70. Schreibwettbewerb "Unterwegs"

Schreibwettbewerbe im Absolute Beginner Treff

Moderatoren: Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy

Benutzeravatar
Peter
Moderator
Beiträge: 6036
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 22:01

70. Schreibwettbewerb "Unterwegs"

Beitrag von Peter » Donnerstag 17. November 2016, 20:27

Viele haben sehnlichst auf ihn gewartet und jetzt ist es endlich soweit:
Der neue Schreibwettbewerb ist da!

Zunächst wurde ich mit der ehrenvollen Aufgabe betraut. Dann habe ich die Ausrichtung an schwarzkaeppchen weitergegeben und nun haben wir uns dazu entschlossen, den Schreibwettbewerb gemeinsam auszurichten.

Aber genug der einleitenden Worte.

Das Thema des 70. Schreibwettbewerbs lautet: „Unterwegs“.

Wir freuen uns auf hoffentlich viele Beiträge, die in irgendeiner Form das Thema „Unterwegs“ aufgreifen. Ob die Fahrt zu einem Date, zum Arbeitsplatz, dem Urlaub, Zigaretten holen...das Thema kann vielfältig aufgegriffen werden. Auch eine „Innere Reise“ kann spannend sein. Manchmal sind die Gedanken Unterwegs, während man selbst auf der Couch liegt. :lol:

Wir sind gespannt, was euch zu dem Begriff „Unterwegs“ so alles so einfällt.

Und hier die Regeln:

* bitte nur selbstverfasste Texte per PN an schwarzkappchen oder mich einreichen.
* die Texte sollen einen erkennbaren Bezug zum Thema aufweisen.
* die Texte sollen in deutscher Sprache verfasst werden.
* es dürfen bis zu drei Beiträge pro Teilnehmer eingesandt werden.
* die eingereichten Beiträge werden anonym hier im Thread veröffentlicht.
* die Namen der Teilnehmer werden nach der Abstimmung bekannt gegeben - wer das nicht möchte, sagt uns bitte rechtzeitig Bescheid!
* Abgabeschluss ist der 22. Dezember um 20:00 Uhr.
* Der/die Gewinner/in des 70. Schreibwettbewerbs darf den nächsten Schreibwettbewerb organisieren

Wir wünschen euch viel Spaß beim Schreiben. Haut in die Tasten :hierlang:
Wieso Red Dead Redemption 2, wenn man auch Spyro haben kann?

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 18960
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: 70. Schreibwettbewerb "Unterwegs"

Beitrag von Einsamer Igel » Donnerstag 17. November 2016, 23:16

Endlich! :D

So vieles, was einem UNTERWEGS begegnen kann... :mrgreen:

Sorry, grad darüber gestolpert und es passt so schön zum Thema...
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 5762
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Oberpfalz

Re: 70. Schreibwettbewerb "Unterwegs"

Beitrag von Reinhard » Donnerstag 17. November 2016, 23:41

Ha, ein Thema wie gemacht für den Automobilisten. 8-)
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Benutzeravatar
Kalypso
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4921
Registriert: Sonntag 15. Februar 2015, 18:31
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: Freunde.
Wohnort: Berlin

Re: 70. Schreibwettbewerb "Unterwegs"

Beitrag von Kalypso » Freitag 18. November 2016, 01:03

Peter hat geschrieben:Viele haben sehnlichst auf ihn gewartet und jetzt ist es endlich soweit:
Der neue Schreibwettbewerb ist da!
:schrei:
Und los geht's! :tippen:
'Cause we're the masters of our own fate
We're the captains of our own souls
There's no way for us to come away


"It's OK, I got lost on the way
But I'm a super girl
And super girls don't cry"

Benutzeravatar
Mannanna
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5032
Registriert: Sonntag 16. Juni 2013, 07:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: im Moment Europa

Re: 70. Schreibwettbewerb "Unterwegs"

Beitrag von Mannanna » Freitag 18. November 2016, 13:23

Was soll ich da bloß schreiben? :gruebel: Ich bin ja nie unterwegs...
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, daß er genug davon habe. (Descartes)

"Man will immer, was man nicht hat, und wenn man's hat, ist's langweilig" (Rainald Grebe, "Krümel")

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 18960
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: 70. Schreibwettbewerb "Unterwegs"

Beitrag von Einsamer Igel » Freitag 18. November 2016, 14:32

Mannanna hat geschrieben:Was soll ich da bloß schreiben? :gruebel: Ich bin ja nie unterwegs...
Nein, NIE... :mrgreen: Dann schreib doch über die Unterwegsabenteuer der Flauschspinne von neulich...
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Versingled
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8202
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: 70. Schreibwettbewerb "Unterwegs"

Beitrag von Versingled » Freitag 18. November 2016, 17:58

Mannanna hat geschrieben:Was soll ich da bloß schreiben? :gruebel: Ich bin ja nie unterwegs...
Es gibt viele Arten "unterwegs zu sein" ... wenn ich zu dem Thema meine Gedanken ordnen kann schreibe ich vielleicht etwas.
50+ HC-AB ... es ist zu spät. | "Küstenwache" ist "Sea Patrol" für Arme | ICH bin ein guter Mensch! |West Coast Eagles - The West Is United! | Es wäre besser gewesen über den sexuellen Schatten zu springen, als Beziehung zu suchen um Sex zu haben. | Expect no mercy!

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 5762
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Oberpfalz

Re: 70. Schreibwettbewerb "Unterwegs"

Beitrag von Reinhard » Samstag 19. November 2016, 21:22

Mannanna hat geschrieben:Was soll ich da bloß schreiben? :gruebel: Ich bin ja nie unterwegs...
Das war jetzt destillierte Ironie, oder? :gruebel:

ich habe mich da durch ein paar Mannanna-Postings durchgewühlt ... :)

viewtopic.php?f=16&t=11638&p=797132#p797132

viewtopic.php?f=16&t=11636&p=847626#p847626

viewtopic.php?f=16&t=11420&p=844673#p844668

"Nie unterwegs" ... :roll:
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Benutzeravatar
Peter
Moderator
Beiträge: 6036
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 22:01

Re: 70. Schreibwettbewerb "Unterwegs"

Beitrag von Peter » Samstag 19. November 2016, 21:45

Bitte verwendet als Titel für eure Beiträge nicht "Unterwegs". Wenn mehrere Beiträge den Titel "Unterwegs" tragen, wird es bei der Abstimmung unübersichtlich ;)
Wieso Red Dead Redemption 2, wenn man auch Spyro haben kann?

Benutzeravatar
Peter
Moderator
Beiträge: 6036
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 22:01

Re: 70. Schreibwettbewerb "Unterwegs"

Beitrag von Peter » Sonntag 20. November 2016, 18:10

Und hier ist der erste Beitrag :good:
Wir sind unterwegs...

Unterwegs …

Von einem Ort an einen Anderen.
Von einem Punkt in unserem Leben an einen anderen Punkt in unserem Leben.
Von der Geburt bis zum Tod.
Wir sind unterwegs.


Unterwegs …

Wir sind auf dem Weg.
Auf dem Weg in eine ungewisse Zukunft.
Auf dem Weg durch das Leben.
Wir sind unterwegs.


Unterwegs …

Unterwegs auf der Suche.
Auf der Suche nach dem Glück.
Auf der Suche nach unseren Träumen.
Wir sind unterwegs.


Unterwegs …

Auf der Suche nach Geborgenheit.
Auf der Suche nach der Nähe von Menschen.
Auf der Suche nach Liebe.
Wir sind unterwegs.


Unterwegs …

Auf der Suche nach dem Weg, nachdem unsere Mauern nieder gerissen wurden.
Auf der Suche nach Begleitung, um das unentdeckte Land zu erkunden.
Auf der Suche nach dem nächsten Schritt im unentdeckten Land.
Wir sind unterwegs.


Unterwegs …

Auf der Suche das Gesuchte zu finden. Wohl wissend, dass wir es vielleicht nie finden werden.

Wir sind unterwegs.
Wieso Red Dead Redemption 2, wenn man auch Spyro haben kann?

Benutzeravatar
Peter
Moderator
Beiträge: 6036
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 22:01

Re: 70. Schreibwettbewerb "Unterwegs"

Beitrag von Peter » Sonntag 20. November 2016, 18:12

Und hier Beitrag Nummer zwei :good:
Unterwegs

Ich bin viel und gerne unterwegs, beruflich wie auch privat. Beruflich als Zusteller mit dem Motorroller, privat mit dem Fahrrad. Denn zuhause habe ich niemanden, bin alleine. Mich zieht es hinaus in die Welt, ziellos, meinen Träumen folgend. Denn ich will mich nicht zuhause einmauern. Isolation ist Gift für die Seele. Der Mensch braucht soziale Kontakte, sonst verkümmert er. Ich habe kaum bis sehr wenig Freunde, darum gehe ich raus und beobachte die Menschen, wie sie gruppenweise und Hand-in-Hand unterwegs sind. Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass es irgendwann auch mal mich treffen muss!...
Unterwegs zu sein ist schön, und dafür braucht es nicht mal ein Ziel.
Wieso Red Dead Redemption 2, wenn man auch Spyro haben kann?

Mit müden Augen
Meisterschreiberling
Beiträge: 5991
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: 70. Schreibwettbewerb "Unterwegs"

Beitrag von Mit müden Augen » Sonntag 20. November 2016, 18:15

Werden die Beiträge nicht üblicherweise erst am Ende alle zusammen mit der Abstimmung veröffentlicht? :gruebel:
geboren um zu leiden
chronisch müde

Benutzeravatar
schwarzkaeppchen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3221
Registriert: Samstag 5. Februar 2011, 17:44
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: 70. Schreibwettbewerb "Unterwegs"

Beitrag von schwarzkaeppchen » Sonntag 20. November 2016, 18:16

Nummer 3 wurde mir geschickt und soll euch nicht vorenthalten werden:

Am Fenster

Meine Augen sind Fenster.
Ich sitze drinnen,
alles andere draußen.
Draußen ist Bewegung,
drinnen nicht.
Draußen gibt es Farben und Geräusche,
die sind auch in Bewegung.
Drinnen gibt es eigentlich nur grau-baun.
Und ein leises monotones Brummen.
Draußen ist alles unterwegs,
irgendwo hin, irgendwo her.
Drinnen ist Stillstand
Irgendwo her, aber nirgends mehr hin.


Benutzeravatar
Kalypso
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4921
Registriert: Sonntag 15. Februar 2015, 18:31
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: Freunde.
Wohnort: Berlin

Re: 70. Schreibwettbewerb "Unterwegs"

Beitrag von Kalypso » Sonntag 20. November 2016, 18:17

Mit müden Augen hat geschrieben:Werden die Beiträge nicht üblicherweise erst am Ende alle zusammen mit der Abstimmung veröffentlicht? :gruebel:
Das dachte ich auch ... :shock:
'Cause we're the masters of our own fate
We're the captains of our own souls
There's no way for us to come away


"It's OK, I got lost on the way
But I'm a super girl
And super girls don't cry"

Benutzeravatar
schwarzkaeppchen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3221
Registriert: Samstag 5. Februar 2011, 17:44
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: 70. Schreibwettbewerb "Unterwegs"

Beitrag von schwarzkaeppchen » Sonntag 20. November 2016, 18:18

Mit müden Augen hat geschrieben:Werden die Beiträge nicht üblicherweise erst am Ende alle zusammen mit der Abstimmung veröffentlicht? :gruebel:
Das war nur bei den letzten beiden Wettbewerben der Fall. In den Jahren vorher konnte man sich die Wartezeit bis zum Einsendeschluss schon mit der Lektüre der Beiträge versüßen, was ich durchaus bevorzuge! Ist doch weniger langweilig.
"Bewahre deine Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber nicht weiter leben." - Mark Twain

vs

"Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu." - Hans Christian Andersen

Benutzeravatar
Mannanna
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5032
Registriert: Sonntag 16. Juni 2013, 07:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: im Moment Europa

Re: 70. Schreibwettbewerb "Unterwegs"

Beitrag von Mannanna » Sonntag 20. November 2016, 18:21

schwarzkaeppchen hat geschrieben:
Mit müden Augen hat geschrieben:Werden die Beiträge nicht üblicherweise erst am Ende alle zusammen mit der Abstimmung veröffentlicht? :gruebel:
Das war nur bei den letzten beiden Wettbewerben der Fall. In den Jahren vorher konnte man sich die Wartezeit bis zum Einsendeschluss schon mit der Lektüre der Beiträge versüßen, was ich durchaus bevorzuge! Ist doch weniger langweilig.
Ist halt ein richtiger Adventswettbewerb. ;)
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, daß er genug davon habe. (Descartes)

"Man will immer, was man nicht hat, und wenn man's hat, ist's langweilig" (Rainald Grebe, "Krümel")

Benutzeravatar
schwarzkaeppchen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3221
Registriert: Samstag 5. Februar 2011, 17:44
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: 70. Schreibwettbewerb "Unterwegs"

Beitrag von schwarzkaeppchen » Sonntag 20. November 2016, 19:06

Mannanna hat geschrieben:
schwarzkaeppchen hat geschrieben: Das war nur bei den letzten beiden Wettbewerben der Fall. In den Jahren vorher konnte man sich die Wartezeit bis zum Einsendeschluss schon mit der Lektüre der Beiträge versüßen, was ich durchaus bevorzuge! Ist doch weniger langweilig.
Ist halt ein richtiger Adventswettbewerb. ;)
Nur mit Fenstern, statt Türen. ;-)
"Bewahre deine Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber nicht weiter leben." - Mark Twain

vs

"Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu." - Hans Christian Andersen

Benutzeravatar
Tania
Meisterschreiberling
Beiträge: 5914
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Rostock

Re: 70. Schreibwettbewerb "Unterwegs"

Beitrag von Tania » Sonntag 20. November 2016, 20:10

Gibt es eigentlich eine Längenbegrenzung für die Texte?

Liebe knüpft ein Band zwischen uns, aber nicht, um uns zurückzuhalten. Es soll uns davor bewahren, abzustürzen, oder dabei helfen, höher hinauszuklettern. (Aus "Unravel Two")

Benutzeravatar
Peter
Moderator
Beiträge: 6036
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 22:01

Re: 70. Schreibwettbewerb "Unterwegs"

Beitrag von Peter » Sonntag 20. November 2016, 20:30

Tania hat geschrieben:Gibt es eigentlich eine Längenbegrenzung für die Texte?
Nein.
Wieso Red Dead Redemption 2, wenn man auch Spyro haben kann?

Benutzeravatar
Peter
Moderator
Beiträge: 6036
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 22:01

Re: 70. Schreibwettbewerb "Unterwegs"

Beitrag von Peter » Donnerstag 24. November 2016, 14:38

Beitrag Nummer vier:
Küchentischgespräch

Gestern Nacht wachte ich um kurz nach zwei auf. Am Abend zuvor hatte ich in meiner Stammkneipe ein paar Bier getrunken und meine Blase drängte jetzt auf Entleerung. Nachdem ich vom Klo kam, ging ich in die Küche um mir noch einen Schluck Wasser zu gönnen, bevor ich mich wieder zur Nachtruhe begab.
Am Küchentisch saß Gott und trank aus meiner Lieblingstasse Kaffee.
„Ich habe mir Kaffee gekocht“ sagte Gott. „Ich hoffe, du hast nichts dagegen.“ „Nein, nein, das geht schon in Ordnung“ murmelte ich noch etwas schlaftrunken, holte mir aus dem Schrank ebenfalls eine Tasse und goss mir den Rest aus der Kanne ein.
Kaum hatte ich mich zu Gott an den Tisch gesetzt, piepste der Timer meines Herds. „Die Pizza ist fertig“ erklärte Gott während er aufsprang, zu dem Schrank mit dem Geschirr hastete und einen Teller herausholte.
Gott kannte sich in meiner Küche gut aus. Er bot mir an, die Pizza mit mir zu teilen, da er sie sich ja schließlich aus meinem Eisfach geholt habe, aber ich lehnte dankend ab. Schon bei dem Gedanken, nachts um halb drei Salamipizza zu essen und dabei Kaffee zu trinken, wurde mir übel.
Gott aß mit den Händen, da er unnötigen Abwasch vermeiden wollte. Während des Essens war er schweigsam und konzentrierte sich voll und ganz auf sein Tun. Nur gelegentlich schaute er aus dem Fenster in die Nacht hinaus.
Nachdem er auch das letzte Stück Pizza verdrückt hatte, bot ich ihm eine von meinen Luckys an, die ich immer in der Küche gebunkert habe, aber er schüttelte nur den Kopf, kramte in einer Tasche seiner verwaschenen Jeans herum und beförderte eine zerknüllte Schachtel Gauloises zutage. „Ich bin von Ewigkeit zu Ewigkeit“ kommentierte er amüsiert das Schockbild auf der Packung und zündete sich genüsslich eine Zigarette an. „Du hingegen solltest dir das besser abgewöhnen. Aber letztlich muss jeder selbst wissen, was er tut.“
Während wir in meiner Küche zusammen gemütlich rauchten, unterhielten wir uns über den Wechsel von Pep Guardiola zu Manchester City, Raumschiff Enterprise und Safersex.
Ich erzählte auch viel über mich. Zum Beispiel, dass in meinem Leben irgendwie seit einiger Zeit nichts richtig in Gang kommen will. Auch das Studium verläuft schleppend und morgen früh müsste ich eigentlich ein Referat halten, auf das ich jedoch nicht richtig vorbereitet bin.
Aber Gott wusste das bereits alles.
Schließlich, es war schon einige Zeit vergangen und der Aschenbecher hatte sich deutlich gefüllt, fing Gott auch über sich an zu sprechen. Zuerst etwas zögernd und gehemmt, aber alsbald sprudelten die Wörter nur so aus ihm heraus. Gott schien diese Nacht viel Zeit zu haben und glücklich zu sein, sich einiges von der Seele reden zu können. Ich hörte ihm einfach nur zu, nickte dann und wann, unterbrach ihn aber nicht.
Er erzählte mir, warum er die Welt erschaffen hatte und was nach dem Tod kommt. Er weihte mich in noch unentdeckte Naturgesetze ein. Er berichtete mir über die Vergangenheit und die Zukunft. Die letzte Zeit hätte er sich um die Belange verschiedener Parallelwelten kümmern müssen. Aber jetzt würde er hier wieder groß einsteigen und er vertraute mir sogar an, was er demnächst alles zu tun gedenke.
Während seiner Ausführungen war er mal heiter, mal traurig, mal euphorisch, mal nachdenklich.
Die Küchenuhr zeigte schon 7 Uhr 10 an, als Gott sich plötzlich auf dem Stuhl zurücklehnte und damit signalisierte, dass er zum Ende gekommen war.
Aber eine Frage wollte ich unbedingt noch beantwortet haben. „Warum hast du all dies eigentlich ausgerechnet mir anvertraut?“
„Das weißt du nicht?“ Gott schaute mich ungläubig an.
„Ich brauchte einfach mal jemanden zum Ausquatschen und bei dir ist das gegebene Wissen absolut sicher aufgehoben. Du bist so dermaßen antriebslos und gänzlich ohne Ehrgeiz, dass du mit dem Wissen rein gar nichts anfangen wirst. Wenn du irgendwo hingehst, bist du nicht unterwegs sondern hängst ab. Du bist bewegungslos. Versumpfst mit deinen Kumpels in Studentenkneipen, philosophierst und theoretisierst mit ihnen über mich und die Welt - und veränderst nichts. Große Romane entstehen in deinem Kopf und keine Zeile wird auf Papier gebracht. Große Ziele malst du dir aus und gehst keinen Schritt auf sie zu.“ Gott lächelte verschmitzt: „Du bekommst ja nicht mal den Arsch hoch, um dein Grundstudium abzuschließen.“
Schließlich musste Gott gehen. Ich begleitete ihn noch zur Tür. Mit „Ich bin dann mal wieder unterwegs“ verabschiedete er sich und verschwand im Treppenhaus.
Da ich fast die ganze Nacht wach gewesen war, entschied ich mich, mir noch etwas Schlaf zu gönnen und das Referat im Vormittagsseminar sausen zu lassen.
Wieso Red Dead Redemption 2, wenn man auch Spyro haben kann?

Antworten

Zurück zu „Schreibwettbewerbe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste