände.
Abends trage ich öfter Kuschelsocken oder kuschelige Hausschuhe. Nachts im Bett benutze ich sogenannte Bettsocken. Gestrickte Wollsocken von Bekannten, die helfen. Sind zwar etwas unsexy, aber was soll's. Sieht ja eh keiner. Ein Partner mit warmen Füßen wäre ideal. Aber leider keiner in Sicht....

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste