Abstimmung 68. Schreibwettbewerb "Wenn ich mal 70 bin"

Schreibwettbewerbe im Absolute Beginner Treff

Moderatoren: Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy

Abstimmung 68. Schreibwettbewerb "Wenn ich mal 70 bin"

Umfrage endete am Sonntag 13. März 2016, 01:28

1. Zu spät?
10
9%
2. Der richtige Weg
7
6%
3. Aufbruch
8
7%
4. Meine Jahrzehnte
7
6%
5. ätsch
3
3%
6. "
6
5%
7. Aus dem Vollen schöpfen
7
6%
8. Das Geburtstagsgeschenk
7
6%
9. Der Blick nach vorn
8
7%
10. Am letzten Arbeitstag
9
8%
11. Rückblick
8
7%
12. Kurzschluß
5
5%
13. Das Smartphone
9
8%
14. Erinnerungen von morgen
9
8%
15. Der alte Sack und die See
8
7%
 
Abstimmungen insgesamt: 111

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 18960
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Abstimmung 68. Schreibwettbewerb "Wenn ich mal 70 bin"

Beitrag von Einsamer Igel » Freitag 4. März 2016, 10:22

Wie sind denn die Prozentangaben zu verstehen?
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Lisa
Administratorin
Beiträge: 6490
Registriert: Freitag 23. Januar 2015, 17:50
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Abstimmung 68. Schreibwettbewerb "Wenn ich mal 70 bin"

Beitrag von Lisa » Freitag 4. März 2016, 13:31

Einsamer Igel hat geschrieben:Wie sind denn die Prozentangaben zu verstehen?
Gute Frage ... :gruebel:
Anyone who can only think of one way to spell a word obviously lacks imagination. (Mark Twain)

Benutzeravatar
Reni
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5538
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 14:29
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Wohnort: Bayern

Re: Abstimmung 68. Schreibwettbewerb "Wenn ich mal 70 bin"

Beitrag von Reni » Freitag 4. März 2016, 13:37

Lisa hat geschrieben:
Einsamer Igel hat geschrieben:Wie sind denn die Prozentangaben zu verstehen?
Gute Frage ... :gruebel:
Die Anzahl der Stimmen geteilt durch die Anzahl der abstimmenden User ;)

Benutzeravatar
Mannanna
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5032
Registriert: Sonntag 16. Juni 2013, 07:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: im Moment Europa

Re: Abstimmung 68. Schreibwettbewerb "Wenn ich mal 70 bin"

Beitrag von Mannanna » Sonntag 6. März 2016, 08:57

Keine 7 Tage mehr.

Seit es das Internet gibt, ist anklicken zu einer Hauptbeschäftigung geworden. In einigen Generationen wird der Zeigefinger beim Menschen wahrscheinlich etwas kräftiger ausgeprägt sein als die anderen Finger. Ich klicke, also bin ich, sozusagen.
Also helft der Evolution doch ein bißchen auf die Sprünge und stimmt ab. ;)
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, daß er genug davon habe. (Descartes)

"Man will immer, was man nicht hat, und wenn man's hat, ist's langweilig" (Rainald Grebe, "Krümel")

Benutzeravatar
Antonia
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3836
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 22:21
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Hamburg

Re: Abstimmung 68. Schreibwettbewerb "Wenn ich mal 70 bin"

Beitrag von Antonia » Sonntag 6. März 2016, 09:41

Mannanna hat geschrieben:Keine 7 Tage mehr.

Seit es das Internet gibt, ist anklicken zu einer Hauptbeschäftigung geworden. In einigen Generationen wird der Zeigefinger beim Menschen wahrscheinlich etwas kräftiger ausgeprägt sein als die anderen Finger. Ich klicke, also bin ich, sozusagen.
Also helft der Evolution doch ein bißchen auf die Sprünge und stimmt ab. ;)
Da verlangst du aber zu viel. Die Leute müssen ganze 15 Texte durchlesen, das kostet Zeit! Wenn man wirklich alle Beiträge richtig durchliest, dauert es bestimmt eine halbe Stunde oder länger.
Von daher denke ich, dass viele die Texte nur überfliegen, querlesen oder auch nur die, die bereits für gut befunden wurden. So ist das Internet und unsere Zeit. Alles wird oberflächlicher und keiner nimmt sich mehr wirklich Zeit.

Aber ja, irgendwas anklicken, geht natürlich immer. ;)
Zwei Gefangene sahen durch's Gitter in die Ferne,
der eine sah nur Schmutz, der andere die Sterne.

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 18960
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Abstimmung 68. Schreibwettbewerb "Wenn ich mal 70 bin"

Beitrag von Einsamer Igel » Montag 7. März 2016, 12:20

Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Mannanna
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5032
Registriert: Sonntag 16. Juni 2013, 07:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: im Moment Europa

Re: Abstimmung 68. Schreibwettbewerb "Wenn ich mal 70 bin"

Beitrag von Mannanna » Montag 7. März 2016, 12:44

Einsamer Igel hat geschrieben:Thema für den nächsten Schreibwettbewerb... ;)
Ja, das wäre doch mal interessant :D
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, daß er genug davon habe. (Descartes)

"Man will immer, was man nicht hat, und wenn man's hat, ist's langweilig" (Rainald Grebe, "Krümel")

Benutzeravatar
Mannanna
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5032
Registriert: Sonntag 16. Juni 2013, 07:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: im Moment Europa

Re: Abstimmung 68. Schreibwettbewerb "Wenn ich mal 70 bin"

Beitrag von Mannanna » Donnerstag 10. März 2016, 13:09

Kaum drei Tage noch. Da werden wir doch bestimmt noch über 100 Stimmen hüpfen? ;)
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, daß er genug davon habe. (Descartes)

"Man will immer, was man nicht hat, und wenn man's hat, ist's langweilig" (Rainald Grebe, "Krümel")

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 5762
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Abstimmung 68. Schreibwettbewerb "Wenn ich mal 70 bin"

Beitrag von Reinhard » Donnerstag 10. März 2016, 21:31

Mannanna hat geschrieben:Kaum drei Tage noch. Da werden wir doch bestimmt noch über 100 Stimmen hüpfen? ;)
Ich hoffe ja auf einen Endspurt zum Abstimmungsende. Und darauf, dass das Ergebnis dabei eindeutiger wird, zur Zeit gibt es wieder lauter Beiträge mit 8 Stimmen ...
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Benutzeravatar
Kalypso
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4921
Registriert: Sonntag 15. Februar 2015, 18:31
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: Freunde.
Wohnort: Berlin

Re: Abstimmung 68. Schreibwettbewerb "Wenn ich mal 70 bin"

Beitrag von Kalypso » Donnerstag 10. März 2016, 22:56

Reinhard hat geschrieben: Ich hoffe ja auf einen Endspurt zum Abstimmungsende. Und darauf, dass das Ergebnis dabei eindeutiger wird, zur Zeit gibt es wieder lauter Beiträge mit 8 Stimmen ...
Und wenn die Beiträge mit derzeit 7 Stimmen auch noch eine Stimme mehr bekommen.....
'Cause we're the masters of our own fate
We're the captains of our own souls
There's no way for us to come away


"It's OK, I got lost on the way
But I'm a super girl
And super girls don't cry"

Benutzeravatar
Lisa
Administratorin
Beiträge: 6490
Registriert: Freitag 23. Januar 2015, 17:50
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Abstimmung 68. Schreibwettbewerb "Wenn ich mal 70 bin"

Beitrag von Lisa » Donnerstag 10. März 2016, 22:59

Notfalls müssen wir eine Stichwahl machen ;). Also: Bitte abstimmen! :D
Anyone who can only think of one way to spell a word obviously lacks imagination. (Mark Twain)

Sträusschen

Re: Abstimmung 68. Schreibwettbewerb "Wenn ich mal 70 bin"

Beitrag von Sträusschen » Freitag 11. März 2016, 07:23

Einsamer Igel hat geschrieben:Thema für den nächsten Schreibwettbewerb... ;)
Das gefällt mir nicht, was der Herr Lenz da veranstaltet. Aber sowas scheint ja Mainstream zu sein. Wenn man rebellisch wäre, würde man demnach heutzutage für weniger Sex in der öffentlichen Wahrnehmung sein.
Weihnachten? Wie kann man denn einen weihnachtlichen Porno schreiben?

Lenz: Oh! An der Zuckerstange lecken, bis es schneit… Die Studenten mussten bei dieser Aufgabe möglichst viel in Bildern beschreiben. Wie viele Synonyme kann man finden? Und kann man daraus dann noch eine Geschichte bauen? Das stellen sich alle so einfach vor – aber man kann nicht mal eben einen Porno aus dem Ärmel schütteln.

Herr Lenz, warum müssen Ihre Studenten Pornos schreiben? | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/dortmun ... 1656120498
Warum sollten Lehrer sowas brauchen?
Was soll erreicht werden, dass die Schüler im Unterricht masturbieren? :specht: :specht: :specht:

Benutzeravatar
Mannanna
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5032
Registriert: Sonntag 16. Juni 2013, 07:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: im Moment Europa

Re: Abstimmung 68. Schreibwettbewerb "Wenn ich mal 70 bin"

Beitrag von Mannanna » Freitag 11. März 2016, 08:20

Sträusschen hat geschrieben:
Einsamer Igel hat geschrieben:Thema für den nächsten Schreibwettbewerb... ;)
Das gefällt mir nicht, was der Herr Lenz da veranstaltet. Aber sowas scheint ja Mainstream zu sein. Wenn man rebellisch wäre, würde man demnach heutzutage für weniger Sex in der öffentlichen Wahrnehmung sein.
Durch Porno wird Sex natürlich trivialisiert. Als Schreibwettbewerb wäre "Erotik" interessant um zu sehen, wie Leute es schaffen, in einer Kurzgeschichte von maximal 900 Worten etwas hinzukriegen, was nicht nur in "Höschen aus, rein raus, BOAHHHH!!" mündet. Hätte auch was Paradoxes/Burleskes, wenn ausgerechnet ABs Sexgeschchten schreiben... ;) Obendrein wäre es für Männer interessant zu lesen, was Frauen eigentlich unter erotischen Geschichten verstehen. Falls sich überhaupt eine Frau dran beteiligen würde

In letzter Konsequenz könnte man dann im geschlossenen Bereich eine eigene Rubrik für selbstgeschriebene Pornos einrichten... Aber das würde hier wahrscheinlich zu weit führen; dafür gibt es Sexseiten.
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, daß er genug davon habe. (Descartes)

"Man will immer, was man nicht hat, und wenn man's hat, ist's langweilig" (Rainald Grebe, "Krümel")

Sträusschen

Re: Abstimmung 68. Schreibwettbewerb "Wenn ich mal 70 bin"

Beitrag von Sträusschen » Freitag 11. März 2016, 08:24

Ich fand aber EinsamerIgels Link sehr interessant, weil ich nicht wusste, was es offiziell schon so alles hier gibt! :shock:

Die Auswahl bei diesem Schreibwettbewerb fiel mir übrigens sehr schwer, ich hätte ein Kreuz mehr benötigt :crybaby:

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 18960
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Abstimmung 68. Schreibwettbewerb "Wenn ich mal 70 bin"

Beitrag von Einsamer Igel » Freitag 11. März 2016, 10:15

Mannanna hat geschrieben:Hätte auch was Paradoxes/Burleskes, wenn ausgerechnet ABs Sexgeschchten schreiben... ;) Obendrein wäre es für Männer interessant zu lesen, was Frauen eigentlich unter erotischen Geschichten verstehen. Falls sich überhaupt eine Frau dran beteiligen würde
Das sehe ich auch so. (Wir hätten wahrscheinlich viel zu lachen ;))

Allerdings zu bedenken: Das ist gar nicht so einfach zu schreiben. Es kommt nämlich schnell plump, hölzern, grotesk und/oder albern daher. Sowas glaubhaft zu schreiben ist eine Kunstform. Sieht man auch an der Vielzahl veröffentlichter Sexgeschichten. Das Gros ist einfach nur dämlich, peinlich, blöde, unangenehm... nicht jeder steht z.B. auf obzöne Sprache.

Die meisten Autoren denken, dass sie nackte Tatsachen wortgewaltig beschreiben müssen und versteigen sich da ungemein. Und auch der Versuch, das ganze subtil zu formulieren kann noch blöde in die Hose gehen. ;)

Kann ja jeder mal für sich ausprobieren.
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Mannanna
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5032
Registriert: Sonntag 16. Juni 2013, 07:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: im Moment Europa

Re: Abstimmung 68. Schreibwettbewerb "Wenn ich mal 70 bin"

Beitrag von Mannanna » Freitag 11. März 2016, 10:34

Einsamer Igel hat geschrieben:
Mannanna hat geschrieben:Hätte auch was Paradoxes/Burleskes, wenn ausgerechnet ABs Sexgeschchten schreiben... ;) Obendrein wäre es für Männer interessant zu lesen, was Frauen eigentlich unter erotischen Geschichten verstehen. Falls sich überhaupt eine Frau dran beteiligen würde
Das sehe ich auch so. (Wir hätten wahrscheinlich viel zu lachen ;))

Allerdings zu bedenken: Das ist gar nicht so einfach zu schreiben. Es kommt nämlich schnell plump, hölzern, grotesk und/oder albern daher. Sowas glaubhaft zu schreiben ist eine Kunstform. Sieht man auch an der Vielzahl veröffentlichter Sexgeschichten. Das Gros ist einfach nur dämlich, peinlich, blöde, unangenehm... nicht jeder steht z.B. auf obzöne Sprache.

Die meisten Autoren denken, dass sie nackte Tatsachen wortgewaltig beschreiben müssen und versteigen sich da ungemein. Und auch der Versuch, das ganze subtil zu formulieren kann noch blöde in die Hose gehen. ;)

Kann ja jeder mal für sich ausprobieren.
Ich hab schon :mrgreen:
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, daß er genug davon habe. (Descartes)

"Man will immer, was man nicht hat, und wenn man's hat, ist's langweilig" (Rainald Grebe, "Krümel")

Benutzeravatar
Lisa
Administratorin
Beiträge: 6490
Registriert: Freitag 23. Januar 2015, 17:50
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Abstimmung 68. Schreibwettbewerb "Wenn ich mal 70 bin"

Beitrag von Lisa » Freitag 11. März 2016, 13:57

Einsamer Igel hat geschrieben:Das sehe ich auch so. (Wir hätten wahrscheinlich viel zu lachen ;))
Nicht unbedingt ;). Ich kenne tatsächlich eine HC-ABine, die recht erfolgreich u.a. auch erotische Geschichten veröffentlicht hat. Sie hat die Texte in der Rohfassung zwecks Überprüfung von einer guten Freundin lesen lassen. Besagte Freundin hat dann besonders exotische Szenen mit ihrem Freund nachgestellt, um zu testen, ob diese Stellungen anatomisch überhaupt möglich sind :mrgreen:.

Yay, wir haben die 100-Stimmen-Marke geknackt! :good: Bitte weiter abstimmen, da geht noch was! :D
Anyone who can only think of one way to spell a word obviously lacks imagination. (Mark Twain)

Benutzeravatar
Lonely
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1996
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 20:24
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: westlich von Stuttgart

Re: Abstimmung 68. Schreibwettbewerb "Wenn ich mal 70 bin"

Beitrag von Lonely » Freitag 11. März 2016, 14:00

Lisa hat geschrieben:Besagte Freundin hat dann besonders exotische Szenen mit ihrem Freund nachgestellt, um zu testen, ob diese Stellungen anatomisch überhaupt möglich sind :mrgreen:.
:shock:
Und, waren sie? :pfeif: ;)
"You can´t always get what you want. But if you try sometimes you just might find you get what you need." - The Rolling Stones

"You spend your life waiting for a moment that just don´t come. Well, don´t waste your time waiting!" - Bruce Springsteen

Benutzeravatar
Lisa
Administratorin
Beiträge: 6490
Registriert: Freitag 23. Januar 2015, 17:50
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Abstimmung 68. Schreibwettbewerb "Wenn ich mal 70 bin"

Beitrag von Lisa » Freitag 11. März 2016, 14:02

Lonely hat geschrieben:Und, waren sie? :pfeif: ;)
Die meisten schon, so weit ich weiß ;). Nur bei manchen musste man ein wenig nachbessern, um irreparable Wirbelsäulenschäden zu vermeiden. :mrgreen:
Anyone who can only think of one way to spell a word obviously lacks imagination. (Mark Twain)

Saraj
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2094
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 15:00
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: OWL/Ruhrgebiet

Re: Abstimmung 68. Schreibwettbewerb "Wenn ich mal 70 bin"

Beitrag von Saraj » Freitag 11. März 2016, 15:59

Lisa hat geschrieben: Ich kenne tatsächlich eine HC-ABine, die recht erfolgreich u.a. auch erotische Geschichten veröffentlicht hat.
Das geht so ganz ohne eigene Praxiserfahrung? Ich glaub, wenn ich an der Uni Pornos schreiben müsste, würde ich mich danach nicht mehr outen müssen :? :mrgreen:

Antworten

Zurück zu „Schreibwettbewerbe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste