Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Alle Themen, die sonst nirgendwo hineinpassen

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Benutzeravatar
Girassol
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1311
Registriert: Samstag 22. August 2015, 18:52
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Beitrag von Girassol » Samstag 11. Mai 2019, 14:33

Knallgrau hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 08:43
Als Frau kann man von solchen Preisen nur träumen, zumindest in Österreich.
Waschen, färben, schneiden, fönen und das 6x im Jahr, weil sonst der Schnitt rauß ist und schon graue Haare sichtbar werden. Außerdem 6x im Jahr zur Pediküre. Ich will euch gar nicht sagen, was das kostet. 🙈
Aber ja das ist der Vorteil, ich gehe 40h arbeiten, die großen Urlaube sind vorbei (im Prinzip sind alle meine Freundinnen vergeben und Mütter) und ich hab weder Partner, noch Kinder.
6x im Jahr zum Friseur ist schon echt oft und da kann ich mir gut vorstellen, dass das richtig teuer wird! Ich gehe normalerweise 3x, habe aber einen recht unkomplizierten Schnitt, bei dem ein paar Zentimeter mehr eigentlich keinen Unterschied machen. Nur den rausgewachsenen Ansatz sieht man dann halt ein bisschen. Für waschen, Strähnchen machen, schneiden und föhnen zahle ich beim aktuellen Friseur 99€.

Bei der Fusspflege war ich auch ein paar Mal, aber das war mir auf Dauer zu teuer.
Yesterday is history, tomorrow is a mystery, but today, today is a gift. That's why we call it present.

Benutzeravatar
Knallgrau
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2597
Registriert: Dienstag 16. August 2016, 17:58
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: The country, where no kangaroos live!

Re: Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Beitrag von Knallgrau » Samstag 11. Mai 2019, 15:04

Girassol hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 14:33
6x im Jahr zum Friseur ist schon echt oft und da kann ich mir gut vorstellen, dass das richtig teuer wird!
Ja es hilft nicht. Im Job muss ich mir das leisten, denn ich finde Ansatz bei mir - vorallem weil schon graue dabei sind - wirkt ungepflegt. Preislich ist es bei mir auch wie bei dir: Euro 96,--
Bei der Fusspflege war ich auch ein paar Mal, aber das war mir auf Dauer zu teuer.
Der kostet bei mir 1/3 vom Frisör, aber ich geb zu, das ist eher Wohlfühlprogramm, als Notwendigkeit. ;-)
knallgraue Grüße von
Knallgrau :winken:

Karma is a bitch...only when you are! :pfeif:
Man ist nur dann ein Superheld, wenn man sich selbst für super hält!
Mai 2019

Benutzeravatar
Le Chiffre Zéro
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2828
Registriert: Mittwoch 10. September 2008, 12:18
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Hamburg, Hansestadt, Freie und

Re: Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Beitrag von Le Chiffre Zéro » Sonntag 12. Mai 2019, 21:29

Knapp 20 € alle sechs bis acht Wochen bei einem lokalen Friseur, mit Waschen 24 €. In meinem Stadtteil gibt es zum Glück keine Ketten.
← Das da sind keine Klaviertasten. Es sind Synthesizertasten. Doch, da gibt es Unterschiede.

Ich kann es euch erklären. Ich kann es aber nicht für euch verstehen. Das müßt ihr schon selbst tun.

INTJ nach Myers-Briggs

Benutzeravatar
Sahne mit Bohnen
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1788
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 10:35
Geschlecht: grün
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Zwischen den Paralleluniversen Köln und Düsseldorf

Re: Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Beitrag von Sahne mit Bohnen » Montag 13. Mai 2019, 02:10

Da meine Tante zufällig Frisör ist, hab ich tatsächlich noch nie etwas für einen Haarschnitt bezahlen müssen.
Es sind nicht deine Gedanken die zählen, Wichtig ist nur was du aus ihnen machst.
https://www.abtreff.de/viewtopic.php?f=20&t=22012 :hierlang: Ist noch Aktuell
¬(X∧¬X)

Benutzeravatar
Kathy
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1269
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 09:44
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.

Re: Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Beitrag von Kathy » Montag 13. Mai 2019, 06:44

Manchmal beneide ich euch Männer wirklich. Mein letzter Friseurbesuch lag im dreistelligen Bereich.

Mit müden Augen
Tippt schneller als der eigene Schatten
Beiträge: 9386
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Beitrag von Mit müden Augen » Montag 13. Mai 2019, 10:30

Kathy hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 06:44
Mein letzter Friseurbesuch lag im dreistelligen Bereich.
:shock: und vermutlich >2 Stunden? Grauenvoll die Vorstellung. :schwarzekatze:
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
Kathy
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1269
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 09:44
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.

Re: Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Beitrag von Kathy » Montag 13. Mai 2019, 13:38

Mit müden Augen hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 10:30
Kathy hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 06:44
Mein letzter Friseurbesuch lag im dreistelligen Bereich.
:shock: und vermutlich >2 Stunden? Grauenvoll die Vorstellung. :schwarzekatze:
Häng mal lieber noch 2 - 3 Stunden dran :D Ich war am Ende mit meiner Friseurin alleine und alle anderen sind schon nach Hause gegangen.

Mit müden Augen
Tippt schneller als der eigene Schatten
Beiträge: 9386
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Beitrag von Mit müden Augen » Montag 13. Mai 2019, 13:39

4-5 Stunden??? :shock: :shock:
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
TheSilence
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 223
Registriert: Dienstag 21. November 2017, 21:36
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: Nordwestdeutschland

Re: Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Beitrag von TheSilence » Montag 13. Mai 2019, 14:03

Bei mir macht es die Nachbarn quasi als Nebenjob, dafür zahle ich 7,50 EUR für einen normalen Haarschnitt. Ungefähr so alle 6 Wochen.
Some get dealt simple hands
Some walk the common paths, all nice and worn
But all folks are damaged goods
It ain't a talk of "if, " just one of "when" and "how"
Radical Face - The Crooked Kind

Benutzeravatar
Solstice
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 857
Registriert: Montag 1. Juli 2013, 18:04
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: NRW

Re: Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Beitrag von Solstice » Montag 13. Mai 2019, 14:23

Montecristo hat geschrieben:
Freitag 10. Mai 2019, 21:46
An den Seiten 12mm mit der Maschine und oben etwas länger. :mrgreen:
15mm bei mir :mrgreen:
Preis: 13€.
"Don't believe everything you read on the Internet" - Abraham Lincoln

Benutzeravatar
alex321
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 436
Registriert: Donnerstag 18. April 2019, 00:19
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Beitrag von alex321 » Montag 13. Mai 2019, 16:14

13 - 23€. Maschinenhaarschnitt kostet 13€, aber sobald sie ein bisschen mit der Schere hantieren müssen, wird es als Haarschnitt verechnet der gleich 10€ teurer ist. Wenn man es günstig haben will muss man deshalb ausdrücklich nach einem Maschinenhaarschnitt verlangen.

yes_or_no hat geschrieben:
Freitag 10. Mai 2019, 20:40
wär vielleicht ein ziel, das ich mir irgendwann mal setzen muss (hab sozialphobie und berührungsängste vor fremden^^).... also und lange wartezeiten mag ich ebenfalls nicht, bei mir sprach bisher einiges dagegen, zum friseur zu gehen - außer, dass hinterher die frisur vermutlich besser aussieht... :gruebel:
Die habe ich auch! Nur beim Friseur habe ich keine Probleme, ich genieße die Berührung oft sogar. Ich vermute es liegt daran dass ich es schon von klein auf gewohnt bin mir bei Friseur die Haare schneiden zu lassen.

Wartezeiten gibt es nicht immer. Bei nicht wenigen Friseuren musst du vorher einen Termin ausmachen, dann kommst du auch relativ schnell dran wenn du pünktlich bist.

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 7664
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Beitrag von Reinhard » Montag 13. Mai 2019, 21:33

Kathy hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 06:44
Manchmal beneide ich euch Männer wirklich. Mein letzter Friseurbesuch lag im dreistelligen Bereich.
Ich rätsel gerade. :gruebel:

In meiner Kindheit war ich öfter beim Friseur und hat meine Mutter bezahlt, also nicht ich selbst. Und seitdem war ich sehr selten, und wenn, dann auch eher billig. Könnte sein, auch wenn es recht knapp wird, dass ich weniger für Friseur ausgegeben habe, als Kathy bei nur einem Besuch. Und zwar insgesamt, im bisherigen Leben ...


Andererseits ist es da kein Wunder, dass Frauen nichts mit mir zu tun haben wollten ... :hammer: :hammer:
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Wer will findet sucht Wege; wer nicht will findet Gründe erfindet Ausflüchte.

Benutzeravatar
Tania
Schummelt doch bestimmt
Beiträge: 9744
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Rostock

Re: Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Beitrag von Tania » Montag 13. Mai 2019, 22:19

Reinhard hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 21:33
Andererseits ist es da kein Wunder, dass Frauen nichts mit mir zu tun haben wollten ... :hammer: :hammer:
Mal ganz abgesehen davon, dass die langen Haare super zu Dir passen - kommt es nicht eher auf den Inhalt des Kopfes an, als darauf, was drauf ist?

In the end we only regret the chances we didn’t take, the relationships we were afraid to have, and the decisions we waited too long to make. (Lewis Carroll)

Benutzeravatar
Melli
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2304
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2019, 00:27
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Udagamandalam, Todanadu (Nilgiris District, Tamilnadu, India)

Re: Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Beitrag von Melli » Montag 13. Mai 2019, 23:02

alex321 hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 16:14
ich genieße die Berührung oft sogar.
Geht mir genauso :schuechtern:

Außerdem mag ich föhnen. So ein schönes muckeliges Lüftchen :shylove:
Löcher in die Wand starren ist nur eine weitere Art, Mauern einzureißen.

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 7664
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Beitrag von Reinhard » Montag 13. Mai 2019, 23:19

Tania hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 22:19
Reinhard hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 21:33
Andererseits ist es da kein Wunder, dass Frauen nichts mit mir zu tun haben wollten ... :hammer: :hammer:
Mal ganz abgesehen davon, dass die langen Haare super zu Dir passen - kommt es nicht eher auf den Inhalt des Kopfes an, als darauf, was drauf ist?

Naja, wer kann schon in den Kopf eines anderen reinschauen? Chirurgen vielleicht, aber sonst ...? :gruebel:
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Wer will findet sucht Wege; wer nicht will findet Gründe erfindet Ausflüchte.

Benutzeravatar
Melli
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2304
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2019, 00:27
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Udagamandalam, Todanadu (Nilgiris District, Tamilnadu, India)

Re: Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Beitrag von Melli » Montag 13. Mai 2019, 23:34

Reinhard hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 23:19
Naja, wer kann schon in den Kopf eines anderen reinschauen? Chirurgen vielleicht, aber sonst ...? :gruebel:
Dann lieber MRT :( Aber was jemand denkt und empfindet kann man anhand des Scans nicht einmal erraten. Ist auch besser so :oops:
Löcher in die Wand starren ist nur eine weitere Art, Mauern einzureißen.

Benutzeravatar
Axolotl
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2307
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Beitrag von Axolotl » Dienstag 14. Mai 2019, 00:03

Melli hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 23:34
Dann lieber MRT :( Aber was jemand denkt und empfindet kann man anhand des Scans nicht einmal erraten. Ist auch besser so :oops:
Na ja, so ganz stimmt das nicht. Mit funktioneller MRT haben Forscher das schon geschafft. Rudimentär natürlich, aber durch die entsprechenden Muster und der Aktivität in den entsprechenden Hirnregionen kann man mit naturwissenschaftlichen Methoden auch Gedanken lesen :mrgreen:
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.

Benutzeravatar
Melli
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2304
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2019, 00:27
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Udagamandalam, Todanadu (Nilgiris District, Tamilnadu, India)

Re: Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Beitrag von Melli » Dienstag 14. Mai 2019, 00:14

Axolotl hat geschrieben:
Dienstag 14. Mai 2019, 00:03
Na ja, so ganz stimmt das nicht. Mit funktioneller MRT haben Forscher das schon geschafft. Rudimentär natürlich, aber durch die entsprechenden Muster und der Aktivität in den entsprechenden Hirnregionen kann man mit naturwissenschaftlichen Methoden auch Gedanken lesen :mrgreen:
Selbst dran schuld, wenn einer wissen will, was ich wirklich denke :omg:
Löcher in die Wand starren ist nur eine weitere Art, Mauern einzureißen.

Benutzeravatar
alex321
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 436
Registriert: Donnerstag 18. April 2019, 00:19
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Beitrag von alex321 » Dienstag 14. Mai 2019, 00:23

Melli hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 23:02
alex321 hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 16:14
ich genieße die Berührung oft sogar.
Geht mir genauso :schuechtern:

Außerdem mag ich föhnen. So ein schönes muckeliges Lüftchen :shylove:
Gerade das Föhnen ist etwas was ich nach dem Haare schneiden lange Zeit nicht mehr machen muss^^

Föhnen und Haarpflege waren auch der Hauptgrund warum ich von 40 wieder auf 1cm gegangen bin. Die Pflege langer Haare ist mir zu aufwendig geworden.

Benutzeravatar
Dérkesthai
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2097
Registriert: Samstag 18. August 2018, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Los Strangeles

Re: Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Beitrag von Dérkesthai » Dienstag 14. Mai 2019, 20:49

Je nach dem, als ich einen Sidecut hatte und das Haupthaar länger und nicht immer geschnitten werden musste, war das 5,- Euro für die Rasur. 10,- Euro wenn ich alles irgendwie schneiden muss. Mehr als auf 15,- komme ich selten. Meistens nur, wenn mein Stammfrisur zu hat und ich die Ausweichmöglichkeiten preislich wie qualitativ nicht einschätzen kann.
Ich kann total gut Mitmenschen umgehen. | neurodiversity. | 🌑🌘🌗🌖🌕🌔🌓🌒🌑

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast