Feedback-Thread ohne Kommentierung, wie wäre das?

Ideen und Vorschläge um das Forum besser zu machen.

Moderatoren: Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy

Antworten
Benutzeravatar
BartS
Meisterschreiberling
Beiträge: 7149
Registriert: Dienstag 10. Juni 2008, 20:17
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Stuttgarter Raum

Feedback-Thread ohne Kommentierung, wie wäre das?

Beitrag von BartS » Donnerstag 15. November 2012, 11:16

Hallo zusammen, so ganz lässt mich die Feedbackrunde aus dem damaligen AB-Tanzworkshop nicht los ;), weil ich echt überlege, ob das nicht auch eine Idee fürs Forum wäre. Deshalb die Frage auch an Kolinatan gerichtet, ob es möglich wäre, eine eigenständige Rubrik oder noch besser einen übergeordneten Thread zu schaffen, der nur zum Feedback zum Forum gedacht ist, aber der keine Kommentierungen zu den Feedbacks enthält und auch keine Diskussionsrunde sein soll. Damit könnten User einfach mal das schreiben, was sie gut oder schlecht am Forum finden und was man anders machen könnte, ohne darauf von anderen eine verbale Bewertung zu erhalten. Man könnte sich vielleicht auch darauf verständigen, dass man ähnlich wie beim Workshop das Feedback in der Sandwich-Form abgibt, also positiv-negativ-positiv. Letztlich wäre es ein Thread, wo man entweder seine Meinung zum Forum sagt und/oder die Meinungen der anderen liest und einfach nur zur Kenntnis nimmt, ohne es in Diskussionen zu zerreden.

Nur so eine Idee.....

In diesem Sinne
BartS
"Liebe ist, dass man sich so lange gehen lässt, bis man nicht mehr gehen kann."
(Hazel Brugger)

Benutzeravatar
Gilbert
Meisterschreiberling
Beiträge: 5657
Registriert: Donnerstag 18. Juni 2009, 11:21
Kontaktdaten:

Re: Feedback-Thread ohne Kommentierung, wie wäre das?

Beitrag von Gilbert » Donnerstag 15. November 2012, 11:19

BartS hat geschrieben:Letztlich wäre es ein Thread, wo man entweder seine Meinung zum Forum sagt und/oder die Meinungen der anderen liest und einfach nur zur Kenntnis nimmt, ohne es in Diskussionen zu zerreden.
Kann das hier in diesem Forum überhaupt funktionieren? Ich habe da so meine Zweifel....
Eine großartige Beziehung erwächst nicht daraus, daß ein >perfektes< Paar sich findet, sondern wenn ein >nicht perfektes< Paar lernt, sich an den persönlichen Gemeinsamkeiten zu erfreuen.

Kolinatan

Re: Feedback-Thread ohne Kommentierung, wie wäre das?

Beitrag von Kolinatan » Donnerstag 15. November 2012, 23:13

Diese ganze Rubrik ist doch genau für diese Thema vorhanden. So ganz erschließt sich mir nicht was ich dabei tun sollte.

Ein Thema zu eröffnen mit eben der obigen Intention und dann darauf zu zählen, dass sich die User daran halten einzelne Vorschläge und Anregungen zu unterbreiten und dabei keine Vorschläge von anderen zu diskutieren, dieses steht doch jedem frei.

Neri
Meisterschreiberling
Beiträge: 6157
Registriert: Dienstag 28. Dezember 2010, 11:48
Geschlecht: weiblich

Re: Feedback-Thread ohne Kommentierung, wie wäre das?

Beitrag von Neri » Donnerstag 15. November 2012, 23:22

Kolinatan hat geschrieben: So ganz erschließt sich mir nicht was ich dabei tun sollte.
Der Zweck soll wohl (m.E.) sein, dass niemand BartS Widerworte geben kann/darf.
Angesichts der Vielzahl von Bedürftigen muss man sparsam sein mit seiner Verachtung.
(François-René de Chateaubriand)

Benutzeravatar
BartS
Meisterschreiberling
Beiträge: 7149
Registriert: Dienstag 10. Juni 2008, 20:17
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Stuttgarter Raum

Re: Feedback-Thread ohne Kommentierung, wie wäre das?

Beitrag von BartS » Freitag 16. November 2012, 01:22

Sehr schön Neri, dass Du meiner Bitte, sachliche Fragen nicht gleich wieder auf eine persönliche Ebene zu ziehen, ignorierst.

Zurück zur Sachebene. Einen solchen Thread könnte man jederzeit eröffnen. Die Umsetzung der eigenen Auflage, nur Feedbacks abzugeben, aber diese nicht zu kommentieren, wäre nur möglich, wenn alle User sich daran halten. Davon ist nicht auszugehen, gleichzeitig hätte man als normaler User nicht die Möglichkeit, den Thread selbst zu verwalten. Die Umsetzung der Idee eines reinen Feedback-Thread ohne Kommentierung ist nur mit Hilfe von Moderatoren/Admin möglich.

Vielleicht(!) könnte so ein Thread auch dazu beitragen, dass mehr User ihre Gedanken und Vorschläge zum Forum posten, weil es durchaus eine gewisse Hemmschwelle gibt, diese kundzutun, auch aus Furcht, negative Reaktionen damit zu provozieren. Es gibt sehr viele angemeldete User, aber eher eine Minderheit beteiligt sich aktiv an Diskussionen. Knapp 40% gaben mal bei einer foreneigenen Umfrage an, nicht über alles im Forum zu schreiben, weil sie sonst fürchten kritisiert, ausgelacht oder Unverständnis zu ernten. Vielleicht braucht es auch mal so einen "geschützten Bereich", wo man als User, seine Gedanken zum Forum loszuwerden möchte, ohne sich gleich für das Geschriebene zu rechtfertigen. In Unternehmen gibt es häufig den berühmten Briefkasten für Verbesserungsvorschläge. Ein Vorteil ist, dass man dort Vorschläge machen kann, ohne das man negative Konsequenzen von Kollegen oder Vorgesetzten fürchten muss. Gleichzeitig profitieren solche Unternehmen von dem Wissen vieler.

Okay, ich hab jetzt genug Werbung für diese Idee gemacht. ;) Mal schauen, was daraus wird. :shy:
"Liebe ist, dass man sich so lange gehen lässt, bis man nicht mehr gehen kann."
(Hazel Brugger)

Jemima

Re: Feedback-Thread ohne Kommentierung, wie wäre das?

Beitrag von Jemima » Freitag 16. November 2012, 07:32

BartS hat geschrieben: Knapp 40% gaben mal bei einer foreneigenen Umfrage an, nicht über alles im Forum zu schreiben, weil sie sonst fürchten kritisiert, ausgelacht oder Unverständnis zu ernten.
12 von 28 ....
und es war deine Umfrage.
Zuletzt geändert von Jemima am Freitag 16. November 2012, 08:26, insgesamt 1-mal geändert.

Neri
Meisterschreiberling
Beiträge: 6157
Registriert: Dienstag 28. Dezember 2010, 11:48
Geschlecht: weiblich

Re: Feedback-Thread ohne Kommentierung, wie wäre das?

Beitrag von Neri » Freitag 16. November 2012, 08:15

BartS hat geschrieben: In Unternehmen gibt es häufig den berühmten Briefkasten für Verbesserungsvorschläge.
Ach, pinnen die da nicht die Vorschläge öffentlich an's schwarze Brett?
Der Admin soll Gerüchten zufolge auch seit längerem einen Briefkasten haben.
Angesichts der Vielzahl von Bedürftigen muss man sparsam sein mit seiner Verachtung.
(François-René de Chateaubriand)

Benutzeravatar
Scarlet
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4634
Registriert: Mittwoch 13. August 2008, 20:08
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Lippe - NRW

Re: Feedback-Thread ohne Kommentierung, wie wäre das?

Beitrag von Scarlet » Freitag 16. November 2012, 09:15

Außerdem, wenn Du einen solchen Thread möchtest, dann mach in diesem Bereich halt einen auf und philosophier da nicht 3 Seiten drüber. Entweder wird das dann angenommen, oder nicht.
On ne voit bien qu'avec le cœur -
l'essentiel est invisible pour les yeux.

Une vie sans amour est comme un jardin sans fleurs.

jens74

Re: Feedback-Thread ohne Kommentierung, wie wäre das?

Beitrag von jens74 » Freitag 16. November 2012, 09:49

BartS hat geschrieben:In Unternehmen gibt es häufig den berühmten Briefkasten für Verbesserungsvorschläge. Ein Vorteil ist, dass man dort Vorschläge machen kann, ohne das man negative Konsequenzen von Kollegen oder Vorgesetzten fürchten muss. Gleichzeitig profitieren solche Unternehmen von dem Wissen vieler.
Entspricht das nicht genau dem Vorgehen, Kolinatan eine PN mit einem Verbesserungsvorschlag zu schicken? Oder meinst du was anderes? :gruebel:

Benutzeravatar
BartS
Meisterschreiberling
Beiträge: 7149
Registriert: Dienstag 10. Juni 2008, 20:17
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Stuttgarter Raum

Re: Feedback-Thread ohne Kommentierung, wie wäre das?

Beitrag von BartS » Freitag 16. November 2012, 10:16

Scarlet hat geschrieben:Außerdem, wenn Du einen solchen Thread möchtest, dann mach in diesem Bereich halt einen auf und philosophier da nicht 3 Seiten drüber. Entweder wird das dann angenommen, oder nicht.
Zwei Postings habe ich zu der Idee geschrieben und das wars dann schon.

Der Thread ist gestartet.

http://abtreff.de/viewtopic.php?f=19&t=13078 :hierlang:

P.S.: @jens74, der Briefkasten war kein gut gewähltes Beispiel, wie ich gerade gemerkt habe. Die Vorschläge im Briefkasten können die anderen nicht lesen, aber genau darum sollte es ja gehen. Das schwarze Brett wäre da als Metapher besser geeignet, jeder kann die aufgeschriebenen Gedanken lesen, ohne das sie dort kommentiert werden.
"Liebe ist, dass man sich so lange gehen lässt, bis man nicht mehr gehen kann."
(Hazel Brugger)

jens74

Re: Feedback-Thread ohne Kommentierung, wie wäre das?

Beitrag von jens74 » Freitag 16. November 2012, 10:32

BartS hat geschrieben:P.S.: @jens74, der Briefkasten war kein gut gewähltes Beispiel, wie ich gerade gemerkt habe. Die Vorschläge im Briefkasten können die anderen nicht lesen, aber genau darum sollte es ja gehen. Das schwarze Brett wäre da als Metapher besser geeignet, jeder kann die aufgeschriebenen Gedanken lesen, ohne das sie dort kommentiert werden.
Danke für die Erklärung. Ich muss allerdings zugeben, dass ich deinem Gedankengang nicht ganz folgen kann.

Ich sehe das für mich so, dass ich entweder den anderen nichts von einem Vorschlag sagen will, weil ich nicht möchte, dass sie darüber reden. Dann schreibe ich meinem Chef eine persönliche E-Mail, dann geht es eben den anderen nichts an.

Wenn ich aber möchte, dass das auch alle anderen lesen können, dann interessiert mich doch auch, was sie davon halten. Gerade deswegen mache ich es ja dann öffentlich.

Wozu einen Gedanken unbedingt öffentlich äußern, wenn den dann niemand kommentieren darf/soll? Was sollte das für einen Sinn haben?

FrankBN

Re: Feedback-Thread ohne Kommentierung, wie wäre das?

Beitrag von FrankBN » Freitag 7. Dezember 2012, 08:12

jens74 hat geschrieben:
BartS hat geschrieben:P.S.: @jens74, der Briefkasten war kein gut gewähltes Beispiel, wie ich gerade gemerkt habe. Die Vorschläge im Briefkasten können die anderen nicht lesen, aber genau darum sollte es ja gehen. Das schwarze Brett wäre da als Metapher besser geeignet, jeder kann die aufgeschriebenen Gedanken lesen, ohne das sie dort kommentiert werden.
Danke für die Erklärung. Ich muss allerdings zugeben, dass ich deinem Gedankengang nicht ganz folgen kann.

Ich sehe das für mich so, dass ich entweder den anderen nichts von einem Vorschlag sagen will, weil ich nicht möchte, dass sie darüber reden. Dann schreibe ich meinem Chef eine persönliche E-Mail, dann geht es eben den anderen nichts an.

Wenn ich aber möchte, dass das auch alle anderen lesen können, dann interessiert mich doch auch, was sie davon halten. Gerade deswegen mache ich es ja dann öffentlich.

Wozu einen Gedanken unbedingt öffentlich äußern, wenn den dann niemand kommentieren darf/soll? Was sollte das für einen Sinn haben?
Scheint mir ein ehr weibliches Ansinnen zu sein. Einfach nur drüber reden wollen, keine Kommentierung oder Ratschläge. So kenn ich das jedenfalls von der Freundin. Wir Männer ticken da meist anders.

Antworten

Zurück zu „Verbesserungsvorschläge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast