Youtube, Influencer & Co.

Alle Themen, die sonst nirgendwo hineinpassen

Moderatoren: Wolleesel, otto-mit-o, Obelix, Finnlandfreundin, Esperanza, Peter, Calliandra

Benutzeravatar
LaraMarie
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 498
Registriert: Samstag 14. September 2019, 20:14
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: vergeben.

Re: "Weiche" Männer bzw. Softies

Beitrag von LaraMarie » Mittwoch 26. Februar 2020, 16:05

LonesomeCoder hat geschrieben:
Dienstag 25. Februar 2020, 22:07
Ich habe genug über die Kaufoptionen und wie die genutzt werden, gelesen. Man findet genug bei Google und Co Dass man das nicht erkennen kann, habe ich nie gesagt.
Ok, dann verrate mir mal wo Montanablack seine Likes gekauft hat. Du hast ja genügend gelesen.
Am besten zeigst du mir auch gleich wo Bibisbeautypalace ihre Abonnenten für ihren Youtubekanal gekauft hat. Du weißt ja über alles bestens bescheid ;)

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Meisterschreiberling
Beiträge: 7861
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: "Weiche" Männer bzw. Softies

Beitrag von LonesomeCoder » Mittwoch 26. Februar 2020, 18:14

LaraMarie hat geschrieben:
Mittwoch 26. Februar 2020, 16:05
LonesomeCoder hat geschrieben:
Dienstag 25. Februar 2020, 22:07
Ich habe genug über die Kaufoptionen und wie die genutzt werden, gelesen. Man findet genug bei Google und Co Dass man das nicht erkennen kann, habe ich nie gesagt.
Ok, dann verrate mir mal wo Montanablack seine Likes gekauft hat. Du hast ja genügend gelesen.
Am besten zeigst du mir auch gleich wo Bibisbeautypalace ihre Abonnenten für ihren Youtubekanal gekauft hat. Du weißt ja über alles bestens bescheid ;)
Vllt. hier: https://insta-market.de/product/youtube-abonnenten/
Oder hier: https://fame-booster.de/produkt/youtube ... en-kaufen/
Bestimmt wollen einigte Leute bei Montanablack auch Schleichwerbung für Online-Kasinos sehen.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

Benutzeravatar
LaraMarie
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 498
Registriert: Samstag 14. September 2019, 20:14
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: vergeben.

Re: "Weiche" Männer bzw. Softies

Beitrag von LaraMarie » Mittwoch 26. Februar 2020, 21:48

LonesomeCoder hat geschrieben:
Mittwoch 26. Februar 2020, 18:14
LaraMarie hat geschrieben:
Mittwoch 26. Februar 2020, 16:05
LonesomeCoder hat geschrieben:
Dienstag 25. Februar 2020, 22:07
Ich habe genug über die Kaufoptionen und wie die genutzt werden, gelesen. Man findet genug bei Google und Co Dass man das nicht erkennen kann, habe ich nie gesagt.
Ok, dann verrate mir mal wo Montanablack seine Likes gekauft hat. Du hast ja genügend gelesen.
Am besten zeigst du mir auch gleich wo Bibisbeautypalace ihre Abonnenten für ihren Youtubekanal gekauft hat. Du weißt ja über alles bestens bescheid ;)
Vllt. hier: https://insta-market.de/product/youtube-abonnenten/
Oder hier: https://fame-booster.de/produkt/youtube ... en-kaufen/
Bestimmt wollen einigte Leute bei Montanablack auch Schleichwerbung für Online-Kasinos sehen.
Also ich sehe nur Seiten, wo man Abonnenten kaufen kann, aber wo ist denn jetzt die Quelle davon, dass Montanablack seine Likes und Follower gekauft hat?

Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11998
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: "Weiche" Männer bzw. Softies

Beitrag von Swenja » Mittwoch 26. Februar 2020, 22:01

Was hat das eigentlich mit dem Thema - "Weiche" Männer bzw. Softies - zu tun ?
Wenn es Bedarf an Austausch über Likes besteht, dann bittet doch die Moderation um Teilung.
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Meisterschreiberling
Beiträge: 7861
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: "Weiche" Männer bzw. Softies

Beitrag von LonesomeCoder » Donnerstag 27. Februar 2020, 13:06

LaraMarie hat geschrieben:
Mittwoch 26. Februar 2020, 21:48
LonesomeCoder hat geschrieben:
Mittwoch 26. Februar 2020, 18:14
LaraMarie hat geschrieben:
Mittwoch 26. Februar 2020, 16:05
Ok, dann verrate mir mal wo Montanablack seine Likes gekauft hat. Du hast ja genügend gelesen.
Am besten zeigst du mir auch gleich wo Bibisbeautypalace ihre Abonnenten für ihren Youtubekanal gekauft hat. Du weißt ja über alles bestens bescheid ;)
Vllt. hier: https://insta-market.de/product/youtube-abonnenten/
Oder hier: https://fame-booster.de/produkt/youtube ... en-kaufen/
Bestimmt wollen einigte Leute bei Montanablack auch Schleichwerbung für Online-Kasinos sehen.
Also ich sehe nur Seiten, wo man Abonnenten kaufen kann, aber wo ist denn jetzt die Quelle davon, dass Montanablack seine Likes und Follower gekauft hat?
Lies genau :) Ich schrieb, dass Influencer oft (d.h. nicht immer) Likes und Follower kaufen. Dass Montanablack auch welche gekauft hat, schrieb ich nie. Ich nannte nur Seiten, wo man sie kaufen kann. Ist halt wie beim Doping etwa im Profi-Radsport: erwischt wird nur ein kleiner Teil.
Noch ein paar Links die zeigen, wie einfach der Betrug ist: https://www.vice.com/de/article/wjwvwz/ ... cer-werden https://www.gruenderszene.de/allgemein/ ... terstitial https://onlinemarketing.de/news/fakes-m ... fzuklaeren
Swenja hat geschrieben:
Mittwoch 26. Februar 2020, 22:01
Was hat das eigentlich mit dem Thema - "Weiche" Männer bzw. Softies - zu tun ?
Wenn es Bedarf an Austausch über Likes besteht, dann bittet doch die Moderation um Teilung.
Nur Männer ohne eigene Meinung geben was auf das, was die Influencer machen.
Aber von mir aus solls das gewesen sein. Habe genug Aussagen und Links geliefert und wenn jemand trotzdem noch meint, die Influencer wären gute Vorbilder, die man ernst nehmen soll, dann kann ich nichts dagegen tun.

Aber unabhängig von Influencern ist einen Trend oder der Masse folgen nur damit man "trendy", "cool", "in" usw. ist (d.h. jemand findet es eigentlich nicht gut oder dachte nie über den Sinn nach) oder man nicht auffällt, ein Zeichen von Schwäche und eine negative Eigenschaft, die ein "weicher" Mann haben kann.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

t385
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1335
Registriert: Montag 2. Oktober 2017, 07:08
AB Status: AB Vergangenheit
Wohnort: Hannover

Youtube, Influencer & Co.

Beitrag von t385 » Donnerstag 27. Februar 2020, 14:07

Hört doch endlich mal damit auf, über irgendwelche talentlosen Subjekte der Influenza-Seuche zu diskutieren. Das ist für mich übrigens die größte Minusleistung von Social Media und Co.: Dass irgendwelche völlig intellektfreien Leute, die rein gar nichts können, außer banalen Müll in die Kamera zu schwallen, zu Stars oder Vorbildern hochgejazzt werden. Allen voran natürlich Werberin Bibi mit ihren perfiden Verkaufsvideos. :lol:
Zuletzt geändert von Calliandra am Donnerstag 27. Februar 2020, 14:56, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Threadthema geteilt und umbenannt

Krausig
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2527
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Youtube, Influencer & Co.

Beitrag von Krausig » Donnerstag 27. Februar 2020, 17:04

t385 hat geschrieben:
Donnerstag 27. Februar 2020, 14:07
Hört doch endlich mal damit auf, über irgendwelche talentlosen Subjekte der Influenza-Seuche zu diskutieren. Das ist für mich übrigens die größte Minusleistung von Social Media und Co.: Dass irgendwelche völlig intellektfreien Leute, die rein gar nichts können, außer banalen Müll in die Kamera zu schwallen, zu Stars oder Vorbildern hochgejazzt werden. Allen voran natürlich Werberin Bibi mit ihren perfiden Verkaufsvideos. :lol:
+1000

Mit müden Augen
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10636
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Youtube, Influencer & Co.

Beitrag von Mit müden Augen » Donnerstag 27. Februar 2020, 17:51

Influencer klingt ein bisschen wie Influenza. Beides ist mir hochgradig unsympathisch. :roll:

edit: Gegen 2) gibt es wenigstens einen Impfstoff...
Zuletzt geändert von Mit müden Augen am Donnerstag 27. Februar 2020, 18:15, insgesamt 1-mal geändert.
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Reinhard
Tippt schneller als der eigene Schatten
Beiträge: 9032
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 40+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Youtube, Influencer & Co.

Beitrag von Reinhard » Donnerstag 27. Februar 2020, 18:05

Für Leute, die PR und Werbung betreiben habe ich vor allem Geringschätzung übrig. Sowas braucht doch niemand. Und wer sich da auch noch freiwillig und als Frontmann für sowas hergibt, der kann mir auch gerne gestohlen bleiben. Bei anderen würde ich noch die Ausrede gelten lassen, sie waren jung und brauchten das Geld. Aber für Influencer zieht das wohl nicht wirklich.



Außerdem: danke an Calliandra fürs Aufräumen.
Wir müssen jetzt zusammenstehen, indem wir nicht zusammen stehen.

Benutzeravatar
Ringelnatz
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3867
Registriert: Mittwoch 5. März 2014, 10:07
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Youtube, Influencer & Co.

Beitrag von Ringelnatz » Donnerstag 27. Februar 2020, 19:28

Mein Eindruck ist auch, dass die meisten Youtuber (oder "Influencer") langweiligen Müll produzieren und dafür noch gefeiert werden ;) Gleichzeitig gibt es ein paar Personen, deren Content ich sehr mag und die ich regelmäßig schaue. Ich bin etwas besorgt, wie es sich auf Kinder/Teenager auswirkt, wenn sie Gestalten wie "Bibi" zum Vorbild erklären oder denken, die gefilterte Insta-Welt ist real. Aber ist am Ende vermutlich auch nicht so viel anders als die Schwärmerei für irgendwelche Stars, die ich in meiner Jugend gepflegt habe...
In a world where you can be anything, be kind.

t385
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1335
Registriert: Montag 2. Oktober 2017, 07:08
AB Status: AB Vergangenheit
Wohnort: Hannover

Re: Youtube, Influencer & Co.

Beitrag von t385 » Donnerstag 27. Februar 2020, 20:59

Ringelnatz hat geschrieben:
Donnerstag 27. Februar 2020, 19:28
Aber ist am Ende vermutlich auch nicht so viel anders als die Schwärmerei für irgendwelche Stars, die ich in meiner Jugend gepflegt habe...
Für die hast du aber nicht geschwärmt, weil sie irgendwelche Banalitäten wie Hamburger essen oder IKEA-Einkauf präsentiert haben. :lol:

Benutzeravatar
Dérkesthai
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2671
Registriert: Samstag 18. August 2018, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Los Strangeles

Re: "Weiche" Männer bzw. Softies

Beitrag von Dérkesthai » Donnerstag 27. Februar 2020, 21:36

knopper hat geschrieben:
Sonntag 23. Februar 2020, 01:51
Also zum Influecner gehört nun wirklich nicht viel dazu, außer evt. n wenig Selbstbewusstsein + die Bereitschaft sich offen vor der Kamera zu zeigen. Sogar das ganze technische, mit Videoschnitt ist heutzutage dank diverser Programme recht einfach. Ich behaupte mal das die Ganzen Influencer die ganzen technischen Details dahinter noch nicht mal kennen...sie nutzen halt nur die Anwendungen.
Vergleiche AB, schüchterne Person, ... mit jemand "normales" -> macht es dann auf einmal doch nicht so einfach. Dann noch die Programme können und schneiden können. Ich könnte es, trotz medialer Ausbildung, nicht auf Anhieb. Und die Kontakt muss man, neben sich selbst natürlich als Marke, auch noch mal eben nebenher etablieren. Zu Beginn bekommt man kein Sponsoring, man arbeitet also parallel normal wie die meisten auch und erspart sich das gewünscht Equipment.
knopper hat geschrieben:
Sonntag 23. Februar 2020, 01:51

Von daher kommt man sich schon manchmal n wenig verar... vor, besonders wenn man alles miterlebt hat, wie bspw. die Internetzugänge in den 90ern noch waren usw...aber gut das ist eben die Entwicklung. Wirkliche Arbeit ist dies aber für mich wie gesagt nicht.
Im Prinzip ist es eine Mischung Werbeagentur, Mediengestalter, PR/Presse, Moderatorenkram. Deiner Logik nach müssten das auch alle keine "richtigen" Berufe sein.
Ich kann total gut Mitmenschen umgehen. | neurodiversity. | 🌑🌘🌗🌖🌕🌔🌓🌒🌑

t385
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1335
Registriert: Montag 2. Oktober 2017, 07:08
AB Status: AB Vergangenheit
Wohnort: Hannover

Re: Youtube, Influencer & Co.

Beitrag von t385 » Donnerstag 27. Februar 2020, 22:08

Fass es doch einfach so zusammen: Das sind Werber, die Produkte verkaufen wollen. Also explizit jene der Marke Bibi.

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Meisterschreiberling
Beiträge: 7861
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Youtube, Influencer & Co.

Beitrag von LonesomeCoder » Donnerstag 27. Februar 2020, 23:13

Mit müden Augen hat geschrieben:
Donnerstag 27. Februar 2020, 17:51
Influencer klingt ein bisschen wie Influenza. Beides ist mir hochgradig unsympathisch. :roll:

edit: Gegen 2) gibt es wenigstens einen Impfstoff...
Auch gegen die erste Kategorie kann geimpft werden :) hosts-Datei und so.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

Schlomo
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 351
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2020, 13:28
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Youtube, Influencer & Co.

Beitrag von Schlomo » Montag 9. März 2020, 11:34

Ich finde, es gibt sehr viele Youtuber, die absolut für ihr Geld arbeiten und es auch verdient haben.

Es ist ihre Persönlichkeit + Editierarbeit + häufig Sammeln von Information, die in diese Videos einfließen. Daraus werden dann häufig sehr interessante und amüsante Videos, die irgendein Thema aufarbeiten. Die Menge an Arbeit, die in sowas geht, darf man nicht unterschätzen. Teilweise arbeiten manche an ihren Videos wochenlang, nur um das Video dann hochzuladen und wegen irgendetwas undefinierbarem vom Algorithmus ge*ickt zu werden.

Dazu kommt dann noch die teils extrem unsichere finanzielle Sitation durch Monetarisierung. Das kann schon ein ziemlich stressiger Job sein. Besonders wenn du (wie die meisten ich schaue) eher auf der "dunkler Humor" bis "edgy" Seite arbeitest.

Ich denke, die meisten von denen haben es durchaus leichter als der durchschnittliche 9-5 Arbeiter wie ich, aber das muss man halt akzeptieren. Ich habe das Talent nicht und auch nicht den Wunsch/Fähigkeit, meine Existenz in irgendeiner Form öffentlich zu Schau zu stellen. Diese Leute haben beides, und machen es zu Geld.

Das sind aber nur die guten Youtuber.
Natürlich gibt es auch ohne Ende Schrott auf der Website, die ihr Geld nicht nur nicht verdient haben, sondern auch aktiv schlechte Leute sind. Nutzen Leute (bevorzugt Kinder und Jugendliche) aus, betrügen und lügen, dass sich die Balken biegen. Die bekanntesten wären da die Paul-Brüder, Tana Mongeau, etc.
Influencer an sich sind eigentlich alle zum Kotzen. All das kann man problemlos auf den Mond schießen.

Und der meiste an Kinder gerichtete Content ist eigentlich nur da, damit die Kinder von ihren Eltern unbeaufsichtigt sich den Kram reinziehen, Ads kriegen, und denen Geld machen. Teilweise kommt da echt widerlicher Kram zustande.

Edit: Und dann natürlich so seltsamer Kram wie "Mukbang"s. Was soll das? Ich mein, ich seh ja sogar noch ein wieso das irgendwie interessant ist, einer hübschen 50kg Frau zuzugucken, wie sie sich 10 kg rohen Fisch reinzieht. Aber das kann ich auch nur einmal sehen, dann ist gut. Meine Neugierde ist weg.

Aber einer 300 Kilo Frau täglich zuzugucken, wie sie sich Junkfood reinkloppt? Häh?

Benutzeravatar
fidelchen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3254
Registriert: Samstag 15. März 2014, 17:09
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Youtube, Influencer & Co.

Beitrag von fidelchen » Montag 9. März 2020, 14:17

Ganz ehrlich, auf Youtube gibt es haufenweise echt geilen Content den ich besser finde als vieles im Mainstream-TV... Weil die einfach besser auf mich zugeschnitten sind und für mich auch viel informativer...

Ich finde es eher schade, dass ich Youtube erst vor zwei Jahren für mich so richtig gefunden habe. Es kommt eben drauf an, wonach man den genau sucht. Party Kotzvideos? Joooo, dann ist es doch logisch ;)

Beispielsweise diese Kanäle gucke ich recht häufig:
- MrWissen2go
- TerraX Lesch @ Co
- Gamestar
- Doktor Whatson
- ChrissKiss
- Redefabrik
- Sonnenseite
- Cinema Strikes Back
- Dinge Erklärt - Kurzgesagt

P.s. Ich kenne erst durch diesen Thread den Begriff "Influencer" für diesen Bezug 8-)
AWG = Alles wird gut :-)

Nach ganz strenger Definition bin ich ein "Normalo"
Nach geschwächter Definition bin ich ein "SC-AB"
Und fühlen tu ich mich wie ein "XX-AB"
Was bin ich nun?

Benutzeravatar
Siegfried
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1855
Registriert: Freitag 2. April 2010, 00:34
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Youtube, Influencer & Co.

Beitrag von Siegfried » Donnerstag 12. März 2020, 09:57

Im Hartz IV TV läuft ja auch den ganzen Tag über nur stumpfsinniger Trash der nicht besser oder schlechter ist wie Bibi etc. Den Mist im Fernsehen scheinen ja auch genug zu schauen das die Privaten überleben können und auch noch Werbeeinnahmen generieren.

Benutzeravatar
Peter
Moderator
Beiträge: 7577
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 22:01

Re: Youtube, Influencer & Co.

Beitrag von Peter » Donnerstag 12. März 2020, 11:02

Profifußball in den Spitzenligen und auf internationaler Ebene ist auch nur noch für Produktwerbeplatzierungen und den damit verbundenen Einnahmen da.

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste