Abstimmung 64. Schreibwettbewerb - "Lernfähig"

Schreibwettbewerbe im Absolute Beginner Treff

Moderatoren: Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy

Antworten

Welcher Beitrag hat Euch am besten gefallen?

Umfrage endete am Montag 9. Februar 2015, 22:46

(1) Träumeling
3
50%
(2) Perfekter Nachmittag
3
50%
 
Abstimmungen insgesamt: 6

Benutzeravatar
BartS
Meisterschreiberling
Beiträge: 7112
Registriert: Dienstag 10. Juni 2008, 20:17
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Stuttgarter Raum

Abstimmung 64. Schreibwettbewerb - "Lernfähig"

Beitrag von BartS » Freitag 30. Januar 2015, 22:46

Soooo, zwei Geschichten sind zusammengekommen, immerhin. :D Das Thema war etwas sperrig, gebe ich gerne zu. Die Abstimmung läuft bis zum 9.2.2015 (Montag), 21 Uhr.

In chronologischer Reihenfolge:

1 - Träumeling
Er war einer dieser Menschen, die in ihren Träumen nichts hören, nichts riechen und nicht sprechen.
Heute hatte er wieder diesen Traum, der ihn in unregelmäßigen Abständen aufsuchte und sich unbewusst in sein Bewusstsein einschlich. Er hatte sich beim Versteckspielen so gut versteckt, so dass ihn niemand finden konnte, auch nicht nach mehreren Stunden, auch nicht nach mehrmaligem lauten und verzweifelten Rufen seines Namens, das er ohnehin nicht hören würde. Doch es amüsierte ihn, diese Versuche aus seinem Versteck heraus zu beobachten und seinen Erfolg zu genießen.
Nun sah er sich selbst wieder durch seinen Traum spazieren, und er fragte sich, ob all die lächelnden und zufriedenen Menschen, die ihm beinahe schwebend begegneten, ebenfalls beim Versteckspielen nicht entdeckt worden waren. Was könnte er daraus lernen? Könnte der Lerneffekt wirklich dazu führen, dass er sich wohler fühlte, wenn er nicht hören könnte, wenn er nicht sprechen müsste? Könnte er auf diesem Weg vermeiden, durch unbewusst ungeschickte Äußerungen Schwächen zu offenbaren, Angriffsflächen zu bieten, die seine Mitmenschen ausnutzten und ihm mit Worten wehtaten? Wie wohl würde ihm diese Ruhe tun? Könnte er lernen, das offenbar Unbewusste in sein erlebtes Bewusstsein zu übertragen?
Er fühlte sich zerstoben im weiten Rund einer Anomalie des Daseins, einem Dickicht, das selbst durch seine Wahrnehmung zu einer undurchdringlichen Ausuferung menschlicher Bedürfnisse verkommen war.

Er erwachte aus seinem Traum, als die maximale Anzahl an Wörtern erreicht war.
2 - Perfekter Nachmittag
Innenstadt, selbst hier merkt man den Einzug des Frühlings. Am Marktplatz tummeln sich viele Menschen, die Sonne scheint und macht sie beweglicher als an den letzten Tagen. Sandrine sitzt am Straßencafe sichtlich ungeduldig. Ihre langen brünetten Haare werden von einem dunklen Haargummi zusammengehalten, sie spielt am silbernen Armreifen und unterbricht das durch regelmäßiges Ergreifen und wieder Hinlegen ihres Smartphones. Sie kontrolliert mehr oder weniger unauffällig den Sitz ihrer Kleidung. Diesmal hatte sie ihren Mantel nicht verkehrt geknöpft wie beim letzten Mal. Und ja, es sind wirklich zwei gleiche Strümpfe, die sie an hat, das Malheur wird ihr nicht ein zweites Mal passieren.

Ein junger, größerer Mann nähert sich ihrem Tisch. Mit 3-Tage-Bart und Strähnchen über der Stirn wirkt er mehr wie ein Teilzeit-Fotomodell statt Fertigungsingenieurs bei einem Maschinenbauer. "Lesemaus25?" Sandrine wendet ihren Kopf in die Richtung des Mannes, kann aber wegen der tiefstehenden Sonne eher eine Silhouette anstatt Details erkennen. "Du bist doch Lesemaus25, wir hatten uns um 3 hier verabredet, ich bin Tüftler27, ähm Markus im richtigen Leben." Sandrine spulte nun eine Prozedur ab, die sie vorher hundert Mal im Kopf durchspielte. Sie stand langsam ohne Eile vom Stuhl auf, zweimal einen vollgedeckten Cafetisch zu crashen, das sollte ihr nicht nochmal passieren. Sie streckte langsam aber sicher ihre Hand aus "Ich bin Sandrine, freut mich, dass Du hier bist. Nimm doch Platz, möchtest Du auch hier essen, die haben hier eine tolle Eiskarte."

Fast schon wie ein Profi leitete Sandrine das Gespräch mit Markus. Sie achtete auf gleiche Gesprächsanteile. Wenn er eine Frage stellte, beantwortete sie sie geduldig und stellte selbst eine Frage und schaute dabei stets in seine Richtung. Sie möchte nie wieder hören, dass sie deshalb arrogant auf andere wirke, weil sie beim Reden meist den Blick von ihren Gesprächspartnern wegwandte. Ihr Armreif lag längst außer Reichweite neben dem Kaffeelöffel. So sehr hatte sie sich geschämt, dass sie über drei Ecken vom letzten Date erfuhr, dass ihn das Rumgespiele am Reifen fast verrückt gemacht hat, aber aus Freundlichkeit nichts sagte.

Man lachte viel, fand viele Gemeinsamkeiten. Tüftler27 erwies sich als durchaus belesen. Er fand Gefallen an der Art, wie sie ihre Geschichten in das Gespräch einflochte. Ihr Lächeln fand er entzückend. Sie wirkte noch offener und herzlicher als in den eMails. Obwohl es ein warmer, frühlingshafter Nachmittag war, setzte langsam die Dämmerung ein, die Sonne war schon längst hinter den Fassaden der Altstadt verschwunden, es war Zeit aufzubrechen.

"Also ich fand das ein wirklich tollen Nachmittag mit Dir, hab gar nicht gemerkt, wie schnell die Zeit verging." und Markus schaute Sandrine dabei freudig an. Sandrines Gesicht erhellte sich nach einer Pause. Es war so, als wenn sie sich innerlich freute, ein wichtiges Tagesziel erreicht zu haben. "Das ging mir ganz genauso, hat mir sehr gefallen." sagte sie fast schon zwei Stufen zu hoch, als wenn ihre Grundnervosität wieder zurückgekehrt ist. Markus winkte nach der Kellnerin und sagte zu Sandrine, "das müssen wir unbedingt wiederholen, wann hättest Du nächste Woche Zeit." "Ähm..." Sandrine wirkte so, als wenn sie heftig aus ihren Gedanken gerissen wurde. "...wieso?" beendete sie diesen unvollständigen Satz. "Wieso diese Woche? Also wenn es da schlecht geht, übernächste Woche wäre auch gut.", "Nein, wieso sollten wir das wiederholen?" Jetzt war es Markus, der völlig desorientiert schien. Hatte er das jetzt richtig gehört. "Naja.....also war doch schön.....und haben uns doch gut verstanden.......wäre doch schade." Er wirkte jetzt alles andere als souverän, ja fast schon flehentlich wie ein Kleinkind, was unbeholfen seiner Mutter einen Wunsch abringen möchte. Sandrine schaute ihn aufmerksam an, eben so wie es auch eine junge Mutter tun würde, wenn es ihr Kind nicht ganz versteht. Sie legte ihre Stirn in Falten "Wir hatten doch gar kein Date. Warum sollten wir das wiederholen?" "Hatten wir nicht......oh". Sandrine schnappte Armreifen und Smartphone und sagte nach einer Pause "Es tut mir leid, wenn Du andere Erwartungen an das Treffen hattest. Es war wirklich schön. Und um ehrlich zu sein, es war das bisher beste Treffen, was ich mit einem Mann hatte. Mir ist nichts schlimmes passiert, ich habe keinen Tisch umgeworfen, habe keine doofen Themen angesprochen, habe alles richtig gemacht, wo ich vorher in hunderte Fettnäpfchen getreten bin. Es war einfach perfekt." Sie verstaute ihre Sachen in ihre Tasche und sagte mit einem Lachen weiter "Es war so ein schöner Nachmittag und Du machst es mit dieser blöden Frage kaputt. Vielleicht solltest Du vorher mit anderen Frauen mal üben und dann nachdenken, was Du jedes Mal falsch gemacht hast." Sie stand auf und ging ohne sich umzudrehen. Markus schaute sich nach einer Weile sich um. Nein, versteckte Kamera war hier nicht. Es war plötzlich kalt auf dem Marktplatz geworden.
"Liebe ist, dass man sich so lange gehen lässt, bis man nicht mehr gehen kann."
(Hazel Brugger)

Benutzeravatar
BartS
Meisterschreiberling
Beiträge: 7112
Registriert: Dienstag 10. Juni 2008, 20:17
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Stuttgarter Raum

Re: Abstimmung 64. Schreibwettbewerb - "Lernfähig"

Beitrag von BartS » Donnerstag 5. Februar 2015, 09:21

Hallo zusammen, erst eine Stimme abgegeben!!! :shock: Leute, das geht aber besser. Ran an die Wahlzettel. :D
"Liebe ist, dass man sich so lange gehen lässt, bis man nicht mehr gehen kann."
(Hazel Brugger)

Benutzeravatar
BartS
Meisterschreiberling
Beiträge: 7112
Registriert: Dienstag 10. Juni 2008, 20:17
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Stuttgarter Raum

Re: Abstimmung 64. Schreibwettbewerb - "Lernfähig"

Beitrag von BartS » Samstag 7. Februar 2015, 16:21

*nochmal anschieb*
"Liebe ist, dass man sich so lange gehen lässt, bis man nicht mehr gehen kann."
(Hazel Brugger)

Valentin
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 559
Registriert: Dienstag 8. Februar 2011, 12:38
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Das Meer wohnt leider lediglich im Herzen

Re: Abstimmung 64. Schreibwettbewerb - "Lernfähig"

Beitrag von Valentin » Sonntag 8. Februar 2015, 08:33

vielleicht sollen uns die geringen Teilnehmer- und Abstimmungszahlen sagen, dass wir daraus LERNEN sollen, dass der Schreibwettbewerb nicht mehr so sehr angesagt ist wie zu Beginn?!
No matter where you go, there you are

Benutzeravatar
BartS
Meisterschreiberling
Beiträge: 7112
Registriert: Dienstag 10. Juni 2008, 20:17
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Stuttgarter Raum

Re: Abstimmung 64. Schreibwettbewerb - "Lernfähig"

Beitrag von BartS » Samstag 14. Februar 2015, 11:16

Soooo, es gilt noch die Abstimmung auszuwerten und die Sieger zu küren. Es gibt nämlich zwei. :gewinner: :gewinner:

Die erste Geschichte kommt von der Feder von Valentin und die zweite von BartS. Damit gratuliere ich uns beide zum gerechten Unentschieden. :D

Valentin hatte es schon angesprochen, die Beteiligung am Schreibwettbewerb, was die Anzahl der Beiträge und der abgegebenen Stimmen angeht, geht zurück. Ob das nur ein kurzfristiger oder doch langfristiger Trend ist? Wie dem auch sei, ab und zu sollte man auf das Gegebene schauen und überlegen, ob es Veränderungen verträgt. Deshalb fände ich es gut, wenn User schreiben würden, was sie sich in Zukunft für den Schreibwettbewerb wünschen. Jede Anregung passt hier rein.
"Liebe ist, dass man sich so lange gehen lässt, bis man nicht mehr gehen kann."
(Hazel Brugger)

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 18603
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Abstimmung 64. Schreibwettbewerb - "Lernfähig"

Beitrag von Einsamer Igel » Samstag 14. Februar 2015, 14:21

Glückwunsch an euch beide! :D

Würde ich nochmal einen Schreibwettbewerb ausloben, dann würde ich das Thema frei lassen, nur die Länge begrenzen und auch den Einsendeschluss erst festsetzen, wenn ich bereits 4-5 Beiträge erhalten habe. Ob das hilft, weiß ich aber auch nicht. ;)
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Tilion

Re: Abstimmung 64. Schreibwettbewerb - "Lernfähig"

Beitrag von Tilion » Samstag 14. Februar 2015, 15:49

Mir fällt nun mal nicht zu jedem Thema was ein. Es muss halt bei nem Thema "klick" machen und das fällt bei Themen, wie dem zum 61. oder 62. Schreibwettbewerb nun mal extrem schwer. Entweder ich habe nun mal sofort zumindest ne Idee zu nem Thema oder nicht.

Und dann ist das nun mal so, dass der Bereich hier nun mal sehr versteckt ist. Es gibt halt keine "Laufkundschaft", sprich es kommen nur Menschen hier her, die auch hier her wollen. Die meisten dürften nur bis zu der "Treffen"-Rubrik kommen.

Und dann wird es wahrscheinlich auch so sein, dass es eine Interessenverschiebung gegeben hat. Viele User, die sich hier beteiligt haben, haben sich abgemeldet oder kommen einfach nicht mehr und die Neuankömmlinge wissen entweder nicht, dass es diesen Bereich gibt oder es interessiert sich schlicht und ergreifend nicht.

Ich fürchte man kann da nicht sehr viel steuern.

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 18603
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Abstimmung 64. Schreibwettbewerb - "Lernfähig"

Beitrag von Einsamer Igel » Samstag 14. Februar 2015, 16:15

@Tilion: Wir haben ja auch schon oft Schleichwerbung für Schreibwettbewerbe in anderen Threads gemacht und ich hatte eine Zeitlang einen Link mit Aufforderung abzustimmen in meiner Signatur. Gut möglich, dass derzeit einfach wenig Leute mit Interesse und Zeit zum schreiben hier sind. An Zeit und Energie scheitert es bei mir in letzter Zeit auch, dazu kommt, dass auch ich nicht zu allen Themen zündende Ideen habe.
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
BartS
Meisterschreiberling
Beiträge: 7112
Registriert: Dienstag 10. Juni 2008, 20:17
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Stuttgarter Raum

Re: Abstimmung 64. Schreibwettbewerb - "Lernfähig"

Beitrag von BartS » Samstag 14. Februar 2015, 16:47

Tilion hat geschrieben:Mir fällt nun mal nicht zu jedem Thema was ein. Es muss halt bei nem Thema "klick" machen und das fällt bei Themen, wie dem zum 61. oder 62. Schreibwettbewerb nun mal extrem schwer. Entweder ich habe nun mal sofort zumindest ne Idee zu nem Thema oder nicht.
Das geht mir genauso. Wenn es klick macht, habe ich ziemlich schnell das "Drehbuch" im Kopf zusammen. Aber so oft habe ich hier noch nicht teilgenommen.
Tilion hat geschrieben:Und dann ist das nun mal so, dass der Bereich hier nun mal sehr versteckt ist. Es gibt halt keine "Laufkundschaft", sprich es kommen nur Menschen hier her, die auch hier her wollen. Die meisten dürften nur bis zu der "Treffen"-Rubrik kommen.
Ja, das stimmt natürlich. Nach nicht mal zwei Tagen ist man aus der Liste der aktuellsten Threads verschwunden.
Tilion hat geschrieben: Und dann wird es wahrscheinlich auch so sein, dass es eine Interessenverschiebung gegeben hat. Viele User, die sich hier beteiligt haben, haben sich abgemeldet oder kommen einfach nicht mehr und die Neuankömmlinge wissen entweder nicht, dass es diesen Bereich gibt oder es interessiert sich schlicht und ergreifend nicht.
Im wahrsten Sinne des Wortes, im AB-Forum haben wir ein Nachwuchsproblem.
"Liebe ist, dass man sich so lange gehen lässt, bis man nicht mehr gehen kann."
(Hazel Brugger)

Benutzeravatar
schwarzkaeppchen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3209
Registriert: Samstag 5. Februar 2011, 17:44
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Abstimmung 64. Schreibwettbewerb - "Lernfähig"

Beitrag von schwarzkaeppchen » Samstag 14. Februar 2015, 17:19

Auch von mir Glückwunsch an die beiden Gewinner! Ich finde, ihr habt echt gut was rausgeholt zum Themal "Lernfähig". Mir wollte nichts so gutes einfallen.

Nun aber zu den Überlegungen: Vermutlich sollte man weitermachen mit der Sache, auch wenn nicht so viel los ist zur Zeit. Aber vielleicht wird es ja auch wieder mehr. Ich schaue mir das Forum meist über die Ansicht "aktive Themen/aktuelle Themen" an. So nutzt auch das "schieben" eines Threads, damit er wieder nach oben rutscht. Mir ist aber schon klar, dass nicht jeder das Forum so benutzt und wie ihr schon sagtet, diese Leute dann wirklich gezielt danach suchen müssten. Es stimmt auch, dass sich mehrere fleißige Schreiberlinge aus dem Treff abgemeldet haben und so nicht mehr als Teilnehmer dabei sind. Aber es kamen auch über die Jahre immer mal wieder neue Leute dazu. Manche schrieben relativ regelmäßig mit, andere nur ab und zu.

Das Thema offen zu lassen, würde mir persönlich überhaupt nicht entgegen kommen. Für mich ist das Thema überhaupt erst der Auslöser, etwas zu schreiben, kreativ zu werden. Ohne Thema läuft bei mir gar nichts. Auch ein offenes Abgabedatum würde mich nicht gerade dazu bringen, etwas zu schreiben. Gut, manchmal wurde es knapp oder man hatte nicht so die Zeit. Aber dann wurde eben ausgesetzt, so leid es mir auch tat. Gut fand ich allerdings immer, wenn die Anzahl der Beiträge, die man einreichen durfte, nicht auf einen begrenzt blieb. Manchmal sprudelten die Ideen nur so. Ich hätte es schade gefunden, mich dann für einen Beitrag entscheiden zu müssen. So konnte ich gleich mehrere einschicken. Das belebte teilweise auch den jeweiligen Schreibwettbewerb, weil dann auch andere in die Puschen kamen und etwas schrieben.

Werbung muss man wirklich machen, da gebe ich dem Igel recht. Ich habe es immer wieder im Chat beworben und auch daran erinnert, dass man unbedingt noch abstimmen sollte. Auch brachte das Hochschieben eine Steigerung der Klicks, allerdings nicht immer auch eine der Abstimmenden, was schade ist. Ließ man die Wettbewerbs- und Abstimmungsthreads aber einfach ohne zu schieben in der Versenkung verschwinden, passierte tatsächlich gar nichts.

Ich fände es schade, wenn der Schreibwettbewerb einschlafen würde, da mir das Schreiben Spaß macht und ich ohne den Schreibwettbewerb gar nicht wieder damit angefangen hätte. Außerdem habe ich durch den Schreibwettbewerb mehrere Leute persönlich kennengelernt, was ich nicht missen wollte. Vielleicht könnten wir ja auch nochmal ein Treffen für die Schreiber organisieren. Wir waren vor ein paar Jahren mit ein paar Leuten auf der Frankfurter Buchmesse und ein halbes Jahr später auch noch auf der Leipziger. Es waren zwar kleine Treffen, aber es muss ja auch nicht immer groß sein!

Bitte bleibt dran und findet bald ein neues, tolles Thema, zu dem mir wieder etwas einfällt.
"Bewahre deine Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber nicht weiter leben." - Mark Twain

vs

"Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu." - Hans Christian Andersen

Benutzeravatar
schwarzkaeppchen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3209
Registriert: Samstag 5. Februar 2011, 17:44
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Abstimmung 64. Schreibwettbewerb - "Lernfähig"

Beitrag von schwarzkaeppchen » Sonntag 22. Februar 2015, 21:43

Wie wäre es mit einem neuen Thema, die Herren?
"Bewahre deine Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber nicht weiter leben." - Mark Twain

vs

"Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu." - Hans Christian Andersen

Benutzeravatar
BartS
Meisterschreiberling
Beiträge: 7112
Registriert: Dienstag 10. Juni 2008, 20:17
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Stuttgarter Raum

Re: Abstimmung 64. Schreibwettbewerb - "Lernfähig"

Beitrag von BartS » Montag 23. Februar 2015, 00:39

schwarzkaeppchen hat geschrieben:Wie wäre es mit einem neuen Thema, die Herren?
Ehrlich gesagt bin gesundheitlich etwas angeschlagen (will jetzt kein Mitleid dafür haben......naja, vielleicht ein bisschen) und in meinen Leben türmen sich gerade etwas die sozialen Kontakte, die bedient werden wollen, dass nicht die Muse blieb, über ein neues Thema nachzudenken. Aber es steht auf der Liste und mit Valentin schon vereinbart, dass da was kommen wird.
"Liebe ist, dass man sich so lange gehen lässt, bis man nicht mehr gehen kann."
(Hazel Brugger)

Benutzeravatar
schwarzkaeppchen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3209
Registriert: Samstag 5. Februar 2011, 17:44
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Abstimmung 64. Schreibwettbewerb - "Lernfähig"

Beitrag von schwarzkaeppchen » Montag 23. Februar 2015, 18:54

BartS hat geschrieben:
schwarzkaeppchen hat geschrieben:Wie wäre es mit einem neuen Thema, die Herren?
Ehrlich gesagt bin gesundheitlich etwas angeschlagen
Gute Besserung!
"Bewahre deine Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber nicht weiter leben." - Mark Twain

vs

"Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu." - Hans Christian Andersen

Benutzeravatar
schwarzkaeppchen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3209
Registriert: Samstag 5. Februar 2011, 17:44
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Abstimmung 64. Schreibwettbewerb - "Lernfähig"

Beitrag von schwarzkaeppchen » Sonntag 8. März 2015, 13:51

schwarzkaeppchen hat geschrieben:
BartS hat geschrieben:
schwarzkaeppchen hat geschrieben:Wie wäre es mit einem neuen Thema, die Herren?
Ehrlich gesagt bin gesundheitlich etwas angeschlagen
Gute Besserung!
Auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole: Gibt es bald ein neues Thema?
"Bewahre deine Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber nicht weiter leben." - Mark Twain

vs

"Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu." - Hans Christian Andersen

Benutzeravatar
BartS
Meisterschreiberling
Beiträge: 7112
Registriert: Dienstag 10. Juni 2008, 20:17
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Stuttgarter Raum

Re: Abstimmung 64. Schreibwettbewerb - "Lernfähig"

Beitrag von BartS » Samstag 14. März 2015, 11:32

schwarzkaeppchen hat geschrieben: Auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole: Gibt es bald ein neues Thema?
Ist in der Pipeline.
"Liebe ist, dass man sich so lange gehen lässt, bis man nicht mehr gehen kann."
(Hazel Brugger)

Antworten

Zurück zu „Schreibwettbewerbe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast