Verpflichtender Führerscheinumtausch

Alle Themen, die sonst nirgendwo hineinpassen

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Benutzeravatar
Versingled
Tippt schneller als der eigene Schatten
Beiträge: 9413
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Verpflichtender Führerscheinumtausch

Beitrag von Versingled » Donnerstag 14. Februar 2019, 19:44

Mit müden Augen hat geschrieben:
Mittwoch 13. Februar 2019, 20:09
Dass die Behörden fälschungssichere Führerscheine wollen kann ich ja nachvollziehen, aber dafür mal wieder 25€... Naja, nicht die Welt, aber es ist auch Geld... Anyway, ich besitze sowas nicht (leider).
Das ist für mich langfristig betrachtet der Einstieg in "erneuerbare Führerscheine" inklusive des Nachweises, dass man zum Führen eines Fahrzeugs in der Lage ist. An sich erstmal nichts schlechtes ... aber alles was gut gemeint ist kann auch in's Gegenteil umschlagen ...
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Benutzeravatar
Versingled
Tippt schneller als der eigene Schatten
Beiträge: 9413
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Verpflichtender Führerscheinumtausch

Beitrag von Versingled » Donnerstag 14. Februar 2019, 19:47

Einsamer Igel hat geschrieben:
Mittwoch 13. Februar 2019, 21:04
Auch wer sich Autofahren NICHT leisten kann, wird zur Kasse gebeten. Es sei denn, man gibt seinen Führerschein ab. Nur wer macht das schon? Das Ding war schließlich auch teuer!
Wer sich autofahren nicht leisten kann ... dem wird es egal sein. Der Führerschein wird dann automatisch ungültig.
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Benutzeravatar
Axolotl
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2254
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Verpflichtender Führerscheinumtausch

Beitrag von Axolotl » Donnerstag 14. Februar 2019, 20:00

Versingled hat geschrieben:
Donnerstag 14. Februar 2019, 19:44
Das ist für mich langfristig betrachtet der Einstieg in "erneuerbare Führerscheine" inklusive des Nachweises, dass man zum Führen eines Fahrzeugs in der Lage ist. An sich erstmal nichts schlechtes ... aber alles was gut gemeint ist kann auch in's Gegenteil umschlagen ...
Wenn ich sehe wie manche Leute Auto fahren, ist es vielleicht nicht mal das Schlechteste dass man regelmäßig mal den Nachweis bringen soll. Wäre neulich fast von einem Auto angefahren worden (einmal hat ja nicht gereicht :mrgreen: ), weil er Fahrzeugführer meinte, er müsse ja als Autofahrer beim links abbiegen sowieso keine Rücksicht auf die die Fahrbahn überquerenden Fußgänger nehmen. :roll:

Lustigerweise wäre das gar kein so großes Drama gewesen. Ist ja nichts passiert. Aber stattdessen erstmal pöbeln, dann mit der Polizei drohen und dann merken, wie dämlich das wäre und abhauen :lach: Ich frage mich ob seine Frau auf dem Beifahrersitz ihm erstmal was getaktet hat :gruebel:
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19797
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Verpflichtender Führerscheinumtausch

Beitrag von Einsamer Igel » Donnerstag 14. Februar 2019, 20:40

Versingled hat geschrieben:
Donnerstag 14. Februar 2019, 19:47
Einsamer Igel hat geschrieben:
Mittwoch 13. Februar 2019, 21:04
Auch wer sich Autofahren NICHT leisten kann, wird zur Kasse gebeten. Es sei denn, man gibt seinen Führerschein ab. Nur wer macht das schon? Das Ding war schließlich auch teuer!
Wer sich autofahren nicht leisten kann ... dem wird es egal sein. Der Führerschein wird dann automatisch ungültig.
Ja das wäre aber :upps: Ich möchte mir autofahren irgendwann gern mal leisten können! Und dafür möchte ich den Führerschein nicht erneut bezahlen müssen. Eine kleine Auffrischung würde mir reichen. Ich hab den Lappen damals nicht von den Eltern finanziert bekommen! Ich hab mir das Fahrstunde für Fahrstunde hart erarbeitet. Und einmal im Leben muss das reichen!
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Versingled
Tippt schneller als der eigene Schatten
Beiträge: 9413
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Verpflichtender Führerscheinumtausch

Beitrag von Versingled » Donnerstag 14. Februar 2019, 21:09

Einsamer Igel hat geschrieben:
Donnerstag 14. Februar 2019, 20:40
Versingled hat geschrieben:
Donnerstag 14. Februar 2019, 19:47
Einsamer Igel hat geschrieben:
Mittwoch 13. Februar 2019, 21:04
Auch wer sich Autofahren NICHT leisten kann, wird zur Kasse gebeten. Es sei denn, man gibt seinen Führerschein ab. Nur wer macht das schon? Das Ding war schließlich auch teuer!
Wer sich autofahren nicht leisten kann ... dem wird es egal sein. Der Führerschein wird dann automatisch ungültig.
Ja das wäre aber :upps: Ich möchte mir autofahren irgendwann gern mal leisten können! Und dafür möchte ich den Führerschein nicht erneut bezahlen müssen. Eine kleine Auffrischung würde mir reichen. Ich hab den Lappen damals nicht von den Eltern finanziert bekommen! Ich hab mir das Fahrstunde für Fahrstunde hart erarbeitet. Und einmal im Leben muss das reichen!
Von dem Standpunkt aus nachzuvollziehen ...
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Isa_01
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 543
Registriert: Donnerstag 25. Mai 2017, 01:10
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Süddeutschland

Re: Verpflichtender Führerscheinumtausch

Beitrag von Isa_01 » Freitag 22. Februar 2019, 20:08

LonesomeCoder hat geschrieben:
Donnerstag 14. Februar 2019, 12:24
Das geht auch ohne Fotograph. Gibt an Bahnhöfen oder Einkaufszentren die "Foto Fix"-Automaten, wo das deutlich billiger ist.
Und die machen sogar gute Bilder. Mein biometrisches Bild von 2008 für meinen Reisepass sah schon seltsam aus, aber das von vor ein paar Wochen für den neuen Perso ist richtig gut geworden, mir hats schon gegraust als ich auf den Ausdruck gewartet hatte, und dann war ich sehr positiv überrascht. Fotofix gabs da übrigens direkt im Bürgerbüro.

Benutzeravatar
Lilia
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3784
Registriert: Montag 29. Juli 2013, 15:00
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Berlin

Re: Verpflichtender Führerscheinumtausch

Beitrag von Lilia » Freitag 22. Februar 2019, 20:24

Die Fotofrage hat sich eh erledigt, wenn man bei der Bundesdruckerei Mist baut. Ich hab meine Fotos beim Fotografen machen lassen. Scheinbar fand man die nicht diabolisch genug und hat mir jetzt eine Mephistoaugenbraue verpasst. :evil:
So weit zur Qualität der neuen Führerscheine. :hammer:

Benutzeravatar
Kalypso
Meisterschreiberling
Beiträge: 5604
Registriert: Sonntag 15. Februar 2015, 18:31
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Berlin

Re: Verpflichtender Führerscheinumtausch

Beitrag von Kalypso » Freitag 22. Februar 2019, 21:47

Lilia hat geschrieben:
Freitag 22. Februar 2019, 20:24
Die Fotofrage hat sich eh erledigt, wenn man bei der Bundesdruckerei Mist baut. Ich hab meine Fotos beim Fotografen machen lassen. Scheinbar fand man die nicht diabolisch genug und hat mir jetzt eine Mephistoaugenbraue verpasst. :evil:
So weit zur Qualität der neuen Führerscheine. :hammer:
Eine Freundin von mir hat Dank der Bundesdruckerei auf dem Foto des Personalausweises zwischen Nase und Oberlippe einen Schatten. Es sieht nun aus als hätte sie den gleichen Bart wie ein uns bekannter Diktator. :specht:
U.N.V.E.U. :gewinner:

'Cause we're the masters of our own fate
We're the captains of our own souls
There's no way for us to come away


"It's OK, I got lost on the way
But I'm a super girl
And super girls don't cry"

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5212
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Verpflichtender Führerscheinumtausch

Beitrag von LonesomeCoder » Freitag 22. Februar 2019, 21:54

Kalypso hat geschrieben:
Freitag 22. Februar 2019, 21:47
Eine Freundin von mir hat Dank der Bundesdruckerei auf dem Foto des Personalausweises zwischen Nase und Oberlippe einen Schatten. Es sieht nun aus als hätte sie den gleichen Bart wie ein uns bekannter Diktator. :specht:
Von welchem Schein wird hier nochmal geredet? :D (Nein, ich will dessen Taten nicht gutheißen.)
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

Benutzeravatar
Tyrion
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2271
Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 19:48
Geschlecht: männlich

Re: Verpflichtender Führerscheinumtausch

Beitrag von Tyrion » Freitag 22. Februar 2019, 21:59

Ehrlich gesagt freue ich mich, dass ich irgendwann einen neuen Führerschein bekomme. Auf meinem jetzigen sehe ich wirklich furchtbar aus. Ich hatte schon überlegt, ob ich zum Amt gehe und meinen Führerschein als verloren angebe, damit mir ein neuer ausgestellt wird. Klar sehen die biometrischen Bilder scheiße aus, aber das, was ich da jetzt drauf habe... :shock:
"Vergiss nie, wer du bist. Der Rest der Welt tut es auch nicht. Trage es wie eine Rüstung, dann kann es nie dazu benutzt werden, dich zu verletzen." - Tyrion Lannister

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste