Vorstellungsgespräch bei 30 Grad

Gegenseitige Hilfe zu verschiedenen Themen von AB zu AB

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4944
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Vorstellungsgespräch bei 30 Grad

Beitrag von Montecristo » Mittwoch 2. Mai 2018, 20:31

Habe nächste Woche ein Job-Interview. Für den Montag sind im Südwesten knapp 30 Grad angekündigt. Bis dahin wollte ich eigentlich meinen neuen Anzug anziehen. Ich überlege auf schwarze Baumwollhose und Hemd zu wechseln. Das Hemd (weiß) auf jeden Fall Langarm. Die Anzugsjacke würde ich mitnehmen, aber vielleicht nicht anziehen. Ohne Sakko würde ich auf die Krawatte verzichten. Es ist zu erwarten, dass das da niemand im Anzug sitzt. Aber die Position ist schon gehoben.

Ich habe vor Jahren mal bei einem Gespräch Schweißausbrüche gehabt. Da war ich mit den Öffis unterwegs und ungünstig ausgestiegen. War für alle Beteiligten sehr irritierend.

Habt ihr Vorschläge?
You've come far pilgrim. - Feels like far. - Was worth the trouble? - ugh... What trouble?

calcetto
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2475
Registriert: Sonntag 24. Juli 2011, 12:04
Geschlecht: männlich

Re: Vorstellungsgespräch bei 30 Grad

Beitrag von calcetto » Mittwoch 2. Mai 2018, 20:43

Möglichst klimatisierte Verkehrsmittel nutzen?

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4944
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Vorstellungsgespräch bei 30 Grad

Beitrag von Montecristo » Mittwoch 2. Mai 2018, 20:45

calcetto hat geschrieben:
Mittwoch 2. Mai 2018, 20:43
Möglichst klimatisierte Verkehrsmittel nutzen?
Das ist nicht das Problem. Die Butze ist in der Pampa und mein Golf lässt es Eiswürfel regnen.

Es geht wirklich um das Erscheinungsbild. Im Büro ist ziemlich sicher nicht klimatisiert.
You've come far pilgrim. - Feels like far. - Was worth the trouble? - ugh... What trouble?

calcetto
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2475
Registriert: Sonntag 24. Juli 2011, 12:04
Geschlecht: männlich

Re: Vorstellungsgespräch bei 30 Grad

Beitrag von calcetto » Mittwoch 2. Mai 2018, 20:50

Was ist das denn für eine Firma? Wenn die nicht total etepetete sind, sollte der Verzicht aufs Sakko bei großer Hitze ja kein Problem darstellen.

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4944
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Vorstellungsgespräch bei 30 Grad

Beitrag von Montecristo » Mittwoch 2. Mai 2018, 20:56

calcetto hat geschrieben:
Mittwoch 2. Mai 2018, 20:50
Was ist das denn für eine Firma? Wenn die nicht total etepetete sind, sollte der Verzicht aufs Sakko bei großer Hitze ja kein Problem darstellen.
Öffentlicher Dienst, Verwaltung.
You've come far pilgrim. - Feels like far. - Was worth the trouble? - ugh... What trouble?

calcetto
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2475
Registriert: Sonntag 24. Juli 2011, 12:04
Geschlecht: männlich

Re: Vorstellungsgespräch bei 30 Grad

Beitrag von calcetto » Mittwoch 2. Mai 2018, 21:01

Da hab ich persönlich keine Erfahrung mit, aber ein Freund von mir hat sich auf ein Referendariat in einer Behörde beworben. Er hat die Stelle auch bekommen, weil er fachlich besser war, als alle anderen. Ihm wurde nur zum Schluss gesagt, dass sein Erscheineinungsbild mit Uni-Polo-Shirt nicht gerade dem erwarteten Standard entsprach und sie erwartet hätten, dass er als Ausdruck des Respekts für die Situation einen Anzug oder ähnliches getragen hätte. Da ging es aber auch um eine anschließende Verbeamtung und zwei Tage Assessment-Center und auch klimatisierte Konferenzräume. Ich könnte mir vorstellen, dass "normal chic", wie du es beschrieben hast, in deiner Situation auch ausreichend ist.

Clochard
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1212
Registriert: Montag 3. November 2014, 21:31
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Mittelrhein

Re: Vorstellungsgespräch bei 30 Grad

Beitrag von Clochard » Mittwoch 2. Mai 2018, 21:23

nimm gutes Deo mit und trage bei der Hinfahrt das Sacko halt nicht. Erst zum Bewerbungsgespräch ziehst du es an. dann sieht man auch keine Schweißflecken auf dem Hemd.

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4944
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Vorstellungsgespräch bei 30 Grad

Beitrag von Montecristo » Mittwoch 2. Mai 2018, 21:24

calcetto hat geschrieben:
Mittwoch 2. Mai 2018, 21:01
.. ein Referendariat in einer Behörde ...
Es geht nicht um Juristerei...
You've come far pilgrim. - Feels like far. - Was worth the trouble? - ugh... What trouble?

Benutzeravatar
uhu72
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1952
Registriert: Freitag 26. Oktober 2007, 22:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: PLZ 71

Re: Vorstellungsgespräch bei 30 Grad

Beitrag von uhu72 » Mittwoch 2. Mai 2018, 21:32

Wenn du mit dem eigenen Auto anreist, hast du ja auch die Möglichkeit, dich umzuziehen.
Wenn es wirklich so warm ist, würde ich (als professionellen Nicht-Schlips-Träger) auf ein kurzärmliges Hend setzen, dann kannst du die Krawatte und das Sacko weglassen. Sicherheitshalber kannst du ja eine Krawatte und ein langärmliges Hemd einpacken und vor Ort entscheiden.

Für die Fahrt ggf. auch andere Klamotten, je nach dem, wie lang die ist.
Es gibt für jeden Topf einen passenden Deckel. Aber es gibt nicht genug passende Deckel für alle Töpfe!

Benutzeravatar
Logan 5
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1933
Registriert: Mittwoch 5. November 2014, 11:43
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: wo man den Sommer am warmen Regen erkennt

Re: Vorstellungsgespräch bei 30 Grad

Beitrag von Logan 5 » Donnerstag 3. Mai 2018, 08:38

Montecristo hat geschrieben:
Mittwoch 2. Mai 2018, 20:31
Habe nächste Woche ein Job-Interview. Für den Montag sind im Südwesten knapp 30 Grad angekündigt.
Wünsche viel Erfolg :winken: DenTipps der Vorredner kann ich auch nicht mehr viel hinzufügen.

Bleibt nur noch mein Erstaunen über die 30 Grad zum Ausdruck zu bringen. Bei uns soll es bis Sonntag einschließlich nicht mal über 20 gehen.
Even if it´s hopeless, continue with style...
-------------------------------------------------------------------------------
Anton: Grushenko? Isn´t he the young coward all St. Petersburg is talking about?
Boris Grushenko: I´m not so young. I´m thirty-five...

- Love and Death

Benutzeravatar
Gucki
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1985
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2012, 15:19
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Österreich

Re: Vorstellungsgespräch bei 30 Grad

Beitrag von Gucki » Donnerstag 3. Mai 2018, 11:13

uhu2163 hat geschrieben:
Mittwoch 2. Mai 2018, 21:32
... auf ein kurzärmliges Hend setzen, dann kannst du die Krawatte und das Sacko weglassen. Sicherheitshalber kannst du ja eine Krawatte und ein langärmliges Hemd einpacken und vor Ort entscheiden.
ohne genaueres zu wissen: vielleicht für die Autofahrt bequeme Hose und Shirt und dann vor Ort umziehen falls möglich? Bitte kein Kurzarm-Hemd im Business, das ist ein absolutes no-go im Job und ja keine Krawatte dazu, das tragen nur schlechte Vertreter & Eisverkäufer ;)
Egal wie warm, immer Langarm-Hemden und Ärmel umschlagen .... und ein Baumwoll-Unterhemd anziehen, saugt den Schweiß auf ...

Benutzeravatar
Ringelnatz
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3573
Registriert: Mittwoch 5. März 2014, 10:07
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Vorstellungsgespräch bei 30 Grad

Beitrag von Ringelnatz » Donnerstag 3. Mai 2018, 11:26

Gucki hat geschrieben:
Donnerstag 3. Mai 2018, 11:13
ohne genaueres zu wissen: vielleicht für die Autofahrt bequeme Hose und Shirt und dann vor Ort umziehen falls möglich? Bitte kein Kurzarm-Hemd im Business, das ist ein absolutes no-go im Job und ja keine Krawatte dazu, das tragen nur schlechte Vertreter & Eisverkäufer ;)
Egal wie warm, immer Langarm-Hemden und Ärmel umschlagen .... und ein Baumwoll-Unterhemd anziehen, saugt den Schweiß auf ...
Ich bin da ganz bei Gucki. Wenn die Fahrt länger ist, dann zieh dich irgendwo vor Ort um (Umkleidekabinen in Kaufhäusern bieten sich da z.B. gut an, hab ich auch schon mal gemacht). Nimm dir ein gutes Deo mit (in diesem Fall nicht auf Aluminium verzichten). Auf jeden Fall langärmeliges Hemd anziehen und erstmal auch Sakko. Wenn es wirklich brütend heiß ist und alle anderen keines tragen, kannst du ja entscheiden, ob du es ausziehst. Dass man in einer Bewerbungssituation schwitzt finde ich übrigens total normal. Geht doch fast jedem so. Da würde ich mir an deiner Stelle keine Gedanken mehr drum machen, wenn du im Gespräch sitzt. Lieber auf die Inhalte konzentrieren.

Ganz viel Erfolg dir!!! :vielglueck:
Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better.

Benutzeravatar
Endura
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 5377
Registriert: Freitag 23. September 2016, 17:14
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Vorstellungsgespräch bei 30 Grad

Beitrag von Endura » Donnerstag 3. Mai 2018, 12:46

Gucki hat geschrieben:
Donnerstag 3. Mai 2018, 11:13
uhu2163 hat geschrieben:
Mittwoch 2. Mai 2018, 21:32
... auf ein kurzärmliges Hend setzen, dann kannst du die Krawatte und das Sacko weglassen. Sicherheitshalber kannst du ja eine Krawatte und ein langärmliges Hemd einpacken und vor Ort entscheiden.
ohne genaueres zu wissen: vielleicht für die Autofahrt bequeme Hose und Shirt und dann vor Ort umziehen falls möglich? Bitte kein Kurzarm-Hemd im Business, das ist ein absolutes no-go im Job und ja keine Krawatte dazu, das tragen nur schlechte Vertreter & Eisverkäufer ;)
Egal wie warm, immer Langarm-Hemden und Ärmel umschlagen .... und ein Baumwoll-Unterhemd anziehen, saugt den Schweiß auf ...
Kommt auch auf die Branche an. Bei meinem letzten Vorstellungsgespräch kam in gesackelt im Anzug. Aber weder mein zukünftiger Chef noch sein Abteilungsleiter waren im Anzug. Da kam ich mir ein wenig overdressed vor.

Benutzeravatar
Ringelnatz
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3573
Registriert: Mittwoch 5. März 2014, 10:07
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Vorstellungsgespräch bei 30 Grad

Beitrag von Ringelnatz » Donnerstag 3. Mai 2018, 12:52

Endura hat geschrieben:
Donnerstag 3. Mai 2018, 12:46
Kommt auch auf die Branche an. Bei meinem letzten Vorstellungsgespräch kam in gesackelt im Anzug. Aber weder mein zukünftiger Chef noch sein Abteilungsleiter waren im Anzug. Da kam ich mir ein wenig overdressed vor.
Es gilt ja "kleide dich etwas besser als die Position erfordert, für die du dich bewirbst" oder so.. Aber im Zweifel ist overdressed besser als underdressed. Montecristo kennt ja das Umfeld bestimmt ein wenig und weiß, ob da Sakko getragen wird. Ich war bei meinem letzten Bewerbungsgespräch auch etwas formaler gekleidet als Chef und Oberchef. Besser so als andersrum. Ich freu mich ja sehr, wenn der Dresscode im Alltag nicht so streng ist ;)
Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better.

Benutzeravatar
Gucki
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1985
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2012, 15:19
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Österreich

Re: Vorstellungsgespräch bei 30 Grad

Beitrag von Gucki » Donnerstag 3. Mai 2018, 14:29

Endura hat geschrieben:
Donnerstag 3. Mai 2018, 12:46
Kommt auch auf die Branche an. Bei meinem letzten Vorstellungsgespräch kam in gesackelt im Anzug. Aber weder mein zukünftiger Chef noch sein Abteilungsleiter waren im Anzug. Da kam ich mir ein wenig overdressed vor.
natürlich kommt es auf die Branche an. aber noch mehr, ob man(n) anzug lässig trägt und so wirkt, als wäre es keine Verkleidung!
es muss ja auch nicht immer ein schwarzer oder grauer anzug sein. das schlimmste am "schön anziehen" sind leute, die Kleidungsstücke anziehen, die sie sonst nie tragen und jeder merkt es.

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4944
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Vorstellungsgespräch bei 30 Grad

Beitrag von Montecristo » Dienstag 8. Mai 2018, 09:08

Danke an alle für die Hilfe!

Leider war es wohl ein gegenseitiges Missverständnis. Es ist eine auf zwei Jahre befristete Projektstelle. Die Verlängerung steht erstmal in den Sternen. (Und hinge nicht einmal von meiner Leistung ab. Es geht um eine Art Service für ein größeres Verbundprojekt.) Ursprünglich waren es mal vier Jahre, aber der Vorgänger ist getürmt oder wurde gefeuert (=nicht verlängert).
Ich habe jetzt keine Lust ein sinkendes Schiff zu übernehmen. Zumal ich ein möbliertes Zimmer nehmen müsste. Auch unverheiratet würde das ein Problem sein.

Warum man eine solche Position vier Wochen lang in der "Zeit" ausschreiben muss, ist mir schleierhaft...
You've come far pilgrim. - Feels like far. - Was worth the trouble? - ugh... What trouble?

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4944
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Vorstellungsgespräch bei 30 Grad

Beitrag von Montecristo » Dienstag 14. Mai 2019, 17:41

Witzig. Donnerstag ist wieder ein Jobinterview. Von 30 Grad ist Gott sei dank nicht die Rede. Zumal es am Vormittag um 9 Uhr stattfinden wird.

Letztes Jahr war das Wetter wirklich grausam. Ich hatte noch ein weiteres Gespräch im Hochsommer. Da habe ich es dann gar nicht mehr mit dem Anzug versucht.
You've come far pilgrim. - Feels like far. - Was worth the trouble? - ugh... What trouble?

Benutzeravatar
klecks
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2694
Registriert: Freitag 20. September 2013, 20:29
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.

Re: Vorstellungsgespräch bei 30 Grad

Beitrag von klecks » Dienstag 14. Mai 2019, 17:54

Viel Erfolg, Montecristo!

Mir ist noch eingefallen, dass es fleischfarbene T-Shirt-ähnliche Unterhemden für Männer gibt, die eine Art Schwamm unter den Achseln eingearbeitet haben. Der saugt dann den Schweiß so auf, dass er nicht als Schweißflecken sichtbar wird. Das könnte für solche Gespräche ja unterstützend wirken.

Benutzeravatar
Tania
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8552
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Vorstellungsgespräch bei 30 Grad

Beitrag von Tania » Dienstag 14. Mai 2019, 19:21

klecks hat geschrieben:
Dienstag 14. Mai 2019, 17:54
Viel Erfolg, Montecristo!

Mir ist noch eingefallen, dass es fleischfarbene T-Shirt-ähnliche Unterhemden für Männer gibt, die eine Art Schwamm unter den Achseln eingearbeitet haben. Der saugt dann den Schweiß so auf, dass er nicht als Schweißflecken sichtbar wird. Das könnte für solche Gespräche ja unterstützend wirken.
Mancher klebt sich auch simple Slipeinlagen ins kurzärmlige Unterhemd ...

The woods are lovely, dark and deep,
But I have promises to keep,
And miles to go before I sleep,
And miles to go before I sleep.
(Robert Frost)

Mit müden Augen
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8497
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Vorstellungsgespräch bei 30 Grad

Beitrag von Mit müden Augen » Dienstag 14. Mai 2019, 21:07

Tania hat geschrieben:
Dienstag 14. Mai 2019, 19:21
Mancher klebt sich auch simple Slipeinlagen ins kurzärmlige Unterhemd ...
Ich traute mich vorhin nicht es vorzuschlagen...
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Antworten

Zurück zu „ABs helfen ABs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste