Anzahl auswählbarer Optionen in Umfragen erhöhen

Ideen und Vorschläge um das Forum besser zu machen.

Moderatoren: orthonormal, Kathy, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza

klex
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 151
Registriert: Samstag 8. Februar 2014, 20:58
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: offen für alles.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.

Anzahl auswählbarer Optionen in Umfragen erhöhen

Beitragvon klex » Montag 3. April 2017, 16:42

Hallo, liebes Forums-Team,

wie der Thread-Titel schon andeutet, würde ich eine Erhöhung der Optionenanzahl bei Umfragen begrüßen. Ich schlage mindestens 16 vor (statt aktuell 15), da 16 eine Zweierpotenz ist (2^4) und auch eine Quadratzahl (4^2). Das würde viele Möglichkeiten eröffnen, z.B. 4 Antworten pro 2 für ABs (M/W) und 2 für Nicht-ABs (M/W).

Beste Grüße
klex

Benutzeravatar
orthonormal
Administrator
Beiträge: 5372
Registriert: Montag 6. Januar 2014, 00:24
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Nordwestdeutschland

Re: Anzahl auswählbarer Optionen in Umfragen erhöhen

Beitragvon orthonormal » Donnerstag 6. April 2017, 12:51

Hab es auf 16 erhöht. :D
“If I were hitting on you, you'd know it because you'd be feeling uncomfortable and a little sad for me.” – Dr. Rajesh Koothrapalli

klex
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 151
Registriert: Samstag 8. Februar 2014, 20:58
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: offen für alles.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.

Re: Anzahl auswählbarer Optionen in Umfragen erhöhen

Beitragvon klex » Freitag 7. April 2017, 21:49

Wunderbar, vielen Dank! :-D

Inzwischen denke ich schon in noch größeren Dimensionen. ;-)
Mir schwebt die Zahl 64 = 2^6 = 4^3 = 8^2 vor.
Oder gleich 256 = 2^8 = 4^4 = 16^2.

Ich weiß jetzt gar nicht, ob es intern Probleme machen würde, diese Maximalzahl so drastisch zu erhöhen. Klar, es würde unübersichtlich werden, wenn man so viele Optionen den Foristen, die ankreuzen sollen, bietet. Aber gerade durch eine geeignet große Anzahl kann ich leicht Stichproben sammeln, ohne für jede Gruppe einen eigenen Umfrage-Thread erstellen zu müssen. ;-)

Reinhard
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3259
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Anzahl auswählbarer Optionen in Umfragen erhöhen

Beitragvon Reinhard » Freitag 7. April 2017, 23:14

Häh? :gruebel:

Die Umfragen dienen mehr dem Spaß als der Erhebung von wissenschaftlich relevanten Stichproben. :brille1:

Aber manchmal will man neben 4x4 Antworten auch noch "Ich passe in keine der Kategorien" oder "Ich will nur was anklicken" oder eine Spaßoption. 17 oder 18 wär gut, danach reichts dann auch. 16 ist aber auch nicht schlecht, weil 3x5 + 1 oder 4x4 ...
The fundamental cause of the trouble is that in the modern world the stupid are cocksure while the intelligent are full of doubt. --- Bertrand Russell

Mit müden Augen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2356
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Anzahl auswählbarer Optionen in Umfragen erhöhen

Beitragvon Mit müden Augen » Freitag 7. April 2017, 23:36

Reinhard hat geschrieben:Die Umfragen dienen mehr dem Spaß als der Erhebung von wissenschaftlich relevanten Stichproben. :brille1:
+1
klex Beitrag liest sich ein bisschen merkwürdig. :gruebel: 15/16 sind schon unübersichtlich genug. Wenn man mehr Möglichkeiten braucht müsste eine mehrstufige Auswahlmöglichkeit her (sowas wie "Ich bin m/w" - "Ich bin AB / nicht AB" - "(eigentliche Frage)"), aber dafür ist das Forum eher nicht da und irgendwo gibt es das bestimmt schon im Internet - wobei da dann halt jeder mitmachen kann der den Link im Forum findet.

klex
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 151
Registriert: Samstag 8. Februar 2014, 20:58
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: offen für alles.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.

Re: Anzahl auswählbarer Optionen in Umfragen erhöhen

Beitragvon klex » Samstag 8. April 2017, 09:21

Mit müden Augen hat geschrieben:
Reinhard hat geschrieben:Die Umfragen dienen mehr dem Spaß als der Erhebung von wissenschaftlich relevanten Stichproben. :brille1:
+1
Wo habe ich was von „wissenschaftlich relevant“ geschrieben? :gruebel:
Auf der anderen Seite möchte ich schon etwas (vielleicht nur vorsichtig) Verwertbares haben – vielleicht nicht für die Wissenschaft, aber vielleicht für mich oder für den ein oder anderen hier, der sich dafür interessiert.

Anders ausgedrückt: Haben denn alle Umfragen hier gefälligst Spaß zu sein? Ich finde nicht.

Mit müden Augen hat geschrieben:klex Beitrag liest sich ein bisschen merkwürdig. :gruebel: 15/16 sind schon unübersichtlich genug.
Es obliegt ganz allein dir, wie viele Optionen du anbieten möchtest. Du musst ja nicht das Maximum ausschöpfen.

Mit müden Augen hat geschrieben:Wenn man mehr Möglichkeiten braucht müsste eine mehrstufige Auswahlmöglichkeit her (sowas wie "Ich bin m/w" - "Ich bin AB / nicht AB" - "(eigentliche Frage)"),
Solche Umfragen geistern hier auch schon irgendwo rum, wenn mich mein Gedächtnis nicht verlassen hat.

Mit müden Augen hat geschrieben:aber dafür ist das Forum eher nicht da und irgendwo gibt es das bestimmt schon im Internet - wobei da dann halt jeder mitmachen kann der den Link im Forum findet.
Ich verstehe diesen Einwand und ich hatte auch schon im Vorfeld darüber nachgedacht, aber zwei gute Gründe dagegen gefunden:
(1) Den Link könnten aber auch andere finden, die nur zum Spaß mal die Umfrage sabotieren könnten (okay, das könnten die Foristen hier auch, aber ich denke, die meisten hier sind recht vernunftbegabt).
(2) Abgesehen davon, ist es vielleicht nicht jedermanns Sache, persönliche Einschätzungen zu so einem sensiblem Thema wie AB auf fremden Plattformen abzugeben.

Mit müden Augen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2356
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Anzahl auswählbarer Optionen in Umfragen erhöhen

Beitragvon Mit müden Augen » Samstag 8. April 2017, 17:29

klex hat geschrieben:
Mit müden Augen hat geschrieben:klex Beitrag liest sich ein bisschen merkwürdig. :gruebel: 15/16 sind schon unübersichtlich genug.
Es obliegt ganz allein dir, wie viele Optionen du anbieten möchtest. Du musst ja nicht das Maximum ausschöpfen.
Natürlich, und wenn orthonormal sich entscheidet die maximal Anzahl Optionen auf 2147483647 (das ist die Maximalzahl für einen signed 32-Bit integer, wobei das Forum vermutlich längst mit 64 Bit funktioniert - äh egal... :oops: :oops: ) erhöht werde ich sicher nicht dagegen protestieren, aber: Umfragen mit vielen Optionen sind einfach unübersichtlicher und ich selbst habe dann eher wenig Lust mich durch 15 Optionen (oder mehr) zu kämpfen um die richtige Kombination (AB/nicht AB, m/w usw wie hier oft gefragt) zu finden... Außerdem steigt die Gefahr dass sich Leute irren was das Ergebnis verfälscht, das ist vielleicht nicht Sinn der Sache. Aber wie gesagt, ist mir grundsätzlich egal.
Mit müden Augen hat geschrieben:Wenn man mehr Möglichkeiten braucht müsste eine mehrstufige Auswahlmöglichkeit her (sowas wie "Ich bin m/w" - "Ich bin AB / nicht AB" - "(eigentliche Frage)"),
Solche Umfragen geistern hier auch schon irgendwo rum, wenn mich mein Gedächtnis nicht verlassen hat.
Du meinst vermutlich sowas wie (mehrere Antwortmöglichkeiten):
  • Ich bin m.
  • Ich bin w.
  • Ich bin AB.
  • Ich bin kein AB.
  • eigentliche Frage Möglichkeit 1
  • eigentliche Frage Möglichkeit 2
    ...
Sowas ist aber doof weil es kaum auswertbar ist, wie viele mABs haben jetzt z.B. Frage Möglichkeit 1 angekreuzt? Ich meinte dass man hintereinander mehrere Fragen gestellt bekommt (Geschlecht, AB-Status, eigentliche Frage) und der Computer dann automatisch die richtige einzelnde Option für die Umfrage wählt. Sowas gibt/gab es hier sicher nicht.
Mit müden Augen hat geschrieben:aber dafür ist das Forum eher nicht da und irgendwo gibt es das bestimmt schon im Internet - wobei da dann halt jeder mitmachen kann der den Link im Forum findet.
Ich verstehe diesen Einwand und ich hatte auch schon im Vorfeld darüber nachgedacht, aber zwei gute Gründe dagegen gefunden:
(1) Den Link könnten aber auch andere finden, die nur zum Spaß mal die Umfrage sabotieren könnten (okay, das könnten die Foristen hier auch, aber ich denke, die meisten hier sind recht vernunftbegabt).
(2) Abgesehen davon, ist es vielleicht nicht jedermanns Sache, persönliche Einschätzungen zu so einem sensiblem Thema wie AB auf fremden Plattformen abzugeben.
Nachvollziehbar, aber Punkt 2 kann man auch umdrehen: Wenn die Plattform nicht gerade Google ist das viele Leute vermutlich mit komplettem Namen und Adresse identifizieren kann (leider!) hat der Server dort erstmal nur eine nichtssagende IP, während im Forum irgendwo gespeichert wird wer was anwählt - wobei ich hoffe und vermute dass sich die Forenleitung diese Daten (für die es vermutlich kein vorgefertiges Interface gibt sondern an die man nur per SQL-Magie drankommt) nicht anguckt.

klex
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 151
Registriert: Samstag 8. Februar 2014, 20:58
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: offen für alles.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.

Re: Anzahl auswählbarer Optionen in Umfragen erhöhen

Beitragvon klex » Montag 10. April 2017, 12:34

Mit müden Augen hat geschrieben:Umfragen mit vielen Optionen sind einfach unübersichtlicher
Das hatte ich selbst schon erwähnt.

Mit müden Augen hat geschrieben: und ich selbst habe dann eher wenig Lust mich durch 15 Optionen (oder mehr) zu kämpfen um die richtige Kombination (AB/nicht AB, m/w usw wie hier oft gefragt) zu finden...
Wenn es keine Muster gibt, ja. Wenn es Muster gibt, ist eine geeignete Sortierung durchaus hilfreich.

Mit müden Augen hat geschrieben:Außerdem steigt die Gefahr dass sich Leute irren was das Ergebnis verfälscht, das ist vielleicht nicht Sinn der Sache.
Die Teilnehmer meiner Umfragen dürfen hier typischerweise ihre Antworten korrigieren.

Mit müden Augen hat geschrieben:Du meinst vermutlich sowas wie (mehrere Antwortmöglichkeiten):
  • Ich bin m.
  • Ich bin w.
  • Ich bin AB.
  • Ich bin kein AB.
  • eigentliche Frage Möglichkeit 1
  • eigentliche Frage Möglichkeit 2
    ...
Nein.
Mit müden Augen hat geschrieben:Sowas ist aber doof weil es kaum auswertbar ist, wie viele mABs haben jetzt z.B. Frage Möglichkeit 1 angekreuzt? Ich meinte dass man hintereinander mehrere Fragen gestellt bekommt (Geschlecht, AB-Status, eigentliche Frage) und der Computer dann automatisch die richtige einzelnde Option für die Umfrage wählt. Sowas gibt/gab es hier sicher nicht.
Das kann man aber sehr einfach realisieren mit dem Schema:
  • Nicht-AB, m, 0 von 14
  • Nicht-AB, m, 1 von 14
  • Nicht-AB, m, 2 von 14
  • ...
  • Nicht-AB, m, 14 von 14
  • Nicht-AB, w, 0 von 14
  • Nicht-AB, w, 1 von 14
  • Nicht-AB, w, 2 von 14
  • ...
  • Nicht-AB, w, 14 von 14
  • AB, m, 0 von 14
  • AB, m, 1 von 14
  • AB, m, 2 von 14
  • ...
  • AB, m, 14 von 14
  • AB, w, 0 von 14
  • AB, w, 1 von 14
  • AB, w, 2 von 14
  • ...
  • AB, w, 14 von 14
Das sollte übersichtlich genug und damit leicht anzukreuzen sein trotz der großen Optionenanzahl (2*2*15 = 60).

Mit müden Augen hat geschrieben:
Mit müden Augen hat geschrieben:aber dafür ist das Forum eher nicht da und irgendwo gibt es das bestimmt schon im Internet - wobei da dann halt jeder mitmachen kann der den Link im Forum findet.
Ich verstehe diesen Einwand und ich hatte auch schon im Vorfeld darüber nachgedacht, aber zwei gute Gründe dagegen gefunden:
(1) Den Link könnten aber auch andere finden, die nur zum Spaß mal die Umfrage sabotieren könnten (okay, das könnten die Foristen hier auch, aber ich denke, die meisten hier sind recht vernunftbegabt).
(2) Abgesehen davon, ist es vielleicht nicht jedermanns Sache, persönliche Einschätzungen zu so einem sensiblem Thema wie AB auf fremden Plattformen abzugeben.
Nachvollziehbar, aber Punkt 2 kann man auch umdrehen: Wenn die Plattform nicht gerade Google ist das viele Leute vermutlich mit komplettem Namen und Adresse identifizieren kann (leider!) hat der Server dort erstmal nur eine nichtssagende IP, während im Forum irgendwo gespeichert wird wer was anwählt - wobei ich hoffe und vermute dass sich die Forenleitung diese Daten (für die es vermutlich kein vorgefertiges Interface gibt sondern an die man nur per SQL-Magie drankommt) nicht anguckt.
Für mich ebenso nachvollziehbar, aber das müsste man erforschen, inwieweit die Foristen hier bereit sind, unter welchen Umständen an Umfragen teilzunehmen.

Könntest du mir eine Website zeigen, die meinen und deinen Anforderungen gerecht wird?


Zurück zu „Verbesserungsvorschläge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast