"Pro Teilnehmerliste" für AB-Treffen

Hinweise, Tipps und allgemeine Diskussionen zur Organisation von AB-Treffen

Moderatoren: Calliandra, otto-mit-o, Obelix, Wolleesel, Finnlandfreundin, LesHommes, Esperanza, Terminverwalter

Lion

"Pro Teilnehmerliste" für AB-Treffen

Beitrag von Lion » Mittwoch 20. Februar 2013, 10:07

Nimmt man an einem AB-Treffen teil, dann läuft es am Anfang meist so ab, dass man sich am vereinbarten Treffpunkt zusammenfindet und sich erstmal begrüßt. Bei größeren Treffen kann das durchaus schon zum Problemchen werden.

Denn man hört bei einigen Leuten einen (kryptischen) Nicknamen, den man im Forum vielleicht bisher gar nicht so wahrgenommen hat, dazu einen -logischerweise- völlig unbekannten Vornamen, dazu ein Gesicht, dass man bisher auch nicht kannte. Bei der siebten Person, die man begrüßt hat, weiß man schon nicht mehr, wie die Namen der ersten drei Personen lauteten.

Am Ende des Treffens, auf dem Nachhauseweg, weiß man schon nicht mehr, wer da eigentlich alles mit am Tisch saß.

Als Erleichterung sehe ich es an, wenn man im Vorfeld des Treffens schon etwas erfahren hat, so dass man sich schon ein wenig einprägen kann (oder einen Spickzettel in der Tasche hat), um während des Treffens rekonstruieren zu können, wer wer ist.

Leider wird aufgrund von Datenschutz-Paranoia oft nicht mal mehr eine Liste mit Nicknamen herausgegeben und man hat null Ahnung, auf wen man denn alles trifft, was das Kennenlernen erschwert.

Mein Beitrag soll daher eine Ermuterung "pro Teilnehmerliste" sein, sowohl für Organisatoren als auch für potentielle Teilnehmer. Möglichst mit Zuordnung Nick - Vornamen, aber zumindest eben eine reine Nicknamenliste.

Gegebenenfalls sollte man in eine Ankündigung mit hineinschreiben, dass eine Liste erstellt und vor dem Treffen verschickt wird. Wer dass dann aus irgendwelchen Gründen nicht möchte (Vorname ist z.B. so ungewöhnlich, dass man ihn ergoogeln könnte), kann das dann ja bei Anmeldung dazuschreiben.

w82nrw

Re: "Pro Teilnehmerliste" für AB-Treffen

Beitrag von w82nrw » Mittwoch 20. Februar 2013, 10:11

Halte ich für eine sehr gute Idee :D

Benutzeravatar
selina
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2169
Registriert: Sonntag 20. Mai 2007, 21:10
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Wohnort: Berlin-Pankow

Re: "Pro Teilnehmerliste" für AB-Treffen

Beitrag von selina » Mittwoch 20. Februar 2013, 10:21

Oh ich finde das lässt sich noch ausbauen.
Zu Beginn des Treffens sollte ein Schriftführer ernannt werden.
Der dann Protokoll führt über die Gesprächsthemen, die Namen, was jeder so gegessen hat, besondere Auffälligkeiten usw. :mrgreen:
Oder wie wäre es mit Namensschildchen?
Was ist eigentlich aus dem guten alten Nachfragen geworden, wenn einen der Realname oder Nickname des Gegenüber interessiert? :gruebel:

Es ist ein wunderschöner Tag für schlechte Laune. :fluchen2:

w82nrw

Re: "Pro Teilnehmerliste" für AB-Treffen

Beitrag von w82nrw » Mittwoch 20. Februar 2013, 10:27

selina hat geschrieben:Oder wie wäre es mit Namensschildchen?
Was ist eigentlich aus dem guten alten Nachfragen geworden, wenn einen der Realname oder Nickname des Gegenüber interessiert? :gruebel:
Ich hatte beim letzten Treffen eins, die ganzen alten Hasen nicht... mit dem Resultat dass ich nach dem Treffen gleich von zwei Personen mit dem gleichen Vornamen angeschrieben wurde. Mein Gedächtnis ist nicht so gut sich auf Anhieb Bild der Person, Vorname und zugehörigen Nicknamen zu merken.

Benutzeravatar
selina
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2169
Registriert: Sonntag 20. Mai 2007, 21:10
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Wohnort: Berlin-Pankow

Re: "Pro Teilnehmerliste" für AB-Treffen

Beitrag von selina » Mittwoch 20. Februar 2013, 10:36

w82nrw hat geschrieben:
selina hat geschrieben:Oder wie wäre es mit Namensschildchen?
Was ist eigentlich aus dem guten alten Nachfragen geworden, wenn einen der Realname oder Nickname des Gegenüber interessiert? :gruebel:
Ich hatte beim letzten Treffen eins, die ganzen alten Hasen nicht... mit dem Resultat dass ich nach dem Treffen gleich von zwei Personen mit dem gleichen Vornamen angeschrieben wurde.
Versteh ich jetzt nicht. Hat dein Namensschild also jetzt nichts gebracht, oder wie?

Aber mein Beitrag war jetzt auch nicht ernst gemeint. ;)

Es ist ein wunderschöner Tag für schlechte Laune. :fluchen2:

w82nrw

Re: "Pro Teilnehmerliste" für AB-Treffen

Beitrag von w82nrw » Mittwoch 20. Februar 2013, 10:50

selina hat geschrieben:Versteh ich jetzt nicht. Hat dein Namensschild also jetzt nichts gebracht, oder wie?

Aber mein Beitrag war jetzt auch nicht ernst gemeint. ;)
Doch nur kann ich verstehen dass man als alter Hase der eh die allerallermeisten kennt (und die anderen ihn auch) nicht extra Namensschild trägt. Und wenn schon alle Namensschilder tragen sollen warum dann nicht eine Namensliste? Zumindest auf dem Weihnachtsmarkt wärs sehr komsich gewesen da mit Namensschildchen rumzulaufen (hat ja auch keiner gemacht)

Lion

Re: "Pro Teilnehmerliste" für AB-Treffen

Beitrag von Lion » Mittwoch 20. Februar 2013, 11:00

selina hat geschrieben: Was ist eigentlich aus dem guten alten Nachfragen geworden, wenn einen der Realname oder Nickname des Gegenüber interessiert? :gruebel:


Zum Thema zurück:

Natürlich kann man nachfragen. Aber das eine muß das andere doch nicht ausschließen. Warum sollte man auf eine Hilfestellung (in Form einer Liste) verzichten, wenn sie doch eigentlich niemandem schadet?

Früher haben einige auf Treffen auch im Restaurant Sitzpläne angefertigt. Fand ich früher affig und ich habe mich dem verweigert. Heute seh ich das pragmatisch. Es geht dem, der dass macht, nicht um irgendwelche "Stasi-Methoden", sondern darum, zu wissen, wer wer ist. Bei größeren Treffen kommt es meist auch gar nicht dazu, dass man sich mit jedem unterhalten kann.

Benutzeravatar
selina
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2169
Registriert: Sonntag 20. Mai 2007, 21:10
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Wohnort: Berlin-Pankow

Re: "Pro Teilnehmerliste" für AB-Treffen

Beitrag von selina » Mittwoch 20. Februar 2013, 11:11

Lion hat geschrieben:Es geht dem, der dass macht, nicht um irgendwelche "Stasi-Methoden", sondern darum, zu wissen, wer wer ist.
Ähm nur zu Info, mir geht es ebenfalls nicht um "Stasi-Methoden". Das habe ich weder geschrieben noch gemeint.
Mein Beitrag war, wie bereits geschrieben, nicht ganz ernst gemeint.

Ich wollte nur damit sagen, das ich mit diesen ganzen Listen usw. nicht viel anfangen kann.
Letztendlich handhabt es doch jeder wie er möchte.

Es ist ein wunderschöner Tag für schlechte Laune. :fluchen2:

Lion

Re: "Pro Teilnehmerliste" für AB-Treffen

Beitrag von Lion » Mittwoch 20. Februar 2013, 12:03

selina hat geschrieben:
Lion hat geschrieben:Es geht dem, der dass macht, nicht um irgendwelche "Stasi-Methoden", sondern darum, zu wissen, wer wer ist.
Ähm nur zu Info, mir geht es ebenfalls nicht um "Stasi-Methoden". Das habe ich weder geschrieben noch gemeint.
Keine Sorge, habe ich auch nicht so aufgefasst. ;)

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 20821
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: "Pro Teilnehmerliste" für AB-Treffen

Beitrag von Einsamer Igel » Mittwoch 20. Februar 2013, 12:39

Listen und Protokolle fände ich übertrieben.

Aber Namensschildchen, die man sich ans Shirt bappen kann... finde ich gut. Vorname und Nickname sollte reichen. Und das kann ruhig ein bisschen unauffälliger sein. Muss ja nicht jeder ringsum mitkriegen, dass da grad ein Forentreffen stattfindet! Sonst kriegen die Leute lange Ohren und wollen das Thema rauskriegen... und das wäre doch etwas doof.
Lieber nen Lappen am Mund, als nen Zettel am Zeh!

Onionhead89

Re: "Pro Teilnehmerliste" für AB-Treffen

Beitrag von Onionhead89 » Mittwoch 20. Februar 2013, 14:56

Also ich finde grundsätzlich, dass man Nickname und dazu den Vor- bzw. Rufnamen schon in eine Liste packen kann. Ich hab damit kein Problem, solange das dann in einer Rundmail/PN getan wird bzw. nicht in den öffentlich einsehbaren Bereichen geschieht. Viele Vornamen kann man ja schon anhand der Anmeldung/Interessensbekundung zum Treffen zu den jeweiligen Nicks zuordnen.

Ich finde, dass diese Liste dann vom Organisator erstmal allein verwaltet werden sollte. Mit Frage in der PN an die erfolgreich angemeldeten Teilnehmer, ob man damit einverstanden ist, dass der Name in einer Teilnehmerliste auftaucht (und ggf. Namensschilder/Aufkleber). Dann kann der Organisator 1-2 Tage vor dem Treffen die Teilnehmerliste an alle Teilnehmer rumschicken und die Leute können sich dann nen "Spicker" draus machen oder die Nachricht mit der Liste einfach ausdrucken ;)

Ich finde die Idee grundsätzlich gut. :daumen:

w82nrw

Re: "Pro Teilnehmerliste" für AB-Treffen

Beitrag von w82nrw » Mittwoch 20. Februar 2013, 15:06

Ich denke am fairsten ist es direkt bei der Anmeldung zu fragen/anzugeben ob man mit Nick und zugehörigen Vornamen auf diese Liste möchte und dann vor dem Treffen denen die damit einverstanden waren diese Liste zukommen lässt.

Benutzeravatar
MrShy
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 431
Registriert: Sonntag 31. Juli 2011, 19:04
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Berlin

Re: "Pro Teilnehmerliste" für AB-Treffen

Beitrag von MrShy » Mittwoch 20. Februar 2013, 15:54

Ich fand die Liste mit Nickname und Vornamen die im Vorfeld eines MTT über den Email-Verteiler
kam sehr hilfreich. Ist auch glaube ich ausreichend.

MrShy :shylove:

NOVA
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1068
Registriert: Montag 26. Februar 2007, 21:41
Geschlecht: männlich
Wohnort: Harburch anne Elbe

Re: "Pro Teilnehmerliste" für AB-Treffen

Beitrag von NOVA » Mittwoch 20. Februar 2013, 16:19

Lief doch so wie bisher immer ganz gut. Ich hab seit je her auf meinen organisierten Treffen grundsätzlich zu den Treffendaten die Nicks der Teilnehmer mit aufgeführt. Also ohne Vornamen. Das sollen die Teilnehmer vor Ort selbst erfragen. Quasi als Ansprechtherapieförderung. Selbst hatte ich noch nie Probleme mit Namen gehabt. Ich finde es immer lustig, wenn manche verwundert gucken, die auf Treffen noch recht neu sind, wenn ich sie gleich bei der Begrüßung mit Vornamen anspreche. Und ist letztendlich nichts Schlimmes, wenn wiederholt nach dem Namen gefragt wird.

Benutzeravatar
niknik
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1181
Registriert: Montag 29. März 2010, 21:43
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: 18... (Mecklenburg)

Re: "Pro Teilnehmerliste" für AB-Treffen

Beitrag von niknik » Mittwoch 20. Februar 2013, 16:59

Einsamer Igel hat geschrieben:Listen und Protokolle fände ich übertrieben.

Aber Namensschildchen, die man sich ans Shirt bappen kann... finde ich gut. Vorname und Nickname sollte reichen. Und das kann ruhig ein bisschen unauffälliger sein. Muss ja nicht jeder ringsum mitkriegen, dass da grad ein Forentreffen stattfindet! Sonst kriegen die Leute lange Ohren und wollen das Thema rauskriegen... und das wäre doch etwas doof.
Sehr guter Vorschlag. Gerade für Leute, die zum erstenmal an einem Treffen teilnehmen, wäre dies hilfreich.

Danelli

Re: "Pro Teilnehmerliste" für AB-Treffen

Beitrag von Danelli » Mittwoch 20. Februar 2013, 18:50

Mir ist nicht ganz klar, inwiefern mir eine vorab zugesandte Liste mit Namen bei der Zuordnung von Menschen, die ich beim Treffen erstmals sehen werde, helfen soll.
Außer es wären noch Fotos auf der Liste...

Bei sehr großen Ein-Tages-Treffen wird man ohnehin kaum die Gelegenheit haben mit allen Teilnehmern zu plaudern und bei großen Mehrtages-Treffen sieht man sich über einen längeren Zeitraum, da wird die eventuell wiederholte Frage nach dem Namen erlaubt sein.

Also, ich finde die Idee mit den Namensschildchen bisher am sinnvollsten. :daumen:

FrankBN

Re: "Pro Teilnehmerliste" für AB-Treffen

Beitrag von FrankBN » Mittwoch 20. Februar 2013, 19:01

Ich find die Namensschildchen am schlechtesten. Warum? Weil jeder der in der Öffentlichkeit mit Namensschildchen rumläuft, gleich auffällt. Und was nützt ein Namensschild mit dem Vornamen? Das interessanteste ist doch, wie heißt die Person im Forum. Und wenn ich mir manche Nicks so ansehe, damit möchte ich nicht in der Öffentlichkeit rumlaufen. Außerdem sind viele gleich als Internet-Nicks erkennbar, was auch potentielle dumme Fragen von Unbeteiligten provozieren kann. Und gerade das wollen viele doch nicht?

Was ich bisher immer am hilfreichsten fand, wenn danach eine Liste oder eine Zeichnung der Sitzordnung beim Essen rumgeschickt wird. Generell hilft eine ungeordnete Liste aber auch schon sich zu erinnern.

Im Vorfeld finde ich, sollte viel offener mit der Liste der Teilnehmer umgegangen werden. Früher war immer vorher dem ganzen Forum bekannt wer kommt. Das hatte und hat den Vorteil, dass vielleicht so mancher dann noch zusätzlich kommt, weil er/sie eine bestimmte Person besonders gerne mal kennenlernen will. Und heutzutage hat es wohl auch den "Vorteil" auf dem Treffen keine unliebsamen Überraschungen zu erleben mit Teilnehmern, denen man nicht begegnen will (in mein für der ders braucht ;) )
Aber ich finde es hilt auch bei der Kennenlern-Situation, um sich besser Namen und Nick merken zu können, wenn man wenigstens im Vorfeld die komplette Teilnehmerliste geschickt bekommt.

Benutzeravatar
ubiba
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1055
Registriert: Freitag 29. April 2011, 18:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: Hardcore AB

Re: "Pro Teilnehmerliste" für AB-Treffen

Beitrag von ubiba » Mittwoch 20. Februar 2013, 20:15

w82nrw hat geschrieben:Halte ich für eine sehr gute Idee :D
Ich finde die Idee mit der Teilnehmerliste mit Nick und Vorname auch gut.

FoxMulder

Re: "Pro Teilnehmerliste" für AB-Treffen

Beitrag von FoxMulder » Donnerstag 21. Februar 2013, 12:27

Mich würde das Alter jedes Mitglieds interessieren. Dann weiß ich, wo ich da stehe. Also ob ich eher einer der jüngeren oder älteren bin. Was meint ihr?

Nickname, Vorname, Alter

Sandro

Re: "Pro Teilnehmerliste" für AB-Treffen

Beitrag von Sandro » Donnerstag 21. Februar 2013, 14:11

Das mit dem Alter finde ich eine gute Idee. Ich war bisher noch nie auf einem Treffen, aber könnte mir vorstellen, dass mir das ein wenig die Angst vor der neuen Erfahrung nehmen würde!

Antworten

Zurück zu „Organisation von Treffen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast