Politik als neuer Diskussionsbereich

Ideen und Vorschläge um das Forum besser zu machen.

Moderatoren: Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy

Antworten
Dichter
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 857
Registriert: Sonntag 17. Oktober 2010, 15:48
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: NRW

Politik als neuer Diskussionsbereich

Beitrag von Dichter » Sonntag 23. Dezember 2012, 23:27

Ich fände z. B. einen neuen Diskussionsbereich zum Thema Politik nicht schlecht. Politik sollte ja jeden was angehen und ich würde gerne mich hier austauschen.
Vielleicht hat ja eine Frau mit reifem Geist und Intellekt Lust einen humorvollen kreativen Chaoten aus NRW kennenzulernen. Ich verfüge über schöne grünbraune Augen, bin 1,82 groß und bin etwas mollig. Wer will kann sich melden Ich beiße auch nicht. ;-)

larryd
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 500
Registriert: Montag 20. Februar 2012, 10:33
Geschlecht: männlich

Re: Politik als neuer Diskussionsbereich

Beitrag von larryd » Montag 24. Dezember 2012, 01:19

Finde die Idee nicht so gut. Führt erfahrungsgemäß zu unnötiger Zwietracht und schlechten Manieren im Umgang miteinander, wie man in den Foren der einschlägigen Medien täglich erleben kann. Let's stick to our guns :coolgun:

Regenbogen
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1766
Registriert: Freitag 28. November 2008, 14:29
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: nähe Regensburg

Re: Politik als neuer Diskussionsbereich

Beitrag von Regenbogen » Montag 24. Dezember 2012, 01:26

Wenn man über Politik disktutieren will, sollte man sich ein Politikforum suchen...
Regenbogen

-------------------------------

MAB 39 Jahre

Joe_Sixpack

Re: Politik als neuer Diskussionsbereich

Beitrag von Joe_Sixpack » Montag 24. Dezember 2012, 01:38

Regenbogen hat geschrieben:Wenn man über Politik disktutieren will, sollte man sich ein Politikforum suchen...
Word! :good:

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11061
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Politik als neuer Diskussionsbereich

Beitrag von NBUC » Montag 24. Dezember 2012, 08:34

Auf keinen Fall.
Ich diskutiere gerne darüber, aber es kann udn wird auch öfter mal die Atmosphäre vergiften und das ist das letzte, was letztlich ein Selbsthilfeforum brauchen kann.
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

Kolinatan

Re: Politik als neuer Diskussionsbereich

Beitrag von Kolinatan » Montag 24. Dezember 2012, 08:36

Auch wenn in den neuen Forenregeln die Diskussion von politischen Themen nicht mehr als eigener Punkt benannt wird. In den alten war dieser unter § 14 II aufgeführt. In den neuen Regeln ist der Thematische Bezug weiterhin auf das Thema der Absoluten Beginner ausgerichtet.

Daher wird es bis auf weiteres keinen eigenen Bereich für politische Diskussionen geben, so sehr mich dieser persönliche auch interessieren würde. Es wird aber weiterhin toleriert, sofern eine Diskussion nicht aus dem Ruder läuft, sich über politische Themen zu unterhalten. Es fällt als solches dann einfach in den Bereich Austausch.

Antworten

Zurück zu „Verbesserungsvorschläge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast